Segelflugzeugabsturz beim Flugzeugschlepp nahe Rostock Flugplatz Purkshof

Diskutiere Segelflugzeugabsturz beim Flugzeugschlepp nahe Rostock Flugplatz Purkshof im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; http://www.svz.de/lokales/rostock/flugzeugabsturz-endet-toedlich-id10500791.html

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Mirka73, 21.08.2015
    Mirka73

    Mirka73 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    1.420
    Zustimmungen:
    851
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Saal (Mecklenburg Vorpommern)
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mig-jet, 21.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2015
    mig-jet

    mig-jet Testpilot

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1.319
    Ort:
    Luxembourg
    Die Serie der tragischen Unfälle beim Startvorgang häufen sich, und oft sind es Piloten mit Flugerfahrung. Nicht nur jedesmal eine Tragödie für die Hinterbliebenen Familien, sondern auch für den Fliegerverein die einen Freund verlieren.
    Marc
     
  4. #3 Intrepid, 21.08.2015
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.611
    Zustimmungen:
    2.585
    Die Kombination aus Können, Übung und Handlungswissen eines gewöhnlichen Privatpiloten steigt während der Ausbildung steil an, erreicht zum Zeitpunkt der Prüfung ihren Höchststand, und nimmt dann kontinuierlich bis zum Ende der Fliegerkarriere wieder ab. Nur bei denjenigen, die erkennbar mehr als die Mindeststunden fliegen, nimmt die Kurve einen anderen Verlauf. Und das sind nur ganz wenige Privatpiloten.
     
    Bechair, cool, mig-jet und 7 anderen gefällt das.
  5. #4 phantombjoern, 24.08.2015
    phantombjoern

    phantombjoern Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Freizeitorientierter Verteidigungsbeamter
    Ort:
    Hünxe-Drevenack
    Da stimme ich dir zu und mir stellt sich die Frage warum?

    Eine Mögliche Antwort die Kosten? Ich habe zB vor 18 jahren meine PPL A gemacht in den USA dort kostete eine Flugstunde nass 45-60Dollar. Hier in Europa und heute bekommst du je nach Verein oder Vercharterer keine E-Klasse unter 150-200€....
     
  6. #5 mig-jet, 24.08.2015
    mig-jet

    mig-jet Testpilot

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1.319
    Ort:
    Luxembourg
    Deine Aussage ist logisch und wird auch der Hauptgrund für diese Unfälle sein. Wäre in dem Fall eine Erhöhung der Mindeststunden empfehlenswert? Die meisten Freizeitpiloten sind ja noch berufstätig, und haben oft wenig Zeit für die Fliegerei. Danach kommt man in den Ruhestand und hat genügend Zeit zum Fliegen, aber schon vieles verlernt. Auch eine theoretische Auffrischung des Wissens wäre jedenfalls empfehlenswert.
    Gruß, Marc
     
  7. cool

    cool Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    EDDF
    Denke ich mal, Zeit und Kosten. Ich hab mit 14 angefangen zu fliegen, alles durch und dann kam mit 18 der Auto-Fleppen, mit 19 ein Motorrad und viele andere Sachen im Kopf. Da war dann weder Zeit noch Geld da, ich bin auch nur dem Minimum hinterher, irgendwann hab ich's dann aufgegeben und alles ins Mopped gesteckt. Lieber eins richtig als viele Sachen halbseiden, wobei schade isses ja eigentlich.

    Bei den Motorradfahrer sagt man eigentlich, dass das 2. Jahr das gefaehrlichste ist, wenn die "Sicherheitsmarge" abnimmt und das Selbstvertrauen ueberhand nimmt und man sich dann auf einmal in Situationen wiederfindet, die so nie geplant waren und man nur noch Passagier ist.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Flachflieger, 24.08.2015
    Flachflieger

    Flachflieger Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Nähe Chemnitz
    Was ist denn das wieder für eine Diskussion?
    Gibt es denn schon aussagekräftige Anzeichen über die Ursache? In dem Zusammenhang über ein Moped oder ähnliche Fahrzeuge, sowie über die Kosten der Erlangung und dem Erhalt des Flugscheines zu debattieren ist einfach nur hirnlos.
     
