Schluss mit verstopften Kanülen beim Klebstoff

Diskutiere Schluss mit verstopften Kanülen beim Klebstoff im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hi, weis nicht obs schon existiert hier, hab jedenfalls nichts gefunden. Viele benutzen Kleber mit Kanülen zur Dosierung desselbens. Nachteil:...

Moderatoren: AE
  1. #1 Thunderbird59, 08.02.2016
    Thunderbird59

    Thunderbird59 Flugschüler

    Dabei seit:
    01.03.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    24
    Hi, weis nicht obs schon existiert hier, hab jedenfalls nichts gefunden.
    Viele benutzen Kleber mit Kanülen zur Dosierung desselbens.
    Nachteil: spätestens nach 1 Tag, wenn nicht sogar eher sind die Kanülen zu.
    Ok, Feuerzeug drunter, und ab gehts wieder, aber dann ist die noch schneller zu...
    Lösung: Ich hab in meiner Klebeflasche z.B. UHU Plast Spezial einen 0,3mm dicken
    Draht in die Kanüle gesteckt, so lang wie die Kanüle + ca. 5mm, da ich das Ende
    kurz umknicke.Wenn ich den Kleber brauche, Hülle ab, Draht raus und kleben, nach beenden
    des auftragens, Draht rein und gut ist.
    Seitdem ich das mache habe ich keine verstopften Kanülen mehr, klappt super, auch bei
    anderen Fabrikaten. Siehe Bilder:



    Grüße



    Volker
     

    Anhänge:

    • t3.jpg
      Dateigröße:
      100,7 KB
      Aufrufe:
      618
    • t4.jpg
      Dateigröße:
      128,3 KB
      Aufrufe:
      619
    Monitor, TTTE, MiG-Admirer und 2 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 08.02.2016
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    38.017
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Mache ich schon lange so :wink:
     
    Hofi und Brook_Lands gefällt das.
  4. #3 Brook_Lands, 08.02.2016
    Brook_Lands

    Brook_Lands Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    250
    Ort:
    BaWü

    Ja, ich nehme immer meine alten Gitarren-Saiten dafür. Die klingen danach zwar nicht mehr so gut, ist aber effektiv.

    Gruß Brook_Lands
     
    Hofi gefällt das.
  5. #4 Lancer512, 08.02.2016
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Ich hatte es sogar mal geschafft, dass sich der Draht in der Kappe vom Revell Kelber verhakt hatte, und er so immer Bestandteil der Kappe war.
     
  6. #5 Augsburg Eagle, 08.02.2016
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    38.017
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ich habe die Kappe gar nicht mehr drauf, sondern nur den Draht drin.
     
  7. nikkor

    nikkor Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    235
    Hab schon Jahre keine Modelle mehr gebaut. Die verklebten Kanülen vom Revell Kleber haben mich auch immer gestört. Hab damals einfach eine aufgebogene Büroklammer reingesteckt, hat immer gut geklappt. :-)
     
  8. #7 MiG-Admirer, 09.02.2016
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.016
    Zustimmungen:
    4.204
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Ein guter Einstieg!
    Aber auch ohne die "Geheimdienstfotos" hätten wir gewußt, wo Du den Draht reinsteckst.
    Dann weiterhin viel Erfolg und Spaß im Modellbau
     
    MiGhty29 gefällt das.
  9. #8 Lionwings, 11.01.2017
    Lionwings

    Lionwings Kunstflieger

    Dabei seit:
    28.12.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Kfz.-meister
    Ort:
    Beerfelden
    Hallo Volker.
    Bin zufällig auf Deinen Beitrag gestoßen.Ich bin noch nicht lange beim Modellbau und erst seit kurzem in diesem Forum.Die Kanülen
    brauchen eigentlich nicht zu verstopfen.Achte darauf daß die Klebstoffflasche immer aufrecht steht.Die Klebeflüssigkeit ist so dünn
    daß sie sofort wieder in die Flasche zurückläuft also die winzige Bohrung gar nicht verstopfen kann.Ich bin durch Zufall daraufgestoßen.Seitdem achte ich immer darauf daß die Flasche aufrecht steht und habe Ruhe.

    Gruß Erich
     
  10. #9 Augsburg Eagle, 11.01.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    38.017
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Hm, meine stehen auch immer aufrecht, verstopfen aber trotzdem, wenn ich nicht gleich den Draht reinstecke. Warum auch immer :confused:
    Aber zur Not tut es ja auch das Feuerzeug :TD:
     
  11. #10 Lionwings, 11.01.2017
    Lionwings

    Lionwings Kunstflieger

    Dabei seit:
    28.12.2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Kfz.-meister
    Ort:
    Beerfelden
    Und natürlich immer gleich die Kappe auf die Nadel.Wenn das Fläschchen einmal unbemerkt umfällt
    fängt der Klebstoff innerhalb
    kurzer Zeit an zu trocknen und verstopft die Kanüle.Also ich habe keine Probleme mehr.
    Gruß Erich
     
  12. Zapata

    Zapata Berufspilot

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Illingen
    Ich habe die alte Kanüle entfernt,das Loch aufgebohrt und eine dicke Kanüle hineingesteckt. Funktioniert auch.
     
