Schweizer Luftwaffe an der EM 2008

Diskutiere Schweizer Luftwaffe an der EM 2008 im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Vom 7. - 29. Juni 2008 findet in Österreich und der Schweiz die Fussball-Europameisterschafts-Endrunde UEFA EURO 2008 statt. Während dieser Zeit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Tigerfan, 18.06.2007
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    luftwaffe.ch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tigerfan, 18.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2007
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Ich habe zur EM 2008 gleich ein paar Fragen und Anmerkungen.:D

    Wegen der Newsmeldung, dass während dieser Zeit keine Vorführung stattfinden, nehme ich das die Luftwaffe wieder nah ans Limit kommt. Ich will nicht wissen was passieren würde, wenn sich noch eine Naturkatastrophe oder Terroranschlag ereignen würde.:(

    1. Wird es eine 24h LRÜ geben (am Tag immer 2 Jets, in der Nacht auf abruf) oder nur während den Spielen?

    2. Welche Militärflugplätze werden für die EM eingesetzt?
    Ich stelle mir das so vor

    Payerne: Alle Jetflüge und teilweise auch Propellerflugzeuge werden von PAY fliegen.
    Sion Die Helikopter des LT 3 sind während dieser Zeit dort stationert, werden aber kaum von dort aus fliegen.
    Meiringen Teilweise Jetbetrieb als Ergänzung zu Payerne?
    Emmen Flugbetrieb mit Pc-7 und Pc-9 und ev. Hubschrauber (z.B zum auftanken ) und es ist die Ausweichbasis für Jet.
    Dübendorf wird auch wieder eine Rolle spielen aber weniger aus militärschen Gründen.;) Die Business Jets sollen in DUB landen, weil es in Zürich Platzprobleme gibt.
     
  4. #3 Tiger F-5, 18.06.2007
    Tiger F-5

    Tiger F-5 Testpilot

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    CH
    Dafür gibt es zusätzliche Miliztruppen, die man aufbieten kann. Es ist beispielsweise nur ein LT Geschw eingesetzt (LT3). LT2 und TA1 sind noch nicht an der EM (LT2 ist am WEF).

    Mit den Helis werden wohl während den Spielen auch Aussenstandorte betrieben.

    Lg

    Tiger F-5 (am Packen für Paris Air Show :HOT )
     
  5. #4 LimaIndia, 20.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2007
    LimaIndia

    LimaIndia Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    4.046
    Ort:
    CH
    Ständerat für gemeinsame Luftraum-Überwachung

    Die Schweiz und Deutschland werden beim Schutz des Luftraums während der Euro 2008 zusammenarbeiten. Mit 32 zu 0 Stimmen hat der Ständerat am Mittwoch als erste Kammer ein entsprechendes Abkommen genehmigt.

    Der Staatsvertrag über die Sicherheit des Luftraums bei Bedrohungen durch zivile Luftfahrzeuge schliesst den Waffeneinsatz aus, weil das deutsche Bundesverfassungsgericht einen solchen nicht erlaubt. Er unterscheidet sich darin von analogen Verträgen, welche die Schweiz mit Frankreich und Italien abgeschlossen hat.

    Das Abkommen hat zwar wegen der Fussball-Europameisterschaft besondere Aktualität, wird aber über die Euro 08 hinaus gelten. Die jährlichen Kosten für die Datenübertragung belaufen sich auf 110 000 Franken und werden ins VBS-Budget eingestellt. Auch mit Österreich ist ein Abkommen dieser Art vorgesehen.


    Quelle: SDA/ATS - 20min.ch
     
  6. #5 Tigerfan, 21.08.2007
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Für die EURO 08 wurde ein nationales Sicherheitskonzept entwickelt.

     
  7. #6 _Michael, 21.08.2007
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    Da man die Euro natürlich auch als Luftwaffen-Soldat nicht unbedingt in Grün verbringen möchte, hab ich mal nachgeschaut - meine Kompanie ist tatsächlich _nicht_ für die Euro aufgeboten, sondern fürs WEF. Kann ich nun beruhigt schlafen, oder ist es möglich, dass es hier noch Änderungen gibt?
     
