Sir Paul McCartney entgeht knapp einem Hubschrauberabsturz

Diskutiere Sir Paul McCartney entgeht knapp einem Hubschrauberabsturz im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Sir Paul und seine Ehefrau sind am 03.Mai 2012 knapp einem Hubschrauberabsturz entgangen. Die Maschine vom Typ S 76 C der Air Harrods hatte bei...
chopper

chopper

Space Cadet
Dabei seit
30.06.2008
Beiträge
1.250
Zustimmungen
1.176
Ort
Nördliche Halbkugel
Sir Paul und seine Ehefrau sind am 03.Mai 2012 knapp einem Hubschrauberabsturz entgangen.

Die Maschine vom Typ S 76 C der Air Harrods hatte bei Nacht, schlechter Sicht und Regen Baumberührung im Landeanflug auf den Helipad von Sir Paul`s
Anwesen.

Der Hubschrauberführer konnte die Maschine anschliessend auf einem nahe gelegenen Flugplatz sicher landen.

Paul McCartney and wife two feet from disaster in helicopter drama: Pilot forced into terrifying climb after brushing tree-tops | Mail Online

Ursache war wohl räumliche Disorientierung.

Der Vorfall wurde von der Air Accidents Investigation Branch (AAIB) untersucht und als "ernsthafter Zwischenfall" eingestuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.699
Zustimmungen
2.637
Ort
Deutschland
Eine interessante Grundsatzfrage: Wann darf und sollte man einen wichtigen VIP-Flug wegen schlechten Wetters absagen oder abbrechen? Das Ausweichen zu einem richtigen Flugplatz war nach der chaotischen Anflugsituation schon mal eine sehr gute Entscheidung.

Was machen die Deutschen (BPol/BW) in so einer Lage? Auftrag bzw. Befehl ausführen oder nach eigenem Ermessen fliegerisch entscheiden und absagen oder landen?
 

iwl

Flugschüler
Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Naja im Prinzip ist heute technisch schon einiges mehr moeglich auch organisatorisch.
Herr Paul sollte seinen Pad auch gescheit beleuchten koennen und nen Plan im Internet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.276
Zustimmungen
5.580
Wann darf und sollte man einen wichtigen VIP-Flug wegen schlechten Wetters absagen oder abbrechen?
Vorher kann man das immer schlecht sagen und das ist dann der Unterschied zwischen einem guten und einem weniger guten Piloten. Der eine kann die Lage richtig einschätzen und sagt "nein" und der andere kann es nicht.

Wenn es dann zum Zwischenfall kommt, ist klar, dass der Pilot die falsche Entscheidung getroffen hat.
 
Rock River

Rock River

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.402
Zustimmungen
942
Ort
Bremen
Eine interessante Grundsatzfrage: Wann darf und sollte man einen wichtigen VIP-Flug wegen schlechten Wetters absagen oder abbrechen? Das Ausweichen zu einem richtigen Flugplatz war nach der chaotischen Anflugsituation schon mal eine sehr gute Entscheidung.

Was machen die Deutschen (BPol/BW) in so einer Lage? Auftrag bzw. Befehl ausführen oder nach eigenem Ermessen fliegerisch entscheiden und absagen oder landen?
Ich glaube, die einzigen, für die dieser "VIP"-Flug wichtig war, waren die McCartneys.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.699
Zustimmungen
2.637
Ort
Deutschland
Wenn er sogar ein Helipad auf dem Grundstück hat, mietet er sich wohl öfter mal einen Hubschrauber. Das nötige Kleingeld hat er ja.
 
chopper

chopper

Space Cadet
Dabei seit
30.06.2008
Beiträge
1.250
Zustimmungen
1.176
Ort
Nördliche Halbkugel
Viel interessanter ist die Geschichte hinter der Geschichte:

Der PF hat die Maschine in seinem Bemühen von den Bäumen wegzukommen mit sehr viel Torque gefüttert, nach der Anzeige im Cockpit aber wohl noch innerhalb der Limits.

