Ryanair

Diskutiere Ryanair im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; @Intrepid, die von dir zitierte Aussage von mir sollte sich nicht nur und nicht direkt auf Ryanair beziehen sondern allgemein auf die Einstellung...
FastEagle107

FastEagle107

Flieger-Ass
Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
493
Zustimmungen
487
Ort
USA
@Intrepid, die von dir zitierte Aussage von mir sollte sich nicht nur und nicht direkt auf Ryanair beziehen sondern allgemein auf die Einstellung von vielen grossen Firmen gegenüber ihren Arbeitern.
Ich kenne niemanden bei Ryanair und kann daher nur auf die Informationen zugreifen, die mir per Internet und Nachrichten zur Verfügung stehen. Da kommt allerdings (nur) sehr viel Negatives. Und O'Leary tut sein bestes dazu mit seinen Aussagen das negative Bild (aus Sicht eines Piloten) von Ryanair abzurunden.
 
#
Schau mal hier: Ryanair. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.264
Zustimmungen
5.565
Ich bin hin- und hergerissen, weil ich eben so unterschiedliche Erfahrungen habe. Zum einen, was man liest. Und zum anderen, was man selber erlebt.
 

Alpha

Testpilot
Dabei seit
16.06.2001
Beiträge
972
Zustimmungen
145
Ort
D
Dinge wie Scheinselbständigkeit, befristete Verträge, geringste Löhne, Anrufe bei Krankheit, Recurrents als Verkaufsseminar usw sind schon länger dort gut dokumentierter Fakt - es ist kaum glaubwürdig, dass auch ein Passagier das nicht weiß. Dazu braucht niemand jemanden dort zu kennen oder sich mit Fliegerei auskennen um zu wissen, dass das eine üble Art und Weise ist. Auch außerhalb der Fliegerei sind das Praktiken, die zu Recht angeprangert und abgestellt gehören. Es ist schade, dass da der Gesetzgeber schon so lange wegschaut.

Zum anderen arbeiten auch bei uns einige in Kabine und Cockpit, die vorher in anderen Firmen waren - auch bei Ryanair. Diese bestätigen ausnahmslos das, was man auch in den einschlägigen Medien über Ryanair lesen kann. Es ist knapp ein halbes Jahr her, dass "Team Wallraff"gezeigt hat, wie Ausbildung und Leben einer Stewardess bei Ryanair aussieht... Es ist ja auch auffallend, dass sich bei guter Wirtschaftslage stets so viele von dort weg bewerben, wie möglich - nie anders herum.
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
2.789
Zustimmungen
3.117
Ort
Bamberg
Es ist schade, dass da der Gesetzgeber schon so lange wegschaut.
Der Gesetzgeber schaut nicht nur weg, der macht auch muter mit. Siehe Deutsche Bahn, deren Töchter oder in Berlin die BVG, wo die Fahrer von Bus&Bahn in einer Billiglohngesellschaft ausgelagert wurden. Es sind und bleiben moderne Erpressungsmethoden. Nimm den Job oder lass es, bedeutet nicht dass ein Arbeitnehmer nicht gerne auch bessere Bedingungen haben würde. Und Leute die Hurra schreien und auf Solzialleistungen verzichten, wird man immer wieder in JEDEM Unternehmen finden. Vielleicht sogar dafür bezahlt um gegen Gewerkschaften Stimmung zu machen. Es lohnt sich ja. So läuft das.
 

HB-IDF

Fluglehrer
Dabei seit
19.10.2013
Beiträge
169
Zustimmungen
138
Bessere soziale Bedingungen kosten Geld, und verteuern die Tickets in einem bestimmten - m.E. immer zu rechtfertigendem - Umfang. Zugleich hätten Anti-Dumping-Regularien schon vor vielen Jahren mit einem besseren Verbraucherschutz verknüpft werden können (transparente Gesamtpreise ohne die vielen Tricks und Winkelzüge mit den Zusatzleistungen). Was ich aber für unsere politische Kultur so bezeichnend finde: in der veröffentlichten Meinung zu den LCC ging es stattdessen in erster Linie dauernd in einer demagogischen Weise um den angeblichen "Klimakiller"-Charakter der LCC, nicht um ihre problematische soziale Komponente. Dies auch deshalb, weil dezidierte Luftfahrtgegner seit rund 2 Jahrzehnten konzertiert versuchen, die Meinungsführerschaft zum Thema Fliegerei in Politik und Medien an sich zu ziehen. Ein Modell des Interessenausgleichs, bei dem noch halbwegs erschwingliche Ticketpreise - auch für die weniger einkommensstarken sozialen Schichten - mit vernünftigen Sozialstandards bei den Luftfahrtunternehmen selbst zusammengebracht werden, war doch gar nicht im Interesse des "grünlich" angehauchten politisch-publizistischen Mainstreams. Das Ergebnis ist u.a. eine "Luftverkehrsabgabe", die seit Jahren zig Milliarden in die öffentlichen Kassen spült, und für alles verwendet wird, nur nicht für einen zukunftsfähigeren Luftverkehr. Und die schon gar nicht einer Verbesserung der sozialen und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei den LCC förderlich ist, sondern im Gegenteil mörderischen Kostendruck begünstigt. Eigentlich wäre das ein ureigenes Thema für Gewerkschaften und Sozialdemokratie. Eigentlich! Aber was will man erwarten von ideologischen Eliten, bei denen jede/r einzelne hundertttausende von Flugkilometern auf dem Buckel hat, aber nach außen eine Sympathie für Gretas "Flugscham" zur Schau trägt.
 
