Ryanair

Diskutiere Ryanair im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Kann jemand die Erfolgsaussichten einer solchen Klage grob abschätzen? Als irische Gesellschaft, die in Europa an den Börsen gelistet ist, gelten...

Moderatoren: TF-104G
  1. #661 Philipus II, 07.11.2018
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.185
    Zustimmungen:
    194
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Kann jemand die Erfolgsaussichten einer solchen Klage grob abschätzen? Als irische Gesellschaft, die in Europa an den Börsen gelistet ist, gelten zunächst bezüglich Berichtspflichten die EU-Regeln. Da die Aktie aber auch an US-Börsen gelistet ist, ist grundsätzlich auch US-Recht samt Berichtspflichten anwendbar. Ryanair unterliegt damit auch der Aufsicht der SEC, die den Ruf hat, deutlich schlagkräftiger als die europäischen Aufsichtsorgane zu sein. Bis dato gibt es aber nur eine einzelne Zivilklage, keine Sammelklage oder gar offizielle SEC-Ermittlung.

    Auf den ersten Blick konnte ich einen ganzen Abschnitt zu den Personalrisiken im Jahresabschluss für 2017 finden
    "Labor Relations Could Expose the Company to Risk"
    "Arbeitnehmer-Beziehungen könnten ein Risiko für das Unternehmen sein."

    In der Folge werden ziemlich genau die Risiken beschrieben, die jetzt auch eingetreten sind. Rechtsstreitigkeiten um die Arbeitsverträge, Abwanderung, steigende Kosten, Image-Probleme und je nach Land ab 2018 anstehende Verhandlungen für neue Kollektiv-Verträge sind unter anderem ausdrücklich erwähnt. Ich würde daher nicht sagen, dass die Probleme für den verständigen Investor völlig unvorhergesehen auftreten.

    Quelle: Seite 59 und der dortige Verweis (https://investor.ryanair.com/wp-content/uploads/2017/07/Ryanair-FY2017-Annual-Report.pdf)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ryanair. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. klaus06

    klaus06 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    598
  4. #663 Augsburg Eagle, 06.01.2019
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    19.161
    Zustimmungen:
    60.646
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
  5. #664 Aeroplan, 08.01.2019
    Aeroplan

    Aeroplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Bayern
    Unglaublich.
    Da ist es kein Wunder, dass Ryanair bei einer kürzlichen Umfrage in Großbritannien in puncto Kundenzufriedenheit auf dem letzten Platz gelandet ist ...
     
    Augsburg Eagle und jockey gefällt das.
  6. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    10.612
    Zustimmungen:
    8.581
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Leider fliegen viel zu viele Leute mit dieser Airline...
     
  7. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.817
    Zustimmungen:
    3.956
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  8. #667 Intrepid, 13.01.2019
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.634
    Zustimmungen:
    3.630
    Ryanair-Piloten denken unternehmerisch. Andere Piloten sagen den Flug ab und fahren zurück ins Hotel. Meintest Du das damit?
     
    Philipus II gefällt das.
  9. #668 lutz_manne, 13.01.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    1.653
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Dann hätte es die Crew selbst gemacht, um noch mehr Kosten zu sparen. :-p So mit Schrubber und Eimer...
     
    jockey gefällt das.
  10. #669 Intrepid, 13.01.2019
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.634
    Zustimmungen:
    3.630
    Hast Du schon mal unterwegs "mit Bordmitteln" Flugzeuge enteist?
     
  11. #670 lutz_manne, 13.01.2019
    lutz_manne

    lutz_manne Space Cadet

    Dabei seit:
    08.07.2016
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    1.653
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bamberg
    Können kann man viel. Auch in der Not. Aber professionell, vor den Augen der Kunden, sieht anders aus.
     
    jockey gefällt das.
  12. #671 Intrepid, 13.01.2019
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.634
    Zustimmungen:
    3.630
    Woher weißt Du, dass das vor den Augen der Kunden passierte?

    Ich vermute einfach mal, dass passierte an der Position, an der das Flugzeug über Nacht abgestellt war, bevor das Boarding begonnen hat. Das ist eigentlich das übliche Prozedere, wenn man nicht satt und feist "normal" enteisen will oder kann.

    Und um jetzt den Stab zu brechen und ein Urteil zu fällen, müssen wir viel mehr wissen. Wurde Enteisung angefragt? Wurde die Anfrage positiv beschieden? Dass der Flughafen nachher schreibt, das Equipment ist vorhanden und einsatzbereit, bedeutet noch lange nicht, dass der Pilot auch hätte vor seinem Flug darüber verfügen können.

    Wenn Ryanair die Enteisungsgebühren sparen wollte, sieht die Sache anders aus. Aber dagegen sprechen die vielen Helfer und die extra Treppe, das hat bestimmt auch gekostet.
     
    Philipus II gefällt das.
  13. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.817
    Zustimmungen:
    3.956
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Ich meine, dass bestimmte Methoden für andere nicht akzeptable gewesen wären. Bei Ryanair scheint man hingegen für bestimte Expierimente und Improvisationen offen zu sein. Ob dies nun gut oder nicht ist, sei erstmal dahingestellt.

    Wie man der italienischen Presse entnehmen kann findet die ENAC, die italiensiche Flugaufsichtsbehörde, dieses Verfahren jedenfalls wenig professionell und hat daher Inspektoren zum Flughafen entsandt, um das Vorgehen und seine Hintergründe zu überprüfen. Laut der ital. Medien hatte der Pilot der Maschine diese manuelle Art der Enteisung angefordert, obwohl auch die übliche Technik zur Verfügung gestanden hätte. Nachdem man am Flughafen zunächst wohl von der Anforderung überrascht gewesen sei, hatte der Pilot angeboten es selber zu machen. Bei einer Lufttemperatur von knapp über 0° C hielt der Pilot dieses Vorgehen trotz Schnee für ausreichend, hat sich vorm Start personlich davon überzeugt, dass keine neue Vereisung mehr entstanden ist und hat den anschließenden Flug dann regulär durchgeführt.

    A Brindisi aereo "sbrinato" coi secchi d'acqua, l'Enac indaga: il confronto con la procedura corretta
    Allo scalo di Brindisi secchi d'acqua gettati a mano sull'aereo per il deicing, indaga Enac
     
    Schramm, lutz_manne, jockey und einer weiteren Person gefällt das.
  14. #673 Intrepid, 13.01.2019
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.634
    Zustimmungen:
    3.630
    So wird die Sache rund. Ein ungewöhnliches Ereignis, und jetzt wird geschaut, was das Regelwerk dazu sagt. Wie sehen die gesetzlichen Vorgaben aus, welche Regeln hat sich der Flugplatzbetreiber auferlegt, welche Regeln stehen im Handbuch der Fluggesellschaft. Und dann wird entschieden, ob es ein Verstoß war, oder ob die Regeln nachgebessert werden müssen, oder ob es ein zulässiges Verfahren ist. Wenn es ein zulässiges Verfahren ist, wird man eine Sicherheitsbewertung machen müssen (eigentlich vorher und nicht im Nachhinein).

    Dazu kommen noch die übrigen Belange wie Umweltschutz und Arbeitssicherheit.
     
    Augsburg Eagle gefällt das.
  15. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    10.612
    Zustimmungen:
    8.581
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Also ich hab noch nie solch eine Enteisung gesehen! Das ist sicher kein zulässiges Verfahren.
     
  16. #675 IberiaMD-87, 13.01.2019
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    898
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg privat, Berlin dienstlich
    Unabhängig davon, ob dieser Vorfall vor den Augen der "Kunden" geschah oder nicht: Eine (leider deutlich wachsende) Minderheit von Gästen sieht in professionellen (also je nach Airline sehr strikt standardisierten und sich immer wiederholenden) Abläufen im Zusammenhang mit der Umsetzung eines Flugs oder den sehr exakt vorgegebenen Prozeduren eher ein Durchkreuzen ihrer Alltags-Daseinsplanung. Schließlich muss z.B. die Regionalbahn laut Fahrplan 38 Minuten nach der geplanten Landung (also ab Türöffnung) mit Erreichen per Linienbus zum Hbf erwischt werden. Das Durchkreuzen oder die Vorahnung, dass es eng werden könnte, wird dann auch und gerade verbal und non-verbal deutlich gemacht. Es fängt beim Enteisen mit Augenrollen an und endet mit unverschämten Pöbeleien und dem Hinweis an uns, dass Enteisen Blödsinn wäre.
     
    Schramm und Augsburg Eagle gefällt das.
  17. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.817
    Zustimmungen:
    3.956
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Dass musst du verstehen, wir sind ja schließlich alle weltklasse Bundestrainer, Bundeskanzler, Steuerexperten, Piloten, Logistiker, Planer und Wissenschaftler. Warum wir dann bei all unserem Talent, Wissen und Können noch für unsere aktuellen, mickrigen Gehälter arbeiten ist noch eine andere Frage, die bei Gelegenheit geklärt werden muss.....:evil:

    Hier war es so, dass diese Aktion vor den Augen der Passagiere stattfand, so dass ein Lokalpolitiker dies mit seinem Smartphone aufgenommen hat. Dann hat er aber nicht die Fluggesellschaft damit beschimpft, sondern andere Politiker, weil ihr Sparkurs dazugeführt habe, dass man in Italien nicht mal mehr sicher ein Flugzeug enteisen könne. Von da aus, ging es dann weiter....
     
