Sockel für Modell in 1/144

Diskutiere Sockel für Modell in 1/144 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Guten Abend, diese guten Stücke (siehe die nächsten Bilder) sollen als Abschiedsgeschenk auf einem Holzbrett (Frühstücksbrettchen) angebracht...

Moderatoren: AE
  1. #1 Vinc_Vega, 20.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Guten Abend,

    diese guten Stücke (siehe die nächsten Bilder) sollen als Abschiedsgeschenk auf einem Holzbrett (Frühstücksbrettchen) angebracht werden.

    Einfach lange Schrauben durch den Boden und in den kleinen Rumpf hineindrehen könnte dabei aber das filligrane Fahrwerk beschädigen.

    Dazwischengeklemmte Hölzklötzchen "verunstalten" meiner Meinung nach allerdings dann die Modelle.

    Könnt Ihr mir hier vielleicht andere Lösungen nennen?
    Wie könnte man diese niedlichen kleinen Biester fest und unauffällig auf einem Sockel befestigen?

    Bild 1: CH-35G in 1/144
     

    Anhänge:

    • CH-01.jpg
      Dateigröße:
      22,3 KB
      Aufrufe:
      219
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vinc_Vega, 20.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Bild 2: nochmal der CH
     

    Anhänge:

    • CH-06.jpg
      Dateigröße:
      19,9 KB
      Aufrufe:
      219
  4. #3 Vinc_Vega, 20.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Bild 3: NH90 (noch ohne Rotoren)
     

    Anhänge:

    • NH-01.jpg
      Dateigröße:
      16,9 KB
      Aufrufe:
      217
  5. #4 GO-229A, 20.09.2006
    GO-229A

    GO-229A Testpilot

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    296
    Beruf:
    Konstruktionsingenieur
    Ort:
    BUX/GTH
    Kleben?
     
  6. #5 Vinc_Vega, 20.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Vielleicht noch mit Heisskleber?

    Kleben gibt so unschöne Ränder auf dem Holz und um die kleinen Räder, besonders wenn es fest sein soll ...

    ... bitte weitere Vorschläge machen!
     
  7. moerte

    moerte Berufspilot

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fahrlehrer
    Ort:
    erkner bei berlin
    hise

    nächster vorschlag::!:

    kleine löcher in die räder und ins brett bohren, 0,5 bis 1,0mm müssten in 1:144 machbar sein.

    einen kleinen tropfen sekundenkleber in die löcher und in jeden noch einen kleinen zapfen setzen.

    modell druff , haben fertig

    gruss ;)
     
  8. #7 airforce_michi, 21.09.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.516
    Zustimmungen:
    3.293
    Ort:
    Private Idaho
    Ich befestige meine144er mit Sekundenkleber an ihren Bodenplatten - etwas Kleber mit einem Zahnstocher auf die (meist´ abgeflachten) Reifen auftragen und dann abstellen - hält bombenfest, auch bei Transporten. Aber keine Tröpfchen auftragen, sondern immer glatt verstreichen, sonst quillt es schnell aus...verstiftet habe ich die Modelle aber nicht.

    Wenn es evtl. wieder lösbar werden soll, könnte es auch mit Holzleim funzen - der ließe sich dann mit Wasser wieder anlösen und entfernen.

    Wenn die beiden Hubis fest auf dem Brettchen bleiben sollen, würde ich SeKu nehmen, mit entsprechender Vorsicht gibt´s auch keinerlei Flecken.

    Beispiel 1

    Beispiel 2

    Beispiel 3


    Übrigens: Schöne Modelle :TD:
     
  9. #8 Vinc_Vega, 21.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Okay, ich probier's mal mit Sekundenkleber.

    Danke auch für den Tipp mit den Stiften (an soetwas ähnliches hatte ich auch schon gedacht).

    Mehr Bilder gibt's dann wenn Pladde mit Modellen und Gravur fertig ist.

    @ airforce_michi:
    Bis jetzt habe ich nie richtig verstanden warum Ihr auf die Kleinen steht.
    Aber bei der relativ guten Qualität von Revell in 1/144, genügend Bildmaterial, Ausdauer, guten Augen und einer funktionierenden Airbrushgun habe ich auch den Spass an Miniaturen entdeckt.
    Vielleicht gibt's demnächst mehr von mit in diesem Masstab ...

    ... hier noch ein Bild vom Heck der CH, trotz glänzendem Klarlack und Fotoblitz kann man die trockengemalt hervorgehobenen Details gut erkennen.

    PS: der Hecksporn ist jetzt (nach dem Foto) auch angehoben, so wie beim richtigen Hubschrauber wenn die Rampe nach unten gefahren ist.
     

    Anhänge:

    • CH-03.jpg
      Dateigröße:
      20,7 KB
      Aufrufe:
      155
  10. #9 Vinc_Vega, 28.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    So, wie angekündigt hier noch ein paar Bilder von den fertigen Modellen auf dem Frühstücksbrettchen.

    Bild 1
     

    Anhänge:

  11. #10 Vinc_Vega, 28.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Bild 2
     

    Anhänge:

  12. #11 Vinc_Vega, 28.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    und Bild 3.

    PS, die Widmung habe ich für Euch natürlich absichtlich unkenntlich gemacht :-)
     

    Anhänge:

  13. #12 Vinc_Vega, 28.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hier nochmal ein paar Nahaufnahmen (Danke Macrozoom!!!) von CH und NH.
    Da die beiden morgen verschenkt werden spare ich mir hier die Postings im "Rollout".
     

    Anhänge:

    • CH-10.jpg
      Dateigröße:
      33,3 KB
      Aufrufe:
      109
  14. #13 Vinc_Vega, 28.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    und nochmal die CH-53G
     

    Anhänge:

    • CH-11.jpg
      Dateigröße:
      32,7 KB
      Aufrufe:
      109
  15. #14 Vinc_Vega, 28.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hier noch der NH90
     

    Anhänge:

    • NH-02.jpg
      Dateigröße:
      38,8 KB
      Aufrufe:
      109
  16. #15 Vinc_Vega, 28.09.2006
    Vinc_Vega

    Vinc_Vega Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    und noch ein Bild von vorn.
    Beim nächsten Mal werden die Streben der Cockpitgläser besser bemalt, versprochen!
     

    Anhänge:

  17. #16 airforce_michi, 28.09.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.516
    Zustimmungen:
    3.293
    Ort:
    Private Idaho
    Sieht doch klasse aus! :TOP:

    Ich weiß ja nicht, wie fest die Modelle auf der Platte sind...

    Du kannst jetzt immer noch mit einem angeschnittenen Holz-Zahnstocher die übergemalte Farbe vorsichtig vom Glas schaben - macht keine Kratzer und funktioniert i.d.R. prima. Einfach flach anschneiden und mit sanftem Druck am erhabenen Kanzelrahmen entlang schaben/"kratzen"...

    Ist aber durchaus verständlich, wenn Du so kurz vor der Übergabe lieber nichts mehr versuchen willst.
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Dauphin1, 29.09.2006
    Dauphin1

    Dauphin1 Berufspilot

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bonn
    Hi Vinc,

    sieht super aus. Da wäre ich gerne bei der Übergabe dabei gewesen...
     
  20. #18 Silverneck 48, 05.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2008
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Sockel

    Hallo Vinc,

    also - ich baue ja auch recht viel in 1/144. Meine Modelle werden in Kisten für den Transport mit Zahnstochern festgepinnt und dann auf die Sockel gestellt.
    Für ein festes Verkleben mit dem Sockel konnte ich mich bislang noch nicht erwärmen, denn bei einer Berührung geht bei dem Modell das Fahrwerk in jedem Fall den Jordan runter... Andernfalls kommt es lediglich zu einer Verschiebung - und das ist weniger schlimm.
    Wenn man dennoch verkleben möchte, würde ich mich für Weißleim/Kristal klear entscheiden, weil sich das wieder ablösen lässt, wenn es notwendig wird.
    Einige meiner Modelle findest Du im Forum unter "Roll-outs" bei Jets oder Props bis 1/144.

    Freundliche Grüße
    Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

Sockel für Modell in 1/144

Die Seite wird geladen...

Sockel für Modell in 1/144 - Ähnliche Themen

  1. Sockelshop: Amodel aus dem Sortiment

    Sockelshop: Amodel aus dem Sortiment: https://www.dersockelshop.de/a-model-verlaesst-unser-sortiment ---------- A-Model verlässt unser Sortiment! Wir trennen uns von Amodel...
  2. Sockel Würzburg Riese Radar nahe Pütnitz/Damgarten

    Sockel Würzburg Riese Radar nahe Pütnitz/Damgarten: Jetzt beim Radfahren durch unserer Gegend, schon etliche Jahre im Gedächtnis, hab ich es mal geschafft ihn zu dokumentieren.
  3. Sockelflieger MiG-19PM

    Sockelflieger MiG-19PM: Heute mache ich mein letztes Rollout, für dieses Jahr.:rolleyes: Ich stelle Euch einen der interessantesten Jets der NVA vor. Erst mal was zur...
  4. Sockelmaschinen

    Sockelmaschinen: @Knue Die Il-2 in Brandis
  5. Streckenflug für die Silber-C

    Streckenflug für die Silber-C: Mitte der Sechzigerjahre absolvierte ich auf unserer Ka 8 b die Flüge für das silberne Leistungsabzeichen Segelflug. Mindestens einen...