Wochen später(!) wurde der FDR ausgelesen und es wurde festgestellt, daß 114,5% für Engine 1 und 113% Torque für Engine 2 aufgezeichnet waren.

Erst jetzt wurde die AAIB eingeschaltet, die schnell feststellte, daß das Auslesen des FDR mit einer unpassenden Software geschehen war, die für diese Version der S 76 bzw. des FDR nicht zugelassen war.
Eine erneute Überprüfung ergab, daß die Maschine tatsächlich mit 121,5% und 120% überlastet wurde und somit einer High Torque Maintenance unterzogen werden musste um etwaige Beschädigungen zu erkennen. Die Maschine flog also für Wochen munter vor sich hin, obwohl sie nach dem Vorfall sofort ein rotes Kreuz im Bordbuch hätte haben müssen.

Wie sich herausstellte gab es in der technischen Dokumentation von Sikorsky für den Operator keine klaren Anweisungen für solche Fälle. Es ist also zu befürchten, daß auch in anderen Fällen die Torque Limits unbemerkt überschritten wurden und daher die erforderlichen Maßnahmen nicht durchgeführt wurden.
 
Thema:

Sir Paul McCartney entgeht knapp einem Hubschrauberabsturz

Sir Paul McCartney entgeht knapp einem Hubschrauberabsturz - Ähnliche Themen

  • Paul Allen verstorben... :-(

    Paul Allen verstorben... :-(: "Jetzt ist Paul Allen im Alter von 65 Jahren einem Krebsleiden erlegen." Er war Betreiber des Flying Heritage & Combat Armor Museum und hatte...
  • 5.5.2018 Absturz R44 Sao Paulo

    5.5.2018 Absturz R44 Sao Paulo: Beim Absturz einer R44 haben alle 4 Insassen überlebt. Der Heli brachte eine Braut zu ihrer Hochzeit, als es bei der Landung zum Unfall kam. Die...
  • Lackabplatzer mit Zuckerrübensirup

    Lackabplatzer mit Zuckerrübensirup: Neues Mittel- neuer Thread Nachdem bereits über die Verwendung des englischen Brotaufstriches "MARMITE" an anderer Stelle diskutiert wurde, habe...
  • Osirak-Artikel in der Luftwaffen-Revue

    Osirak-Artikel in der Luftwaffen-Revue: Zu lesen hier: http://spiritofentebbe.blogspot.com/2006/03/sonntagslektre.html
  • Osirak 1981

    Osirak 1981: Ich analysiere derzeit die Bombadierung des Atomreaktors Osirak in Al Tawita südlich von Bagdad am 7. Juni 1981. Durch intensive Recherchen...
  • Ähnliche Themen

    • Paul Allen verstorben... :-(

      Paul Allen verstorben... :-(: "Jetzt ist Paul Allen im Alter von 65 Jahren einem Krebsleiden erlegen." Er war Betreiber des Flying Heritage & Combat Armor Museum und hatte...
    • 5.5.2018 Absturz R44 Sao Paulo

      5.5.2018 Absturz R44 Sao Paulo: Beim Absturz einer R44 haben alle 4 Insassen überlebt. Der Heli brachte eine Braut zu ihrer Hochzeit, als es bei der Landung zum Unfall kam. Die...
    • Lackabplatzer mit Zuckerrübensirup

      Lackabplatzer mit Zuckerrübensirup: Neues Mittel- neuer Thread Nachdem bereits über die Verwendung des englischen Brotaufstriches "MARMITE" an anderer Stelle diskutiert wurde, habe...
    • Osirak-Artikel in der Luftwaffen-Revue

      Osirak-Artikel in der Luftwaffen-Revue: Zu lesen hier: http://spiritofentebbe.blogspot.com/2006/03/sonntagslektre.html
    • Osirak 1981

      Osirak 1981: Ich analysiere derzeit die Bombadierung des Atomreaktors Osirak in Al Tawita südlich von Bagdad am 7. Juni 1981. Durch intensive Recherchen...
    Oben