    Schramm, Philipus II, lutz_manne und 2 anderen gefällt das.
  18. #677 Cardinal Jockey, 17.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2019
    Cardinal Jockey

    Cardinal Jockey Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    814
    Beruf:
    Fliegen
    Ort:
    FL450
    Mich würden Dinge interessieren, die wir gar nicht wissen: Wie sah die Vereisung der Maschine aus und wie großflächig war sie? Ich denke man kann nicht davon ausgehen, dass sie komplett zu gefrostet war - denn sonst wäre man mit einigen Eimern nicht weit gekommen. Selbst bei kleineren Businessjets sind zum schlichten Entfernen einer leichten Frostschicht schnell zwischen 150 und 200 Liter futsch. Rechnet man das auf die qm einer 737 Fläche x 2 plus Stabilizer hoch, dann wird eigentlich schnell klar, dass wäre der Flieger komplett zugeist gewesen, die Jungs den halben Tag mit Eimerkette beschäftigt gewesen wären. Ich gehe daher davon aus, dass es sich um kleine Patches von Frost gehandelt hat, die man auf diese Weise beseitigt hat. Schlußendlich fährt auch Ryanair eine Clean Wing Philosophy und man kann sicherlich in Kenntnis der flugbetrieblichen Sicherheitsphilosophie davon ausgehen, dass der Flieger mit Clean Wings in die Luft gegangen ist. Darüberhinaus mag ich aus eigener Erfahrung sagen, dass oftmals die Enteiserei in Ländern, die das nicht so häufig tun, ne Katastrophe ist.

    (Abgesehen davon war die kürzlichen Aktion mit Timisoara definitiv eine Katastrophe und imho eine große, nicht entschuldbare Frechheit.)

    ABER:
    Ihr dürft bitte nicht immer den Fehler machen, betriebswirtschaftliche Entscheidungen die am Ende für die Beteiligten (Passagiere) zu unangenehmen, gar fragwürdigen Ergebnissen führen mit flugbetrieblichen Verfahren zu vermischen. Ryanair hat flugbetrieblich weiterhin eine völlig weiße Weste und eine hervorragende Sicherheitsstatistik von der sich die allermeisten ex State Carrier einiges abschauen können.
     
    Schorsch gefällt das.
  19. #678 flieger28, 20.01.2019
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    6.372
    Zustimmungen:
    9.737
    Ort:
    Nordholz

    Und das spricht dann ja auch nicht dafür das bei Ryanair nur betriebswirtschaftliche Aspekte an erster Stelle stehen. Ansonsten würde die Sicherheitsstatistik sicher anders aussehen.
     
    Cardinal Jockey gefällt das.
  20. Anzeige

  21. #679 flieger28, 07.02.2019
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    6.372
    Zustimmungen:
    9.737
    Ort:
    Nordholz
    Ryanair meldet für das dritte Quartal einen Verlust von 20 Millionen €. Grund lt Ryanair sind die niedrigen Ticketpresie und gestiegene Treibstoffkosten. Im Vorjahreszeitraum gab es noch einen Gewinn von knapp 106 Millionen €.
    Auf das gesamte Jahr gesehen erwartet Ryanair aber nichts desto trotz einen Gewinn von rund 1 Mrd. Euro.

    https://www.handelsblatt.com/untern...ml?ticket=ST-1848035-TdIENvHQAqUZIxcKp4sz-ap3
     
    Philipus II gefällt das.
  22. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.817
    Zustimmungen:
    3.956
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
Moderatoren: TF-104G
Thema: Ryanair
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ryanair längste strecke

    ,
  2. längste ryanair strecke

    ,
  3. ryanair pilotenmangel

    ,
  4. content,
  5. ryanair,
  6. lngste strecke,
  7. Raynair
Die Seite wird geladen...

Ryanair - Ähnliche Themen

  1. Ryanair - Sicherheitslandung in HHN/EDFH

    Ryanair - Sicherheitslandung in HHN/EDFH: Eine 737 der Ryanair musste in Frankrankfurt wegen plötzlichem Druckabfall eine Sicherheitslandung hinlegen: Ryanair: Maschine macht...
  2. Merkwürdiger Flug Ryanair FR6228 am 2. 10.16 - Notlandung in Oujda?

    Merkwürdiger Flug Ryanair FR6228 am 2. 10.16 - Notlandung in Oujda?: hallo allerseits, ich bin neu in diesem Forum begrüsse alle user, besonders die Experten und möchte gleich eine merkwürdige Beobachtung in...
  3. Zwei Ryanair Flugzeuge in Dublin leicht kollidiert

    Zwei Ryanair Flugzeuge in Dublin leicht kollidiert: Zwei Ryanair Flugzeuge vom Typ Boeing 737 sind heute morgen auf dem Airport Dublin mit ihren Tragflächen leicht kollidiert:...
  4. Ryanair: Fast-Kollision bei Hahn

    Ryanair: Fast-Kollision bei Hahn: ---------- Eine Boeing B737 der irischen Billigairline stieß beim Landeanflug auf den deutschen Flughafen beinahe mit einem Segelflieger zusammen....
  5. Ryanair 737-800WL Sonderbemalung !

    Ryanair 737-800WL Sonderbemalung !: Wie findet ihr das Video von Der 737-800 von Ryanair ? Für Tipps und Hilfen währe ich dankbar :) Ryanair 737-800WL Special Paint at Baden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden