SAS

Diskutiere SAS im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; SAS auch in Zukunft mit MD-80 Wie SAS Scandinavian Airlines bekannt gab, wird die SAS Group bis auf weiteres ihre rund 100 Einsatz befindlichen...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 IberiaMD-87, 22.10.2005
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    SAS auch in Zukunft mit MD-80

    Wie SAS Scandinavian Airlines bekannt gab, wird die SAS Group bis auf weiteres ihre rund 100 Einsatz befindlichen MD-80 nicht ersetzen, da dies aktuell nicht finanzierbar wäre.

    Auch bestätigte SAS, daß die MD-80 "stabile Wartungskosten" aufweist und von den Betriebskosten her recht nahe an "Flugzeuge neuerer Generation heranreiche".

    SAS setzt aktuell MD-80 der Versionen -81/-82 und -87 ein, Spanair zusätzlich auch MD-83 und ((wieder (kürzlich von Iberia)) geleaste MD-87.

    Es ist gut möglich, daß erst ab 2012 der Ersatz von MD-80 eingeleitet wird, wobei SAS bestätigte, daß dann nicht nur die MD-80, sondern die gesamte SAS-Kurz-/ und Mittelstreckenflotte (also 737-600/-700/-800 und A319/321) zur Disposition steht und hierfür "ein völlig neues Modell" eingeführt werden soll.

    Durch diese Entwicklung wird SAS sicherlich offiziell wieder verstärktes Interesse an einem neuen Schalldämpfer für die MD-80 bekunden.

    Für den neuen möglichen Schalldämpfer (Chapter 4 erfüllt dann die MD-80) werden offiziell Spanair, Bulgarian Air Charter, Iberia, American Airlines und Delta Air Lines als mögliche Kunden genannt, da trotz anderweitiger Meldungen der längerfristige Einsatz und/oder bessere Wiederverkaufspreise durch leisere MD-80 erzielt werden können.

    Der neue Schalldämpfer ersetzt den bisherigen und wird 15 cm länger sein und erzeugt subjektiv spürbar einen geringeren Lärmpegel (das typische Donnern ist weniger stark).

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schorsch, 23.10.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.613
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich denke, dass SAS da die Geisteslage vieler Airlines wiederspiegelt. Warum abgeschriebenes und bewaehrtes Geraeht ersetzen, wenn der Laden laeuft. Bewegung ist erst Ende dieses Jahrzehnts zu erwarten, wenn Boeing und Airbus mit neuen single-aisle Entwuerfen rausruecken. Aber davor druecken sich die Hersteller aus guten Gruenden noch.
     
  4. #3 IberiaMD-87, 23.10.2005
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Da stimme ich Dir voll zu!
    Diverse Fluggesellschaften mit ähnlicher Flottenstruktur scheinen tatsächlich abzuwarten und sich dann für "völlig neue" Entwürfe zu entscheiden.

    Boeing wie Airbus drücken sich noch davor und dies wie Du sagst auch aus guten Gründen, aber die Notwendigkeit ist vorhanden.

    Einige Fluglinien sind aus aus wirtschaftlichen Erwägungen aufgewacht und handeln jetzt auch (wieder) logischer.


    Ich glaube auch, daß in rund 5 Jahren sich stärker zeigen wird, was Airbus und Boeing als Antwort für neue Schmalrumpfflugzeuge anbieten.
     
  5. #4 BavarianFighter, 23.10.2005
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    a) Bei diesem Thema-Titel hatte ich sofort an dich gedacht, IberiaMD-87. :D

    b) Ich stimme Euch beiden zu. Angesichts oftmals klammer Kassen wird jetzt wieder gründlicher gerechnet und überlegt, ob so große Investitionen wirklich sinnvoll sind. Die MD-80-Baureihe und 737 Classics wird man auch in Europa noch länger sehen. :cool: Erst in einigen Jahren dürfte die große Modernisierungswelle bei den single-aisle-Flugzeugen beginnen. Bis dahin werden die meisten Airlines versuchen ihre hohen Schulden abzubauen und der Luftverkehrsmarkt wird sich bis dahin einigermaßen konsolidert haben, so dass auch die Airlines wieder solide Bedarfsrechnungen aufstellen können und bezahlen können.
     
  6. #5 Schorsch, 23.10.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.613
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Bis dahin hat sie eventuell auch rausgestellt, welche Billigflieger sich etablieren und welche Preise man auf Kurzstrecken erloesen kann. Viele grosse Airlines spielen eventuell auch mit dem Gedanken, ihren Kurzstrecken- und Zulieferverkehr langfristig nicht mehr selber zu machen. Aber fuer solche Entscheidungen beaucht man Zeit. Da kauft man jedenfalls keine neuen Flugzeuge.
     
  7. #6 IberiaMD-87, 24.10.2005
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    :engel:
     
  8. #7 IberiaMD-87, 26.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2006
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
  9. #8 foofighter, 26.07.2006
    foofighter

    foofighter Berufspilot

    Dabei seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student - Material Science
    Ort:
    Nordhorn
  10. #9 IberiaMD-87, 26.07.2006
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Mir auch, hat irgendwie selbst auf die A319 Charme ;)
     
  11. Manuc

    Manuc Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.11.2002
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Frankfurt a. M.
    D-AVXK ist aber keine SAS-Maschine, wie kommt die zu der Bemalung?
     
  12. Phil_K

    Phil_K Berufspilot

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    HH
    Ich denke das Bild ist in Finkenwerder aufgenommen, wo die Maschine noch eine deutsche Zulassung hat und erst mit Übergabe an SAS eine entsprechende bekommt.
     
  13. #12 Checked, 27.07.2006
    Checked

    Checked Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    EDDM
  14. #13 foofighter, 27.07.2006
    foofighter

    foofighter Berufspilot

    Dabei seit:
    15.07.2003
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Student - Material Science
    Ort:
    Nordhorn
    Aircraft
    Scandinavian Airlines - SAS
    Airbus A319-131

    Taken at
    Hamburg - Finkenwerder (XFW / EDHI)
    Germany, July 26, 2006

    Remark
    D-AVXK (cn 2850) SAS goes Retrojet, also the first A319 for Scandinavian. Will become OY-KBO.

    Edit: Checked war schneller, sry fürs nochmal posten xD
     
  15. #14 Checked, 27.07.2006
    Checked

    Checked Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    EDDM
    Nicht dass ich sagen will: "Früher war alles besser!" aber wenn man sich die
    teilweise wunderschönen Retro-Lackierungen so anschaut, dann sehen einige besser aus, als ihre aktuellen Kollegen, oder?

    Ich denke dabei auch an die Romeo-XRay der LH.

    Nur weiter so, bringt ein wenig Abwechslung auf unsere Vorfelder :)
     
  16. #15 swissdakota, 27.07.2006
    swissdakota

    swissdakota Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    CH-Märstetten
    Nicht ganz. Das Kennzeichen D-AVXK gehört zu einer ganzen Reihe von 'Testkennzeichen', die EADS/Airbus für das 'Einfliegen' neuer A 319/321 immer wieder verwendet. Der heute bei Comlux fliegende A 319-115X (ACJ) HB-IPO mit der cn 2592 flog im Herbst 2005 mit diesem temporären Kennzeichen. Jetzt im Sommer 2006 fliegt der SAS-Retrojet mit der cn 2850 vorübergehend damit; wann diese Registrierung bereits schon verwendet wurde u/o wieder verwendet wird, ist mir nicht bekannt.
     
  17. #16 IberiaMD-87, 27.07.2006
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Die A319 und A321 sollen ja möglicherweise an Spanair transferiert und mit der dortigen Airbus-Order "verrechnet" werden. Die vier an SAS auszuliefernden A319 sind ja ursprünglich Bestellungen für A321 gewesen.
    Mal sehen, was SAS plant...

    Gruss
     
  18. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    An welchen deutschen Flughäfen ist denn mit diesem bunten Vogel zu rechnen?
     
  19. #18 IberiaMD-87, 14.10.2006
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    SAS testet neuen Schalldämpfer für MD-80

    "Hushkitted LN-ROR is doing testflights right now at CPH" Courtesy: MD80.net

    SAS testet an einer MD-82 einen neuen Schalldämpfer. Das Flugzeug wird keine winglets aufweisen, wie die in Farnborough 2006 ausgestellte "SuperQ80". Das Flugzeug wird ab Kopenhagen eingesetzt und SAS schient zu untersuchen, ob die Lärmreduktion spürbar ist und dann wohl entscheiden, ob die MD-80 umgerüstet werden.

    Gruss
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schorsch, 14.10.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.613
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Hast Du Infos, wie lange die MD-80 der SAS bereits im Dienst sind, wie lange sie noch eingesetzt werden sollen und welche Ablöser es geben könnte?
     
  22. #20 IberiaMD-87, 14.10.2006
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Schorsch,

    SAS hat sich aus bestimmten Gründen erst relativ spät für die MD-80 entschieden und erhielt ihre erste MD-80 - eine MD-81 - am 10.10.1985.

    Um es war SAS, die im am 23.03.1992 die letzte fabrikneue MD-87 übernahm.

    Bis auf die Unterversion MD-88 kamen alle Varianten der MD-80-Serie bei SAS zum Einsatz.

    -

    Es gibt Hinweise, daß SAS bis ca. 2012 ihre verbliebenen MD-80 einsetzen wird. Hauptgrund scheint zu sein, daß sich SAS schlicht keine neuen Flugzeuge derzeit leisten kann und möchte.
    Auch sickerte durch, daß SAS sich dann nicht nur um einen Ersatz der dann langjährig eingesetzten MD-80 entschieden haben wird, sondern es geht nach Aussage der SAS dann eher um den Ersatz der gesamten Kurz- und Mittelstreckenflotte (also Boeing 737NG, A319/321 und MD-80) und nicht nur um einen Nachfolger der MD-80. Es ist möglch, daß SAS die Entwicklung einer neuen Generation in der 737/A320-Klasse abwartet.

    Gruss
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

SAS