  10. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    894
    Ort:
    Siegen
    Hirnlos ist die Diskussion sicher nicht. Allenfalls OT. Und das ist auch noch nicht ganz sicher...
    Sicher ist, dass man zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen kann, ob die Diskussion für diesen speziellen Unfall tatsächlich relevant ist.
    Das die Diskussion aber insgesamt nicht ganz unberechtigt ist, wenn es um die Häufung von oft tödlichen oder zumindest schweren Unfällen bei Störungen im Startablauf bei Segelflugzeugen (Sowohl F- Schlepp als auch Winde) kommt, ist aber nicht ganz von der Hand zu weisen. Bei korrekter Handhabung hätten da etliche derartige Unfälle nicht zu den tragischen Folgen führen müssen, zu denen sie leider in der Realität geführt haben. Es gibt eigentlich recht wenige Szenarien, wo bei völlig korrekter Handhabung ein Problem im F- Schlepp oder Windenstart völlig unvermeidlich zu einem tödlichen Unfall führt. Wohlgemerkt, es kann in diesem speziellen Fall durchaus einer dieser ganz speziellen Fälle gewesen sein. Das wird die BfU dann aber sicher rausfinden und publizieren.
     
    Schramm, LEKTOR-Start, krohmie und 4 anderen gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema: Segelflugzeugabsturz beim Flugzeugschlepp nahe Rostock Flugplatz Purkshof
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. segelflugzeug absturz purkshof

    ,
  2. purkshof absturz

    ,
  3. Ursache des segelflugabsturzes in purkshof

    ,
  4. segelflugabsturz purkshof,
  5. flugunfall purkshof,
  6. unfall segelflugzeug purkshof,
  7. flugzeugschlepp rostock,
  8. flugzeugschlepp,
  9. segelflugzeug absturz rostock,
  10. Purkshof,
  11. Segelflugzeug absturz,
  12. f schlepp absturz,
  13. absturz purkshof
Die Seite wird geladen...

Segelflugzeugabsturz beim Flugzeugschlepp nahe Rostock Flugplatz Purkshof - Ähnliche Themen

  1. Scheich Ahmed bin Sajed al Nahajan nach Segelflugzeugabsturz vermisst

    Scheich Ahmed bin Sajed al Nahajan nach Segelflugzeugabsturz vermisst: Der Segelflieger von Scheich Ahmed bin Sajed al Nahajan sei in den Moulay-Abdellah-See in Marokko gestürzt, berichtete die amtliche...
  2. kleinen Pannen beim Nationalfeiertag

    kleinen Pannen beim Nationalfeiertag: So etwas finde ich ja süß: Nationalfeiertag in Frankreich: Große Militärparade – kleine Panne mit der Flagge "Eines der Flugzeuge erregte dabei...
  3. Öffnung unter dem Seitenleitwerk beim A 320

    Öffnung unter dem Seitenleitwerk beim A 320: Ich hätte da mal eine Frage zu einer runden Öffnung am Heck unter dem Höhenleitwerk einer A 320, diese ist auch bei anderen Verkehrsmaschinen zu...
  4. 01. - 02. September 2018 – Flugtag beim Aero-Club Pirmasens

    01. - 02. September 2018 – Flugtag beim Aero-Club Pirmasens: 01. - 02. September 2018 – Flugtag beim Aero-Club Pirmasens Teilnehmer: JU-52 (Rundflüge) Yak-52 Christen Eagle Motorsegler-Kunstflug RF-4 Rans...
  5. 24.03.2018: Kleinflugzeug touchiert Hängebrücke beim Fly-In Arosa

    24.03.2018: Kleinflugzeug touchiert Hängebrücke beim Fly-In Arosa: Die Maschine mit einem Piloten und einer Passagierin überschlug sich und geriet in Brand - beide Insassen tot. Zwei Tote bei Absturz von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden