South Dakota ANG F-16 175th FS "Lobos"

Diskutiere South Dakota ANG F-16 175th FS "Lobos" im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Leute, Nachdem ich mich in den letzten Monaten viel mit der Navy beschäftigt habe........mal wieder was für die Viper-Fans unter uns........

Moderatoren: TF-104G
  1. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Leute,

    Nachdem ich mich in den letzten Monaten viel mit der Navy beschäftigt habe........mal wieder was für die Viper-Fans unter uns.....

    Als ich 2001 erfuhr ich, daß die "Bats" der Iowa ANG bald ihre F-16 gegen KC-135 tauschen sollten, konnte ich das kaum glauben :FFEEK:
    Die genialsten Markings und ich hatte noch keine einzige von den Kisten:mad: ! Das mußte ich einfach ändern....
    Die Bats fand ich schon immer genial und wollte deshalb auch eine passende Original-Vorlage für mein Modell. Also schaute ich kurz auf die USA-Karte und sah, das auch die "Lobos" der South Dakota ANG ganz in der Nähe stationiert waren:HOT
    Meine beiden absoluten Favoriten unter den Viper-Einheiten nur ein paar Stunden auseinander:?! Jetzt gab es kein halten mehr:FFTeufel:
    Aber auch einige andere schöne Viper-Plätze lagen im Umkreis ( was sich in den USA halt so als Umkreis bezeichnet:p ). Also wurde auf die schnelle eine Tour zusammengeschustert, die Frau mit einer Zusatzwoche San Francisco geködert:p und los gings....

    Meine Frau und ich flogen dann im Juni 2001 von Frankfurt nach New York, um bei der Gelegenheit, noch die Syracuse Air Show „mitzunehmen“. Weiter ging es wieder mit dem Flugzeug von New York nach Chicago, dem Start und Ziel dieser ANG-Tour.......
    Der Plan sah folgende F-16 Einheiten vor:

    - 124th FS „Hawkeyes“ in Des Moines, Iowa ANG
    - 174th FS “Bats” in Sioux City, Iowa ANG
    - 175th FS “Lobos” in Sioux Falls, South Dakota ANG
    - 176th FS “ Badger Air Militia,”Dane County, Wisconsin ANG

    Ich fang jetzt mal einfach mit den “Lobos” der South Dakota ANG an..

    Hier der einzige Doppelsitzer der Einheit, die 86-0043 " La Loba":TOP:

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Die Einheit fliegt 17 Einsitzer ( F-16 C) und einen Doppelsitzer ( F-16 D)

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  4. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    ...und von vorne:TOP:

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  5. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Normalerweise ist das Seitenleitwerk aller F-16 der USAF in einem mittleren Grau lackiert (FS 36375), das Leitwerk der LOBOS war anfänglich aber mit dem helleren grau der Unterseite (FS 36375) lackiert. Mittlerweile wird bei neu lackierten F-16 auf die hellgrau lackierte Unterseite komplett verzichtet und durch FS 36270 ersetzt. Die meisten LOBOS sind bereits in dieser aus nur zwei Grautönen bestehenden Lackierung versehen, doch gibt es manche Maschinen (z. B. die s/n 85-1398), deren Leitwerk weiterhin in dem helleren Grau (FS 36375) lackiert wurde. Ebenso gibt es Unterschiede in der Farbe des Leitwerkbandes mit der Aufschrift „LOBOS“, welches in dunkler und heller Version vorhanden ist.

    Die ältere Version ist hier deutlich an der hintersten Maschine zu sehen, deren Leitwerk deutlich heller ist:TOP:

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  6. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Von Anfang an, wurde jeder Maschine ein Name gegeben und ein zusätzliches Noseart auf die linke Seite ( kurz hinter dem Radom ) des Rumpfes gesprüht.
    Mittlerweile wurden alle Noseart`s von den Befehlshabern verboten und wurden im März dieses Jahres leider alle wieder entfernt:rolleyes: !

    Hier ein ehemaliger "Black Knight" aus Ramstein, die 85-1478 " The Legend"

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  7. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Die 478 auf der "Last-Chance" in South Dakota. Hier ist gut das Noseart and der Rumpfvorderseite zu erkennen:TOP:

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  8. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Ein Jahr später, 2002, sah ich die "Lobos" ein zweites Mal, diesmal auf einer Red Flag Übung in Nellis, die ich mit meinem Freund Peter besuchte:TOP:

    Hier die 478 im Anflug auf Nellis

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  9. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    In Nellis erwischte ich auch einige "Lobos" die bei meinem Besuch in South Dakota ausgeflogen waren oder sich in der Halle versteckten, wie z.B. die 85-1440, 85-1448 oder auch die 85-1446:HOT

    Hier die 85-1440 (ex 512th FS) "Thumper" auf der Nellis AFB.
    Beachte die Abdeckung für den ALQ-Behälter an der Center-Station:FFEEK: !!
    So eine Abdeckung habe ich seitdem niemehr irgendwo gesehen...

