"Seltsame" Begegnung über Italien?

Diskutiere "Seltsame" Begegnung über Italien? im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo an alle, ich bin letzten Samstag aus dem Urlaub zurückgeflogen und saß auf 10.000 m Höhe irgendwo über Italien (grob zwischen Grosseto...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Dubblegum, 26.10.2016
    Dubblegum

    Dubblegum Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Sankt Augustin
    Hallo an alle,

    ich bin letzten Samstag aus dem Urlaub zurückgeflogen und saß auf 10.000 m Höhe irgendwo über Italien (grob zwischen Grosseto und Pisa)....glücklicherweise am Fenster, aber seeehr unglücklicherweise leider auf der falschen Seite, wie sich herausstellen sollte, wurde ich doch während des Fluges von jemandem darauf aufmerksam gemacht, dass ein "Jäger" auf der anderen Seite an unsere Maschine herangeflogen sei!?!?!?
    Habe mir dabei zuerst nichts besonderes gedacht, weil es ja Wochenende war und überhaupt doch eher unwahrscheinlich ist (dachte dann eher an ne Geschäftsreisemaschine oder so, die an uns vorübergeflogen ist vielleicht. Sieht für den Laien ja auch grob wie ein "Jäger" aus)...
    Auf genaueres Nachfragen wurde mir dann jedoch beschrieben, dass eine Maschine von hinten oder unten an unser Flugzeug herangeflogen ist, dort wohl einige Zeit verweilt hat und dann relativ steil nach oben weggezogen ist inklusive schwarzer Rauchfahnen (aus den Triebwerken dann wohl? Nachbrenner? Oder doch nur Ablösungen an den Tragflächen?).... Es gibt ganz evtl. auch ein Foto der Aktion, allerdings ist noch nicht sicher, ob es was geworden ist...und so oder so habe ich es noch nicht geschickt bekommen und kann es deshalb noch nicht zeigen.

    Trotz der vielen Eventualitäten und der damit einhergehenden Zwangsspekulationen mal meine Frage(n) an die Forengemeinde:
    Was habe ich da erlebt bzw. wohl eher verpasst???
    Werden Übungseinsätze der Alarmrotten in Italien auch an normalen Linienmaschinen durchgeführt und dies auch am Wochenende? Oder könnte/muss dies ein tatsächlicher Abfangeinsatz gewesen sein aufgrund von Funkproblemen oder ähnlichem. Für mich als Passagier war der Flug durchweg ohne Aufregung...ernste Dinge können also an Bord eigentlich nicht passiert sein.
    Wie häufig ist denn die Zahl von Alpha Scrambles ungefähr pro Woche (ich kenne mich da auch für Deutschland schon nicht sonderlich aus, meine aber mal gelesen zu haben, dass es gar nicht sooo selten ist)? Wäre dann ja wahrscheinlich über Italien ähnlich...
    Gesehen wurde übrigens nur eine einzelne Maschine....wobei das wahrscheinlich nicht unbedingt was heißen muss, da der Rottenflieger sicherlich ein bisschen Abstand hält, vermute ich mal.

    Würde einfach gerne mal hören, was andere dazu sagen. Hat jemand sowas auch schonmal miterlebt? Bin ja wahrscheinlich nicht der Einzige. Hätte nur nie gedacht, dass mir das mal passiert...und erst recht nicht, dass ich dann selbst davon absolut nichts mitbekomme... :-(

    Danke schonmal für eure Antworten

    Viele Grüße

    Michael
     
    Mataschke gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    10.486
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Naja, die Behörden sind schon einiges reaktiver geworden in den letzten Jahren und auf den engen Luftstrassen ist auch viel mehr los, was wiederum die Funkfrequenzwechsel und Squawks betrifft. Von dem her schon möglich.
    Bei Nachbrenner gibts keinen Rauch und die Eufi-Treiber hättet ihr in der Kabine mitgekriegt wenn Nachbrenner geflogen wird ;) Den zweiten Flieger sieht man aber nie - der bleibt in etwa 3km Abstand hinter der Maschine.

    In der CH gehen die QRA-Maschinen zur Zeit etwa 2-3mal pro Tag raus, da das System aber grundsätzlich noch in einer erweiterten Testphase ist muss es nicht heissen dass es wirklich jedesmal 'richtige' Ziele sind - kann auch ein anderer Flieger der Luftwaffe sein der das Ziel spielen muss.
     
    Dubblegum, Swordfish und MiGhty29 gefällt das.
  4. flyco

    flyco Kunstflieger

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Berlin
    Michael aus G. und Cherrylock gefällt das.
  5. #4 Intrepid, 26.10.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    2.043
  6. flyco

    flyco Kunstflieger

    Dabei seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Berlin
    Rechts von dem Tempel, über den kleineren Bäumen schwebt etwas.

