rvresin MiG-23MF/ML

Diskutiere rvresin MiG-23MF/ML im Modellbau-News Forum im Bereich Modellbau; http://www.rvresin.com/Plastic_kits.html

Moderatoren: AE
  1. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 01.09.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.267
    Zustimmungen:
    2.866
    Ort:
    Potsdam
    Läßt sich da was sagen, was diese Bausätze nun darstellen ? Was echt Neues oder ein Zvezda-Update ?
    Wenn da schon steht 'In prepare - all version of MiG 23 & 27', warum hat er nicht gleich mit MiG-23BN oder MiG-27 Flogger J angefangen ??? MF und ML gibt es schon mehrfach, wenn auch nicht in der Qualität, wie man es sich wünscht.
     
  4. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Also ich vermute etwas ganz neues. Es hängt auch davon ab, wie und mit welchem Programm er seine Zeichnungen erstellt.
    Es ist auch am Rechner fast unmöglich einen exakten Riß zu zeichnen, in dem man die verschiedenen Ansichten abarbeitet. Die Projektionen sind so kaum zu bewerkstelligen. Richtig gut wird es nur, wenn man das Flugzeug in 3D modelliert und dann eine Zeichnungsableitung der einzelnen Ansichten macht. Zur Verdeutlichung mal ein 60er Learjet, wobei hier die falsche Reihenfolge gewählt wurde, also von 2D auf 3D.
    Hat er das Ding in 3D modelliert, kann er es auch leicht in Einzelteile zerlegen. Es gibt neuerdings auch Programme wie Autodesk moldflow, die dann diese Einzelteile in Spritzgußrahmen anordnen und die Temperaturschrumpfungen mit einberechnen, so dass es keine Sinkstellen und Maßabweichungen gibt. (Das Programm war bis Anfang des Jahres sogar kostenlos!!!).
    Wenn er Zugang zu entsprechenden Werkzeugmaschinen hat, die nicht ausgelastet sind, kommt er unter Umständen mit einem blauen Auge weg, was den Preis der Form angeht.
    Schaun ma mal.;)
     

    Anhänge:

  5. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    116
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Seine Zeichnungssammlungen sind gut, also stimmt zumindest die Ausgangsgrundlage.

    Und dann ist da ja noch die halbfertige KoPro-Form und seine lokale Nähe, denn Moravska Trebova und Prostejov trennen bloße 50 km. Pendelnde Werkzeugmacher oder Urmodellbauer gibt's doch auch in Deutschland - oder?;)
     
  6. #5 Rainer 2, 01.09.2009
    Rainer 2

    Rainer 2 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    168
    Ort:
    Zurück in Thüringen ;-)
    Nicht unbedingt, ich möchte das nicht verallgemeinern, aber die Zeichnungen der F-4/RF-4 Reihe sind gelinde gesagt - Schrott. Sowohl was die variantenspezifischen Merkmale, als auch die Form betrifft. Ganz auffällig beispielsweise die flache Form der Kabinendächer (a´la Revell) u.ä..

    Gruß Rainer
     
  7. #6 flogger, 01.09.2009
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    718
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Mathias, das halte ich aber für ein Gerücht!:FFTeufel:
    Die Schwindung ist mit nichten nur von der Form abhänig.

    Trotzdem einen schönen Learjet hast du dir da aufgezogen (aber wo sind die Triebwerke?). Brauchst du ein Werkzeug?:TD:


    @Rapier

    Thomas, traue keiner Zeichnung die du nicht selber gemacht hast!


    Gruß Axel
     
  8. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Vorsicht! Natürlich funktioniert es nie so gut und einfach, wie in der Werbung, aber Moldflow ist schon ein feines tool.
    Da fehlt noch mehr, aber da war die Projektzeit alle (Hat trotzdem für 'ne 1 in Autocad 3D gereicht:p). Jetzt würde ich sowas mit CatiaV5 machen, aber es werden wohl eher Solaranlagen als Flugzeugmodelle sein.;)
     
  9. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.452
    Zustimmungen:
    3.777
    Ort:
    Mainz
    Die ersten Fotos sind da !!!! :HOT:

    Deino
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.452
    Zustimmungen:
    3.777
    Ort:
    Mainz
    ...
     

    Anhänge:

  12. Berkut

    Berkut Testpilot

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Leverkusen
    hmm... ist der Flügel nicht etwas zu breit?:?!
     
Moderatoren: AE
Thema:

rvresin MiG-23MF/ML