Sammelthread : Private Weltraum-Projekte

Diskutiere Sammelthread : Private Weltraum-Projekte im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Dies sind alles kühne Investorenpläne, von denen es im Augenblick recht viele weltweit gibt. Fast jedes europäisches Land hat das ein oder andere...
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.126
Zustimmungen
4.445
Ort
Nürnberg
Dies sind alles kühne Investorenpläne, von denen es im Augenblick recht viele weltweit gibt. Fast jedes europäisches Land hat das ein oder andere da laufen. Die erste Finanzierungsrunde für die Machbarkeitsstudien schaffen solche Projekte zumeist noch, in der zweiten für die Realisierung der ersten Proto-Typen ist dann Schluß. Es gibt zwar haufenweise finanzkräftige Interessenten für solche Flüge, nur sind die nicht blind für die Gefahren und werden sich ihren Anbieter schon sehr genau aussuchen. Starten könnte man solche Flüge von fast jedem geeignetem Flugplatz, die meisten dürften jedoch nicht scharf auf die zusätzlichen Sicherheitsauflagen für die Raketentreibstoff-Tanks sein. Aber ist doch tolle Werbung und so sehen die meisten das auch.
 
Ta154

Ta154

Fluglehrer
Dabei seit
03.02.2004
Beiträge
167
Zustimmungen
5
Ort
EDDN
Hier ein Bericht dazu bei Spiegel Online:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,547587,00.html

In der neuesten Fliegerrevue ist auch ein Artikel zu Thema.

Ich halte das Ganze für "sehr ambitioniert". Technisch klingt es ja nicht unplausibel, aber der Teufel steckt im Detail und von ausgreifter oder erprobter Technologie kann man hier ja wirklich noch nicht sprechen.

Hoffe natürlich trotzdem, dass es klappt und das Geld reicht. Allein den Start zu beobachten wäre schon spektakulär. Ansonsten könnte es ein weiteres trauriges Kapitel des Airport Cochstedt werden.

Eine Sache ist mir allerdings nicht ganz klar: Kann man einfach so Mach 3 Flüge über Deutschland ausführen, oder ist das bei den Höhen kein Problem mehr?
 
spacer

spacer

Fluglehrer
Dabei seit
29.07.2007
Beiträge
227
Zustimmungen
0
Ort
bei Hamburg
Nach inoffiziellen Angaben soll Morgen der erste Falcon-1 Nutzungsflug starten. Nutzlasten sind ein Satellit der USAF sowie einige Studentensatelliten. Die offizielle Mitteilung sollte heute `rauskommen. Siehe auch: www.spacex.com
 
spacer

spacer

Fluglehrer
Dabei seit
29.07.2007
Beiträge
227
Zustimmungen
0
Ort
bei Hamburg
Der Start findet, wie soeben von SpaceX bekanntgegeben heute Nacht um 01:00 Uhr statt.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.126
Zustimmungen
4.445
Ort
Nürnberg
Na, wollen wir hoffen, dass es nach den nicht gerade glücklichen Generalproben bei der Premiere nun besser klappt.

Der 3. Start einer Falcon-1 findet wieder vom Startplatz im Kwajalein Atoll statt. Man hat ein fünf Stunden Startfenster und kann sonst auch am 5. August starten
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.126
Zustimmungen
4.445
Ort
Nürnberg
Leider hat sich ein vergleichbarer Fehler des zweiten Fluges nun beim dritten Flug wiederholt. Die erste Stufe ist zwar nach einem kurzzeitigen Startabbruch um 11:34 Uhr EDT fehlerfrei gestartet und für 2 Minuten und 20 Sekunden einwandfrei gelaufen, aber bei der Abtrennung der zweiten Stufe ist es dann wieder geschehen. Die Satelliten sind verloren. Bei SpaceX will man aber unverändert an den beiden nächsten Starts für dieses Jahr festhalten, die finaziellen Mittel hat man zunächst noch. Wenn man bedenkt, dass SpaceX immer besonders mit der Zuverlässigkeit ihrer Konstruktion angibt, dann kann man schon so ein wenig Zweifel bekommen, ob die derzeit verfolgte Management-Politik bzgl. der offensichtlich bestehenden Fehler, die richtige ist, den letzten Fehlschlag hat man als reines Pech abgetan und eigentlich kaum etwas technisch geändert.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.126
Zustimmungen
4.445
Ort
Nürnberg
Wie schon verkündet, die Ursache für das kürzliche erneute Desaster war eine 1:1 Kopie des Unfalls vom zweiten Start. Die erste Stufe hat 1,5 Sekunden zu lange gefeuert und ist daher mit der gerade abgetrennten zweiten Stufe zusammengestoßen. Diesmal hat man dies nicht als "zufälliges Pech" abgetan, sondern wird nun das Timing verändern und will Ende nächsten Monats den nächsten Starttermin unternehmen.
 
