Russische News

Diskutiere Russische News im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Also ist der Sachverhalt an sich doch richtig dargestellt oder??? Was man sich möglicherweise dabei gedacht hat, ist ja eine andere Sache. Und...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: TF-104G
  1. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    Also ist der Sachverhalt an sich doch richtig dargestellt oder??? Was man sich möglicherweise dabei gedacht hat, ist ja eine andere Sache.

    Und der Punkt, wann denn die 29 was "gerissen" hat, ist ja durchaus bemerkenswert.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Russische News. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    920
    Ort:
    Sachsen
    Der Sachverhalt ist insofern falsch dargestellt, weil heute kein Jagdflugzeug mehr ohne Unterstützung durch Jägerleitoffiziere unterwegs ist. Ob diese Offiziere an einem Bodenradar sitzen oder in einer fliegenden Radarstation ist dabei egal. Auch die NATO und die Israelis vertrauen ja nicht ohne Grund auf AWACS.
    Der Vorteil der MiG-29 war, dass sie bereits Mitte der 80er Jahre in einem Datenverbundsystem operieren konnte, d.h. ohne die Benutzung des eigenen Radars in der Lage war den Gegner zu finden und ihn auch zu bekämpfen. Diese Möglichkeit war ihr bei den Duellen mit den RAF Jägern genommen.
    Aber:
    Die RAF Tornado F.3 hatten nur über große Distanz eine gewisse Chance gegen eine MiG-29 zu bestehen und auch nur dann wenn man annahm, dass die Skyflash Raketen der Briten stets treffende "Silberkugeln" waren. Wenn die MiG-29 des JG73 im Verbund mit F-4F unterwegs waren, dann wurden jedes mal die Tommy Tonis zum Lunch geslemmt.
     
    Klaus04 gefällt das.
  4. #703 eggersdorf, 19.06.2019
    eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    1.462
    Ort:
    Bleitsch
    Diese Frage stellst du dir am besten vor dem Spiegel.
    PS: An welcher Stelle wurde Patriot überheblich glorifiziert?


     
  5. #704 Rock River, 19.06.2019
    Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    660
    Ort:
    Bremen
    Es gab und gibt aber Flugzeuge, die das durchaus können - ohne Unterstützung einen Gegner finden.
    Was soll denn da der große Vorteil der 29 in den 80er Jahren gewesen sein? Das konnten andere schon längst (ohne eigenes Radar an den Gegner herangeführt werden)
    Und wie die Israelis 1982 bewiesen haben, kann sich dieser 'Vorteil' auch ganz schnell in einen 'großen Nachteil' verwandeln (GCI). Vor allem, wenn man sich komplett darauf verlässt bzw. verlassen muss.
    Die Mig-29 war/ist sicherlich kein schlechtes Kampfflugzeug, aber sie ist auch mitnichten das Wundertier, das manche gern aus ihr machen möchten - auch nachträglich nicht.
    Und es gilt nach wie vor: Wer den Kampf auf große Entfernung zuerst effektiv eröffnen kann, hat schon einen Riesenvorteil - die Initiative nämlich, während der Gegner sich bereits in der Defensive befindet.
     
    Mirka73 und ManfredB gefällt das.
  6. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    Das lag dann aber nicht an den Möglichkeiten der MiG-29, sondern an dem Verbund mit der ollen F-4F (mit AGP-65 und AMRAAM). Die Luftwaffe hat ja auch ihre Beiden gegeneinander erprobt. Auch hier galt für die F4, die 29 rechtzeitig zu sehen und auf Abstand zu bekämpfen, dann war der Wundervogel gebändigt. Bei den letzten Serienversionen der 29 mag das schon wieder etwas anders gewesen sein.
     
  7. #706 Jeroen, 20.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2019
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.089
    Zustimmungen:
    21.178
    Ort:
    Niederlande
    Bitte stellen sie die Daten lieber richtig hier rein.

    Wie aus der von ihnen verlinkten Planeradar geht etwa heraus das am 18 Juni ein P-8A Poseidon US Marinepatrouilleflugzeug von Anapa bis Sotschi uber dem Schwarzes meer also tatsachlich vor der Kuste der RF aber in internationalem Luftraum geflogen ist.

    Am 19 Juni ist laut Planeradar eine B-52 uber Rumanien uber das Scharzes Meer geflogen entlang der Kuste Moldawiens und Ukraine in Richtung von Sewastopol (auf der Krim) umgedreht und zuruck nach westen geflogen.
    Auch wenn sie das anders bewerten, nochmals dagestellt, der Ukrainische Halbinsel Krim ist zwar faktisch von Russisches Militar besetzt,
    aber wird international NICHT anerkannt als Grundgebiet der RF.
    Bitte informieren sie sich.
    Etwa gucken sie die Weltkarte der Vereinigte Nationen mit Stand Mai 2019.
    Oder lesen sie die Beschlusse der Sicherheitsrat der Vereinigte Nationen usw, usw.
    Annexation of Crimea by the Russian Federation - Wikipedia
    Es konnte aber sein dafur mussten man ein Ausflug nach Ausland machen weil die RF Regierung verschiedene Internetzseiten blockiert hat damit man sich nicht informieren kann daruber.
     
  8. #707 Sens, 20.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2019
    Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    1.094
    Ort:
    bei Köln
    Ein Beleg dafür, das im letzten Beispiel das APG-65 und die AIM-120 den Unterschied gemacht haben, wenn es um BVR-Phase ging.
    Was die Unterstützung durch "Jägerleitoffiziere" angeht, da hast Du natürlich recht. Ein autonomes Operieren ist nicht der Regelfall und diesen Vorteil wussten die F-3 zu nutzen, bis die modifizierten F-4F ihn nahmen.
     
  9. D-HUBI

    D-HUBI Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.01.2019
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    163
    Oh mein Gott, man kann es mit der Russophobie auch übertreiben! Wer hat denn hier geschrieben, dass in den russischen Luftraum eingedrungen wurde!? In der Nähe des russischen Luftraums trifft die Aussage doch ziemlich genau. Und der Rest ist nichts anderes als was Julius Röpcke in der BILD in großen Lettern auch geschrieben hätte, wenn sich ähnliches seitens der russischen Luftwaffe vor der Küste eines NATO-Landes angespielt hätte... und den findest Du doch so gut, also sind derartige arrogante Belehrungen wie dein Post ziemlich überflüssig!
     
  10. #709 Jeroen, 20.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2019
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.089
    Zustimmungen:
    21.178
    Ort:
    Niederlande
    Was Kaliningrad betrifft kann das gut stimmen, was 50 km westlich von Sewastopol betrifft NEIN das stimmt überhaupt nicht.
    Nogmals 50 km westlich von Sewastopol ist 50 plus 300 macht 350 km bis das Kossackendorf Taman/Ataman ostlich der Kertsch-brucke.

    Hier eine Bemerkung Kanadier dazu, die deutsche Bundesregierung und Aussenministerium haben da 100% die gleiche Meinung.

    Dazu bemerkt
    Personliche Bemerkungen oder Vermutungen zu meiner Person sind sehr willkommen bitte als PN, aber nicht hier. Oder gestatten die Forumregel das?
    Russen sind bei mir sehr willkommen (nun ja wenn mit schwere Waffen lieber nicht ohne Voranmeldung).

    (c) Kanada officials (mit etwas Humor)

    Anhänge:

     
    schrief, mg218 und F-16 gefällt das.
  11. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    7.884
    Ort:
    München
    Was magst Du jetzt damit sagen? Daß die Kaliningrader Region nicht zu Russland gehört? Was soll das?

    Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich die Meinung der Deutschen Bundesregierung ist .

    Geographie kann tatsächlich kompliziert sein.

    gero
     
  12. #711 Jeroen, 20.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2019
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.089
    Zustimmungen:
    21.178
    Ort:
    Niederlande
    Fur dich gero nochmals vollstaendig.

    Meine Worte: "Was Kaliningrad betrifft kann das gut stimmen, ….(das) B-52 über …... nahe der russischen Grenze (geflogen ist)( Bachelors Worte)
    Ob das alles Hot News US Militarismus ist wie er dazu bemerkte darf ja jeder fur sich bewerten.....

    Hot News Russisches News ist ja eher das das JIT gestern drei Russiche und eine Ukrainische "Burger" angeklagt haben wegen das organisieren einer Buk-System (wie gemeldet vom 53e Luftabwehrbrigade aus Kursk, RF) womit der MH17 abgeschossen wurde.
    Der Strafpozess fangt 2020 an.
     
  13. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    6.156
    Zustimmungen:
    7.884
    Ort:
    München
    Wenn Du schon eine solch plakative Karte verwenden magst, dann nimm Dir einen Rotstift und korrigiere die offensichtlichen Fehler. Sonst ist die ganze Pointe im Eimer ...