Thema:

Ryanair

Ryanair - Ähnliche Themen

  • Ryanair - Sicherheitslandung in HHN/EDFH

    Ryanair - Sicherheitslandung in HHN/EDFH: Eine 737 der Ryanair musste in Frankrankfurt wegen plötzlichem Druckabfall eine Sicherheitslandung hinlegen: Ryanair: Maschine macht...
  • Merkwürdiger Flug Ryanair FR6228 am 2. 10.16 - Notlandung in Oujda?

    Merkwürdiger Flug Ryanair FR6228 am 2. 10.16 - Notlandung in Oujda?: hallo allerseits, ich bin neu in diesem Forum begrüsse alle user, besonders die Experten und möchte gleich eine merkwürdige Beobachtung in...
  • Zwei Ryanair Flugzeuge in Dublin leicht kollidiert

    Zwei Ryanair Flugzeuge in Dublin leicht kollidiert: Zwei Ryanair Flugzeuge vom Typ Boeing 737 sind heute morgen auf dem Airport Dublin mit ihren Tragflächen leicht kollidiert...
  • Ryanair: Fast-Kollision bei Hahn

    Ryanair: Fast-Kollision bei Hahn: Hallo, da muss ich mich direkt mal einmischen, das hat mich neugierig gemacht. da steht 185m, kann ich mir gar nicht vortstellen. So genau soll...
  • Ryanair 737-800WL Sonderbemalung !

    Ryanair 737-800WL Sonderbemalung !: Wie findet ihr das Video von Der 737-800 von Ryanair ? Für Tipps und Hilfen währe ich dankbar :) Ryanair 737-800WL Special Paint at Baden...
  • Ähnliche Themen

    • Ryanair - Sicherheitslandung in HHN/EDFH

      Ryanair - Sicherheitslandung in HHN/EDFH: Eine 737 der Ryanair musste in Frankrankfurt wegen plötzlichem Druckabfall eine Sicherheitslandung hinlegen: Ryanair: Maschine macht...
    • Merkwürdiger Flug Ryanair FR6228 am 2. 10.16 - Notlandung in Oujda?

      Merkwürdiger Flug Ryanair FR6228 am 2. 10.16 - Notlandung in Oujda?: hallo allerseits, ich bin neu in diesem Forum begrüsse alle user, besonders die Experten und möchte gleich eine merkwürdige Beobachtung in...
    • Zwei Ryanair Flugzeuge in Dublin leicht kollidiert

      Zwei Ryanair Flugzeuge in Dublin leicht kollidiert: Zwei Ryanair Flugzeuge vom Typ Boeing 737 sind heute morgen auf dem Airport Dublin mit ihren Tragflächen leicht kollidiert...
    • Ryanair: Fast-Kollision bei Hahn

      Ryanair: Fast-Kollision bei Hahn: Hallo, da muss ich mich direkt mal einmischen, das hat mich neugierig gemacht. da steht 185m, kann ich mir gar nicht vortstellen. So genau soll...
    • Ryanair 737-800WL Sonderbemalung !

      Ryanair 737-800WL Sonderbemalung !: Wie findet ihr das Video von Der 737-800 von Ryanair ? Für Tipps und Hilfen währe ich dankbar :) Ryanair 737-800WL Special Paint at Baden...

    Sucheingaben

    längste ryanair strecke

    ,

    ryanair längste strecke

    ,

    content

    ,
    Raynair
    , lngste strecke, ryanair, ryanair pilotenmangel, Flugzeuge, Hubschrauber, yahoo.de loc:DE, 49 CEO @.yahoo.de loc:DE, CEO yahoo.de loc:DE
    Oben