spacer

spacer

Fluglehrer
Dabei seit
29.07.2007
Beiträge
227
Zustimmungen
0
Ort
bei Hamburg
kleine Ergänzung: Der nächste Flug ist dann erstmal ein Teststart, der eingeplante malaysische Kommunikationsatellit kommt Ende des Jahres/ Anfang 2009. Inzwischen gibt es auch das komplette Startvideo.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.126
Zustimmungen
4.445
Ort
Nürnberg
Den nächsten Start schiebt man um ein paar Tage auf, weil man nun doch ein Teil in der zweiten Stufe gefunden hat, welches möglicherweise eine Fehlfunktion aufweist und man es doch lieber austauschen möchte, ehe man auch den nächsten Start versemmelt. Der Start wird nun irgendwann zwischen 28.09. und 1.10, stattfinden.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.126
Zustimmungen
4.445
Ort
Nürnberg
Im vierten Anlauf ist nun der Start geglückt.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.126
Zustimmungen
4.445
Ort
Nürnberg
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.126
Zustimmungen
4.445
Ort
Nürnberg
Zwar haben sowohl die Falcon 1 Rakete und ihre Fracht, der RazakSAT Satellit von ATSB, ihre Abnahme-Tests für den anstehenden Start bestanden, aber man hat gewisse - noch nicht näher benannte - Inkompatibilitäten zwischen den beiden Systemen entdeckt. Daher wird man den Start verschieben, bis man die Situation besser einschätzen und ggf. eine Lösung hierfür herbeiführen kann.
 
BigLinus

BigLinus

Testpilot
Dabei seit
10.12.2005
Beiträge
701
Zustimmungen
14
Ort
Bayern
Raketenvermarkter Sea Launch ist pleite

Neuer Ärger für Boeing - Raketenvermarkter Sea Launch ist pleite

Zehn Jahre nach dem ersten Start einer Rakete von einem Spezialschiff im Pazifik ist der Raketenstarter Sea Launch zahlungsunfähig. Die Europäer könnten von dem Debakel profitieren.

(...)
[ Financial Times Deutschland ]
 

manuma

Testpilot
Dabei seit
04.03.2009
Beiträge
595
Zustimmungen
12
Ort
Heilbronn
Die Russen könnten profitieren, Europa profitiert davon aber nicht. Europa hat nämlich für kleine Nutzlasten gar keine Rakete. Die Vega ist noch lange nicht in Sicht und mit der Ariane 5 bspw. GOCE zu starten, wäre mit Kanonen auf Spatzen schießen. Nicht umsonst hat man die Russen GOCE mit Rockot starten lassen, da Europa keine geeignete Rakete hat.

Gruß ;)
 
Thema:

Sammelthread : Private Weltraum-Projekte

Sammelthread : Private Weltraum-Projekte - Ähnliche Themen

  • Hubschrauber - Fotos ( Sammelthread 2020)

    Hubschrauber - Fotos ( Sammelthread 2020):
  • Sammelthread Flughafen-Feuerwehr-Videos

    Sammelthread Flughafen-Feuerwehr-Videos: Flughafenfeuerwehr – Proben für den Ernstfall Ein Team des NDRs hat die Flughafen-Feuerwehr Hannover durch ihren Alltag und eine Reihe von...
  • Hubschrauber - Fotos ( Sammelthread 2019)

    Hubschrauber - Fotos ( Sammelthread 2019): Wenn ich nichts übersehen habe gibt es für 2019 noch keinen Sammelthread !? Dann erlaube ich mir erstmalig diesen zu eröffnen. Mein erster...
  • Hubschrauber - Fotos ( Sammelthread 2018)

    Hubschrauber - Fotos ( Sammelthread 2018): Ein Gutes neues Jahr und hier nun der thread für 2018 . Hier noch die alten Threads Hubschrauber Fotos 2015 Hubschrauber - Fotos 2016...
  • Hubschrauber - Fotos ( Sammelthread 2017)

    Hubschrauber - Fotos ( Sammelthread 2017): Um das Thema mal wieder anzustoßen: German Air Force H145M (76-08) high hovering at Fassberg Air Base
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    private weltraumprojekte

    ,

    content

    ,

    Mojave Desert

    ,
    Virgin Galactics
    , nächste weltraumprojekte, raketenmotor für notfallschirm
    Oben