russische Flugzeugträger

Diskutiere russische Flugzeugträger im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Hat die Kuznetsov eine vollständige Maschinenanlage und alle Schiffsschrauben, oder ist das Schiff erst halb überholt aus dem Schwimmdock gefallen?
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.209
Zustimmungen
4.273
Hat die Kuznetsov eine vollständige Maschinenanlage und alle Schiffsschrauben, oder ist das Schiff erst halb überholt aus dem Schwimmdock gefallen?
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
2.682
Zustimmungen
829
Ort
Penzberg
Sollte das Schiff nicht ohnehin ausgedockt werden? Dann müsste doch die Antriebsanlage samt Schrauben und Ruder installiert sein, denke ich.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.209
Zustimmungen
4.273
Sollte das Schiff nicht ohnehin ausgedockt werden?
Wurde gesagt. Aber jetzt kann es wohl ohne Dock nicht fertig gestellt werden. Und irgendwo habe ich gelesen, die Kessel wären noch gar nicht wieder fertig zum Einbau gewesen.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.870
Zustimmungen
1.226
Ort
bei Köln
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.870
Zustimmungen
1.226
Ort
bei Köln
Gotaverken Arendal AB, Sweden
Danach dürfte ein Neubau länger dauern als eine Hebung von PD-50, wenn es der Zustand zulässt. Ganz zu schweigen, ob die Schweden dazu bereit wären.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.870
Zustimmungen
1.226
Ort
bei Köln
Wurde gesagt. Aber jetzt kann es wohl ohne Dock nicht fertig gestellt werden. Und irgendwo habe ich gelesen, die Kessel wären noch gar nicht wieder fertig zum Einbau gewesen.
Wäre denn eine Hilfestellung der Chinesen ohne Zugeständnisse zu erwarten?!
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.209
Zustimmungen
4.273
Wenn die Chinesen mit ihren neuen CATOBAR-Trägern zufrieden sind, verkaufen sie vielleicht einen STOBAR-Träger an Russland (und einen an Pakistan).
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.870
Zustimmungen
1.226
Ort
bei Köln
Ich dachte nur an die Antriebsanlage samt Trockendock-Besuch. Für die übrige Technik eines chinesischen CATOBAR-Trägers gäbe es ja keine Firmen in Russland und noch viel weniger in Pakistan.
 

gringo

Testpilot
Dabei seit
13.02.2004
Beiträge
547
Zustimmungen
372
Ort
Neubrandenburg
Ganz nebenbei: gibt es eigentlich Fotos der Kusnezow nach dem Unfall oder gar der Schäden?
Durch Zufall darüber gestolpert:
Die durch den umgestürzten Kran entstandenen Löcher im Deck sind wohl noch immer mit Sperrholzplatten abgedeckt.
Wie man sieht, ist die Kuz. noch für Appelle einsatzfähig.:wink2:

Quelle: Google Übersetzer
(Im Kommentarbereich)
Ansonsten ist das Schwimmdockproblem PD-50 das Hauptproblem.
Inzwischen gibt es nach etlichen Untersuchungen durch Taucher Zweifel daran, dass (nur) der Pumpenausfall Ursache für den Untergang war. Die vorgefundene Rissbildung zeugt vom morbiden Zustand das Docks. Durch die russ. Medien schwirren nun alle Varianten zur Lösung: PD-50 heben vs. Neubau Schwimmdock vs. 2 PD-35 zusammenschweißen vs. Kuz. verschrotten usw., - da kann könnte man Seiten mit füllen - was ich unterlasse.

Edit: es ist anders, - diese Holztafeln (Foto) decken normale Betriebseinrichtungen ab.
Danke an @Intrepid und @Jeroen für den Hinweis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.616
Zustimmungen
23.548
Ort
Niederlande
Durch Zufall darüber gestolpert:
Die durch den umgestürzten Kran entstandenen Löcher im Deck sind wohl noch immer mit Sperrholzplatten abgedeckt
Wo sehst Du die Locher im Deck?
Der rechter Kran viel etwa mitte zwischen die 4 Hubschrauber Landepunkten am Hinterdeck!?
Die andere Kran soll ins Wasser gesturzt sein.
 

alois

Flieger-Ass
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
478
Zustimmungen
291
Wird langsam Zeit, dass die Russen mal ein großes Trockendock bauen.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.209
Zustimmungen
4.273
Die durch den umgestürzten Kran entstandenen Löcher im Deck sind wohl noch immer mit Sperrholzplatten abgedeckt.
Was da mit Holz abgedeckt ist, ist die Mimik, welche das Hauptfahrwerk startender Flugzeuge freigibt.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.209
Zustimmungen
4.273
Wird langsam Zeit, dass die Russen mal ein großes Trockendock bauen.
Die Russen haben mindestens *diese* moderne Werft für Schiffe bis 300 Meter und 40.000 Tonnen - aber da bauen sie ziviles Zeug. Und die Anlage liegt am Pazifik und nicht am Arlantik.
 

gringo

Testpilot
Dabei seit
13.02.2004
Beiträge
547
Zustimmungen
372
Ort
Neubrandenburg
Was da mit Holz abgedeckt ist, ist die Mimik, welche das Hauptfahrwerk startender Flugzeuge freigibt.
Ja stimmt, sieht schließlich auch zu sehr symmetrisch aus … und den Kranaufschlag hatte ich auch im Heckbereich in Erinnerung.
 
Zuletzt bearbeitet:

alois

Flieger-Ass
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
478
Zustimmungen
291
Ich meinte natürlich dort wo sie es brauchen, also dort wo die großen Pötte liegen, also Nordmeer.
 

gringo

Testpilot
Dabei seit
13.02.2004
Beiträge
547
Zustimmungen
372
Ort
Neubrandenburg
Wird langsam Zeit, dass die Russen mal ein großes Trockendock bauen.
Das wird unter den diskutierten vielen Varianten die einzig realistische werden, denn der Bedarf für diese Dockkapazität ist unabweisbar, d.h. es geht nicht nur um die Kuznetsov, sondern auch z.B. auch um die "Peter der Große".
Nun soll die Modernisierung der Werft 35. Schiffsreparaturwerk beschleunigt und dabei 2 vorhandene Trockendocks kombiniert werden, so dass ein großes entsteht.
Es sieht nach den Skizzen so aus, als würden eine vorhandene Planung aus 2016 aus der Schublade gezogen worden sein.
Quelle: 35-й СРЗ в Мурманске будет модернизирован для ремонта «Адмирала Кузнецова»

Die Konsequenzen des PD-50 Verlustes sind hier deutlich gemacht worden:
Zitat:
Daher betreffen die Folgen des Vorfalls in Roslyakovo direkt die Kampfkraft einer der bedeutendsten russischen Flotten und der gesamten NAVY insgesamt. Und es ist nicht nur ein Milliardenverlust. …
Die Tatsache, dass in den kommenden Jahren zwei führende Kriegsschiffe der russischen NAVY-"Admiral Kuznetsov" und "Peter der Große"- ihre Reparaturbasis verloren haben. …
Es gibt auch Notsituationen (Schiffschrauben ziehen sich ein Fisch-Schleppnetz ein usw.) dann ist ein Dock die beste Option, um das Problem zu lösen.
Ja und vorherzusagen, wann eine außerplanmäßige Reparatur notwendig ist, ist fast unmöglich.
Quelle und mehr dazu hier: Адмирал Кузнецов. О ситуации с диверсией на плавдоке ПД-50 – Новости «Три тройки»
Der erste Teil zu den Ursachen ist schon lesenswert und lässt tief blicken, zu mal der Begriff "диверсией" (also Sabotage) auch in Gebrauch ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr. Strangelove

Dr. Strangelove

Fluglehrer
Dabei seit
04.10.2018
Beiträge
105
Zustimmungen
221
Ort
Immer nah der A1
Hier ein sowjetisches Bildnis der "Minsk" (Lackfarbe auf Metallplatte) aus dem GSSD-Objekt Altengrabow-Rosenkrug, gefunden und vor dem Abrißbagger gerettet in 6/2017. Momentan in einer temporären Ausstellung des Deutsch-Russischen-Museums in Berlin-Karlshorst (allerdings im Katalog mit falschem Fundort versehen):

