Scale-Effekt

Diskutiere Scale-Effekt im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo, ich hoffe dies ist die richtige Kategorie für meine Frage.. Ich habe schon ein paar mal was über den " Scale-Effekt" gelesen, also...

Moderatoren: AE
  1. #1 Kampfmolch, 09.11.2006
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    Hallo,

    ich hoffe dies ist die richtige Kategorie für meine Frage..

    Ich habe schon ein paar mal was über den " Scale-Effekt" gelesen, also daß man Modelle ein paar Töne heller lackieren sollte als das Original Flugzeug um es realistischer erscheinen zu lassen.
    Gibt es eine Faustregel für die verschiedenen Maßstäbe, um wieviel % sollte die Farbe aufgehellt werden?

    Wäre vielleicht eine schöne Idee für die "Tips und Tricks"-Rubrik.
    Habe aber jetzt hier gepostet, da es eine Frage ist..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Also ich persönlich halte mich an GAR KEINE Vorgaben was sowas betrifft.
    Ich mische abundzu etwas weiß dazu wenn die Farbe mit persönlich zu dunkel erscheint. Manchmal aber auch etwas schwarz, wenn die Farbe mir zu hell ist.
     
  4. #3 Kampfmolch, 09.11.2006
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    Ich denke dieser "Effekt" wäre z.B. bei in RAL-Tönen lackierten Flugzeugen schon sinnvoll,da der Farbton auf der im Verhältnis wesentlich kleineren Fläche des Modells ganz anders wirkt als beim "großen".
     
  5. #4 Kampfmolch, 09.11.2006
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    Hallo Dondy,
    mache ich genauso, gerade wenn ich per "Augenmaß" mische.
    Ich denke bei diesem Scale-Dingens geht es mehr darum wie der originale Farbton des Flugzeugs auf dem kleinen Modell wirkt.
     
  6. #5 Wolfgang Henrich, 09.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2006
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Köln
    Da piekst doch einer ins Wespennest......ich hörs schon brummen :D

    Scale effekt, tja, die Diskussion ist schon Uralt. Eine pauschale Aufhellung mit weiß ist ohnehin nicht möglich. Das gilt z.B. bei rot genauso wie bei braun, da muss man ganz andere Farben zum aufhellen nehmen.
    Wenn man über den Scale Effekt nachdenkt muss man eine Vielzahl von Umständen in Betracht ziehen. Natürlich muss man wissen wie die Originalfarbe war.
    Grundsätzlich wenn man schon über Sachen wie Scale effekt nachdenkt muss man natürlich auch berücksichtigen auf welchen Materialien die Farbe aufgebracht war. Die gleiche Farbe auf Holz kann gänzlich anders wirken als auf blankem Metall und wiederum anders wenn eine helle oder dunkle Grundierung benutzt wurde.
    Des weiteren ist zu berücksichtigen welche Modellfarbe man benutzt. Das schlichte“man muss für Maßstab AB mit XY % weiß aufhellen“ halte ich für grundweg falsch. Zumal es da auch wieder weitgestreute Aufassungen gibt. So wird z.B in manchen englischen Modellbauerkreisen mit Zahlen von 15 % bei 1/72 hantiert, woanders propagiert man gar 36%. Wenn man sich man aber verschiedene Modellfarben anschaut, sieht man schon dass es Modellfarben gibt, die im Farbton zwar gleich (ähnlich) sind, sich aber in der Helligkeit schon klar unterscheiden. Dabei weiß man aber nicht, auf welcher Basis der Hersteller seine Modellfarben gemischt hat. Es kann also durchaus sein, dass der eine oder andere Modellfarbenhersteller bereits modellbgemäß angepasste Farben anbietet, aber ob diese jetzt eher für 48, 32 oder sonstwas angepasst sind ist wiederum fraglich.
    Letzten Endes hilft das Studium von Originalfotos am ehesten weiter, wobei man auch hier möglichst viele Fotos benötigt, da ein und das selbe Flugzeug unter verschiedenen Lichtaspekten aufgenommen sich in der Farbgebung (Helligkeitswert) deutlich unterscheiden kann. Anhand dessen kann man, wenn man das möchte, seine Farben nach Gefühl aufhellen oder es lassen.

    Letztlich bleibt immer nur die Möglichkeit es basierend auf einer vernüftigen Ausgangsfarbe nach Augenwert Pi x Daumen zu machen. Denn egal was ich mache, mein Farbergebnis auf dem Modell bleibt immer nur ein Annäherungswert.
     
