Sekundenkleber entfernen ?!

Diskutiere Sekundenkleber entfernen ?! im Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo FF, ich baue schon längere Zeit an einem Starfighter in 1/72, jetzt wo ich die Grundlackierung fertig habe, wollte ich die, schon früh...

Moderatoren: AE
  1. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Hallo FF,

    ich baue schon längere Zeit an einem Starfighter in 1/72, jetzt wo ich die Grundlackierung fertig habe, wollte ich die, schon früh während des Baus abgeklebten (innen1), Intakes demaskieren. Leider musste ich feststellen, dass bei meinen erfolglosen Nachgravierversuchen, um die beim Schleifen verloren gegangen Strukturen wiederherzustellen, Sekundenkleber in einen Intake lief und diesen verklebte:FFCry: . - Lange Rede, kurzer Sinn: Wie kann ich den ausgehärteten Sekundenkleber ohne Nutzung von speziellen Produkten (z.B.: Debonder von CMK oder Zap) entfernen, möglichst ohne die Lackierung zu schädigen. :confused: :?!

    mfg

    F-18
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schrammi, 05.09.2008
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Über Nacht ins Wasser legen.
     
  4. #3 Günter1u, 05.09.2008
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    genau, kein Problem
     
  5. #4 Friedarrr, 05.09.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    In Berlin muss das Wasser ja ganz schön belastet sein!

    Würde mir einer von Euch einen Liter zuschicken, bei uns in Bayern gibt es nur saubes Wasser!;)
     
  6. #5 ArcLight, 05.09.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Na Friedarrr?! Den Gefahrguttransport kannst Du doch gar nicht bezahlen :D
     
  7. erkamo

    erkamo Berufspilot

    Dabei seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    :?! und das funktioniert? Wieso?
    Wenn ich ein, mit dem Sekundenkleber zusammengeklebtes Modell, ins Wasser lege fällt es auseinander.:eek:
     
  8. #7 Günter1u, 06.09.2008
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
  9. #8 Viper013, 06.09.2008
    Viper013

    Viper013 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    In der schönen Westpfalz
    ... das habe ich bis heute nicht gewußt. :FFEEK:

    Danke, wieder was gelernt. :)

    Gruß
    Steffen
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. erkamo

    erkamo Berufspilot

    Dabei seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Genau, das sag ich auch:TOP:
    Ich war zu faul um dieses Info,im Internet, zu suchen.

    Mann darf vermuten, dass in dem Debonder eine Mischung aus Wasser und Aceton steckt.:D
     
  12. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Nochmal ein Dankeschön an Schrammi & Günter1u,

    die Wasser-Methode hat gut funktioniert, allerdings kam es doch zu kleineren Schäden am Lack und am Intake (beim Versuch den gelockerten Sekundenkleber herauszukratzen), die jedoch mittlerweile behoben wurden.

    mfg

    F-18
     
Moderatoren: AE
Thema: Sekundenkleber entfernen ?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausgehärteten sekundenkleber entfernen

Die Seite wird geladen...

Sekundenkleber entfernen ?! - Ähnliche Themen

  1. Sekundenkleber entfernen?

    Sekundenkleber entfernen?: Hallo, kennt jemand von Euch eine Methode, Sekundenkleber von der Oberseite eines Ätzteils zu entfernen, ohne diese zu beschädigen? Vielleicht...
  2. Suche Sekundenkleber

    Suche Sekundenkleber: Hallo Bastler , ich suche einen Sekundenkleber , welcher nicht "asblümt oder Schleier" verursacht !!! Trotz Vorbehandlung mit "FUTURE" auf...
  3. Sekundenkleber

    Sekundenkleber: Ich habe schon diverse Sekundenkleber ausprobiert und habe immer das Problem, dass irgendwann die Verschlusskappe an der Tube oder Flasche...
  4. anderer Klebstoff für Resin als Sekundenkleber gesucht!

    anderer Klebstoff für Resin als Sekundenkleber gesucht!: Hallo Leute, Durch einen kleinen "Kardinalfehler" bin ich gezwungen auf o. g. Frage eine Antwort zu finden. Ich suche einen Kleber für...
  5. Sekundenkleber gut verschleifen

    Sekundenkleber gut verschleifen: Hi, ich habe das Problem beim verschleifen des Sekundenkleber, dass ich zu viel vom Plastik mit weg schleife. Gibt es eine Möglichkeit außer...