 
Anhang anzeigen

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.870
Zustimmungen
1.226
Ort
bei Köln

Die Schaffung vielversprechender Hubschrauberträger ist bereits im Gange. Die Schiffe selbst wurden bis 2027 in das staatliche Waffenprogramm aufgenommen. Das Hauptschiff wird im selben Jahr 2027 ausgeliefert, und Serienschiffe werden ab den 2030er Jahren ausgeliefert. ....
Das russische Projekt - ein universelles Landungsschiff wird im Mai 2020 auf der Werft von Zaliv (Kertsch) niedergelegt. Ein Schiff mit einer Verdrängung von 15.000 Tonnen kann bis zu 12 Hubschrauber verschiedener Klassen befördern, einschließlich der eigens dafür entwickelten Kampfhubschrauber Ka-52 Katran. Für Landungsoperationen wird es mit Andockkammern für Boote ausgestattet.
...

Dort gibt es Links zu den Russisch-Ägyptischen Kooperationen und das die ägyptische "Mistral-klasse" Ka-52 erhält dürfte kein Zufall sein.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.870
Zustimmungen
1.226
Ort
bei Köln

Die Werft hat ja die Kapazitäten.

Perspektiven
Im November 2017 sagte der Leiter der Republik Krim, Sergey Aksyonov, dass das Werk in der Lage ist, alle Arten von Schiffen, einschließlich Flugzeugträgern, zu produzieren. [29] [Bedeutung der Tatsache? ].


„Das Schiffbauwerk in Zeriv in Kertsch hat mit 375 Metern das größte Trockendock der Russischen Föderation. So können wir alles bauen, auch Flugzeugträger. Vielleicht werden solche Entscheidungen hier getroffen “, sagte Aksyonov.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

russische Flugzeugträger

russische Flugzeugträger - Ähnliche Themen

  • Stand russischer Technologie in Raumfahrt und Luftfahrtindustrie

    Stand russischer Technologie in Raumfahrt und Luftfahrtindustrie: Auf Anregung aus Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50 mal dieser Thread. Also es geht um den Stand russischer Technologie in...
  • Sovietische oder russische Instrumenpanele türkisblau?

    Sovietische oder russische Instrumenpanele türkisblau?: Hallo, wenn man die Innenaufnahmen der diversen Flugeräte anschaut, Panels nicht schwarz sondern türkis-blau, warum, nur Mode, Gestaltung...
  • Begegnung mit russischem Spionage(Fernmeldeaufklärungs)schiff

    Begegnung mit russischem Spionage(Fernmeldeaufklärungs)schiff: Während einer Ostseekreuzfahrt vor einer Woche konnte ich von Bord unseres Schiffes auf Höhe von Gotland in ca. 2-3 km Entfernung ein russisches...
  • Russische Behälter für Bombe mit Fallschirm (Stabischirm)

    Russische Behälter für Bombe mit Fallschirm (Stabischirm): Hallo,bei welchen russischen Bomben wurden diese Behälter mit Fallschirm (Stabischirm) verwendet. Danke für eine Info und LG
  • Nummern der russischen Flugzeugträger

    Nummern der russischen Flugzeugträger: Hallo Leute, welche Nummern hatten die russischen Flugzeugträger? Weiß jemand eine Seite, wo ich mehr erfahre oder hat jemand eine Liste...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    kreuzer kertsch

    ,

    flugzeugtr

    ,

    wieso qualmt die admiral kuznetsov

    ,
    kiev class
    , neue russische flugzeugträger, bpk vize admiral drosd, Flugzeugtrger, Verbrauch russischer Flugzeugträger, chinesischer flugzeugträger, nachteile russischer flugzeugträger, echten flugzeugträger kaufen, flugzeugträger privatbesitz, flugzeugträger angreifbar, berezina versorger, sorum class tug
    Oben