  7. #6 Kampfmolch, 09.11.2006
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    UPS! Sorry, wollte keine Diskussionen anzetteln...:eek:

    Was die verschieden genormten Farbtöne der unterschiedlichsten Hersteller angeht, kann ich beruflich ein Lied davon singen.
    Ich dachte dieser "Scale-Effekt" beschreibt die Wirkung der Farben des Modells im Vergleich mit dem Original und es gäbe vielleicht einen Anhaltspunkt wie viel heller man den Modellanstrich im Vergleich zum "großen" machen sollte, um ein möglichst reales Ergebnis zu erzielen.
    Auch wenn ich mich persönlich auf meine Augen verlasse, dachte ich, es gäbe da sowas wie ein Grundprinzip.
     
  8. #7 airforce_michi, 09.11.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.456
    Zustimmungen:
    3.168
    Ort:
    Private Idaho
    ...gibt es auch :TD: Steht z.B. auf den neueren Farbkarten von ModelMaster.

    Wie Wolfgang aber schon sehr richtig beschrieben hat, ist es nicht immer anwendbar...das "auf die Augen verlassen" finde ich persönlich immer noch am besten.

    Bei 1:144 soll ich z.B. die benötigte Farbe um 23% aufhellen....wer soll das wie messen? :rolleyes:

    Das Aufhellen bringt aber optisch durchaus etwas...

    Hier ´mal ein Bild aus der Bauphase meiner F-4F, hier sind die "richtigen" Farbtöne (als Grundierung) jeweils direkt aus der Dose aufgetragen - das ganze wirkt bei dem kleinen Maßstab im Vergleich mit dem Original extrem dunkel...
     

    Anhänge:

  9. #8 airforce_michi, 09.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.456
    Zustimmungen:
    3.168
    Ort:
    Private Idaho
    ...hier sind die gleichen Farbtöne für den Deckanstrich nun um ca. 20% aufgehellt - der Eindruck im Vergleich zum Original ist wesentlich besser.

    Die Aufhellung wurde durch Zugabe von weiss gemacht...ist es nun "aufgehellt"...oder ein ganz anderer Farbton? Hätte ich auch einfach eine von vornherein hellere Farbe nehmen können..? Ich weiß es selber nicht :p

    Sieht aber gut aus :TD:
     

    Anhänge:

  10. #9 airforce_michi, 09.11.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.456
    Zustimmungen:
    3.168
    Ort:
    Private Idaho
    Das "schwarze" Radom auf dem Bild oben ist übrigens nur dunkelgrau...weil aufgehelltes schwarz würde ja grau... :D
     
  11. #10 Kampfmolch, 09.11.2006
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    Hallo airforce-michi ,
    Das ist genau was ich meinte: Durch die kleinere Fläche wirkt der Farbton viel dunkler.
    Eigentlich wäre es ja auch langweilig,wenn man alles nach "Schema F" machen könnte, wo bleibt da die Handwerkskunst....:TOP:
    Hört sich halt wichtig an: Scale-Effect.
    Also mehr oder weniger viel heiße Luft um nix..

    PS. Hast Du meine PN bekommen?
     
  12. #11 Markus_P, 09.11.2006
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    auch Grundprinzipien sind individuelle Geschmackssache, wenn es um Hobbies geht... und Modellbau bleibt ein Hobby... aber man kann oft dem Modell so manchen "Könners" ansehen, aus welchem Dunstkreis er stammt, denn es gibt (leider) oft das Bestreben, bestimmte Techniken der "Stars" der jeweiligen Szene zu Gesetzen bzw. Normen zu machen :rolleyes: bzw umgekehrt gelten Modelle nurv dann etwas, wenn bestimmte Techniken Anwendung fanden...
    Nur wird leider oft bei dem Versuch, es dem einen oder anderen Meister nachzumachen, die Beschreibung seiner Technik aus dem Kontext gerissen, so arbeitet er z.B. vielleicht nur mit Farben eines bestimmten Herstellers, für die seine % Angaben auch gültig sein können...

    P.S.: Es muß nicht immer ein Vollzitat sein ;)

    für mich sollte Modellbau einfach das Bestreben nach einem möglichst realen Gesamteindruck im kleinen Maßstab sein, den Weg dorthin bestimme die Erfahrung und der persönliche Geschmack. Ich behaupte mal ganz dreist, daß man merken kann, ob jemand weiß, wie er baut, oder ob er baut, wie er es gelesen hat
     
  13. #12 Kampfmolch, 09.11.2006
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    Sehe ich genauso. :TOP:
     
  14. #13 Wolfgang Henrich, 09.11.2006
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Köln
    @kampfmolch: Du hattest nach einer Regel gefragt, nach der man aufhellen kann. Meiner Meinung nach hinken eben alle diese "Regeln" oder Rezepte.

    Markus hat es ja prinzipiell auch schon beschrieben. Vieles ist einfach auch geschmäcklich oder was gerade "in" ist.
    Wenn man über den Scale Effekt nachdenkt kann man immer nur vom Original ausgehen. Es ist unbestreitlich so, dass eine Originalfarbe auf dem Modell zu dunkel wirkt. Das heißt aber nicht, dass ich meine Modellfarben um X% für Maßstab Y aufhellen muss. Wenn ich drei Modellfarben Hersteller habe, habe ich in der Regel auch meist 3 unterschiedliche Farben, auch wenn alle Hersteller für sich vielleicht in Anspruch nehmen dass gerade ihr Farbton der "Originalfarbton" ist. Also muss ich alle drei Farben unterschiedlich betrachten. Will heißen, Farbe A muss ich vielleicht mit 5%, Farbe B mit 9% und Farbe C mit 14% aufhellen.
    Wenn Du das gemacht hast, hast Du aber immer noch keine Gewähr, dass nicht jemand kommt der Dir andere Prozentwerte um die Ohren haut ;)

    Es gibt also allenthalben eine Regel im Bezug auf die Originalfarbe und selbst da gibt es schon unterschiedliche Verfechter unterschiedlicher Theorien.
    Bei den Modellfarben potenziert sich das ganze dann noch und führt die Sache schon fast ad absurdum.
     
  15. #14 Kampfmolch, 09.11.2006
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    Hmm.. somit hat sich für mich der Nebel um den mysteriösen "Scale - Effekt" gelichtet.
    Wie gesagt ich bin Modellbau-technisch halt noch ein Anfänger und da frage ich halt auch mal nach,wenn mich was interessiert.
    Persönlich gehe ich auch eher den "Mc Guyver-Weg", soll heißen: ein bisschen Kreativität schadet nicht, ebenso wie ein gutes Augenmaß sofern man damit ausgestattet ist.
    In diesem Sinne, besten Dank für die Aufklärung.:TOP:
     
  16. #15 Flugi, 10.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2006
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.159
    Zustimmungen:
    19.770
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ...brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrruummmmmmmmmm! :D
    Ich bin es müde, mich über solche Themen auszulassen. Als wenn wir das nicht schon zig mal hatten.

    @Markus
    Zitat:
    "Ich behaupte mal ganz dreist, daß man merken kann, ob jemand weiß, wie er baut, oder ob er baut, wie er es gelesen hat. " :TOP:
    So dreist ist das garnicht.

    Darf ich diesen Satz als Signatur verwenden? :TD:
     
  17. #16 Markus_P, 10.11.2006
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Erlaubnis erteilt :TD:
     
  18. #17 airforce_michi, 10.11.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.456
    Zustimmungen:
    3.168
    Ort:
    Private Idaho
    Ich hatte gestern den gleichen "Spontangedanken" :rolleyes:


    ...sei doch nicht so, Flugi! ;)

    Natürlich hat es die meisten aller Fragen im Forum schon gegeben. Ich habe gestern zum Spaß ´mal versucht, ältere Beiträge zu diesem Thema zu finden, aber auch mit erweiterter Suche, verschiedenen Suchwörtern in deutsch und englisch und was weiß ich alles nix gefunden - die Suchfunktion ist eben nicht immer die Beste, und nicht jeder User "neueren Datums" kennt schon alle Funktionen oder liest erstmal das gesamte Forum durch. Es ist ja auch zum Fragen stellen gedacht, also sind Wiederholungen doch vorprogrammiert...

    Ich z.B. kann mich i.d.R. sehr gut an Dinge erinnern, welche ich einmal gelesen habe - finde ich solche Themen auf Anhieb wieder, setze ich einen link, wenn ich Lust und Zeit habe....lasse ich mich auch selbst aus.

    Außerdem ist m.E. meistens ganz gut zu erkennen, ob ausführliche Erklärungen bei User XY Sinn machen oder nicht... :D

    @Kampfmolch:

    ich habe Deine PN wg MiG 29 neulich bekommen - Ich meine, einige Deiner Fragen beantworten sich im thead selbst, für eine genauere Antwort auf den Rest fehlt mir im Moment der nötige "Antrieb" (raussuchen, überlegen, etc).

    Du kannst aber ´mal davon ausgehen, daß der Bausatz an so ziemlich allen Ecken und Enden falsch ist.... :D :D :TD:
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Flugi, 10.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2006
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.159
    Zustimmungen:
    19.770
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... bin ich doch auch nicht! :D

    Nur manchmal hat man nicht immer die Lust, die Tastatur zu quälen! Zumal Wolfgang und Markus die Angelegenheit auch in meinem Sinne sehr schön erklärt haben. :)
     
  21. #19 Kampfmolch, 10.11.2006
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    Die SUFU hatte ich vorher bereits bemüht, leider ohne Erfolg.

    Nochmals Danke für die Klärung.
     
Moderatoren: AE
Thema: Scale-Effekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was ist der scale effect?

    ,
  2. scale-effekt bei Farb

    ,
  3. scale efect modellbau

    ,
  4. scale effect im modellbau