Russische Luftwaffe fliegt "Angriffe" gegen Schweden

Diskutiere Russische Luftwaffe fliegt "Angriffe" gegen Schweden im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Wie wohl erst jetzt bekannt wurde hat in der Nacht vom 29 auf dem 30 März die russ. Luftwaffe eine Übung abgehalten deren Aufgabe es war...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 TF-104G, 22.04.2013
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.200
    Zustimmungen:
    19.708
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Wie wohl erst jetzt bekannt wurde hat in der Nacht vom 29 auf dem 30 März die russ. Luftwaffe eine Übung abgehalten deren Aufgabe es war strategische Ziele in der nähe von Stockholm und Süd-Schweden anzugreifen. Vielleicht auch ein Test wer wie reagiert.
    Zwei Tu-22M2 begleitet von vier Su-27 sind in St. Petersburg gestartet und sind ungehindert bis kurz vor dem schwed. Luftraum gekommen ohne das die Flugzeuge von irgendjemanden Abgefangen wurden. Die schwed. Luftwaffe hatte keine einzige JAS.39 startklar gehabt und aus Litauen sind nur zwei F-16 der Dänen aufgestiegen die die Russen beim Rückflug verfolgt haben.
    Hier eine Karte des Vorfalls : Så här övade Ryssland anfall mot Sverige | Inrikes | SvD
    Noch eine Karte und blabla vom Aftonbladet (Abendblatt) : Ryska plan övade attack mot Sverige | Nyheter | Aftonbladet
    Die Niederländer haben es auch kurz Aufgegriffen : Oostzee: ?Zweden doelwit aanval Russische oefening? | Presseurop.eu: European news, cartoons and press reviews
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sens, 22.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2013
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    bei Köln
    Wenigstens eine Reaktion der NATO. Man darf ja davon ausgehen das dieser Übungsflug nicht angemeldet war. Nichts ernsthaftes aber auch keine Vertrauen bildende Maßnahme nach den Erfahrungen des "Kalten Krieges".
     
  4. #3 flogger23, 23.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2013
    flogger23

    flogger23 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    739
    Ort:
    Bernau
    Wenn TF-104G meint, dass da Tu-22M2 kommen, na gut. Ein bißchen bessere Typenkenntnis in der heutigen Zeit sollte schon sein, sonst weiß die NATO garnicht, was auf sie zu kommt... ;-)
    Die steht ja heute schon entgegen früher lautendenten Versprechungen vor den Toren von St. Petersburg...
     
  5. #4 sixmilesout, 23.04.2013
    sixmilesout

    sixmilesout Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    1.822
    Beruf:
    IT
    Ort:
    ETSF / Spottingbase: EDMO
    Keine einzige JAS39 war startklar? Geil! Haben die keine QRA oder sowas? Sind die Schweden wirklich so Fahrlässig?
     
  6. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    597
    Ort:
    bei Köln
    In der gegenwärtigen geo-politischen Situation war das weder Fahrlässig noch notwendig. Mit ihrer Aktion dürften die Russen diese entspannte Einschätzung der Schweden verändern. :mad:
     
  7. #6 jackrabbit, 23.04.2013
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    nach einer englisch-sprachigen Quelle (The Aviationist) sollten 2 JAS39 schon QRA sein,
    waren es aber wohl aber einfach nicht.
    Hier mal der betreffende Abschnitt aus dem Artikel vom 22.04.2013 als Zitat:
    "Even if at least two JAS-39 Gripen should always be in QRA (Quick Reaction Alert) and ready for take off
    in case of alarm, quite surprisingly there were no interceptors ready on Good Friday night."
    und der link zum Artikel selbst:
    The Aviationist » Russian Tu-22M Backfire bombers escorted by Su-27 Flankers simulate night attack on Sweden.

    Grüsse
     
  8. #7 Wolfman_1832000, 23.04.2013
    Wolfman_1832000

    Wolfman_1832000 Space Cadet

    Dabei seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    305
    Ort:
    Leverkusen
    TF-104G lag da schon richtig.Siehe Beitrag Nr.6 !
     
