Schubvektorsteuerung ... wie funktioniert's?

Diskutiere Schubvektorsteuerung ... wie funktioniert's? im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hi, ich hab mal eine Frage zu der SVS von Flugzeugen wie z.B. Su27 etc. Wird das Bewegen der Schubdüsen automatisch gesteuert vom...

Blue-Angel

Guest
Hi,

ich hab mal eine Frage zu der SVS von Flugzeugen wie z.B. Su27 etc.

Wird das Bewegen der Schubdüsen automatisch gesteuert vom Flugrechner oder kann das der Pilot irgendwie manuell machen.

Ich kann mir irgendwie keinen Reim darauf machen, wie das steuerungsmäßig funktionieren soll. Ich meine - man will ja nicht in allen Situationen, dass der SVS greift.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.076
Zustimmungen
4.210
Ort
mit Elbblick
Blue-Angel schrieb:
Hi,

ich hab mal eine Frage zu der SVS von Flugzeugen wie z.B. Su27 etc.

Wird das Bewegen der Schubdüsen automatisch gesteuert vom Flugrechner oder kann das der Pilot irgendwie manuell machen.

Ich kann mir irgendwie keinen Reim darauf machen, wie das steuerungsmäßig funktionieren soll. Ich meine - man will ja nicht in allen Situationen, dass der SVS greift.
Gute Frage. Dabei liegt naemlich der Knackpunkt. Eine direkte manuelle Kontrolle ist am einfachsten umzusetzen. Einfach nen Hebel ins Cockpit und gut ist. Allerdings ist die Wirksamkeit dann sehr gering, da kaum ein Pilot dieser Welt die Faehigkeit hat, alle Parameter so zu ueberwachen, dass er die SVS zum besten Nutzen einsetzen kann. Ein Testpilot auf einer Flugshow in einem geuebten Programm kann das.
Jetzt sollte man nicht den Fehler machen und deswegen auf die wirkliche "Integration" der SVS schliessen. Das ist viel trickreicher und erfordert Zeit und Ausdauer. Im Prinzip muss man die gesamte Steuerung umwerfen und je nach Flugregime die SVS einbringen, deren Beitrag sich an einer Reihe von Variabeln orientieren wuerde:
- Hoehe/Geschwindigkeit/Schubhebelstellung (alle zur Vorhersage der Schubkraft)
- Anstellwinkel und schiebewinkel
- Gier-, Roll- und Nickrate
- Hoehenruderstellung
- Beschleunigungen

Das ist nicht leicht. Bei der F-22 hat man es geschafft. Bei der X-31 hat man es erprobt. Bei der Su-27 scheint man auch weit gekommen zu sein, jedoch kann man wenig drueber sagen. Es befinden sich ja lediglich eine Reihe von Flugzeugen fuer Indien im Einsatz, und es ist fraglich, ob man das Potential der SVS wirklich komplett ausschoepfen konnte.

Fazit: SVS einbauen ist das eine, es integrieren ist 'une autre chose'.
 
jockey

jockey

Alien
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
10.540
Zustimmungen
8.575
Ort
near ETSH/SXF
Bei F-22 und Su-30MKI sind doch die Triebwerke nur 2 Dimensional schwenkbar.Also bei der Su sind es +/-15° vertikal,wieviel es bei der Raptor sind weiß ich jetzt nicht.360° Schwenkdüsen gab es bis jetzt nur in der X-31 und MiG-29OVT.2D Schubvektordüsen scheinen also machbar zu sein.Bei 3D siehts schon schwieriger aus.
 