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  10. #9 Bones, 27.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2005
    Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Hier die 85-448 "Cold Steel" im Abendlicht auf der Nellis AFB, im Hintergrund sind IAF F-15 und italienische Tornados zu sehen, die ebenfalls an diesem Red Flag teilnahmen

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  11. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Die Einheit, gefällt mir nicht nur wegen den genialen Leitwerksmarkierungen, sondern auch wegen der Tatsache, daß sie aus alten Bekannten gebildet wurde. Denn, fast alle Maschinen waren vorher in Ramstein stationiert.

    Hier die ehemalige 86th FW CO-Viper, die 85-1486 "The Stalker", auf ihrer Abstellposition in South Dakota:TOP:

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  12. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Der "Stalker" auf dem Weg zur Startbahn in South Dakota:TD:

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  13. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Die 486 trägt noch die alten "Lobos"-Markierungen!Wie man sieht, ist das Leitwerk viel heller als an allen anderen USAF F-16

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  14. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Hier zum Vergleich die neue Variante an der 85-1442, bei der das Leitwerk ganz normal in FS36270 lackiert wurde! Hier sieht man auch gut den geänderten "South Dakota"-Schriftzug und das neue Leitwerksband:TOP:

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  15. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Hier die gesamte Ansicht der 85-1442 "Speedy", ebenfalls ein alter "Black Knight" aus Ramstein.

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  16. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Die 422 dient mir als Vorlage für meine beiden 32iger Tamiya F-16 Block 30 Umbauten, einmal als RS 526th FS und als Lobo, sieht betimmt geil aus, die beiden Kisten nebeneinander in der Vitrine:HOT

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  17. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Und mal von vorne, Decals für genau diese "Lobo"-Variante der 442 gibt es von Fox-One Decals in 1/32 (32-007) und in 1/48 (48-017). Wer die ältere Variante bevorzugt sollte sich nach dem alten Expert Choice Decalstz umschauen, dieser ist aber nur noch schwer zu bekommen.

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  18. #17 Bones, 27.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2005
    Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Ich find die Kiste einfach ge..

    Interessant, der eher für US-Vipers untypische Chaff-Flare Behälter am rechten Außenlastträger

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  19. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Die 442 "Speedy" auf dem Last Chance in South Dakota

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Ja, ja, schon gut:FFTeufel: .....es gab auch noch andere Viper als die 442 ( Sorry, ich find die Karre einfach ge..)

    Hier ein alter Ramsteiner "Drache", die 85-1466 "Satan" vor der großen Wartungshalle in South Dakota:TOP:

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

  22. Bones

    Bones Space Cadet

    Dabei seit:
    01.09.2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    280
    Ort:
    Frankfurt
    Ebenfalls ein alter Ramsteiner "Drache" der 512th FS, die 85-1472 "Jezebel" ( wer wissen möchte, was das bedeutet....googled mal:FFTeufel:).

    Viele Grüße
    K.Wolter
     

    Anhänge:

Moderatoren: TF-104G
Thema:

South Dakota ANG F-16 175th FS "Lobos"

Die Seite wird geladen...

South Dakota ANG F-16 175th FS "Lobos" - Ähnliche Themen

  1. Sioux Fall Airshow 21/22.7.2012 South Dakota, F22 Raptor, B1, P38, Blue Angels

    Sioux Fall Airshow 21/22.7.2012 South Dakota, F22 Raptor, B1, P38, Blue Angels: Hallo zusammen, wollte kurz über die Airshow in Sioux Fall berichten. Es gab ein paar Exoten am Himmel zu sehen (F22 Raptor, B1-Bomber, P38)...
  2. South Dakota Air and Space Museum

    South Dakota Air and Space Museum: Hallo Freunde der "Luftfahrt im Museum". Im September 2006 bin ich auf meinem Weg, Richtung Rapid City auf der Interstate90 unterwegs, mit dem...
  3. F-16 D South Dakota 1/48

    F-16 D South Dakota 1/48: Dieses mal nicht Viper 034, sondern Viper 043 ;) !! Das Modell ist von Hasegawa und wurde von mir mit Hilfe eines selbst angefertigten...
  4. Farbhilfe Jet Provost - South Arabian Air Force

    Farbhilfe Jet Provost - South Arabian Air Force: Moin, ich bin momentan an einer Airfix Jet Provost und will diese in Dark Green und Dark Earth machen. Weiß einer welche Farben das genau sind?
  5. Southwest Boeing 737 macht Notlandung in Pensacola, Florida

    Southwest Boeing 737 macht Notlandung in Pensacola, Florida: Nachdem sich das linke Triebwerk im Reisflug zerlegt. Eine Verdichterschaufel hat wohl auch den Rumpf penetriert, keine Verletzten...