  13. #12 Adam-Sky, 19.09.2017
    Adam-Sky

    Adam-Sky Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    256
    Beruf:
    Schon einige ausgeübt.
    Ort:
    Kiel-er Woche
    Wie macht Ihr das mit dem Sekundenkleber? Bei mir sind die "mini" Tuben nach der Eröffnung innerhalb von paar Tagen ausgetrocknet/voll hart, egal wie fest ich die Tube zu drehe. Das gleiches Problem habe ich auch mit Sekundenkleber in den Fläschchen mit Spender (Kanüll) aus Kunststoff wie z.B. Loctite 401. Die Kappe hat ein Metall Stift (ca. 1 cm Lang) der geht in die Öffnung rein, aber nach 2-3 hintereinander Anwendungen wenn ich die Flasche zu drehe, verklebt sich der Stift fest. So habe ich nach einem Monat, trotz mehrmaligen sauber machen, aufbohren, die noch fast volle Flasche Klebestoff verloren (ausgetrocknet durch "falsches Loch" in dem Kanüll). Also wenn der dazu gehörige Stift bleibt fest klebend, dann brauche ich nicht mit anderem Draht zu versuchen. Tipps oder Tricks?
    Gruß,
    adam-sky
     
  14. #13 Augsburg Eagle, 19.09.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    38.017
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Bewahrst Du den Sekundenkleber im Kühlschrank auf?
     
  15. #14 Adam-Sky, 21.09.2017
    Adam-Sky

    Adam-Sky Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    256
    Beruf:
    Schon einige ausgeübt.
    Ort:
    Kiel-er Woche
    Nein, es steht immer auf dem Basteltisch oder im Schrank aber nicht im Kühlschrank.
    Kann man Sekundenkleber verdünnen und wenn ja dann womit?
    adam-sky
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Augsburg Eagle, 21.09.2017
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    38.017
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Keine Ahnung. Aber seitdem ich meine Sekundenkleber in einer kleinen Box im Kühlschrank aufbewahre, habe ich da kein Problem mehr mit verklebten Kanüle ö.ä..
     
  18. #16 Adam-Sky, 21.09.2017
    Adam-Sky

    Adam-Sky Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    256
    Beruf:
    Schon einige ausgeübt.
    Ort:
    Kiel-er Woche
    Danke @Augsburg Eagle , ich werde es ausprobieren.
     
Moderatoren: AE
Thema: Schluss mit verstopften Kanülen beim Klebstoff
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bohrung

    ,
  2. revell kleber nadel verstopft

    ,
  3. revell kleber kanüle verstopft

    ,
  4. revell kleber verstopft
Die Seite wird geladen...

Schluss mit verstopften Kanülen beim Klebstoff - Ähnliche Themen

  1. Frage zu den elektrischen Anschlüssen Helm GSH-6A und Kopfhaube

    Frage zu den elektrischen Anschlüssen Helm GSH-6A und Kopfhaube: Hallo Zusammen, meine Name ist Olaf und bin auf der Suche nach oben genanntem Helm auf dieses Forum gestoßen. Ich besitze seit kurzen einen...
  2. "Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor

    "Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor: Hallo zusammen, ich habe da ein Problem beim Anschluß des Luftschlauches für den Kompressor. Der Schlauch wird per Überwurfmutter (G1/8) auf...
  3. Literaturrecherche für Abschlussarbeit

    Literaturrecherche für Abschlussarbeit: Hallo liebes Flugzeugforum, ich erstelle eine umfassende Flugzeugdatenbank mit sowohl technischen als auch wirtschaftlichen Parameter von...
  4. Saisonabschluss in Nordholz einmal ganz anders!

    Saisonabschluss in Nordholz einmal ganz anders!: Segelflug-Saisonabschluss in Nordholz einmal ganz anders! Irgendwann wird es draußen kalt, nass und die Tage immer kürzer! Einfach nur...
  5. Kein Objektiv,Verschluss gesperrt???

    Kein Objektiv,Verschluss gesperrt???: Hallo, ich habe günstig ein Teleobjektiv mit Festbrennweite 500mm MF bekommen. Meine Alpha zeigt mir dann aber immer bei dem neuen Objektiv"Kein...