Kaktus1984

Kunstflieger
Dabei seit
19.12.2005
Beiträge
42
Zustimmungen
0
Ort
Elsdorf
ist es eigentlich noch sooo sinnvoll, soviel zeit und geld in die erforschung von wendigkeit zu stecken? klar, wendig muss ein kampfflugzeug sein, aber die raketen werden doch auch immer besser und zielsicherer.... in welchem krieg, indem moderne flugzeuge eingesetzt wurden gabs denn noch richtige kurvenkämpfe?
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.076
Zustimmungen
4.210
Ort
mit Elbblick
jockey schrieb:
Bei F-22 und Su-30MKI sind doch die Triebwerke nur 2 Dimensional schwenkbar.Also bei der Su sind es +/-15° vertikal,wieviel es bei der Raptor sind weiß ich jetzt nicht.360° Schwenkdüsen gab es bis jetzt nur in der X-31 und MiG-29OVT.2D Schubvektordüsen scheinen also machbar zu sein.Bei 3D siehts schon schwieriger aus.
Die MiG-29OVT mag 3D Schwenkduesen haben, aber schwenken diese auch wirklich im ganzen Bereich? Ich meine, man kann schnell und einfach ein Triebwerk mit solch einer SVS bauen, aber es zu nutzen ist ne andere Sache. Da die MiG-29OVT ein Testflugzeug unbekannten Reifegrades ist, zaehlt sie eigentlich nicht als umgesetztes Beispiel.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.076
Zustimmungen
4.210
Ort
mit Elbblick
Hier ein Zitat eines F-22 Testpiloten. Uebersetzung auf Anfrage.

Thrust-vectoring is often thought of in terms of the classic 'dogfight' where one aircraft is trying to out-turn his opponent at ever decreasing airspeeds. Whether a pilot should ever engage in these slow speed fights is a matter that is hotly debated within the fighter pilot community. Certainly, there is general agreement that it is best to not get slow - ever. With the advent of the helmet mounted sight, 4th generation heat seeking, off-boresight missiles the slow dogfight becomes even more dangerous. 'To slow or not to slow' are questions of tactics and best left to the expert fighter pilots of the future.

The F-22's thrust-vectoring can provide remarkable nose pointing agility should the fighter pilot choose to use it. What is not widely known is that thrust-vectoring plays a big role in high speed, supersonic maneuvering. All aircraft experience a loss of control effectiveness at supersonic speeds. To generate the same maneuver supersonically as subsonically, the controls must be deflected further. This, in turn, results in a big increase in supersonic trim drag and a subsequent loss in acceleration and turn performance. The F-22 offsets this trim drag, not with the horizontal tails, which is the classic approach, but with the thrust vectoring. With a negligible change in forward thrust, the F-22 continues to have relatively low drag at supersonic maneuvering speed.

But drag is only part of the advantage gained from thrust vectoring. By using the thrust vector for pitch control during maneuvers the horizontal tails are free to be used to roll the airplane during the slow speed fight. This significantly increases roll performance and, in turn, point-and-shoot capability. This is one of the areas that really jumps out to us when we fly with the F-16 and F-15. The turn capability of the F-22 at high altitudes and high speeds is markedly superior to these older generation aircraft. I would hate to face a Raptor in a dogfight under these conditions.
 

Blue-Angel

Guest
Oha...

Ist die SU-30MKI denn das einzige Flugzeug von Suchoi mit FVS? Ich dachte immer das hätte bereits die SU27 gehabt und das die Russen diese Technologie schon seit Jahrzehnten benutzen. :confused:
 
jockey

jockey

Alien
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
10.540
Zustimmungen
8.575
Ort
near ETSH/SXF
Blue-Angel schrieb:
Oha...

Ist die SU-30MKI denn das einzige Flugzeug von Suchoi mit FVS? Ich dachte immer das hätte bereits die SU27 gehabt und das die Russen diese Technologie schon seit Jahrzehnten benutzen. :confused:
Der russischen Luftwaffe fehlt es an finanziellen Mittel um solche Maschinen zu beschaffen:( Suchoi hatte noch die Su-37 mit SVS,ist aber abgestürzt.Aber ich glaube die Su-30 und eine Variante der Su-27 die Su-27BKN(?)sind die einzigen im Moment die SVS einsetzten
 
jockey

jockey

Alien
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
10.540
Zustimmungen
8.575
Ort
near ETSH/SXF
Schorsch schrieb:
Die MiG-29OVT mag 3D Schwenkduesen haben, aber schwenken diese auch wirklich im ganzen Bereich? Ich meine, man kann schnell und einfach ein Triebwerk mit solch einer SVS bauen, aber es zu nutzen ist ne andere Sache. Da die MiG-29OVT ein Testflugzeug unbekannten Reifegrades ist, zaehlt sie eigentlich nicht als umgesetztes Beispiel.
Also nicht ganz, horizontal +/- 8° und vertikal +/-15°.Mehr scheint im Moment praktisch nicht möglich zu sein.Wenn die MiG-35 den Wettbewerb in Indien gewinnen würde,wäre es allerdings möglich das Indien sie mit SVS einsetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Schubvektorsteuerung ... wie funktioniert's?