  8. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    @Michael Bieri
    Jupp, sollte keine Änderungen mehr geben. Wünsche Dir also nen geruhsamen Schlaf ;)
     
  9. #8 Tigerfan, 29.10.2007
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Ohne Kooperation ist der Luftraum nicht zu sichern

    Der interessanteste Abschnitt ist wahrscheinlich dieser hier:

    NZZ.ch
     
  10. #9 Tigerfan, 29.10.2007
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Keine Augen in der Nacht

    Österreichs Abfangjäger sind bei Dunkelheit fast blind, kritisieren Experten. Deshalb drohe jetzt Ärger mit der UEFA.

    kurier.at sorry für Quelle:rolleyes:
     
  11. #10 _Michael, 29.10.2007
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    Ach, ach, ach...wieder mal diese ewige Geschichte mit den entführten Passagierflugzeugen. Wann begreift die Welt endlich, dass wir es hier mit extrem unwahrscheinlichen Szenarien zu tun haben, bei denen wir sowieso nichts mehr ausrichten können? Man unterstellt den Terroristen in Bezug auf Flugzeug-Entführungen eine unglaubliche Bösartigkeit und ein unglaubliches Können, macht ein riesen Ding aus der ganzen Luftüberwachung, vergisst dabei aber, dass an anderen Fronten genauso überraschend und effektiv zugeschlagen werden könnte. Mir kommt die ganze Geschichte ein bisschen vor wie jemand, der an _einem_ Fenster seines Hauses eine Alarmanlage installieren lässt, nur weil genau _dort_ mal eingebrochen wurde.
     
    Flashbird gefällt das.
  12. #11 beat, 30.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2007
    beat

    beat Space Cadet

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Schweiz
    Davon kannst Du ausgehen. Im Grundsatz geht es bei solchen Anlässen immer darum ein Risikoprofil zu erstellen. Und die Gefährung ergibt sich methodisch aus Eintretenswahrscheinlichkeit x Schadenausmass. Aus dem Risikoprofil definiert man dann ob das es akzeptabel ist oder nicht (in diesem Fall nicht aufgrund des möglichen Ausmasses). Wenn nein, muss man es mit geeigneten Massnahmen zu minimieren versuchen. Was dann bleibt ist das Restrisiko.

    Es gibt aber noch andere Grundsätze in der Risikoanalyse:

    "Hat man alle Möglichkeiten ausgeschlossen, auf die etwas schief gehen kann, eröffnet sich sofort eine neue Möglichkeit"

    "Die schlimmstmögliche Wendung ist nicht voraussehbar. Sie tritt durch Zufall ein".

    In diesem Sinn muss ich Dir grundsätzlich recht geben, man kann nicht alles unter Kontrolle halten. Aber man muss als Sicherheitsverantwortlicher die Möglichkeiten ausschöpfen.

    Restrisiken werden in der Sicherheitsmethodik im Grundsatz nur akzeptiert wenn sie identifiziert, bewertet und minimiert wurden. Oder anders gesagt: Restrisiken sind Risiken, die nach der Umsetzung von Massnahmen verbleiben. Und eine Massnahme gegen Bedrohungen aus der Luft ist die erhöhte Luftraumüberwachung. Dies schliesst aber nicht aus, dass alle anderen Bedrohungen nicht entsprechend analysiert wurden und auch die möglichen Massnahmen ausgeschöpft werden.
     
  13. #12 Gripen-simpit, 19.11.2007
    Gripen-simpit

    Gripen-simpit Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    near LSMD
    Na na na! Ist doch klar, dass ein normaler Menschenauflauf nicht gleich brisant ist wie ein Ort auf den die Kameras der ganzen Welt live gerichtet sind. Als potentielles Ziel ist eine solche Menschenmenge nicht zu verdenken. Nur ist es nicht so einfach dieses auf zu finden, da wir keine beleuchtete Alianz-Arena wie die Bayern haben. In Europa waren bisher Anschläge auf die Eisenbahn die Regel, da dort die Sicherheit fehlt. Terroristen suchen sich das weichste Ziel aus, welches über die tiefsten Sicherheitsvorkehrungen verfügt. Demnach wäre ein mit Sprengstoff vollgepackter Lastwagen vor dem Stadion einfacher hinzubringen, da die Logisikkette gross ist und nicht alles kontrolliert wird.
     
  14. #13 Tigerfan, 27.11.2007
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    «Big Brother» über dem Zürcher Letzigrund-Stadion

    nzz.ch
     
  15. #14 _Michael, 27.11.2007
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    Was sind das für Drohnen? Die ADS-95, oder hat bzw. testet die Polizei da etwas eigenes? (20min.ch hat heute zwei Bilder von verschiedenen Drohnen gezeigt.)
     
  16. #15 Tigerfan, 28.11.2007
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Steht doch im NZZ-Artikel;) Andere Drohnen der Armee oder Polizei gibt es (noch) nicht.
     
  17. #16 renatos, 29.11.2007
    renatos

    renatos Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Mil Radar
    Ort:
    Schweiz nähe Zürich
    Das heisst aber noch lange nicht dass es die Drohnen der Armee sein MÜSSEN! Ich denke zwar auch das es die ADS95 ist, jedoch wurde in einem TV-Bericht (aus D) vor 1-2 Wochen auch eine Drohne mit Rotor vorgestellt, die speziell für solche Einsätze mit einer kleinen Kamera ausgerüstet ist.

    Gruss
    Renato
     
  18. #17 _Michael, 30.11.2007
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    Dass die Armee nur ADS-95 hat, weiss ich. Ob die kantonalen Polizeikorps noch was anderes haben, ist mir nicht bekannt. NZZ lese ich recht selten - traurig aber wahr, die meiste Information habe ich aus dem 20 Minuten, manchmal noch von der Tagesanzeiger-Webseite.
     
  19. #18 renatos, 30.11.2007
    renatos

    renatos Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Mil Radar
    Ort:
    Schweiz nähe Zürich
    ADS95

    Mir wurde bestätigt das es sich bei der Drohne um eine ADS95 handelt, OPS ex Emmen...

    Gruss
    Renato
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Birdy

    Birdy Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Betriebsökonom
    Ort:
    nähe Payerne
  22. #20 renatos, 30.11.2007
    renatos

    renatos Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Mil Radar
    Ort:
    Schweiz nähe Zürich
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Schweizer Luftwaffe an der EM 2008

Die Seite wird geladen...

Schweizer Luftwaffe an der EM 2008 - Ähnliche Themen

  1. EC-635 Schweizer Luftwaffe Tarnschema

    EC-635 Schweizer Luftwaffe Tarnschema: Servus Forum! Es ist ja nicht so, dass ich nicht schon gesucht hätte, aber diesmal komme ich nicht weiter. Gibt es für die Farben des...
  2. Neues Buch über die F-5 Tiger der Schweizer Luftwaffe

    Neues Buch über die F-5 Tiger der Schweizer Luftwaffe: Wann genau es soweit ist, weiss man noch nicht. Aber das Ende der F-5 in der Schweizer Luftwaffe zeichnet sich ab. Jetzt gibt es ein fantastisches...
  3. Pilatus PC-21 Schweizer Luftwaffe

    Pilatus PC-21 Schweizer Luftwaffe: Hallo Leute, Seit drei Jahren lag dieser Bausatz nun auf dem Basteltisch - und wurde dann im Eiltempo (innerhalb 3 Wochen) für eine lokale...
  4. WEF 2017 in Davos, Aktivitäten der Schweizer Luftwaffe

    WEF 2017 in Davos, Aktivitäten der Schweizer Luftwaffe: Ja, ich weiss - früh ist's. Bekannt ist bisher dass ab SIO geflogen wird und die Daten. Es gibt eine kleine Änderung gemäss heutiger Medieninfo:...
  5. Hawker Hunter Mk.58 der Schweizer Luftwaffe

    Hawker Hunter Mk.58 der Schweizer Luftwaffe: Nach längerer Bauphase nun endlich bereit für den Rollout! Der elegante, einzigartige und ehrwürdige Brite der 36 Jahre lang im Dienste der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.