Sind medicals aus dem EU-Ausland in Deutschland anwendbar?

Diskutiere Sind medicals aus dem EU-Ausland in Deutschland anwendbar? im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Guten Tag! Ich will bei einer deutschen Flugschule eine LAPL-Ausbildung beginnen. Ich wohne allerdings im EU-Ausland nahe der dt. Grenze und...

Grenzflieger

Flugschüler
Dabei seit
22.08.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Guten Tag!

Ich will bei einer deutschen Flugschule eine LAPL-Ausbildung beginnen. Ich wohne allerdings im EU-Ausland nahe der dt. Grenze und fuehre ein Leben als Grenzpendler. Da auch mein Hausarzt im EU-Ausland ist, wuerde ich das medical gerne hier machen. Dann lassen sich eventuelle Fragen naemlich schneller klaeren.

Sehe ich das richtig dass:

  • ich fuer LAPL das LAPL-Medical brauche (nicht Klasse II)
  • das Medical im Rahmen von EASA EU-weit gueltig ist?
 

Ice

Space Cadet
Dabei seit
04.10.2003
Beiträge
1.566
Zustimmungen
864
Ort
EDDR
ich fuer LAPL das LAPL-Medical brauche (nicht Klasse II)
Ja, deshalb heißt es ja so. In der Praxis bekommt man aber initial immer eine Klasse 2. Kostet bei meinem Fliegerarzt gleich viel. Das LAPL Medical wird erst über 50 spannend. (Kenne dein Alter nicht). Ab 50 musst du jedes Jahr ein neues Klasse 2 abholen, beim LAPL hast du 2 Jahre (über 40 Jahre, sonst 5 Jahre wenn du jünger bist, ist quasi wie bei Klasse 2 dann). Sparst dann also 120-150 Euro pro Jahr ab 50 Jahren.

EDIT: Das mit dem Hausarzt hab ich auch mal irgendwo gelesen. Auch da ist es in der Praxis so, dass man eher zum "echten" Fliegerarzt geht und dem 120-150 Euro gibt. In einer Stunde ist man da raus. Da gibt es normal nicht viel zu klären wofür man den Hausarzt braucht. Man geht da einen Fragenkatalog durch und spricht seine Krankenhistorie durch. Dafür ist der Fliegerarzt da.
 

Grenzflieger

Flugschüler
Dabei seit
22.08.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ah vielen Dank. Ich bin 32, dauert also noch eben biss das kritisch wird.

Kannst Du eventuell die EU-weite Gueltigkeit bestaetigen?


Bei mir kann ich ein eigenes medical fuer LAPL machen lassen. Das ist dann zwar guenstiger als Klasse II. Leider ist es dann immer noch teurer als in Deutschland :). Aber dafuer habe ich halt keinen Aerger wenn beispielsweise Dokumente von einem anderen Arzt angefordert und ggf. uebersetzt werden muessen.
 
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
3.427
Zustimmungen
1.786
Ort
Bayern Nähe ETSI
Frag deine Flugschule ob sie das ausländische Medical annehmen bevor du zum Arzt gehst.
wenn ja ist gut
wenn nein, dann halt pech für dich

Ich kenn meist die Kombi, deutsche mit ausländischer Schein und Medical, aber bisher noch keinen der einen deutschen Schein mit Östereicher Medical z.B.
 

Grenzflieger

Flugschüler
Dabei seit
22.08.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Frag deine Flugschule ob sie das ausländische Medical annehmen bevor du zum Arzt gehst.

Ah, das ist naturlich so naheliegend dass es mir selbst nicht eingefallen ist :-107:. Vielleicht schreibe ich auch noch mal das LBA an zur Sicherheit, vielleicht koennen die einem noch sagen worauf man dann achten muss. Danke!
 

Ice

Space Cadet
Dabei seit
04.10.2003
Beiträge
1.566
Zustimmungen
864
Ort
EDDR
Vielleicht schreibe ich auch noch mal das LBA an zur Sicherheit, vielleicht koennen die einem noch sagen worauf man dann achten muss.
Damit habe ich persönlich keine guten Erfahrungen gemacht. Wenn du kein Fliegerarzt bist, hab ich das Gefühl wollen die dich eigentlich nicht beraten. Ich habe auch viel überlegt und (im Nachhinein) sinnlose Mails geschrieben. Nach einer Stunde Fliegerarzt und 120 Euro hatte ich das Klasse 2 in der Tasche.

Flugschule ist ein guter Tipp. Die können auch mal was schaffen für ihr Geld und das für dich klären. Ich an deiner Stelle für mir einfach ein deutsches Medical holen, wenn du ohnehin in D die Ausbildung machst. Schau doch mal wo ein Fliegerarzt in deiner Nähe ist. Sind alle hier eingetragen: table
 
Thema:

Sind medicals aus dem EU-Ausland in Deutschland anwendbar?

Sind medicals aus dem EU-Ausland in Deutschland anwendbar? - Ähnliche Themen

  • Boing 737 was sind das für Spuren am Triebwerk ?

    Boing 737 was sind das für Spuren am Triebwerk ?: Hallo was sind das für Spuhren am Triebwerk?
  • JU-52 - Was sind die Besonderheiten?

    JU-52 - Was sind die Besonderheiten?: Hallo, ich weiß nicht, ob ich im richtigen Forum bin, aber ich habe gehört, dass die JU-52 ein Militärflugzeug war. Ich habe des weiteren gehört...
  • Hensoldt - Stärkung einer staatlichen deutschen Rüstungsindustrie

    Hensoldt - Stärkung einer staatlichen deutschen Rüstungsindustrie: meint jedenfalls die WELT: Rüstungskonzern Hensoldt: Berlin plant Einstieg für fast eine halbe Milliarde Euro - WELT
  • Welche Geschwindigkeiten sind mit einem Elektroantrieb erzielbar

    Welche Geschwindigkeiten sind mit einem Elektroantrieb erzielbar: Es gibt ja diverse Konzepte für Passagierflugzeuge mit Elektromotoren. Unabhängig davon welche Batteriekapazität notwendig ist, welche...
  • Welche sind die besten RC-Flugsimulatoren für den PC?

    Welche sind die besten RC-Flugsimulatoren für den PC?: Welche sind die besten RC-Flugsimulatoren für den PC, die gut funktionieren und zu handhaben sind?:question: :flugzeug-0022:
  • Ähnliche Themen

    Oben