  9. #8 Augsburg Eagle, 23.04.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.722
    Zustimmungen:
    37.941
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ich glaube er meinte das M2, wo es doch M3 waren.:wink:
    Ist eigentlich auch egal. Einigen wir uns doch auf "M".:TD:
     
  10. #9 flogger23, 23.04.2013
    flogger23

    flogger23 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    739
    Ort:
    Bernau
    Die Tu-22M3 trennen Welten von der Tu-22M2 und erst recht von der Tu-22M0/1).
    Diese NATO-Aufklärung!!! Vor allem, wenn die beiden letzteren schon lange nicht mehr fliegen. Nee, nee, nee...
    :-)
     
  11. #10 Tobias H, 24.04.2013
    Tobias H

    Tobias H Flugschüler

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nürnberg
    Hi,

    Warum nicht einfach Tu-22? :FFTeufel:

    SCNR

    Tobias
     
  12. #11 Monitor, 24.04.2013
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.241
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Kann vielleicht mal jemand erklären, was an dieser Flugroute spektakulär ist ??
     

    Anhänge:

  13. #12 Rhönlerche, 24.04.2013
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Spektakulär ist daran, dass man mit einer Strike-Formation Ostern vor der Küste eines neutralen Nachbarn auftaucht, genau wissend, dass der in den Osterferien ist. Das ist nichts anderes als ein politischer Großkotzauftritt Russlands gewesen. Völlig überflüssig.
     
  14. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.228
    Zustimmungen:
    1.329
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Überflüssig bestimmt.
    Ich glaube aber nicht, dass es ein "einmaliges" Ereignis war, solche Spielchen dürften regelmässig statt finden.

    Gab es nicht hier im FF mal einen Thread der sich mit einem ähnlichen Flugprofil der Russen nach Deutschland beschäftigte am Tag nachdem die EF hier gegroundet wurden? Oder waren es die F-4? Ursache war soweit ich weiß der Schleudersitz.

    Thomas
     
  15. #14 Flashbird, 24.04.2013
    Flashbird

    Flashbird Astronaut

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3.640
    Zustimmungen:
    3.981
    Ort:
    Im schönen Vogtland
    Na das ist ja wirklich unerhört, stören die die Schweden einfach in den Ferien.
    Jetzt weiß man wenigstens, wann die Schweden am verwundbarsten sind - während des Eiersuchens.:FFTeufel: :loyal:
     
  16. #15 Rhönlerche, 24.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2013
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Für Dich ist so ein simulierter größerer Atomangriff bei Nacht auf die Hauptstadt nur ein Lacher. Es hat aber schon weitere diplomatische Verwicklungen deshalb gegeben. Polen hat sich auch beschwert.
    Russia criticised for mock attack on Sweden - International - Scotsman.com
    Es ist mindestens eine unfreundliche Geste. Russland wird sich schon was dabei gedacht haben.

    Die Sowjetunion war ja bekannt dafür, mit U-Booten tief in schwedische Gewässer einzudringen. Da ist Schweden natürlich immer noch besonders empfindlich.
     
  17. #16 flogger23, 24.04.2013
    flogger23

    flogger23 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    739
    Ort:
    Bernau

    Und wenn andere Länder ständig vor den Territorien anderer Länder rumfliegen, die weit weg von ihrem eigenen Territorium liegen, können doch die Russen auch mal vor ihrer eigenen Grenze rumfliegen oder?
    Auf der einen Seite wird immer gelästert, dass bei den bösen Russen nix mehr fliegt und jetzt sollen sie einen Atomangriff auf Stockholm simuliert haben. Wie schön doch die alten Feindbilder fortleben.

    Die Schweden waren ja so neutral nun auch wieder nicht wie sie immer taten. Der es einmal richtig versuchte, lebte aus bis heute merkwürdigerweise nicht geklärten Umständen nicht bis zum Ende seiner Amtszeit.
     
