Shelter deutsche Luftwaffe im Detail

Diskutiere Shelter deutsche Luftwaffe im Detail im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Nachdem ich im Moment dabei bin einen 1/32er Luftwaffenshelter zu schnitzen und die letzten Tage mit Recherche und Größenumrechnung verbracht...

Moderatoren: AE
  1. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Nachdem ich im Moment dabei bin einen 1/32er Luftwaffenshelter zu schnitzen und die letzten Tage mit Recherche und Größenumrechnung verbracht habe, habe ich mir heute eine kleine Auszeit genommen und habe vor Ort einen alten, nicht mehr genutzten Shelter im Detail abfotografiert.
    Und wenn man schon dabei ist kann man ja gleich noch fehlende Maße nehmen.

    Da es in der Vergangenheit schon den ein oder anderen Shelterthread hier gab dachte ich mir ich müsste mich diesbezüglich auch noch einbringen. :FFTeufel:

    Also in diesem Sinne viel Spaß mit den Bildern, hoffe dem ein oder anderen Modellbauer oder Interessierten helfen zu können.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Das ist er. Gleich mal Ansicht aus der Totalen.

    Nun aber näher ran.
     

    Anhänge:

  4. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Und los geht´s. Hier sieht man farblich abgesetzt die nachträglich aufgebrachte Modifikation des Randes, damit der Shelter mit Gras begrünt werden konnte. Hier interessierten mich besonders die Maße.

    So ist das ursprüngliche Sheltersegment von der Wand bis zum Ende des Bogens 2,60 Meter breit. Das graue, neu dazu gekommene Stück misst am Sockel knapp 3 Meter.
     

    Anhänge:

  5. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Hier ein externer Stromanschluss. Ist offensichtlich nicht Standard, da ich bisher kein weiteres Bild anderer Shelter damit kenne. Vielleicht ist es ja eine Besonderheit bzw. ein Detail für Alpha-Jet Shelter.
     

    Anhänge:

  6. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Hier kann man die verlegte Leitung ganz gut erkennen. Wandstärke ist übrigens 60cm, genauso wie die ursprüngliche Wandstärke des Shelterdachs. Der äußerste Abstand zwischen beiden Wänden hier ist 5,65 Meter.
     

    Anhänge:

  7. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Die Türpuffer im Detail.
     

    Anhänge:

  8. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Die Aussparung für die Anbauteile der Sheltertore. Durchmesser 40cm.
     

    Anhänge:

  9. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Einer der beiden Scheinwerfer inklusive Verkabelung.
     

    Anhänge:

  10. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Das Gestänge der Sheltertore.
     

    Anhänge:

  11. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Das Scharnier und rechts zu sehen der Durchbruch der Stromleitungen.
     

    Anhänge:

  12. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Die Anbauten an den Sheltertoren. Waren da ursprünglich nicht Borstenleisten angebracht? :headscratch:
     

    Anhänge:

  13. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Der Verstellhebel im Detail.
     

    Anhänge:

  14. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Ansicht der beiden Bleche, welchen Zweck auch immer diese haben. Maße pro Blech: 2 Meter x 16 cm. Die unteren Tore sind übrigens 3 Meter hoch, wie die oberen auch.
     

    Anhänge:

  15. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Die Scharniere der oberen Tore.
     

    Anhänge:

  16. #15 Onkel-TOM, 09.03.2013
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    2.834
    Zustimmungen:
    2.741
    Ort:
    Auenland
    Keine Borsten sondern Matten,die haben aber Asbest enthalten und wurden deshalb überall entfernt :wink:
    die Scheinwerfer sind auch bei jedem Geschwader anders,mal sind 4 Scheinwerfer in anderen Geschwadern nur 2 usw.,die Shelter haben sich im laufe der Jahre eh sehr verändert von Geschwader zu Geschwader.
     
  17. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Einstiegstür auf der linken Seite.
    Breite des Türrahmens: 88cm
    Breite der Türe 75cm
    Höhe des Rahmens: 198cm
    Höhe der Türe: 190cm
     

    Anhänge:

  18. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Danke Onkel-TOM. Dass da Asbest drin war hatte ich in Erinnerung, dachte aber, dass es überdimensionale Borstenpinsel waren, wie beim Staubsauger. :FFTeufel:

    Für Detailfanatiker die Türe inklusive Türstopperwinkelblech. :wink:
     

    Anhänge:

  19. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Ja, was auch immer das ist was da hängt...

    Hier erkennt man auch eine Gummischiene als Kantenschutz.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Ein Satz Leuchtstoffröhren. Nur an der linken Seite des Shelters montiert, damit man beim nächtlichen Benutzen der Türe nicht stolpert. :FFTeufel:
     

    Anhänge:

  22. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    Sorry, dass die Bildfolge etwas durcheinander geraten ist. Aber so ist das eben, wenn alles live und spontan abläuft.

    Hier die Seitenansicht der Toranbauten.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: Shelter deutsche Luftwaffe im Detail
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. shelter

Die Seite wird geladen...

Shelter deutsche Luftwaffe im Detail - Ähnliche Themen

  1. Shelter Nörvenich

    Shelter Nörvenich: Hallo, wieder mal eine Frage an jene die es wissen könnten:tongue: Auf Satelliten Bilder und von meinem Praktikum damals weiß ich, dass im...
  2. Seltsame Anbauten an Sheltern- Eine Fototour rund um den alten Flugplatz Leipheim

    Seltsame Anbauten an Sheltern- Eine Fototour rund um den alten Flugplatz Leipheim: Hallo, liebe Gemeinde, vor einigen Wochen habe ich das Fliegerhorstmuseum Leipheim besucht und auf dem Weg der alten Rollfeldringstraße so...
  3. Norwegische Shelterschlaufe

    Norwegische Shelterschlaufe: Die von der NATO geplanten Militärflugplätze in Norwegen waren derart ausgelegt, dass im Kriegsfalle Fluegerstaffeln der Nato rasch nach Norwegen...
  4. Maße für einen Shelter der Luftwaffe

    Maße für einen Shelter der Luftwaffe: Hallo, ich suche wie der Titel schon sagt die Maße für den Standardshelter der Luftwaffe, wie er z.B. in Neuburg steht. Mich interessiert an...
  5. 1/144 Shelterbau – GMP

    1/144 Shelterbau – GMP: Neben dem bereits vorgestellten Hangar bietet die Firma GPM auch einen Shelterbau im Maßstab 1/144 an. Hier das Bausatzfoto: