Russische News

Diskutiere Russische News im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Oder dieser Ubungsflug der 9 Mai Parade aufgenommen in der nahe Kubinka, vermutlich in April 2008 (oder Mai 2007?) Wie weit und hoch sind diese...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.579
Ort
Niederlande
Oder dieser Ubungsflug der 9 Mai Parade aufgenommen in der nahe Kubinka, vermutlich in April 2008 (oder Mai 2007?)
Wie weit und hoch sind diese Tu-160, Il-76/78/Tu-95 und (3)Tu-22M von der Handheld Kamera entfernt wahrend der Vorbeiflug?

(Es hatte mir nur 60 Sekunden gekostet heraus zu finden von welcher Standpunkt der Kameraman diese aufgenommen hatte)


Bestimmt kennt jemand sich hier im FF aus mit die Flugprofielen wahrend Mai Ubungsfluge in Kubinka?
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: Russische News. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.802
Ort
bei Köln
Wo ist denn nun das Problem ?
Die Tu flog doch in eigenem Luftraum.
Das ist ja geklärt und gilt auch für den Fall, wenn wieder mal ein amerikanisches Lfz im Luftraum der Ukraine unterwegs ist. Bis etwa 10 km zur Grenze sind hier im Forum ja Konsens.
 
Naphets

Naphets

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
1.515
Ort
wo die Sonne aufgeht
@Sens
Du bist schon härtnackig.
Russische Tupolew fliegt im russischem Luftraum.
Amerikanische was-auch-immer fliegen im ukrainischen Luftraum. Von der Ukraine so gewollt.
Finde den Unterschied.

Die berühmten 10km von der gemeinsamen Grenze zwischen Ukraine & Rußland in Richtung Rußland werden von der ukrainischen LV als kritische Linie angesehen, wenn ein unidentifiziertes/ unbekanntes Ziel Richtung Ukraine ( aus Richtung Rußland ) fliegt.

Nun sollte es verständlich sein. Hoffentlich :wink2:
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.579
Ort
Niederlande
Ich bin mir übrigens sicher, daß in absehbarer Zukunft die Ukraine & Rußland friedlich miteinander auskommen werden.
Ich denke, die slawischen Wurzeln sind stärker als Dollar und Euro. Ich hoffe es zumindest fest und vertraue auf die ganz normalen Menschen in beiden Ländern.
Das hoffe ich sehr, das wieder etwas mehr Vernunft und Verstaendnis wiederkehrt und Frieden. Kann aber noch etwas dauern.
Das naechste Woche 31 Maerz 2019 ablaufende Freundschaftsvertrag zwischen Rusland und Ukraine von 31 Mai 1997 wird demnaechst nicht verlaengert.
Kein Freundschaftsvertrag mit Russland ab 2019 | DW | 06.12.2018
 

gringo

Testpilot
Dabei seit
13.02.2004
Beiträge
537
Ort
Neubrandenburg
Typische Handheld Kameras sind mehr oder weniger unbrauchbar, um beispielsweise auf 30 Km zu dokumentieren, ob da eine Tu-95 oder Tu-142 in der Luft war, geschweige dann noch eine Tu-142MR zu identifizieren.
Digitale Zoombereiche ohnehin unbrauchbar und ein ggf. vorhandenes optisches 22-77mm Zoomobjektiv hilft da auch nicht wirklich.
Wir haben hier im Forum genug Spotter, die auch gute Fotos aus um die 36.000ft "liefern". Ein Blick auf das jeweilige Equipment zeigt, was von Nöten ist.
Wir reden hier aber über die 3 fache Entfernung ...
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.802
Ort
bei Köln
@Sens
Du bist schon härtnackig.
Russische Tupolew fliegt im russischem Luftraum.
Amerikanische was-auch-immer fliegen im ukrainischen Luftraum. Von der Ukraine so gewollt.
Finde den Unterschied.

Die berühmten 10km von der gemeinsamen Grenze zwischen Ukraine & Rußland in Richtung Rußland werden von der ukrainischen LV als kritische Linie angesehen, wenn ein unidentifiziertes/ unbekanntes Ziel Richtung Ukraine ( aus Richtung Rußland ) fliegt.

Nun sollte es verständlich sein. Hoffentlich :wink2:
Da gibt es keinen Unterschied. Jeder Staat hat eine ADIZ an den Staatsgrenzen.
 
Naphets

Naphets

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
1.515
Ort
wo die Sonne aufgeht
@Sens
Das ist eine unbewiesene Aussage. Jedes Land hat eine ADIZ, nun ja...
Wenn das ukrainische Militär nichts ungewöhnliches an diesen Testflügen findet, du aber schon, was kann man da noch machen?
Ich bin am Ende meines Latains, aber vielleicht kannst du den Ukrainern erklären, wie sie das Ganze zu interpretieren haben. Du solltest ihnen endlich die Augen öffnen.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.253
Ort
Potsdam
@Sens
Das ist eine unbewiesene Aussage. Jedes Land hat eine ADIZ, nun ja...
Wenn das ukrainische Militär nichts ungewöhnliches an diesen Testflügen findet, du aber schon, was kann man da noch machen?
Ich bin am Ende meines Latains, aber vielleicht kannst du den Ukrainern erklären, wie sie das Ganze zu interpretieren haben. Du solltest ihnen endlich die Augen öffnen.
(... falscher Eintrag)
 
Naphets

Naphets

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
1.515
Ort
wo die Sonne aufgeht
Danke Monitor, mir auch nicht mehr wirklich.
Eigentlich war weit vorn alles gesagt, bis...
Ich habe versucht, einige Dinge eventuell klarer & verständlicher darzustellen.
Verfestigte Weltbilder kann man ganz offensichtlich wenig beeinflussen.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.802
Ort
bei Köln
Eine ADIZ ist rechtlich Null von Belang. Die legt jeder Staat fest, wie ihm lustig ist.

Mir erschließt sich immer noch nicht die Logik, worüber wir hier schon seitenweise diskutieren.
Solange es keine infrage gestellte Staatsgrenze gibt, ist die Nutzung des jeweiligen Luftraumes von keinerlei Bedeutung. Da wird es bestenfalls mit einem Stirnrunzeln bedacht, wenn man sich unerwartet etwas näher gekommen ist. Hier ist es definitiv etwas anders, ansonsten gäbe es die OSZE Beobachter nicht, die im Einverständnis beider Seiten unterwegs sind. Sowohl die Ukrainer als auch die Russen wissen, was die internationale Gruppe beobachten und melden sollen.
Am 31. März gibt es Präsidentschaftswahlen in der Ukraine und gleichzeitig läuft der Freundschaftsvertrag zwischen beiden Staaten aus. Eigentlich ein guter Grund Irritationen zu vermeiden. Die hat es ja offensichtlich gegeben.
 
Naphets

Naphets

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
1.515
Ort
wo die Sonne aufgeht
@Sens,
hat es definitiv NICHT gegeben, nicht von ukrainischer und nicht von russischer Seite.
Wie ich schon geschrieben habe, offensichtlich haben OSZE Beobachter ihre Hausaufgaben nicht gemacht oder ein spitzer Stift, der etwas aufgeschnappt hat, hat etwas hinein interpretiert.
Ließt du -wenn schon nicht die Beiträge- die durch die FFler verlinkten Artikel?
Es steht ALLES darin. Jetzt gib doch bitte Ruhe.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.253
Ort
Potsdam
Solange es keine infrage gestellte Staatsgrenze gibt, ist die Nutzung des jeweiligen Luftraumes von keinerlei Bedeutung. Da wird es bestenfalls mit einem Stirnrunzeln bedacht, wenn man sich unerwartet etwas näher gekommen ist. Hier ist es definitiv etwas anders, ansonsten gäbe es die OSZE Beobachter nicht, die im Einverständnis beider Seiten unterwegs sind. Sowohl die Ukrainer als auch die Russen wissen, was die internationale Gruppe beobachten und melden sollen.
Am 31. März gibt es Präsidentschaftswahlen in der Ukraine und gleichzeitig läuft der Freundschaftsvertrag zwischen beiden Staaten aus. Eigentlich ein guter Grund Irritationen zu vermeiden. Die hat es ja offensichtlich gegeben.
Der Strang hat angefangen mit #475.
Seit #500 wissen wir, dass es definitiv keine Luftraumverletzung gegeben hat.
Jetzt haben wir #572 und wir diskutieren immer noch über ein Ereignis, was überhaupt nicht stattgefunden hat.

Reife Leistung.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.579
Ort
Niederlande
Naphets

Naphets

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
1.515
Ort
wo die Sonne aufgeht
Jeroen,
warum anständiger ausdrücken? Laut deinem link gab es in der Interpretation mehr als Unstimmigkeiten zum realen Vorgang.
Eine OSZE Fehleinschätzung kann ohne Frage ungerechtfertigte Folgemaßnahmen nach sich ziehen, oder?

Damit bin ich raus, was diesen ganz normalen Vorgang, an einem ganz normalen Tag im russischen Luftraum betrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.253
Ort
Potsdam
Warten wir doch einfach den nächsten Patrouillenflug einer Tu-95 über der Ostsee ab. Das gibt wieder neue Nachrichten. :TD:
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.579
Ort
Niederlande
Nun die 11 Stuck Su-24 Ubungs Angriff Anflugen gegen die Norwegische Radaranlage schafften es, sei es uber ein Jahr her dennoch in den Nachrichten, wie im Beitrag #557 zu lesen.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
2.722
...Verfestigte Weltbilder kann man ganz offensichtlich wenig beeinflussen.
Sorry, DEN konnte ich mir nicht verkneifen ... :biggrin: ... alles eine Frage der persönlichen SIchtweise ... :wink2: ...


Eigentlich heißt der Thread "Russische News" ....
Und da das Thema TU-95/Tu-142 scheinbar durch ist, mache ich mal weiter mit einer Meldung der TASS von gestern
Russia’s modernized Mi-28NM attack helicopter will be fitted with a new guided missile with a range of more than 25 kilometers, an aircraft industry source told TASS on Wednesday. ...
==> Russia’s modernized Mi-28NM attack helicopter to get new guided missile
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Russische News

Russische News - Ähnliche Themen

  • Stand russischer Technologie in Raumfahrt und Luftfahrtindustrie

    Stand russischer Technologie in Raumfahrt und Luftfahrtindustrie: Auf Anregung aus Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50 mal dieser Thread. Also es geht um den Stand russischer Technologie in...
  • Sovietische oder russische Instrumenpanele türkisblau?

    Sovietische oder russische Instrumenpanele türkisblau?: Hallo, wenn man die Innenaufnahmen der diversen Flugeräte anschaut, Panels nicht schwarz sondern türkis-blau, warum, nur Mode, Gestaltung...
  • Begegnung mit russischem Spionage(Fernmeldeaufklärungs)schiff

    Begegnung mit russischem Spionage(Fernmeldeaufklärungs)schiff: Während einer Ostseekreuzfahrt vor einer Woche konnte ich von Bord unseres Schiffes auf Höhe von Gotland in ca. 2-3 km Entfernung ein russisches...
  • Russische Behälter für Bombe mit Fallschirm (Stabischirm)

    Russische Behälter für Bombe mit Fallschirm (Stabischirm): Hallo,bei welchen russischen Bomben wurden diese Behälter mit Fallschirm (Stabischirm) verwendet. Danke für eine Info und LG
  • Russische Behälter mit Fallschirm (Stabischirm)

    Russische Behälter mit Fallschirm (Stabischirm): Hallo,bei welchen russischen Bombentypen,wurden diese Behälter mit Fallschirm (Stabischirm) verwendet ? Wie war die Funktionsweise ? Danke für...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    flugabwehrtechnik

    ,

    chibiny system

    ,

    russisches strsystem

    ,
    krasukha
    , global hawk, chibiny, an-124 latakia, basisa schaikowka, russische geheimwaffe eloka, chibiny syrien, bomber nato-luftraum, chibiny donald cook, wo liegt das russische schif mir, aegis kann su 24 nicht erfassen, russische Luftkampfflugzeuge, besonderheit von SU24 flugzeug, störbehälter russland, SPS-141 nva, russische eloka, Su24, ellektronische jammer khibini, donald cook chibiny, su-24 donald cook, donald cook, khibiny wie funktioniert
    Oben