Schubvektorsteuerung ... wie funktioniert's? - Ähnliche Themen

  • B-17G "Sally B" in finanziellen Schwierigkeiten

    B-17G "Sally B" in finanziellen Schwierigkeiten: Fru Sallingboe und Co. sind in finanziellen Schwierigkeiten geraten, da sämtliche Einnahmequellen in 2020 aus bekannten Gründen ausgefallen sind...
  • Klemm Kl35, D-ERDW fliegt wieder

    Klemm Kl35, D-ERDW fliegt wieder: Bin etwas überrascht, dass noch nichts über den erfolgreichen Erstflug nach Überholung der Klemm Kl35, D-ERDW in Stendal im Forum zu finden ist...
  • Su-33UB (Su-27KUB) mit Schubvektorsteuerung !

    Su-33UB (Su-27KUB) mit Schubvektorsteuerung !: Su-27KUB/Su-33UB: TVC + canards Die Su-27KUB/Su-33UB hat seit MAKS 2005 neue Entenflügel (canards) und Schubvektorsteuerung (TVC). :HOT Quelle...
  • Schubvektorsteuerung bei MiG-29

    Schubvektorsteuerung bei MiG-29: Auf dieser Seite (erster Beitrag) http://www.strizhi.ru/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=skymedia;action=display;num=1123771251;start=0#0 findet man...
  • Su-27LL-UV (PS) Schubvektorsteuerung

    Su-27LL-UV (PS) Schubvektorsteuerung: Kann mir ener sagen was das für ein Teil hinten dran ist ?
  • Ähnliche Themen

    • B-17G "Sally B" in finanziellen Schwierigkeiten

      B-17G "Sally B" in finanziellen Schwierigkeiten: Fru Sallingboe und Co. sind in finanziellen Schwierigkeiten geraten, da sämtliche Einnahmequellen in 2020 aus bekannten Gründen ausgefallen sind...
    • Klemm Kl35, D-ERDW fliegt wieder

      Klemm Kl35, D-ERDW fliegt wieder: Bin etwas überrascht, dass noch nichts über den erfolgreichen Erstflug nach Überholung der Klemm Kl35, D-ERDW in Stendal im Forum zu finden ist...
    • Su-33UB (Su-27KUB) mit Schubvektorsteuerung !

      Su-33UB (Su-27KUB) mit Schubvektorsteuerung !: Su-27KUB/Su-33UB: TVC + canards Die Su-27KUB/Su-33UB hat seit MAKS 2005 neue Entenflügel (canards) und Schubvektorsteuerung (TVC). :HOT Quelle...
    • Schubvektorsteuerung bei MiG-29

      Schubvektorsteuerung bei MiG-29: Auf dieser Seite (erster Beitrag) http://www.strizhi.ru/cgi-bin/yabb/YaBB.pl?board=skymedia;action=display;num=1123771251;start=0#0 findet man...
    • Su-27LL-UV (PS) Schubvektorsteuerung

      Su-27LL-UV (PS) Schubvektorsteuerung: Kann mir ener sagen was das für ein Teil hinten dran ist ?

    Sucheingaben

    schubvektorsteuerung

    ,

    schubvektorsteuerung prinzip

    ,

    schubvektorsteuerung einbau

    ,
    schub vektor steuerung
    , 3d schubvektorsteuerung, schubvektorsteuerung mig, schubvectorsteuerung wie instaliert?, schubvektorsteuerung 3d, schubvectorsteuerung
    Oben