Savoia Pomilio SP.3

Diskutiere Savoia Pomilio SP.3 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Modellbaufreunde, Ich habe einen meiner „Angstgegner“ bezwungen und möchte Euch mit einem Rollout daran teilhaben lassen. Es handelt sich...

Moderatoren: AE
  1. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Modellbaufreunde,

    Ich habe einen meiner „Angstgegner“ bezwungen und möchte Euch mit einem Rollout daran teilhaben lassen. Es handelt sich um die Savoia Pomilio SP.3, ein Resin-/Weißmetallbausatz von „Modelart by Marco“ im Maßstab 1/48.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die SP.3, eingesetzt als Aufklärer und Artilleriebeobachter, ging aus der SP.2 hervor. Man verkürzte die Spannweite, sparte etwas Gewicht ein und verbesserte die Aerodynamik. Fertig war die SP.3. Somit konnte die Manövrierfähigkeit gegenüber der SP.2 verbessert und die Geschwindigkeit erhöht werden. Angetrieben von einem 240PS starken Fiat A 12 Reihenmotor, wurde die SP.3 im Frühjahr 1917 den Frontstaffeln zugeführt. Entgegen ihres antiquierten Äußeren, war die Maschine wohl recht erfolgreich. Jedenfalls zeigten sich die SP.3-Besatzungen mit ihrem Fluggerät sehr zufrieden. Im Sommer 1917 waren rd. ¼ aller italienischen Frontstaffeln mit der Savoia Pomilio SP.3 ausgerüstet. Im Einsatz blieb dieser Typ bis Kriegsende und die letzten Maschinen wurden erst 1919 ausgemustert.
     

    Anhänge:

  4. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    „Modelart by Marco“ http://www.modelartbymarco.com/ bietet die SP.3 als Resinbausatz im Maßstab 1/72 und in der hier vorgestellten 1/48er-Version an. Nun ist der Bau eines „Pushers“ (so genannt wegen des Druckpropellers) mit den filigranen Leitwerksträgern an sich schon keine leichte Sache. Aber dann noch als Resinbausatz! Mein Respekt vor dieser Aufgabe ließ den Bausatz zunächst für ein paar Jahre auf Halde reifen, bis ich mich jetzt dem Biest endlich stellte.
     

    Anhänge:

    fliegers gefällt das.
  5. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Der Bausatz der SP.3 besteht, wie schon erwähnt, hauptsächlich aus Resinteilen. Wo besondere Stabilität von Nöten ist, kommt Weißmetall zum Einsatz, so für die Leitwerksträger, das Fahrgestell, die Gondelstreben und für das MG und die Lafette. Eine Bauanleitung im herkömmlichen Sinne gibt es nicht. Lediglich eine (wenn auch sehr informative) Zeichnung des Gondelinneren, zwei rudimentäre Skizzen, welche die ungefähre Platzierung einiger (beileibe nicht aller!) Teile zeigen und eine farbige Zeichnung der Maschine in der Seitenansicht. Decals gibt es für zwei Maschinen im gleichen Farbschema. Die Tragflächenstreben müssen selbst hergestellt werden. Der dafür beiliegende Kunststoffstab ist jedoch viel zu dünn und nicht zu gebrauchen. Ersatz gibt es aber z.B. bei RaiRo.
     

    Anhänge:

  6. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die Qualität der Teile würde ich als guten Durchschnitt bezeichnen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Auffallend sind der hervorragend detaillierte Motor in perfektem Guss sowie die realistisch dünnen Tragflächen. Dafür ist die Rippenstruktur der Flügel eher enttäuschend und für mich gerade noch so verwendbar.
     

    Anhänge:

  7. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Der schönen Innenstruktur der Gondel steht eine verzogene Seitenwand gegenüber. Dies ließ sich aber zum Glück mit dem Fön wieder einigermaßen richten. Die Gondelabdeckung ist/war ebenfalls leicht verzogen, was sich allerdings aufgrund der Materialstärke nicht beheben ließ. Und wo wir gerade beim Kritisieren sind: ein Kühler war mit Luftblasen übersät und an einigen Stellen nicht ganz ausgegossenen, was wieder umfangreiche Reparaturarbeiten nach sich zog.
     

    Anhänge:

  8. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Das Heraustrennen und Versäubern der Kleinteile aus den ziemlich dicken Resinplatten ist auch kein Vergnügen und mitunter ist es einfacher, diese Teile gleich selbst anzufertigen. Die Decals sahen auf den ersten Blick zwar hervorragend aus, doch fehlte leider in einigen Decals die weiße Farbe. Zum Glück bot der Markierungsbogen drei Kokarden, so dass ich mir die Decals zusammenstückeln konnte. Außerdem weigerten sich die Schiebebilder sich von dem Trägerpapier zu lösen. Und beim Nachhelfen mit sanfter Gewalt zerbröselten sie sofort. Daher vor dem Gebrauch mit Klarlack überziehen.
     

    Anhänge:

  9. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Doch wo Schatten ist, gibt es auch Licht. Und hell leuchtet die durchdachte Konstruktion des Bausatzes, die durch die Weißmetallteile wirkungsvoll unterstützt wird. Letztendlich war der Zusammenbau ein ganzes Stück einfacher, als ich befürchtet hatte. Trotzdem sollte man über einige Erfahrung im Umgang mit Resin- und Shortrunbausätzen verfügen.
     

    Anhänge:

  10. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Eine besondere Bedeutung kommt bei diesem Modell der Darstellung der extrem aufwendigen Drahtverspannung (mit feinem Nylongarn) zu. Um ein Durchhängen der langen Flügel zu vermeiden, habe ich die „Spannfäden“ durch zuvor gebohrte Löcher in den Tragflächen durchgefädelt und verklebt. Die Spanndrähte können so die gesamte Konstruktion stabilisieren und stützen.
     

    Anhänge:

  11. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die Lackierung der Tragflächen und des Leitwerks erfolgte mit der Airbrush. Die grauen Metallteile wurden gepinselt, ebenso wie die Holzflächen. Hierfür kam auf einer hellbraunen Grundierung dunkelbraune Plakafarbe zum Einsatz.
     

    Anhänge:

  12. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Das Modell der Savoia Pomilio SP.3 war schon ein hartes Stück Arbeit. Mit dem Ergebnis bin ich aber trotz einiger Patzer (gänzlich ohne kann ich eigentlich kein Modell bauen) doch recht zufrieden.
     

    Anhänge:

  13. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Ich hoffe Ihr hattet ein wenig Spaß an meinem Rollout.

    Grüße
    Andreas
     
  14. #13 flogger, 17.04.2010
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.722
    Zustimmungen:
    704
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Ist wirklich schön geworden! Respekt Andreas!
     
  15. #14 Pacific Strafer, 17.04.2010
    Pacific Strafer

    Pacific Strafer Flieger-Ass

    Dabei seit:
    10.05.2004
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    39
    Absolut bewundernswert!!! Toll!!!

    Gruß
    Peter
     
  16. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Hallo Andreas,
    ich kann leider keine Patzer erkennen.
    Absolut tolle Leistung, so einen Maschendrahtzaun zu bauen.:TOP::TOP:
    Davon lass ich lieber die Finger.
    Gruss Mike
     
  17. #16 F-14A TomCat, 18.04.2010
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Genial :HOT: Bei der Menge an Spanndrähten darfst Du Dich getrost in "Spiderman" umbenennen. Absolut sauber mit viel Liebe zum Detail gebaut. Von nun an hat der Vogel wohl einen neuen Angstgegner :cool:
     
  18. #17 Rampf63, 18.04.2010
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Absolut Stark dein Drahtverhau. RESPEKT mein Lieber. Bei so vielen Drähten auch noch den Überblick behalten. Ganz viele :TD::TD::TD: von mir.
     
  19. #18 Fritz Rumey, 22.04.2010
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Das Teil ist ja total :HOT::TD::TOP:
    Da hät ich mich auch nicht rangeztraut!:red:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 peter2907, 22.04.2010
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Die Arbeit hat sich gelohnt, Respekt. Mir geht es wie dir zumindest was Patzer angeht. Obwohl ich jetzt keinen gesehen habe...
     
  22. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    So soll's ja auch sein;)

    Danke für Dein Lob!

    Andreas
     
Moderatoren: AE
Thema:

Savoia Pomilio SP.3

Die Seite wird geladen...

Savoia Pomilio SP.3 - Ähnliche Themen

  1. Suche 3 seiten ansicht von Savoia-Marchetti SM 81

    Suche 3 seiten ansicht von Savoia-Marchetti SM 81: Hallo ich hab zwar im internet schon gesucht hab nur ganz schlechte 3 seitenansichten von Savoia-Marchetti SM 81 gefunden. Ich will mir ein Rc...
  2. Savoia Marchetti S.M. 82

    Savoia Marchetti S.M. 82: Hallo FF´ler, ich brauch mal wieder ein wenig Info´s. Ich habe mir die Savoia Marchetti S.M. 82 von Italeri gekauft, im Kasten ist auch ein...
  3. Savoia Marchetti SM.79 Sparviero 1/72

    Savoia Marchetti SM.79 Sparviero 1/72: Kennt jemand von euch die beiden "Savoia Marchetti SM.79 " Bausätze von Airfix und Italeri in 1/72 ? Welcher Bausatz ist da eher zu empfehlen ?...
  4. Savoia Marchetti SM 81 Pipistrello

    Savoia Marchetti SM 81 Pipistrello: Liebe Gemeinde, ich habe einen Bausatz des Pipistrello von Supermodel (wahrscheinlich Subfirma von Italeri), in der keinerlei Farbangaben zum...
  5. 1/48 Savoia Marchetti S.79 Torpedo Bomber – CA

    1/48 Savoia Marchetti S.79 Torpedo Bomber – CA: Der Classic Airframe Kit ist nicht identisch mit dem Trumpeter Kit, welcher hier bereits vorgestellt wurde. Was aus dem Kit werden kann und was...