Sikorsky MH-60L 1/144 Dragon - Back in Black!

Diskutiere Sikorsky MH-60L 1/144 Dragon - Back in Black! im Hubschrauber Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Back in Black? Ja, da bin ich wieder! :FFTeufel: Nach der Geburt meines Sohnes, dem dadurch bedingten Platzmangel, dem Umzug ins Eigenheim und...

Moderatoren: AE
  1. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Back in Black? Ja, da bin ich wieder! :FFTeufel:
    Nach der Geburt meines Sohnes, dem dadurch bedingten Platzmangel, dem Umzug ins Eigenheim und diverser Renovierungen gab es leider genug Gründe den Modellbau in Kisten im Keller verschwinden zu lassen. Dieses Jahr aber bin ich nach Lübeck auf die Ausstellung des PMCL gefahren und da hatte dann auch unser Michi seinen Stand. Wie immer hat er auch ein paar Bausätze angeboten und da war dann der Bausatz dabei, der mich trotz voller Regale plötzlich loslegen ließ.
    Dragon MH-60L in 1/144. Michi hatte wahrscheinlich noch Zweifel, ob der nicht auch im Regal verschwindet aber ich wollte einfach mal wieder was bauen. Nicht Stunden lang recherchieren, nicht für zig Euros Zurüstteile bestellen und auch nicht ein kleineren Prpblemen verzweifeln um dann alles im Schuhkarton auf der Halde verstauben zu lassen und es hat wirklich geklappt. Hier ist das Ergebnis und der Dank gebührt airforce_michi, der genau den richtigen Bausatz zum Verkaufen nach Lübeck mitgenommen hat. :TOP:

    Ich werde jetzt nicht seitenlange Wikipedia-Texte hier rein kopieren und ich denke der Blackhawk dürfte allgemein bekannt genug sein um gleich auf das Modell einzugehen.

    Anhänge:

     
    Intruder, THF-ADI, TomTom1969 und 2 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die Fotos sind nur unter Sonnenlicht, aber trotzdem drinnen entstanden. Ich habe eine kleine Lücke zwischen den Regenwolken genutzt - darum bin ich nicht raus gefahren. Dachfenster sind was feines. :TD:

    Anhänge:

     
    AM72 gefällt das.
  4. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Der Bausatz ist von der Passung her wirklich gut, kleinere "Problemzonen" lassen sich aufgrund des Maßstabs aber prima mit Sekundenkleber verspachteln (mein Plasto war eh mittlerweile eingetrocknet). :rolleyes:

    Anhänge:

     
    AM72 und Augsburg Eagle gefällt das.
  5. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Die Detaillierung ist auch recht ordentlich, hatte aber natürlich Verbesserungspotential. Ich habe dann den ein- oder anderen Blick ins Netz gewagt und mir dort dann Vorbildfotos rausgesucht. Irgendwo habe ich dann gelesen, dass die Bestückung mit Antennen bei diesen SOAR-Vögeln teilweise von Einsatz zu Einsatz differiert (keine Ahnung, ob das auch stimmt) und das lässt natürlich alle Optionen offen. :FFTeufel:

    Anhänge:

     
    Intruder gefällt das.
  6. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Der Innenraum wurde fast gar nicht großartig verändert und ist zu 100% oob. Lediglich die Position des Instrumentenbretts wurde im Verhältnis zur Frotscheibe verändert.

    Anhänge:

     
  7. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Außen ging es dafür entwas mehr zur Sache. Mit Draht, Polistyrol und einer Kopfbandlupe wurden diverse Antennen nachgebildet. Mein ganzer Stolz sind aber die Flare-Dispenser. Die Angewinkelten bestehen auch jeweils 8 Teilen (Hauptsächlich Ätzteile aus der Restekiste).

    Anhänge:

     
    Intruder, AM72, Swordfish und einer weiteren Person gefällt das.
  8. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das Flügelchen am Heck war falsch - da hat Dragon die alten trapezförmigen horizontalen Stabilisatoren beigelegt. Zum Glück habe ich bei Michi auch Seahwaks gekauft und konnte mich dann da bedienen. :TOP:

    Anhänge:

     
    AM72 gefällt das.
  9. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Der ALQ-144 (Discoball) ist entstanden, indem ich den kleinen Pin auf dem Rumpfrücken mit "basso-Alu" verkleidet habe, in dass ich mit einem Skalpell die einzelnen "Kacheln" eingeritzt habe. Am Rotiorkopf sind auch noch ein paar Leitungen ergänzt worden und die Steuerstangen sind jetzt nicht mehr aus Plastik, sondern Draht. Rotor und Fahrwerk wurden ausserdem noch etwas tiefer gelegt, damit der Kleine "satter" da steht.

    Anhänge:

     
  10. #9 ice225, 03.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2016
    ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    ...und hier noch der obligatorische Größenvergleich zum Schluss. :cool:

    Ach ja - ich hab ja gar nichts zur Farbe geschrieben. ALso ich habe bei diesem Modell quasi aus Versehen "black basing" angewendet, weil ich den Vogel schwarz grundiert habe (Tamiya NATO-Black). Danach wurde diese Grundfarbe dann in immer helleren Nuancen eher fleckig auf dem Modell verteilt, indem einzelne Panels "ausgemalt" wurden. Dass das Ganze "black basing" heißt, habe ich erst hinterher entdeckt. Der Rotor hingegen ist mit dem ganz normalen Tamiya Schwarz (auch mit helleren Nuanven) lackiert, um einen Unterschied zum Runpf zu haben. Die Decals sind leider eher gelblich als "Helo Drab" aber in dem Maßstab ist das nur auf Fotos sichtbar.

    So, das ist jetzt also der Einstieg gewesen und ich hoffe dieses Jahr noch ein paar von meinen Modellen aus der Abstellkammer auf den Basteltisch zu kriegen. Danke für's Zugucken und noch mal Danke an Michi für die Initialzündung. Mal sehen, ob ich mein Seahwak-Projekt im gleichen Maßstab noch bis Sylvester hier vorstellen kann. :rolleyes:

    Anhänge:

     
    galaktus, Intruder, THF-ADI und 4 anderen gefällt das.
  11. #10 blackcat-one, 03.07.2016
    blackcat-one

    blackcat-one Testpilot

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Norditalien
    Glückwunsch, tolle Modele! :TOP:
     
  12. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Eindrucksvoll :TOP: - gut, das Du mal noch den Größenvergleich mit dem Wattestäbchen dazu zeigst :!::TOP:
    Schön geworden - Gratuliere Dir dazu :TOP: :)

    "black basing" - aha, Wird bestimmt wieder so ein Modebegriff :angel: - andere machen das bei bestimmten Sachen seit Jahren so und nennen es " schwarz grundieren" :!: :loyal:
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. ice225

    ice225 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    792
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke euch!

    ...ich bin bei youtube drüber gestolpert. Ich kannte das vorher auch nicht.
     
    Intruder gefällt das.
  15. #13 Intruder, 05.07.2016
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    931
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Klasse Arbeit. Lediglich dieses überdimensionale Elefantohrstäbchen irritiert mich etwas :FFTeufel:
    Man, in dem Micromaßstab, echt toll :TOP::TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Sikorsky MH-60L 1/144 Dragon - Back in Black!

Die Seite wird geladen...

Sikorsky MH-60L 1/144 Dragon - Back in Black! - Ähnliche Themen

  1. Sikorsky UH-60 Black Hawk in 1:72, der auch fliegen kann

    Sikorsky UH-60 Black Hawk in 1:72, der auch fliegen kann: Eins meiner ersten Mini Scale Modelle war ein Sikorsky UH-60 Black Hawk im Maßstab 1:72. Er fliegt heute mit einem Blade Nano CP S, früher mit...
  2. Boeing AH-64D Apache und Sikorsky UH-60A Blackhawk 1:48

    Boeing AH-64D Apache und Sikorsky UH-60A Blackhawk 1:48: Wie gewünscht wage ich mal diesen Rollout von diesen beiden aktuellen Hubschraubern der U.S. Army, welche zum einen in Grafenwöhr und Katterbach...
  3. Sikorsky CH-54 Skycrane "Air Flanders", 1:72, Revell

    Sikorsky CH-54 Skycrane "Air Flanders", 1:72, Revell: Hallo zusammen. Für jürgen.klüser kommt jetzt ein kleines Rollout von meinem fiktiven Skycrane der Air Flanders. Viel Spaß damit. Bisschen was...
  4. Sikorsky S-61 Sea King in 1:35, der auch fliegen kann

    Sikorsky S-61 Sea King in 1:35, der auch fliegen kann: Der Sikorsky S-61 Sea King ist einer der bekannteren Hubschrauber. Er fliegt seit vielen Jahren in vielen Ländern, oft in Rettungs-Missionen oder...
  5. Sikorsky S-55 / H-19 in 1:48, der auch fliegen kann

    Sikorsky S-55 / H-19 in 1:48, der auch fliegen kann: Der Sikorsky S-55 war einer der ersten Transport-Hubschrauber, der eine größere Zuladung transportieren konnte. Neben der zweiköpfigen Besatzung...