Schweizer Luftwaffe trainiert in Grossbritannien Nachtflug

Diskutiere Schweizer Luftwaffe trainiert in Grossbritannien Nachtflug im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Bern, 08.11.2018 - Vom 12. November bis 7. Dezember 2018 trainieren Angehörige der Schweizer Luftwaffe mit bis zu zehn F/A-18-Kampfjets den...

doncorleone117

Space Cadet
Dabei seit
10.07.2004
Beiträge
2.474
Zustimmungen
9.950
Ort
Westside
Bern, 08.11.2018 - Vom 12. November bis 7. Dezember 2018 trainieren Angehörige der Schweizer Luftwaffe mit bis zu zehn F/A-18-Kampfjets den Nachtflug auf dem Luftwaffenstützpunkt Lossiemouth der Royal Air Force im Norden Schottlands. Das Training in Schottland – genannt SCOTNIGHT – gilt als wichtiger Bestandteil des Nachtflugtrainings der Luftwaffe, das in der Schweiz aus diversen Gründen nur marginal durchgeführt werden kann. Insgesamt werden in zwei Ablösungen 40 Piloten und 100 Angehörige des Bodenpersonals nach Grossbritannien reisen.

Ziele des Ausland-Ausbildungsmoduls im Norden Schottlands sind die intensive Nachtflug-Grundausbildung der F/A-18-Piloten (Luftpolizeidienst bei Nacht) sowie die Vertiefung und Konsolidierung der Einsatztaktiken im Nachtflug für Fortgeschrittene. Einsätze in der Nacht haben im heutigen Umfeld und in jedem modernen Konflikt einen hohen Stellenwert.

Aufgrund diverser Einschränkungen kann die Luftwaffe mit dem Umfang des Nachtflugtrainings in der Schweiz den gewünschten Leistungsstand nicht erreichen. Kleine und knapp verfügbare Trainingsräume, Höhen und Geschwindigkeitslimiten (kaum Überschallflugtraining), eingeschränkte Flugbetriebszeiten, Auflagen bei der Anzahl Flugbewegungen auf den Flugplätzen, dichter ziviler Luftverkehr über der Schweiz sowie die hohe Besiedelungsdichte und die daraus resultierende Rücksichtnahme auf die Lärmbelastung der Bevölkerung sind Einschränkungen, welche nur ein marginales Nachtflugtraining in der Schweiz zulassen.

In Nord-Schottland kann die Schweizer Luftwaffe von idealen Trainings- und Umweltbedingungen profitieren. Der Luftwaffenstützpunkt Lossiemouth der Royal Air Force bietet eine geeignete Infrastruktur für die Basierung und für den Flugbetrieb. Die grossräumigen Trainingssektoren liegen in günstiger Entfernung über der Nordsee, wo der taktische Nachtflug praktisch ohne Einschränkungen in allen Einsatzbereichen, inklusive Überschallflug, effektiv trainiert werden kann.

Die rechtliche Grundlage für SCOTNIGHT bildet ein Abkommen zwischen dem Königreich Grossbritannien und der Schweiz.

Quelle: Schweizer Luftwaffe trainiert in Grossbritannien Nachtflug
 
Thema:

Schweizer Luftwaffe trainiert in Grossbritannien Nachtflug

Schweizer Luftwaffe trainiert in Grossbritannien Nachtflug - Ähnliche Themen

  • Neues KampfFlügzeug in der Schweizer Luftwaffe

    Neues KampfFlügzeug in der Schweizer Luftwaffe: In diesem Video des Rafale in den Schweizer Bergen bin ich beeindruckt von der kurzen Landung dieses Flugzeugs
  • Sud Aviation Alouette III der Schweizer Luftwaffe

    Sud Aviation Alouette III der Schweizer Luftwaffe: Hallo zusammen Nach Jahrzehnten habe ich mich wieder mal an einen Hubschrauber gewagt. Der Heller Bausatz (SA-316B Alouette III Sécurité Civile)...
  • WEF-Einsätze der Schweizer Luftwaffe 2019

    WEF-Einsätze der Schweizer Luftwaffe 2019: Ich habe keinen Thread zu diesem Thema gefunden. Sollte es doch einen geben, den ich tatsächlich übersehen habe, dann korrigiert das bitte vom...
  • Schweizer Luftwaffe trainiert Nachtflug in Norwegen

    Schweizer Luftwaffe trainiert Nachtflug in Norwegen: Bern, 06.02.2006 (VBS) - Vom 6. Februar bis 3. März 2006 trainieren Piloten der Schweizer Luftwaffe mit sechs F/A-18 Kampfjets den Nachtflug in...
  • Schweizer Luftwaffe trainiert in Norwegen Nachtflug

    Schweizer Luftwaffe trainiert in Norwegen Nachtflug: Vom 9. Februar bis 5. März 2004 trainieren Piloten der Schweizer Luftwaffe mit fünf F/A-18 Kampfjets (vier Einsatz- und ein Reserveflugzeug) den...
  • Ähnliche Themen

    Oben