    Als Orientierung für Kanadische Soldaten, was Russland ist, und was nicht, ist die Karte in dieser Form nicht geeignet, selbst wenn sie offizielle Kanadische Quellen hat.

    gero
     
    Helge, Tschaika und D-HUBI gefällt das.
  14. #713 flogger23, 20.06.2019
    flogger23

    flogger23 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1.000
    Ort:
    Bernau
    Mich fragte auf der Rückfahrt von Shukowski nach Moskau auf dem letzten MAKS ein Niederländer, warum die Russen die Niederländer nicht mögen. Bei den Statements von Jeroen muss man sich eigentlich nicht wundern.

    Und zu MH17 ist das malaysische ablehnende Statement zu diesem Prozess, das sogar vom zdf übernommen wurde, interessant:
    Malaysia kritisiert Haftbefehle

    Da können sich die hiesigen NATO-Ländern sich noch so oft als "Internationale Gemeindschaft", westliche Wertegemeinschaft oder sonst was bezeichnen, die anderen Länder tapsen einfach nicht mehr diesen sebst ernannten Schlaumeier-Ländern hinterher.

    Hier das russische Statement zu MH-17:
    Russland widerlegt Schuldzuweisungen im MH17-Fall (Video)

    Es geht hier aber um Neuigkeiten aus Russland und nicht um westliche Meinungen über Russland. Leider ist der andere Thread
    Neue Waffen für Russlands Armee
    immer noch geschlossen.
     
    Helge, Tschaika, Düsenjäger und 2 anderen gefällt das.
  15. #714 eggersdorf, 20.06.2019
    eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    1.462
    Ort:
    Bleitsch
    Welche anderen Länder, machst du gerade aus einer ZDF-Meldung die Mehrzahl?
     
  16. #715 flogger23, 20.06.2019
    flogger23

    flogger23 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1.000
    Ort:
    Bernau
    Da bezog sich nicht nur auf die zdf-Meldung, sondern auf die internationale Entwicklung in den letzten Jahren.

    Wurmfortsatz des asiatischen Kontinent bleibt halt Wurmfortsatz, nicht unwichtig aber auch nicht der Nabel der Welt.

    Wer sich im Internetzeitalter nicht einseitig informiert, ist klar im Vorteil.
     
    me109a gefällt das.
  17. D-HUBI

    D-HUBI Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.01.2019
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    163
    Kaliningrad ist der NATO doch ein Dorn im Auge, warum also auf solch einer Propagandakarte nicht gleich unter den Tisch fallen lassen!?
     
  18. F-16

    F-16 Space Cadet

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    966
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Naja, daß Jeroen und viele andere Niederländer die Russen nicht mögen (obwohl sie nichtmal unter denen leiden mussten) dürfte nachvollziehbar sein. Und was den Umkehrschluß angeht scheinen Russen außer sich selbst nicht viele andere zu mögen.
    Aber dessen ungeachtet warte ich immer noch darauf daß alle diese zwei-, drei-, vier- und nochmehrseitig informierten Personen endlich mal schlüssig darlegen wie MH17 denn nun abgeschossen wurde wenn es nicht so war vie vom JIT ermittelt. Die Betonung liegt auf schlüssig, bitte keine Radarplots von völlig anderen Flugzeugen, Photoshop- Fakes und Stellungnahmen der Jugendbrigade der 14. Kolchose des 27. Bezirkes.
     
  19. #718 Jeroen, 20.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2019
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.089
    Zustimmungen:
    21.178
    Ort:
    Niederlande
    Ein kleines off topic speziall fur flogger 23.

    Rusland und Holland haben mit sehr gute Beziehungen angefangen. Seit Pjotr-chen so gerne bei uns war.
    Nederlands-Russische betrekkingen
    Wir habe die Russen mit Flottenbau geholfen.
    Hollander hier bei mir um die Ecke haben sogar der grosse GUM in Sankt Petersburg gegrundet und betrieben (klar bis 1917 spaeter nicht).
    Vielleicht hattets Du da mal zusammen mit der Frau Einkaufe gemacht flogger23?
    Een Russisch dorp in Twente
    Katharina hatte die Hollander auch gerne nach Rusland geholt.
    Auch in Jahre 50-ger war die Russische Flotte zu gast in Holland.
    Russisch vlootbezoek aan Nederland - Beeld en Geluid Wiki
    Vor kurzem war noch die voellige Russiche Flottenhaupstoffizieren bei uns zu Gast und haben gemutlich mit die Niederlaendische Marineoffizieren Rundfahrtgemacht in die Kanalen in Amsterdam.

    Seit 2014 aber gibt es da nur ein "kleines" Problem.
    Wer hat da unsere und andere Landsleute vom Himmel geschossen?

    Das sollte Rusland mal ihre Karten offenlegen, fur ihre eigene Burger an erster Stelle....statt sie zu belugen,
    Sowas waere in BRD nicht passiert.