    Sieht man aber nur auf dem einen Bild, das der Link zeigt.
    Wenn man sich per Mausklick weiterbewegt, ist es weg.

    mfG
    flyco
     
  7. #6 wilco, 26.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2016
    wilco

    wilco Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Region Hannover
    Das paßt schon.
    Alle echten Ufo-Bilder sind unscharf.
    Dieses Objekt ist unscharf, also...

    q.e.d.
     
    gannet gefällt das.
  8. #7 Augsburg Eagle, 26.10.2016
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.221
    Zustimmungen:
    36.650
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Faszinierend :FFTeufel:
    Bei so was müssen ja Aliens die Finger im Spiel haben.
     
  9. #8 Intrepid, 26.10.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    2.043
    Jetzt zuhause sehe ich es auch. Auf dem Tablet unterwegs war nur die normale Karte.

    Ist doch nur eine UFO. Sowas sieht man doch überall und täglich.
     
    gannet gefällt das.
  10. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    455
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    Ist wahrscheinlich jetzt in der Türkei vergraben!:!:

    Hagewi
     
  11. #10 Dubblegum, 28.10.2016
    Dubblegum

    Dubblegum Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Sankt Augustin
    Okay, das gibt ja zumindest mal einigen Aufschluss. Letztendlich kann es natürlich noch immer alles mögliche gewesen sein, aber dann ist eine Überprüfung durch italienische Jagdmaschinen ja zumindest denkbar. Ich hoffe, mal, ich bekomme die Tage noch das angeblich geschossene Foto...so es denn was geworden ist.
    ...und nächstes Mal werde ich einfach an beiden Fensterseiten gleichzeitig sitzen. :-D

    Viele Grüße

    Michael
     
  12. #11 Taliesin, 30.10.2016
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    "Rauchfahnen" sind natürlich immer relativ, aber bei unvollständiger Verbrennung kann auch in modernen Triebwerken Ruß entstehen.
    Wenn der Pilot Vollgas gibt und dann hochzieht, dann sieht das Triebwerk eine fettere Mixtur, weil das Triebwerk erstmal die Drehzahl erhöhen muss und dafür mehr Treibstoff eingespritzt werden muss. Diese Mischung verbrennt dann natürlich auch unvollständiger und man sieht eventuell Ruß im Abgas.

    Von militärischen Triebwerken habe ich nicht so viel Ahnung, aber da sie schon nicht für einen maximalen Wirkungsgrad, sondern für die maximale spezifische Strömungsarbeit optimiert werden, könnte ich mir vorstellen, dass auch bei der richtigen Durchmischung der Luft mit Treibstoff ein paar Abstriche gemacht werden. Ruß im Abgas gibt es aber auch bei zivilen Triebwerken, wie hier bei etwa 3:15 : https://youtu.be/Y0fnsqfDMYI?t=3m12s
     
    Dubblegum gefällt das.
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 flyer408, 30.10.2016
    flyer408

    flyer408 Testpilot

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    3.923
    ... wie das z.B. bei der dafür berühmt/berüchtigten Convair 990A Coronado üblich war (DUS 1975):

    Anhänge:

     
  15. #13 Taliesin, 30.10.2016
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Ich meinte damit eigentlich moderne zivile Flugzeuge, aber ok :wink:
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

"Seltsame" Begegnung über Italien?

Die Seite wird geladen...

"Seltsame" Begegnung über Italien? - Ähnliche Themen

  1. Seltsame Begegnung in der Nacht

    Seltsame Begegnung in der Nacht: Hallo Leute, meine Eltern haben mir die Tage ein Erlebnis aus Holland erzählt, was sie etwa vor vier Wochen hatten. Ich weiß nicht in welche...
  2. Seltsame Flugrouten im Raum Sardinien

    Seltsame Flugrouten im Raum Sardinien: Gestern habe ich mal wieder ein wenig auf Flightradar24 gebrowst und dabei ein paar Flugzeuge entdeckt, die einen ziemlichen Umweg im Raum...
  3. Seltsames Typenschild von Gerätschaft aus einer Lancaster-Identifizierbar?

    Seltsames Typenschild von Gerätschaft aus einer Lancaster-Identifizierbar?: Hallo, liebe Gemeinde, am samstag war unsere Suchgruppe wieder an einer Lancasterabsturzstelle, wo wir nach beschriftteten Teilen gesucht...
  4. Seltsame Anbauten an Sheltern- Eine Fototour rund um den alten Flugplatz Leipheim

    Seltsame Anbauten an Sheltern- Eine Fototour rund um den alten Flugplatz Leipheim: Hallo, liebe Gemeinde, vor einigen Wochen habe ich das Fliegerhorstmuseum Leipheim besucht und auf dem Weg der alten Rollfeldringstraße so...
  5. Seltsamer Zeitungsartikel - April 1928 - Junkers

    Seltsamer Zeitungsartikel - April 1928 - Junkers: Hallo zusammen, in einer südamerikanischen Zeitung vom 27. April 1928 ist ein Artikel über zwei deutsche Piloten José von Hoertell von...