Sikorsky-Boeing SB-1 Defiant

Diskutiere Sikorsky-Boeing SB-1 Defiant im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Für das JMR Programm hat Sikorsky-Boeing mit der SB-1 einen Technologie Demonstrator ins Rennen gegen die Bell V-280 Valor gebracht. Die SB-1...
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.686
Zustimmungen
4.748
Ort
Germany
Nun haben die ersten Bodenläufe stattgefunden:


C80
 
GorBO

GorBO

Space Cadet
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.252
Zustimmungen
2.442
Ort
Magdeburg
Interessant! Der Pusher steht! Er scheint nicht mechanisch an die Hauptrotoren gekoppelt zu sein. Oder haben die eine Kopplung eingebaut um den Propeller abstellen zu können, wenn er nicht benötigt wird. Aber dann erzeugt er ja erheblichen Luftwiderstand im Vorwärtsflug.
Beim S-97 dreht sich der Propeller auf jeden Fall gleich mit. Wie war das bei der X2?
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.686
Zustimmungen
4.748
Ort
Germany
Interessant! Der Pusher steht! Er scheint nicht mechanisch an die Hauptrotoren gekoppelt zu sein. Oder haben die eine Kopplung eingebaut um den Propeller abstellen zu können, wenn er nicht benötigt wird. Aber dann erzeugt er ja erheblichen Luftwiderstand im Vorwärtsflug.
Beim S-97 dreht sich der Propeller auf jeden Fall gleich mit. Wie war das bei der X2?
Ich meine, da haben die ersten Bodenläufe auch erst ohne Pusher stattgefunden...

C80
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.686
Zustimmungen
4.748
Ort
Germany
Für das U.S. Army's Future Long Range Assault Aircraft Programm bringt Sikorsky-Boeing nun die Defiant-X ins Rennen.


C80
 

K.B.

Testpilot
Dabei seit
06.05.2009
Beiträge
528
Zustimmungen
183
Ort
D
Zu den Unterschieden ein Zitat von Defiant-X: Sikorsky, Boeing Unveil FLRAA Design :

"What’s the difference? The companies were cagey about details, and they said they may make further tweaks. But between their guarded statements and the keen eyes of fellow reporters on the conference call, we can highlight a few visible changes in the images released today:

  • Defiant-X has beefed up landing gear, having gained a nose wheel that the SB>1 Defiant lacked. (SB>1 had two large wheels forward and a small wheel on the tail). This almost certainly adds weight, but, the companies said, it will improve stability on rugged frontline landing zones.
  • Defiant-X gets rid of the prominent exhaust outlet that SB>1 had below its engine. That helps “reduce thermal signature,” the companies said in a statement. In other words, the new design sheds its engine heat in a different and less detectable way, making it stealthier against enemy infrared sensors and harder to target. The companies said they’re still deciding which specific engine to install. They’ll have to find the best balance of raw power, ease of maintenance, and heat.
  • Finally, Defiant-X has a more sharply angled nosecone and a pronounced ridge on the back half of the fuselage. Such “mold line” changes improve the aircraft’s “aerodynamic handling,” the companies said. There’s no word on whether they also improve its speed, a high priority for the Army – and an area where the SB>1 has lagged its rival, the Bell V-280."
Außerdem noch ein Artikel bei defensenews mit folgender Herausstellung der Vorteile gegenüber der Konkurrenz: "Lockheed and Boeing are claiming that, as of now, Defiant X is the only offering that can sling-load equipment during missions “at an operationally relevant distance.”"

Was ich auffällig finde: Es sieht aus, als hätte der Defiant einen unwahrscheinlich hohen Schwerpunkt. Beim Blick ins Netz habe ich für den UH-60 Landungen bis zu 15° geneigtem Untergrund gefunden. Das erscheint mit dem Defiant nicht ohne weiteres möglich.
 
RomanW.

RomanW.

Space Cadet
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
1.449
Zustimmungen
5.227
Ort
Österreich
Für alle die nicht so gut in Englisch sind, hier die Übersetzung per google (zwei Begriffe habe ich übersetzt):

"Was ist der Unterschied? Die Unternehmen waren in Bezug auf Details zurückhaltend und sagten, sie könnten weitere Optimierungen vornehmen. Aber zwischen ihren vorsichtigen Aussagen und den scharfen Augen anderer Reporter bei der Telefonkonferenz können wir einige sichtbare Änderungen in den heute veröffentlichten Bildern hervorheben.

Defiant-X hat das Fahrwerk verbessert und ein Bugrad erhalten, das dem SB> 1 Defiant fehlte. (SB> 1 hatte zwei große Räder vorne und ein kleines Rad am Heck). Dies erhöht mit ziemlicher Sicherheit das Gewicht, wird jedoch nach Angaben der Unternehmen die Stabilität in rauen Landezonen an vorderster Front verbessern.
Defiant-X beseitigt den markanten Auspuff, den SB> 1 unter seinem Motor hatte. Dies hilft, die thermische Signatur zu reduzieren, so die Unternehmen in einer Erklärung. Mit anderen Worten, das neue Design leitet seine Motorwärme auf eine andere und weniger erkennbare Weise ab, wodurch es gegenüber feindlichen Infrarotsensoren verstohlener und schwerer zu zielen ist. Die Unternehmen geben an, dass sie immer noch entscheiden, welcher Motor installiert werden soll. Sie müssen das beste Gleichgewicht zwischen Rohleistung, Wartungsfreundlichkeit und Wärme finden.
Schließlich hat Defiant-X einen schärfer abgewinkelten Nasenkonus und einen ausgeprägten Kamm in der hinteren Hälfte des Rumpfes. Solche Änderungen der "Formlinie" verbessern das "aerodynamische Handling" des Flugzeugs, so die Unternehmen. Es gibt kein Wort darüber, ob sie auch ihre Geschwindigkeit verbessern, eine hohe Priorität für die Armee - und ein Bereich, in dem der SB> 1 seinem Rivalen, dem Bell V-280, hinterherhinkt. "
"Auch Lockheed und Boeing behaupten, dass Defiant X ab sofort das einzige Angebot ist, das bei Einsätzen" in betriebsrelevanter Entfernung "Ausrüstung am Lasthaken tragen kann."
 
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.769
Zustimmungen
443
Hallo,
wenn Defiant konzeptbedingt grundsätzlich langsamer wäre als Bell V-280 Valor, welche anderen konzeptionellen Vorteile könnten das kompensieren?
Letzendlich ist ja alles immer ein Kompromiss.

Z.B. auch Leermasse zu MTOW ist ein Komromiss, Materialqualität, Bauaufwand, Lebensdauer, Wartung, aerodynamische Güte verändert Strukturmasse und Radarquerschnitt.

Was will die Truppe, für 100 000$ 4t Nutzlast mit 300kn über 800km transportieren oder 6t mit 250kn über 700km? Fiktive Zahlen!
 
GorBO

GorBO

Space Cadet
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.252
Zustimmungen
2.442
Ort
Magdeburg
wenn Defiant konzeptbedingt grundsätzlich langsamer wäre als Bell V-280 Valor, welche anderen konzeptionellen Vorteile könnten das kompensieren?
Möglicherweise mehr Leistung im Schwebeflug!
Das ist die Schwachstelle der Tiltrotorflugzeuge, da sie nicht wirklich zum Hovern kontruiert sind.
Das können sie im Normalbetrieb vielleicht durch Rollstarts kompensieren, aber bei der Aufnahme von Aussenlast, kommt es genau darauf an.
 
Thema:

Sikorsky-Boeing SB-1 Defiant

Sikorsky-Boeing SB-1 Defiant - Ähnliche Themen

  • WB2020RO Sikorsky JRS.1" The Boat " 1:72

    WB2020RO Sikorsky JRS.1" The Boat " 1:72: Es war im Jahre 1935 als dieser Muster in Dienst gestellt wurde. Das Flugboot wurde als kleinere Alternative zur Sikorsky S.42 entwickelt hatte...
  • W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72

    W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72: Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn starte ich mal mit der Sikorsky RS-3. Nachdem ich bis vorletztes Jahr Besitzer einer Lüdemann-Variante...
  • W2020BB Sikorsky JRS-I " The Boat"1:72

    W2020BB Sikorsky JRS-I " The Boat"1:72: Hallo zusammen , ich habe jetzt entschieden mit 2 Maschinen an den Start zu gehen. die erste soll diese Sikorsky JRS-I sein , The Boat...
  • Boeing AH-64D Apache und Sikorsky UH-60A Blackhawk 1:48

    Boeing AH-64D Apache und Sikorsky UH-60A Blackhawk 1:48: Wie gewünscht wage ich mal diesen Rollout von diesen beiden aktuellen Hubschraubern der U.S. Army, welche zum einen in Grafenwöhr und Katterbach...
  • Boeing-Sikorsky RAH-66 Comanche (What-if), Italeri 1/48

    Boeing-Sikorsky RAH-66 Comanche (What-if), Italeri 1/48: Das (virtuelle) Original Der RAH-66 Comanche wurde nach gut 21jähriger Entwicklung im Jahre 2004 bei der US Army in Dienst gestellt. 2006 meldete...
  • Ähnliche Themen

    • WB2020RO Sikorsky JRS.1" The Boat " 1:72

      WB2020RO Sikorsky JRS.1" The Boat " 1:72: Es war im Jahre 1935 als dieser Muster in Dienst gestellt wurde. Das Flugboot wurde als kleinere Alternative zur Sikorsky S.42 entwickelt hatte...
    • W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72

      W2020BB - Sikorsky RS-3 (S-38), Esoteric Models 1:72: Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn starte ich mal mit der Sikorsky RS-3. Nachdem ich bis vorletztes Jahr Besitzer einer Lüdemann-Variante...
    • W2020BB Sikorsky JRS-I " The Boat"1:72

      W2020BB Sikorsky JRS-I " The Boat"1:72: Hallo zusammen , ich habe jetzt entschieden mit 2 Maschinen an den Start zu gehen. die erste soll diese Sikorsky JRS-I sein , The Boat...
    • Boeing AH-64D Apache und Sikorsky UH-60A Blackhawk 1:48

      Boeing AH-64D Apache und Sikorsky UH-60A Blackhawk 1:48: Wie gewünscht wage ich mal diesen Rollout von diesen beiden aktuellen Hubschraubern der U.S. Army, welche zum einen in Grafenwöhr und Katterbach...
    • Boeing-Sikorsky RAH-66 Comanche (What-if), Italeri 1/48

      Boeing-Sikorsky RAH-66 Comanche (What-if), Italeri 1/48: Das (virtuelle) Original Der RAH-66 Comanche wurde nach gut 21jähriger Entwicklung im Jahre 2004 bei der US Army in Dienst gestellt. 2006 meldete...
    Oben