    Und alle die mich hier so gerne das eine oder ander anschuldigen damit ihr mal nachdenkt.

    Ich habe vorige Monat noch ein Russische Kriegsgraberstatte in BRD besucht, und vor voriger Monat eine In Holland.
    Wann habt ihr das zu letzt gemacht?
    Mein Grossvater hatte ihm WW2 heimlich Brott uber die Zaun des deutsche KZ in seiner Nahe in NLD geworfen und die Juden versteckt bei ihm auf der Arbeit ins Kantor.
    24 Russen sind da ausgehungert, 77 am 9 April 1942 erschossen, nicht von mein Grossvater.

    Ende OT
     
  20. Anzeige

  21. #719 eggersdorf, 20.06.2019
    eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    1.462
    Ort:
    Bleitsch
    Dann nenne doch mal diese Länder.
     
  22. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    920
    Ort:
    Sachsen
    Das Problem ist aber die Trefferwahrscheinlichkeit der damals eingesetzten Luftkampfraketen mittlerer Reichweite. Die lag ja bei den Varianten der Sparrow, aber auch der Skyflash bei etwa einem Drittel und das auch nur bei wenig manövrierenden Zielen. Bei einem 1 gegen 1 Szenario mag das alles (statistisch gesehen) irgendwie noch zu Gunsten eines Tornado F.3 ausgehen, bei einer größeren Zahl beteiligter Flugzeuge entkommen immer genügend MiG's den Raketen der Tonis, dann kommen sich die Luftgegner sehr schnell so nah, dass der Übergang in den Nahluftkampf unvermeidlich wird. Und spätestens dann hat der Toni ganz schlechte Karten.

    Es gab außerdem genügend Abwehrverfahren um sich einer Zielbegleitung durch Pulsdopplerradargeräte zu entziehen und den Lock-on zu brechen. Die Piloten des JG73 haben solche Verfahren mit großem Erfolg angewendet.
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: Russische News
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flugabwehrtechnik

    ,
  2. chibiny

    ,
  3. chibiny system

    ,
  4. krasukha,
  5. russisches strsystem,
  6. global hawk,
  7. basisa schaikowka,
  8. russische geheimwaffe eloka,
  9. chibiny syrien,
  10. bomber nato-luftraum,
  11. chibiny donald cook,
  12. wo liegt das russische schif mir,
  13. aegis kann su 24 nicht erfassen,
  14. russische Luftkampfflugzeuge,
  15. besonderheit von SU24 flugzeug,
  16. störbehälter russland,
  17. an-124 latakia,
  18. SPS-141 nva,
  19. russische eloka,
  20. Su24,
  21. ellektronische jammer khibini,
  22. donald cook chibiny,
  23. su-24 donald cook,
  24. donald cook,
  25. khibiny wie funktioniert
Die Seite wird geladen...

Russische News - Ähnliche Themen

  1. Stand russischer Technologie in Raumfahrt und Luftfahrtindustrie

    Stand russischer Technologie in Raumfahrt und Luftfahrtindustrie: Auf Anregung aus Suchoi baut Kampfjet der 5. Generation - PAK-FA / T-50 mal dieser Thread. Also es geht um den Stand russischer Technologie in...
  2. Sovietische oder russische Instrumenpanele türkisblau?

    Sovietische oder russische Instrumenpanele türkisblau?: Hallo, wenn man die Innenaufnahmen der diversen Flugeräte anschaut, Panels nicht schwarz sondern türkis-blau, warum, nur Mode, Gestaltung?...
  3. Begegnung mit russischem Spionage(Fernmeldeaufklärungs)schiff

    Begegnung mit russischem Spionage(Fernmeldeaufklärungs)schiff: Während einer Ostseekreuzfahrt vor einer Woche konnte ich von Bord unseres Schiffes auf Höhe von Gotland in ca. 2-3 km Entfernung ein russisches...
  4. Russische Behälter für Bombe mit Fallschirm (Stabischirm)

    Russische Behälter für Bombe mit Fallschirm (Stabischirm): Hallo,bei welchen russischen Bomben wurden diese Behälter mit Fallschirm (Stabischirm) verwendet. Danke für eine Info und LG [ATTACH]
  5. Russische Behälter mit Fallschirm (Stabischirm)

    Russische Behälter mit Fallschirm (Stabischirm): Hallo,bei welchen russischen Bombentypen,wurden diese Behälter mit Fallschirm [ATTACH] [ATTACH] (Stabischirm) verwendet ? Wie war die...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden