Sidewinders an Luftwaffen F-104G Jabos

Diskutiere Sidewinders an Luftwaffen F-104G Jabos im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo liebe FF´ler, wurden Sidewinders an den Jabos der Luftwaffe mitgeführt? Meine mal was gelesen zu haben, das sie an den under fuselage...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Soulfreak, 21.09.2010
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    289
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
    Hallo liebe FF´ler,
    wurden Sidewinders an den Jabos der Luftwaffe mitgeführt?
    Meine mal was gelesen zu haben, das sie an
    den under fuselage rails mitgeführt wurden und das
    die späten Starfughter sogar mit AIM-9L Sidewinders
    ausgerüstet wurden. Kann mich aber beim besten Willen nicht an die Quelle erinnern... :confused:
    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, evtl auch mit Bildern.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reinhard, 21.09.2010
    Reinhard

    Reinhard Guest

  4. #3 Augsburg Eagle, 21.09.2010
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.212
    Zustimmungen:
    36.628
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ich habe nicht alles durchgesehen, aber evtl. findest du da was:

    http://www.916-starfighter.de/main.htm

    Gruss
    Augsburg Eagle
     
  5. #4 Reinhard, 21.09.2010
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Deutsche F-104G + Sidewinder, da sieht es generell sehr schlecht aus. Selbst von den Jagdgeschwadern findet man kaum Bilder.
    Das müßte JaboG31 sein:
    http://www.f104g.demon.co.uk/f104g.htm
     
  6. #5 schlund, 21.09.2010
    schlund

    schlund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    404
    Hallo Soulfreak,

    die 104 konnte AIM-9 B / E und J Typen an beiden
    Rumpfstationen, beiden Unterflügelstationen und an beiden
    Aussenflügelstationen an den dementsprechenden Trägern mitführen.
    Die AIM-9L wurde erst ab 1977 in Serie hergestellt und flog am Tornado.

    Beste Grüsse,

    Michael
     
  7. #6 Reinhard, 21.09.2010
    Reinhard

    Reinhard Guest

    10 Bilder von Tausenden sind nun mal fast nichts. Der Begriff "Zweitrolle" hieß damals nicht, daß das Flugzeug erstmal was bombardiert und sich danach noch mal einfach so mit MiGs anlegt.
     
  8. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    823
    Ort:
    KSGJ
    SW zum Selbstschutz waren nicht vorgesehen, da die entsprechenden Stationen entweder nicht verfügbar waren (Mittelträger = Atombombe, daher dabei kein Katamaran-Träger möglich), oder für Tanks verwendet wurden.
    Der Katamaran hat sich außerdem auch als negativ für die Längsstabilität erwiesen, weshalb er weniger gerne geflogen wurde.

    AFAIK gab es bei der Luftwaffe/ Marine auch nicht die Option für SW an den Unterflügelstationen, sondern nur am Katamaran und den Tips.

    Selbstschutz wäre daher nur durch die Kniffte (wenn eingebaut), oder durch Geschwindigkeit erfolgt.

    Glaubt man den Norwegern, dann hatten die Unterflügelträger die besten Widerstandswerte für den subsonischen Bereich - die Katamarane die Besten für den supersonischen Bereich (mit Tip-Tanks).
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Soulfreak, 22.09.2010
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    289
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
    Ah, ich danke euch vielmals für die Infos,
    das hat nun etwas Licht ins Dunkel gebracht! :TOP:
     
  11. #9 Schorsch, 23.09.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.227
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die frühen Sidewinder waren ja alle "rear-aspect", man musste also seinen Gegner von hinten anpacken. Ergo wäre der Mehrwert einer solchen Rakete eh zweifelhaft, da das Manövrieren Energie kostet. Geschwindigkeit ist da wahrscheinlich die bessere Option.
    Mit der "all-aspect" Sidewinder ist da anders, und in dem Zeitfenster wo "im Osten" "all-aspect" IR-AAM eher rar waren, war ein Tornado sicherlich ein böser Gegner wenn man achtlos ist. Aber da lasse ich mich gerne korrigieren.
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Sidewinders an Luftwaffen F-104G Jabos

Die Seite wird geladen...

Sidewinders an Luftwaffen F-104G Jabos - Ähnliche Themen

  1. F-18C VFA-86 "SIDEWINDERS", 1:18

    F-18C VFA-86 "SIDEWINDERS", 1:18: Hallo, heute will ich mein 2. Werk, was Flugzeugmodelle angeht, präsentieren. Wie schon bei der F-14 ist das Modell ein Fertigmodell, also...
  2. Externe Kühlung bei Sidewinders

    Externe Kühlung bei Sidewinders: Hallo, habe gerade eine Doku bei N-24 geguckt. Dort wurde - wenn ich das richtig verstanden habe - gezeigt, wie ein extra Kühl-System für die...
  3. Preisreduziert:Fliegerhorst Upjever: Luftwaffenstandort in Friesland 1936-2004 - Jürgen Zapf

    Preisreduziert:Fliegerhorst Upjever: Luftwaffenstandort in Friesland 1936-2004 - Jürgen Zapf: Fliegerhorst Upjever: Luftwaffenstandort in Friesland 1936-2004 - Jürgen Zapf [ATTACH] 464 S., über 1000 teilw. Farbige Abbildungen, Festeinband...
  4. Basevisit im Taktischem Luftwaffengeschwader 74 in Neuburg an der Donau

    Basevisit im Taktischem Luftwaffengeschwader 74 in Neuburg an der Donau: Hallo FF Mitglieder ich habe die Möglichkeit euch ein Basevisit für Montag ,den 20.3. 2017 anzubieten. Grundsätzlich wird die Führung mit...
  5. Bilder von der Luftwaffen F4 mit der Kennung 37+02

    Bilder von der Luftwaffen F4 mit der Kennung 37+02: Hallo, bin auf der Suche nach Fotos von der F4 37+02. Kann mir da jemand weiter helfen? Gruss