Russischer Bomber kommt unbehelligt 90 Flugsekunden vor die britische Küste

Diskutiere Russischer Bomber kommt unbehelligt 90 Flugsekunden vor die britische Küste im Royal Air Force Forum im Bereich Einsatz bei; Ist zwar die Sun und mit Vorsicht zu genießen, klingt aber schlüssig: Ein russischer Blackjack-Bomber ist 90 Flugsekunden vor den britischen Hafen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Rhönlerche, 02.10.2008
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.842
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Ist zwar die Sun und mit Vorsicht zu genießen, klingt aber schlüssig: Ein russischer Blackjack-Bomber ist 90 Flugsekunden vor den britischen Hafen Hull gekommen. Die RAF hat das nicht verhindert.

    http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/article1749464.ece
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 02.10.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.259
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Wo ist jetzt das Problem ? Nach der Karte (2) hat er ordnungsgemäß abgedreht.
     
  4. #3 Rhönlerche, 02.10.2008
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.842
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Problem? So 20 NM ausserhalb der Küste war es wohl noch internationaler Luftraum. Aber ne Tu-160 ist halt keine Tu-95 und das sind ja eigentlich Spielchen aus dem Kalten Krieg, die man in dieser Qualität lange nicht mehr gesehen hat. Und die RAF hatte halt auf die Schnelle keine Begleitung bereit.
     
  5. #4 Reinhard, 02.10.2008
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Ja,diese bösen Russen!
    Vor 50 Jahren flogen noch B-47,B-52 und canberra ungehindert fast bis Moskau-und keinen im Westen hat das gestört.Heute reicht ein einzelnes russisches Flugzeug über internationalen Gewässern -wo es eigentlich auch rumfliegen darf-für eine Sensationsmeldung.
    Wenn ich den Artikel richtig verstehe,war diese "Katastrophe" auch schon Ende 2007.Und die russischen Manöver wurden in den letzten Jahren auch sehr zeitig angekündigt.
     
  6. #5 Rhönlerche, 02.10.2008
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.842
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Den Briten war der Zwischenfall so peinlich, dass sie ihn bis jetzt vertuscht hatten. Und seit Georgien wird Russland von den Briten wieder stärker als Bedrohung wahrgenommen.
     
  7. #6 Flashbird, 02.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2008
    Flashbird

    Flashbird Astronaut

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    4.002
    Ort:
    Im schönen Vogtland
    Tja so ist das,die einen können Kriege führen so viel sie wollen,die sind immer die guten.Wenn aber die anderen dem US-gesteuerten "Sack-Arsch-Willy"(Wortspiel aus "Scheibenwischer",ARD)mal seine Grenzen aufzeigen sind sie gleich wieder eine Bedrohung.:rolleyes:
     
    Diamond Cutter, EDGE-Henning und Nachbrenner gefällt das.
  8. #7 Rhönlerche, 02.10.2008
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.842
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Harmlose Atombomber vor der Küste. Blanke Hysterie.:rolleyes:
     
  9. #8 Monitor, 02.10.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.259
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Genau.
     
  10. #9 jackrabbit, 02.10.2008
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    471
    Ort:
    Hannover
    Der war gut !!:TD:
     
  11. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    344
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Ja die bösen Russen, der kalte Krieg ist vorbei und solche Spielchen sind unnütze Provokation die es heutzutage nicht mehr braucht !!!
     
    donnert gefällt das.
  12. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.945
    Ort:
    Franken
    Mein Gott seit ihr kleinlich, die Tu-160 Besatzung wollte halt auch mal die Themse von oben sich ansehen..., wie jeder andere Tourist es auch tut...:D :FFTeufel:
     
  13. #12 gk juergen, 02.10.2008
    gk juergen

    gk juergen Testpilot

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Neuburg/Donau
    ich glaube nicht das die Russen die einzigen sind die solche "Spielchen" machen!
     
  14. #13 Monitor, 02.10.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.259
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    In Venezuela durften die Tu-160 sogar landen. Alles eine Frage der Freundschaft.
     
  15. Freund

    Freund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Berlin
    Nah ja zu deiner Ausführung gibt es etwas zu sagen, ich versuchs mal. Der feine Unterschied zwischen damals und heute liegt darin, dass vor 50 Jahren niemand ausser ein paar westliche Militärs etwas im Westen davon erfahren hat. Und die Russen veröffentlichten es auch nicht. Denen war das einfach peinlich bei der super Luftverteidigung (PWO) die sie hatten.:FFTeufel:Erst der gelungene Abschuss der U-2 über der SU veränderte die Situation.
    Lassen wir die Russen ruhig ein wenig vor der Haustür herumfliegen, vielleicht gibt es ja ein paar schöne Fotos. Die sind jederzeit eingeladen mal in Schönefeld nen touch/go zu machen
     
  16. #15 modelldoc, 02.10.2008
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    1.778
    Ort:
    daheim
    Gleichnis

    SUN heißt in Deutschland BILD.

    Damit ist alles erklärt.

    modelldoc
     
  17. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Der hat sich einfach im Datum geirrt - war als Überraschungsgast für das RIAT geplant .... Ich würde jedenfalls sofort dahinreisen, nur um mal wieder nen Tu-160er-Start zu sehen !!! :HOT: (kam im 95 an die Paris Air Show - einfach nur geil wenn das Ding ein paar Dutzend Meter über Dich hinwegstartet :D )

    (und alle die das als Provokation abtun wären im Nachhinein neidisch um die Bilder :D)

    Achtung: dieser Beitrag ist nicht ganz ernst zu nehmen :red:
     
    René gefällt das.
  18. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    344
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Auch dann ist es unnötig und provokativ keine Frage.
     
  19. #18 Chickasaw, 02.10.2008
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    @ramier: Man kann sowas natürlich ganz leicht als Provokation sehen. Aber warum??

    Die Tu-160 war im int. Luftraum. Fertig.

    Ich seh´ da kein Problem; ein gutes Auto muss auch erst eine gewisse Strecke fahren, bis es gut warm ist. :FFTeufel:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    344
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Man muss aber nicht mit Vollgas auf das Nachbargrundstück zufahren und kurz vor dem Gartenzaun abbremsen und wenden, ist auch Provokation
     
  22. #20 Chickasaw, 02.10.2008
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Ach quatsch; man sollte da vielleicht nicht so empfindlich sein. :engel:
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Russischer Bomber kommt unbehelligt 90 Flugsekunden vor die britische Küste

Die Seite wird geladen...

Russischer Bomber kommt unbehelligt 90 Flugsekunden vor die britische Küste - Ähnliche Themen

  1. Farbe der Radschächte russischer Bomber?

    Farbe der Radschächte russischer Bomber?: Hallo, ich habe bei ebay eine Tu-95 BEAR-D von Revell in 1/144 erworben. Eine Frage: In welcher Farbe waren/sind die Radschächte russischer...
  2. 26.10.17 Ein russischer Hubschrauber ( Mi-8 ) vor Spitzbergen abgestürzt

    26.10.17 Ein russischer Hubschrauber ( Mi-8 ) vor Spitzbergen abgestürzt: Vor der norwegischen Insel Spitzbergen ist ein russischer Hubschrauber mit 8 Insassen ins Meer gestürzt. Eine gross angelegte Suche hat bislang...
  3. Russischer Kampfjet soll US-Aufklärer bedrängt haben

    Russischer Kampfjet soll US-Aufklärer bedrängt haben: Spiegel-online meldet: Über Ochotskischem Meer: Russischer Kampfjet soll US-Aufklärer bedrängt haben Die Besatzung eines russischen Kampfjets...
  4. neuer chinesisch-russischer Großraum Airliner

    neuer chinesisch-russischer Großraum Airliner: Neben umfangreichen GAslieferungen, Wirtschaftsverträgen und so weiter ist dies wohl - zumindest medienwirksam - der größte Brocken, der heute...
  5. "Sowjetischer" Russischer Flugzeugmotor MK-17

    "Sowjetischer" Russischer Flugzeugmotor MK-17: Vor einiger Zeit habe ich einen (vermutlich unbenutzten) Flugzeugmotor "MK-17" aus sowjetischer/russischer Produktion bekommen. Da ich mich im RC...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.