russische Flugzeugträger

Diskutiere russische Flugzeugträger im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Mit den neueste Initiatieve und Befurworterin Russischer und Sewastopoler Schiffsbau Lisa (Yelisaweta) Peskowa musste das doch bestimmt schneller...

Moderatoren: AE
  1. #461 Volodymyr, 05.08.2017
    Volodymyr

    Volodymyr Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    1.480
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    ..., weil das Reparaturschiffsbauwerk vor der Annexion zu dem Geschäftsmann Herrn Petro Poroschenko gehört hat.
    Warum den nicht?
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    6.517
    Zustimmungen:
    18.600
    Ort:
    Niederlande
    Interessanterweise kommt dieser Schiffsbaukrane von der Finnische-US Firma Terex/Konecranes.
     
    Volodymyr gefällt das.
  4. #463 Volodymyr, 05.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2017
    Volodymyr

    Volodymyr Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    1.480
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Es kann sein, weil nach Nikolaev auch aus dem Finnland die Kräne geliefert wurden.
     
  5. #464 Edding321, 11.10.2017
    Edding321

    Edding321 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    163
  6. #465 Volodymyr, 11.10.2017
    Volodymyr

    Volodymyr Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    1.480
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Die Fachleute vom Schwarzmeer-Schiffbauwerk in Nikolaev meinen, dass Kusnezov für das Wiederaufbau mindesten 1,8-2,2 mlrd $ braucht, und deshalb ist Kusndzov heute einen schwimenden Grab für Personal und Friedhof für Piloten. Das Konzept vom Flugzeugträger ist heute ohne Flugzeuge wie F-35 eine Selbsttäuschung.
     
  7. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    bei Köln
    Es kommt immer darauf an, welche Missionen so ein Träger erfüllen soll und auf welchen Gegner er dabei trifft. Für den Nationalstolz der Russen ist zumindest ein unübersehbares Symbol.
     
  8. #467 Rock River, 12.10.2017
    Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    Bremen
    Dann müsste man m. E. aber auch langsam dafür sorgen, dass das nicht mal nach hinten losgeht. Auf hoher See mit Maschinenschaden liegenbleiben, ist kein so tolles Symbol. Ist ja bei dem Schiff nicht ausgeschlossen.
     
  9. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    bei Köln
    Das die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch ist zeigt ja die Begleitung durch den Schlepper. Für die weniger gut informierten Adressaten, kleinere Übungen oder Paraden erfüllt er auch so seinen Zweck. Im Falle eines Falles kann er innerhalb weniger Monate auf Vordermann gebracht werden. Das sollte reichen und bindet aktuell kein Kapital für eine nicht dringend benötigte Fähigkeit. Ein Neubau samt Ausbildung der dazugehörigen Besatzung braucht dagegen Jahre, um tatsächlich verfügbar zu sein. Das ist eine langfristige Fähigkeitslücke, die nicht kurzfristig geschlossen werden kann.
     
  10. twolf

    twolf Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Nbg
    Was nu?
     
  11. #470 gringo, 13.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2017
    gringo

    gringo Testpilot

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    339
    Ort:
    Neubrandenburg
    Wenn man den verlinkten Artikel #464 auf grundsätzliche Substanz reduziert, sind die Mittel für das Waffen-Upgrade gekürzt.
    D.h. Upgrade auf Kalibr, neue Schiff-Schiff-Raketen etc. fällt erst mal flach. - Ob dabei nun alles darunter fällt, ist unklar.
    Von Abstrichen an Instandsetzungen/Modernisierungen z.B. am Antrieb usw. steht dort nichts (und woanders auch nicht ...).

    Mir ist ohnehin nicht klar, wieso man sich nicht von der Silokomponente trennt, wie es China vormachte. Eine Kalibr Bewaffnung z.B. hat
    man doch bei Begleitschiffen ...
    Die Beseitigung der Defizite in der Grundfunktionen als Träger sollte wohl das Wichtigste sein, also mMn.

    Last bad not least: Für Einsatzszenarien wie zuletzt Syrien ist und bleibt die Kuz. nur bedingt geeignet.
    An einen Neuanfang führt hier kein Weg vorbei. Dies wird eine besondere Herausforderung, weil Basis und Know How in der Ukraine blieben und vmtl. (?) Geld fehlt.
    Während China im Flugzeugbau zt. (noch) bei Ru am Tropf hängt, sollt Ru darüber nachdenken, es beim Träger-Neubau nicht umgekehrt zu machen ..., mein Blick geht da nicht in Richtung kompletter Träger, sondern Komponenten.
     
  12. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    bei Köln
    Für die kommende Dekade wird sich vermutlich nichts ändern und es sieht so aus als ob es keinen Ersatzbau geben wird.
     
  13. #472 Intrepid, 14.10.2017
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.446
    Zustimmungen:
    3.388
    Was ja ein von sehr realistischer Betrachtung geprägter Umgang mit den Dingen ist. Grundsätzlich habe ich den Eindruck, die Russen können sehr gut ihre Möglichkeiten einschätzen und handeln danach.
     
    Gepard und Sens gefällt das.
  14. #473 Sczepanski, 22.12.2017
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.005
    Zustimmungen:
    651
    Ort:
    Penzberg
    Daily News
     
  15. gringo

    gringo Testpilot

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    339
    Ort:
    Neubrandenburg
    Hier ein interessanter (pessimistischer) Blick auf den russ. Flugzeugträgerbau.
    Titel: Warum Russland keine Flugzeugträger benötigt
    Google Übersetzer

    Nun ist es wohl in der Tat so, dass der "Shtorm" zunächst auf Eis liegt.
     
    Volodymyr gefällt das.
  16. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    bei Köln
    Immerhin war man so rücksichtsvoll, bei der Aufzählung der Nutzer, Ägypten nicht zu erwähnen. Das genau die Einheiten bekommt, die Russland tatsächlich benötigt.
     
  17. #476 Intrepid, 23.12.2017
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.446
    Zustimmungen:
    3.388
    Und sich im 1. Quartal 2018 (Zukunft) auf eine Werftzeit von 3 Jahren (kann auch leicht doppelt so lang werden) zu verständigen, heißt erst mal kein Flugzeugträger für lange Zeit. Die Piloten dürften dann im Ruhestand sein, waren beim letzten Einsatz schon nur noch "Erfahrene". Aber sowieso egal, denn der Träger wird nach der Werftzeit wohl mit anderem fliegerischen Gerät bestückt werden und erst mal Trainingsschiff sein.
     
  18. #477 doerrminator, 24.12.2017
    doerrminator

    doerrminator Testpilot

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Völklingen
    Ist ein sehr guter Artikel und ich kann alle, obwohl nicht vom Fach, nur zustimmen.

    Ich bin auch der Meinung, man möge mich steinigen, dass die Zeit der großen Flugzeugträger in nicht all zu ferner Zukunft (15 - 20 Jahre) seinem Ende entgegen gehen wird.
    Genau wie damals bei den Schlachtschiffen.

    Die Ziele sind einfach zu groß und teuer. Mit den modernen, extrem schnellen Abwehrraketen, ist es nur sehr schwer sich zu verteidigen. Dazu kommen noch die U-Boote.
    Das Geld kann in anderen Waffensystemen besser angelegt werden. Natürlich darf man den repräsentativen Wert nicht unterschätzen. So kann man Macht demonstrieren.
    Aber wie gesagt, in 20 Jahren geht deren Zeit zu Ende.
     
  19. #478 Intrepid, 24.12.2017
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.446
    Zustimmungen:
    3.388
    Auch in 20 Jahren werden große Flugzeugträger fliegende Waffensysteme über die Weltmeere bewegen.
     
  20. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.988
    Zustimmungen:
    4.334
    Ort:
    Mainz

    Ja ... nur eben nicht mehr in Russland.
     
  22. #480 Intrepid, 24.12.2017
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.446
    Zustimmungen:
    3.388
    Russland wird die "Grundlagen-Forschung", also die ersten 25 Jahre einer 50-jährigen Entwicklungszeit, weiter auf Sparflamme betreiben. Dann ist die Zeit vom Entschluss, auch eine schlagkräftige Trägerwaffe zu besitzen, bis zu dessen Umsetzung nur halb so lang. Eigentlich besteht der Status Quo damit unverändert fort, also nichts Aufregendes.
     
Moderatoren: AE
Thema: russische Flugzeugträger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kreuzer kertsch

    ,
  2. bpk vize admiral drosd

    ,
  3. neue russische flugzeugträger

    ,
  4. flugzeugtr,
  5. kiev class,
  6. wieso qualmt die admiral kuznetsov,
  7. sorum class tug,
  8. berezina versorger,
  9. flugzeugträger angreifbar,
  10. flugzeugträger privatbesitz,
  11. echten flugzeugträger kaufen,
  12. nachteile russischer flugzeugträger,
  13. chinesischer flugzeugträger,
  14. Verbrauch russischer Flugzeugträger,
  15. Flugzeugtrger
Die Seite wird geladen...

russische Flugzeugträger - Ähnliche Themen

  1. Nummern der russischen Flugzeugträger

    Nummern der russischen Flugzeugträger: Hallo Leute, welche Nummern hatten die russischen Flugzeugträger? Weiß jemand eine Seite, wo ich mehr erfahre oder hat jemand eine Liste?...
  2. Schriftart Russische Luftwaffe - Ka-50

    Schriftart Russische Luftwaffe - Ka-50: Für mein aktuelles Projekt Stryker´s 1/144-Gefummel hätte ich gern gewusst, welche Schriftart die Bordnummern der Ka-50 haben. Kamow Ka-50 –...
  3. Russischer Trägerbalken DB3-60

    Russischer Trägerbalken DB3-60: In jedem Museum, in denen MiG´s ausgestellt sind befinden sich, an DB3-60 Balken diverse Ausrüstungsteile. Dazu konnte ich für mich noch nicht...
  4. Schleppstange und Spindelbock russische Luftwaffe modern

    Schleppstange und Spindelbock russische Luftwaffe modern: Ich habe da mal eine Frage an die LSK- / 16.VVS -Experten. Gibt es in 1/72 von irgendeinem Hersteller Schleppstangen für MiGs und Sukhois, sowie...
  5. Russische Fußballnationalelf

    Russische Fußballnationalelf: Am 15.11.2018 steigt in Leipzig das Spiel Deutschland gg. Russland. Bezüglich habe ich eine Frage. Mit welcher Airline fliegt die Russische Elf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden