Schlechter Start ins Jahr 2009

Diskutiere Schlechter Start ins Jahr 2009 im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Soweit ich richtig mitgezählt habe, haben wir schon 7 Hubschrauberabstürze mit vielen Opfern zu beklagen, dabei sind noch keine 3 Wochen um....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: gothic75
  1. #1 sealynx88a, 18.01.2009
    sealynx88a

    sealynx88a Sportflieger

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    north of 0°00'00''
    Soweit ich richtig mitgezählt habe, haben wir schon 7 Hubschrauberabstürze mit vielen Opfern zu beklagen, dabei sind noch keine 3 Wochen um.
    Sehr traurig. Hoffentlich geht´s nicht so weiter.
    sealynx88a
     
    Nummi gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gonogo101, 18.01.2009
    gonogo101

    gonogo101 Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Cuxhaven
    Wie jetzt? Weltweit? National? Militärische und zivile Luftfahrt? Hast du ne Statistik darüber von den vergangenen Jahren? Lass deine Aussage nicht so ohne Randinformationen im Raum stehen. Butter bei die Fische, bitte!

    B.
     
  4. #3 sealynx88a, 18.01.2009
    sealynx88a

    sealynx88a Sportflieger

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    north of 0°00'00''
    Die Abstürze sind weltweit (zivil und militärisch), was es jedoch nicht weniger tragisch macht.

    - USA/ S76 8 Tote, 1 Verletzter
    - USA/ UH 60 1 Tote, 4 Verletzter
    - Brasilien/??? 1 Toter, 2 Verletzte
    - Russland/ MI 171 8 Tote
    - Russland/ MI 2 4 Tote
    - Argentinien/ ??? bei der Rallye Dakar
    - Frankreich/EC 135 T2 1 Toter
    - Afrika/Franz. mil. Hubi? 1 Toter, 6 Vermisste

    88a
     
  5. #4 gonogo101, 18.01.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.01.2009
    gonogo101

    gonogo101 Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Cuxhaven
    Tragisch in der Tat. Aber sieh doch auch das Positive darin. Rein statistisch gesehen kannst du viel beruhigter ins Cockpit steigen. Und das MFG 3 hat doch einen ausgezeichneten Fugsicherheits-Record, was doch letztes Jahr, zumindest von der fliegerischen Seite, wieder bestätigt wurde. Also nu komm. Kopf hoch, das wird schon.

    B.

    <Mod-Edit> Kommentare zu Bewertungen sind nicht erwünsht </Mod-Edit>
     
  6. #5 Army Aviator, 18.01.2009
    Army Aviator

    Army Aviator Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    ja, rein subjektiv kommts mir auch ziemlich viel vor. Habe allerdings keine Statistiken erstellt.

    Was war mit der EC-135 in Frankreich, lese hier zum ersten mal davon?
     
  7. #6 grinch, 19.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2009
    grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Vergesst mal nicht, dass ihr hier dank der Medien zufällig ein wirklich weltweites Unfallgeschehen "eingefangen" habt.

    Bei zig-zehntausenden Hubschraubern weltweit, zivil und militär kracht es eben jeden Tag. Also bedankt euch bei der Rallye Dakar oder den hochrangigen Toten aus der russischen Mi-8 oder den netten Bildern der Überwachungskamera in Brasilien.. Ohne dieses deshalb gesteigerte Medieninteresse hättet ihr niemals Unfälle in solchen Drittländern bemerkt.

    So gesehen, mal wieder der Beweis, dass Medien Meinungen machen. Wenn Unfälle den Bereich der Lokalzeitung nicht verlassen, bemerkt sie niemand. Denn in den Unfallstatistikem der Behörden scheinen ja nur wenige mal nachzulesen. Schade eigentlich.
     
  8. #7 sealynx88a, 19.01.2009
    sealynx88a

    sealynx88a Sportflieger

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    north of 0°00'00''
    @grinch: Ich werde mich nicht bei den Medien für Infomationen über irgendwelche Hubschrauberabstürze bedanken. Ich bedanke mich aber bei denjenigen, die die Informationen dieser Unfälle analysieren und versuchen den Flugbetrieb sicherer zu machen.

    @gonogo101: Positives kann ich hier beim besten Willen nicht erkennen. Ich erkenne hier höchstens ein klitzekleines Unverwundbarkeitssyndrom, dass vielleicht im Rahmen einer klitzekleinen CRM Schulung behoben werden könnte.

    Zwischenfälle/ Unfälle kommen rein subjektiv in Serie (das war im Übrigen auch in Nordholz so). Und ein Unfallfreies Jahr, sowie eine guter Flugsicherheits-Record sagen überhaupt nichts über sicheren Flugbetrieb einer Staffel aus, geschweige den über die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Unfalles. Vielleicht ändert der Verlust von Kollegen/ Kameraden im Flugbetrieb die Sicht der Dinge etwas.

    BFU, NTSB, ATSB, Flightsaftyfoundation.org geben Statistiken und Unfallanalysen raus, die nicht in den Medien erscheinen.

    Genauso wie Army Aviator empfinde ich die Häufigkeit der Unfalle mit den vielen Todesfällen subjektiv als viel.

    Fly safe
    mk88a
     
  9. #8 papasierra, 19.01.2009
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    Ein weit verbreiteter Irrtum über Statistik. Wenn ein Paar Unfälle passiert sind macht das einen weiteren nicht wahrscheinlicher oder weniger wahrscheinlich, denn in der Regel sind die Ereinisse "stochastisch" unabhängig.

    Anders ist es natürlich, wenn durch einen Unfall ein systemimanenter Fehler entdeckt wurde, der künftig beseitigt werden kann. Aber das dauert im Zweifel viele Monate. Das Gefühl zusätzlicher Sicherheit wegen vorausgegangener Crashs ist also i.d.R. trürgerisch.
     
  10. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Wie völlig subjektiv dein Gefühl ist, zeigt sich daran, dass du nicht einmal die volle Situation erfasst hast.

    So fehlen dir, um nur zwei Beispiele zu nennen, der Mi-17 Unfall in Afghanistan, 13 Todesopfer und der AS 365 HEMS Unfall in den USA, 4 Tote. Und das ist nicht alles.

    Heisst also, wenn du nix hörst, ist alles gut, aber wenn es Medienberichte gibt, ist jeder gleich bestürzt.

    Das Hubschrauber-Unfallgeschehen ist seit Jahrzehnten international dramatisch, aber es interessiert keine Sau. Wassert ein Airbus dagegen, überschlägt sich die Welt. :)
     
  11. #10 sealynx88a, 19.01.2009
    sealynx88a

    sealynx88a Sportflieger

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    north of 0°00'00''
    Wie würde gonogo sagen
    Vor allem der HEMS Unfall in den USA würde mich interessieren (wenn es nicht der vom September 08 ist).
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 gonogo101, 20.01.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.01.2009
    gonogo101

    gonogo101 Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Cuxhaven
    Zum Vergleich: Aus nur einer Quelle, nämlich den Accident Reports der AirForcesMonthly, summiere ich für Januar 2008 zwölf Abstürze bzw. Unfälle mit Hubschraubern (Zeitraum 2.01.08 bis 29.01.08). Das kam mir seinerzeit subjektiv wenig vor, bedenkt man die zahlreichen Einsätze diverser Armeen dieser Welt.
    Hinzu kommen sämtliche Unfälle/Abstürze der privaten und kommerziellen Fliegerei.
    Jeder einzelne davon ist tragisch. Daher verzichte ich auf die Details. Nachlesen kann man alles, wie schon gesagt, in den Februar bis May-Ausgaben der AFM.

    Nach wie vor erschliesst sich mir nicht der Grund, warum hierfür ein eigener Fred notwendig sein muss. Ihr habt die "News aus der Luftfahrt" und die "Helicopter News".

    <mod-edit>Vorauseilender Dank für Bewertungen jeglicher Art ist ebensowenig erwünscht wie öffentlich Reaktionen auf schon abgegebene Bewertungen.</mod-edit>
    B.
     
    Acanthurus gefällt das.
  14. #12 papasierra, 20.01.2009
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    Die Frage nach dem Sinn dieses Thema stelle ich mir auch schon, seit es da ist. Mit dem Zuwarten kam leider kein Erkenntnisgewinn. Deshalb bemühe mich mal das Vorhängeschloss.
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

Schlechter Start ins Jahr 2009

Die Seite wird geladen...

Schlechter Start ins Jahr 2009 - Ähnliche Themen

  1. Virtuelle Unterstützung bei schlechter Sicht

    Virtuelle Unterstützung bei schlechter Sicht: Gerade im Radio gehört. Eine durchaus interessante Möglichkeit auch bei schlechter Sicht zu fliegen. Hier der Link zum Bericht auf NDR Info:...
  2. Schlechter Aprilscherz im Mai.

    Schlechter Aprilscherz im Mai.: Ein schlechter Scherz, Scherz von Antenne Brandenburg: Nicht alle lachen über China-Flug zum BER | Berlin*- Berliner Zeitung
  3. Spotterday Beauvechain: Tickets werden wg schlechter Organisation zurückerstattet !

    Spotterday Beauvechain: Tickets werden wg schlechter Organisation zurückerstattet !: Der Kommandant 1 WING, P. LAURENT, entschuldigt sich bei allen Spottern für den schlecht organisierten Spotterday und bietet an, die Kosten dafür...
  4. Japanische F-4 Phantom fängt Feuer beim Start

    Japanische F-4 Phantom fängt Feuer beim Start: Eine japanische F-4 Phantom wurde durch ein Feuer beim Start schwer beschädigt. Die Crew konnte sich zum Glück retten. Phantom-Kampfjet fängt...
  5. Restart 2018 für erneutes Fachgeschäft MOTAG

    Restart 2018 für erneutes Fachgeschäft MOTAG: Nach langer und reiflicher Überlegung und der letzten Schließung des noch einzig spezialisierten Modellbaugeschäfts in Berlin habe ich mich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.