  18. #17 Grizzly, 24.04.2013
    Grizzly

    Grizzly Berufspilot

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Niedersachsen
    Solange die Russen nicht irgendeinen Luftraum ohne Diplo-Clearance verletzt haben, sehe ich das Problem auch nicht. Das ist genauso Provokation und Muskelspiel wie die Tu-95-Flüge in der Nähe der Aleuten, die dann die Amerikaner abfangen oder Flüge in Richtung Schottland. Das macht Russland immer wieder – warum soll dieser Vorfall spektakulärer sein als die vorherigen?

    Und was haben sowjetische (!) U-Boote mit Flügen der russischen Luftwaffe zu tun?

    Mich wundert auch ein wenig die nicht vorhandene Einsatzbereitschaft der Schweden, da ich von einem ehemaligen Breguet-Atlantic-Kommandanten Stories kenne, bei denen man (nach 1990) versucht hat, militärische Flugzeuge über der Ostsee in den schwedischen Luftraum zu "zwingen" (durch entsprechende Flugmanöver), um dann einen Grund zum Abfangen zu haben. Das ist denen wohl regelmäßig nur deswegen nicht gelungen, weil die Breguet langsamer fliegen kann als die Viggen es konnte und die Breguet-Crews sich dann so schnell wie möglich im Tiefflug verdrückt haben.

    Das ist ganz "normales" Muskelspiel zwischen Machtblöcken/Nationen.
     
    boxkite gefällt das.
  19. #18 Monitor, 24.04.2013
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.241
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rhönlerche, 24.04.2013
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Typisch "Iwan" offensichtlich.:FFTeufel:
     
  22. #20 Schorsch, 25.04.2013
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Eigentlich ein freundlicher Akt des Russen, denn er rechtfertigt Etats in Zeiten ewigen Friedens.
    Da die russische Luftwaffe weiterhin ein recht zahnloser Tiger ist, sind solche Aktionen um so mehr zu begrüßen.
    Mit den nackten Zahlen (der einsatzbereiten) der Flugzeugen erschreckt man kaum jemand.

    Vielleicht ein Satz de Klärung: sollte Russland das starke Verlangen haben, eine Kernwaffe in Südschweden zu zünden, so gäbe es sicherlich effektivere Mittel als die TU-22M(sonstwas). Immerhin hält die den ehrenvollen Titel "Einziger strategischen Bombers, der bisher im 21. JH abgeschossen wurde".
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Russische Luftwaffe fliegt "Angriffe" gegen Schweden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ola tunander der geheime krieg

Die Seite wird geladen...

Russische Luftwaffe fliegt "Angriffe" gegen Schweden - Ähnliche Themen

  1. Russische Luftwaffe - aktueller Orbat

    Russische Luftwaffe - aktueller Orbat: Irgendwie konnte ich kein passendes Thema zum aktuellen Orbat finden ... daher hoffe ich, dieses neue Thema ist nicht völlig daneben. Grund ist...
  2. 1/48 Schriftzüge Russischen Luftwaffe ( VVS Rossii / ВВС России) – Begemot Decals

    1/48 Schriftzüge Russischen Luftwaffe ( VVS Rossii / ВВС России) – Begemot Decals: Bezeichnung: Additional Russian Air Force Insignia Type 2010 (48-027) Hersteller: Begemot Decals Massstab: 1/48 Material: Decals (nass)...
  3. Effektive Stärke der russischen Luftwaffe

    Effektive Stärke der russischen Luftwaffe: Wertes Forum, wie wir von unseren eigenen Luftwaffe wissen, sind Papierbestand an Flugzeugen, real einsatzbereite Flugzeuge und einsatzbereite...
  4. Russische Luftwaffe im Ausland

    Russische Luftwaffe im Ausland: Hallo, eben gelesen: Die vier russischen Jagdflugzeuge vom Typ Su-27, die vor wenigen Tagen nach Weißrussland verlegt worden sind, werden am...
  5. Besuch bei der russischen Luftwaffe zum Paradetraining im April 2010

    Besuch bei der russischen Luftwaffe zum Paradetraining im April 2010: Nach der letztjährigen erfolgreichen Tour zu den Basen Tver, Lipezk und Tshikalovskoe läuft seit einigen Wochen eine neue Anfrage bei der russ....