Saab J29F-AZ Model

Diskutiere Saab J29F-AZ Model im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Die paar Bilder, die das Internet von diesem Modell ausspuckte, schreckten mich vom Kauf ab, bis, ja bis ich bei meinem Händler in die Schachtel...

Moderatoren: AE
  1. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Die paar Bilder, die das Internet von diesem Modell ausspuckte, schreckten mich vom Kauf ab, bis, ja bis ich bei meinem Händler in die Schachtel schaute und beschloss, mit ein wenig Eigeninitiative müssten dem Bausatz die größten Mängel abzugewöhnen sein, dazu aber später.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Vom...

    ...Resinring für den Buglufteinlauf sägte ich nach Vergleich mit einem 1:48-Riss die vordere Hälfte ab. Der verbleibende, eingerundete Stummel sollte nun etwa die richtigen Abmessungen haben. Dem Hersteller ist leider auch die Cockpitverglasung zu hoch geraten - das allein würde noch nicht so auffallen, führt aber zu einer unangenehm ins Auge springenden Falschdimensionierung des Übergangs Rumpf-Frontscheibe. Am grundlegenden Problem konnte ich nichts ändern, ich doppelte, zwischen dem Resinbug und dem Rumpf musste ich ohnehin großflächig spachteln, vor dem Klarsichtteil eine Lage Spachtelmasse auf - ein wenig Kosmetik, die den Verlauf aber nur ein bisschen glätten kann.
     

    Anhänge:

  4. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Ein paar Dinge habe ich ergänzt,...

    ...etwa die Stummelträger unter den Flügeln, wo zum Tragen der Zusatztanks deutlich höhere Träger montiert werden können.
     

    Anhänge:

  5. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Zum Lack:

    Vier Alutöne (einmal Revell-Aquacolor, dreimal Alclad), den einzelnen Panelen versuchte ich dann den einheitlichen Farbeindruck unter Zuhilfenahme von verwischter Ölfarbe, Tamiya-Weathering-Master und Gunze Clear Smoke zu nehmen. Das Ergebnis ist je nach Beleuchtung übertrieben oder befriedigend. Die Originale waren nicht poliert und hatten daher ein eher stumpfes Finish, an einen Überzug mit seidenmattem Klarlack traute ich mich dann doch nicht, auch wenn die Probelackierung an unauffälliger Stelle gar nicht so schlecht aussah.
     

    Anhänge:

  6. #5 Jadi, 13.06.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.06.2012
    Jadi

    Jadi Guest

    Endlich mal einer der die Tonne auch mal baut. Schick. :TOP: Aber das Bugrad steht schon deftig schief, oder?
    Die angesprochenen Mängel sind schon ziemlich krass und vom Hersteller schon ziemlich versaut, was die Optik der Tonne betrifft.
    Aber es gibt ja zum Glück die Schweden die da was zum abändern haben, hast Du bestimmt auch schon gesehen, aber du hast sie ja nun schon gebaut.

    J29 Tunnan nos & huv, korrigering för AZ models. Se info. MAJ 2012? - Nyheter
     
  7. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Die...

    ...daygloorangen Markierungen erhielten die österreichischen Maschinen erst später, aber bei dieser Farbe kann ich nicht wiederstehen. Auch in der zweiten Hälfte ihrer Verwendungszeit erhielten die Maschinen die Antenne unter dem Bauch und unter dem Bug, die ich ebenfalls ergänzt habe.
     

    Anhänge:

    Hoffi gefällt das.
  8. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Ein bisschen Historie gefällig?

    Nach zehnjähriger alliierter Besatzung wurde Österreich 1955 wieder unabhängig und das neue Bundesheer wurde aufgestellt; 1957 und 1959 stieg man mit Vampire- bzw. Magister-Trainern ins Jetzeitalter ein, was fehlte, war ein Kampfflugzeug und der politische Wille, so etwas zu kaufen. 1959 schlug ein Papier des Verteidigungsministerium (als Einstieg) eine Minimallösung vor: Zwei Staffeln Kampfflugzeuge und ein Luftraumüberwachungssystem sollten beschafft werden, um zumindest im Frieden die Lufthoheit wahren zu können. 1960 schien die Regierung willens, irgendetwas zu tun und drei Angebote standen zur Debatte: polnische MiG-17, gebrauchte F-86F und ebenfalls gebrauchte Saab J-29F. Ein sowjetisches Flugzeug wollten weder Militärs noch Politiker, daher war die J29 auch gleichsam die Wahl des logischen Mittelwegs. 1961 und 1963 wurden jeweils 15 Maschinen übernommen. Egal, welches der drei angebotenen Flugzeuge Österreich gekauft hätte, von Anfang an war klar, es würde den Anforderungen an einen Abfangjäger bald nicht mehr gewachsen sein. In der österreichischen Realität war an die Verwendung in dieser Rolle aber ohnehin kaum zu denken, denn erste Teile eines Luftraumüberwachungssystems wurden erst in den späten Sechzigern realisiert. Von der Wahrung der Lufthoheit konnte daher ebenfalls keine Rede sein.
     

    Anhänge:

  9. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Neben der...

    ...so gut wie unerfüllbaren Abfangjägerrolle sollten die Maschinen gegebenenfalls auch zur Feuerunterstützung herangezogen werden, die 1963 gelieferten Flugzeuge konnten anstelle der beiden linken Kanonen drei Kameras zur Luftaufklärung tragen. Die Bewaffnung bestand in österreichischem Dienst aus den vier (oder eben zwei) 20mm Kanonen und ungelenkten 75mm Raketen (bis zu vierzehn Stück). 1972 wurden die letzten J29 außer Dienst gestellt, als Nachfolger musste man mit der Saab 105 Vorlieb nehmen.
     

    Anhänge:

  10. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Ein Bild aus den späten Sechzigern...

    ...würde oft noch so aussehen.
     

    Anhänge:

  11. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Die Decals...

    ...sind vorbildlich dünn und mit Obacht zu verarbeiten. Drei Kennungen standen zur Auswahl, ich entschied mich für die gelbe M, 1961 geliefert, sie existiert am Militärflugplatz Linz-Hörsching als Denkmal noch heute.
     

    Anhänge:

  12. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Sehr intressantes und informatives Roll-out. Vor allem die Lackierung und die Nietendarstellung im unteren Rumpfbereich unter den Tragflächen gefällt mir sehr gut.:TOP:

    Ich kenne das Original nicht, um die Qualität des Kits beurteilen zu können.
    AZ Model hat eigentlich alles im Repertoir - von sehr gut bis grottenschlecht.
     
  13. #12 F-14A TomCat, 13.06.2012
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    2.062
    Ort:
    Hennef, NRW
    Interessantes Flugzeug, schön gebaut und präsentiert - mir gefällt´s:TOP:
     
  14. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Der angesprochene Umbausatz...

    ...kam zu spät. Das Bugrad ist schief? Es gibt hier nichts, was irgendwie gerade ist, ihr solltet einmal im Blick direkt von vorne sehen, welches Flügelprofil man bei dem Bausatz ertragen muss. Nun, im Ernst, das Bugrad an sich ist gerade, der schiefe Eindruck entsteht durch den Kotflügel darüber, der aus zwei Teilen, Teilung der Länge nach, besteht und ein Teil ist länger, das hab' ich erst gesehen, als das ganze Fahrwerksbein angeklebt war und beim Abschneiden bestünde die Gefahr, das ganze Bein abzubrechen.
     
  15. #14 jabog38, 15.06.2012
    jabog38

    jabog38 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    814
    Beruf:
    Speditionskfm.
    Ort:
    Bocholt
    Interessantes Modell, Deine Umsetzung gefällt mir sehr gut.

    Ich baue auch gerade an einer ziemlichen Krücke, aber irgendwie ist man im Nachgang dann doppelt
    zufrieden, wenn doch noch etwas Ansehnliches dabei herumgekommen ist.

    In diesem Sinne :TOP:
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Roman Schilhart, 21.06.2012
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.759
    Zustimmungen:
    4.547
    Ort:
    Wien
    Nachdem ich mir gelegentlich auch die Finger mit so komischen Short-Run-Dingern wund schleife und schabe, ein großes Kompliment für die gelungene Umsetzung!
    Ich freu mich immer Österreicher zu sehen, und diesen Bausatz hab ich noch nie gebaut bewundern dürfen.
    Ich verleihe dir hiermit die inoffizielle Medaillie für Masochismus im Modellbau (in Gold).
    Gruss aus Wien
    Roman
     
  18. #16 exdraken, 23.06.2012
    exdraken

    exdraken Kunstflieger

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Graz
    Sehr schönes Modell ist das geworden!

    Ich habe auch eines bestellt, werden wir ja sehen ob ich etwas ähnlich Ansprechendes hingekomme....

    Gratuliere nochmals und danke für herzeigen!

    -exdraken
     
Moderatoren: AE
Thema:

Saab J29F-AZ Model

Die Seite wird geladen...

Saab J29F-AZ Model - Ähnliche Themen

  1. Saab Lansen 32 Hobby Boss 1/48

    Saab Lansen 32 Hobby Boss 1/48: Hallo an´s Forum. Ein einfaches Modell, aber mit guter Passform. Ein paar Bilder hätte ich dazu .....[ATTACH] [ATTACH]
  2. 17.03.2017 Saab 340 verliert Propeller in der Nähe von Sydney

    17.03.2017 Saab 340 verliert Propeller in der Nähe von Sydney: Eine Saab 340 hat im Flug den rechten Propeller "verloren", eine anschließende Landung auf dem Airport in Sidney verlief ohne Probleme. Nach dem...
  3. Saab 2000 Verkaufspreis

    Saab 2000 Verkaufspreis: Mich würde es interessieren, zu welchen Preisen die Saab 2000 heute so verkauft wird. Die Saab 340 bekommt man ja schon für Spottpreise… Kann...
  4. Saab 35 Draken - 1/48 von Eduard

    Saab 35 Draken - 1/48 von Eduard: Als ich die Saab 35 Draken von Eduard im Laden gesehen habe, gab es nur noch den Wunsch - die muss ich haben! Diese reduziert Form - ein...
  5. Saab AJS 37 Viggen (Special Hobby 1/48) pa Krigsbas

    Saab AJS 37 Viggen (Special Hobby 1/48) pa Krigsbas: .. dem Betrachter wird natürlich auffallen , daß mein Diorama immer noch nicht zu 100% fertig ist - aber wegen der wenigen verbleibenden Arbeiten...