Southwest Airlines

Diskutiere Southwest Airlines im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Danke dir. Das bekam ich bei alternativen Medien schon mit. Danke für dir für deine Antwort Komisch fand ich ja dass andere Carrier ja nicht...
Balu der Bär

Balu der Bär

Space Cadet
Dabei seit
06.06.2006
Beiträge
1.400
Zustimmungen
1.526
Ort
Tübingen
Danke dir. Das bekam ich bei alternativen Medien schon mit. Danke für dir für deine Antwort

Komisch fand ich ja dass andere Carrier ja nicht derart vom Wetter betroffen waren....
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: Southwest Airlines. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.913
Zustimmungen
4.491
Laut Gewerkschaft gibt es weder einen offiziellen, noch einen inoffiziellen Streik. Und die Impfpflicht gibt es auch bei anderen Airlines - Wetter und Impfpflicht können den Unterschied bei SWA also eigentlich auch nicht allein erklären.

Es gibt auch andere Stimmen, nach denen es bei SWA einfach ein hausgemachtes Problem mit knappen Personal gibt, und mit Reaktivierung weiterer Flugverbindungen das System einfach überstrapaziert ist.
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.695
Zustimmungen
3.058
Ort
Clarkston, MI, USA
Also Delta testet alternativ Mitarbeiter und sie müssen lediglich mehr für die Krankenkasse bezahlen, das Delta MA entlässt habe ich noch nicht gehört.
 

YankeeZulu1

Kunstflieger
Dabei seit
09.05.2021
Beiträge
44
Zustimmungen
21
Laut Gewerkschaft gibt es weder einen offiziellen, noch einen inoffiziellen Streik. Und die Impfpflicht gibt es auch bei anderen Airlines - Wetter und Impfpflicht können den Unterschied bei SWA also eigentlich auch nicht allein erklären.

Es gibt auch andere Stimmen, nach denen es bei SWA einfach ein hausgemachtes Problem mit knappen Personal gibt, und mit Reaktivierung weiterer Flugverbindungen das System einfach überstrapaziert ist.
das ist auch eine Folge des Amerikan. "Hire-andf-ire"-Systems, und Cockpitpersonal kannst Du auch nicht gerade mal wieder einstellen und fliegen lassen. Vllt fuhren andere Airlines eine modifizierte Strategie und haben dadurch nicht die identischen Problemstellungen? Und Gewerkschaftsaussagen darf an nicht immer 1:1 wortwörtlich nehmen.
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.913
Zustimmungen
4.491
Man hört auch von einigen SWA-spezifischen Probleme. Bei SWA sollen in der Pandemie relativ viele ältere Kollegen gegangen sein - und es nun einen Trainingsrückstau geben, weil Ausbilder/Check-Piloten fehlen.
Und das Streckennetz sei anfälliger für Ausfälle bei knappen Piloten, weil man eher Punkt-zu-Punkt Flüge anbietet. Wenn da einer ausfällt, fallen schnell mehrere weitere aus, weil dann die Maschine nicht am richtigen Ort ist. Andere Airlines, die hauptsächlich Hubs betreiben, können eher mal eine Maschine stehenlassen - dann fällt ein Hin- und ein Rückflug aus - aber dann kann es normal weitergehen. SWA muss dagegen derzeit relativ viele Positionierungsflüge machen (Flüge mit Kennung >=SWA8500 bei FR24 & Co), um Maschinen nach Ausfällen irgendwohin zu bringen, damit nicht noch mehr ausfällt. Für die Positionierungen braucht man aber auch wieder Piloten...
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.695
Zustimmungen
3.058
Ort
Clarkston, MI, USA
Wenn man den Mainstream Medien glaubt haben die Flugausfälle überhaupt gar nichts mit der, rechtlich fragwürdigen, Impfanweisung des POTUS zu tun. :-)
Kann sich ja jeder selber eine Meinung zu bilden.
Damit Euch in der Ferne das auch gelingt, hier eine Meldung vom WE.
Kurzzusammenfassung, die Pilotenvereinigung von SWA hat bei einem Bundesgericht Klage gegen die Impfpflicht eingelegt und SWA hat mit der Begründung, der Bestand des Unternehmens sei gefährdet in einem Schriftsatz geantwortet.

Ich wage vorherzusagen, dass diese Executive Order des Präsidenten, die ja kein Gesetz ist, das würde er nämlich nicht durch das Parlament bekommen, noch für sehr viel Ärger in den nächsten Monaten sorgen wird, in allen Sparten.
Bloß nicht bei der Post, die hat der alte demente Mann nämlich wohlweislich ausgelassen !

 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.548
Zustimmungen
5.952
Ort
Germany
Warum wurden denn so viele Flüge bei Southwest abgesagt?

Und warum scheint Southwest als einziger Carrier vom angeblich schlechten Wetter betroffen zu sein?
Ich meine 1800 Flüge über das Wochenende ist ein Haufen Holz?
Der Artikel ist von Februar 2019, kann also nichts mit CoVid19 Impfungen zu tun haben.

@pok Schön wie so eine alte Meldung zum Politik- und Medienbashing benutzt wird! Bestes Beispiel für das Entstehen von Fakenews.

C80
 
Zuletzt bearbeitet:
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.548
Zustimmungen
5.952
Ort
Germany
Soso, ist das so ?



In Beitrag #38 vom Februar 2019, auf den @Balu der Bär und Du heute geantwortet habt, kann es garnicht um das von Dir jetzt zitierte Impfproblem gegangen sein. Da gab es CoVid19 noch nicht und erst recht keine Impfung. Auch der POTUS war ein anderer. Also zwei Ereignisse sinnfrei miteinander vermischt! Warum?

C80
 
topas

topas

Testpilot
Dabei seit
24.06.2003
Beiträge
644
Zustimmungen
602
Ort
26135 oldenburg
ich glaube ihr redet aneinander vorbei. Den Vorfall den „Balu“ meinte ist wohl dieser hier :

Southwest Airlines cancels 1,800 flights, blaming weather and staffing
PUBLISHED SUN, OCT 10 20219:48 AM EDTUPDATED MON, OCT 11 202111:34 AM EDT

Quelle CNBC,

Der Eintrag von Balu war wohl etwas sinnfrei ohne Querverweis eingestellt.
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
7.548
Zustimmungen
5.952
Ort
Germany
Ah ok, so wird ein Schuh draus!
Mit Hellsehen habe ich es nicht so 😉

C80
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.695
Zustimmungen
3.058
Ort
Clarkston, MI, USA
Ah ok, so wird ein Schuh draus!
Mit Hellsehen habe ich es nicht so 😉

C80

Macht nichts, das ist sogar bei den „Fact Checkern", die auf Social Media unterwegs sind nicht anders und Du bist ja Amateur. Halten wir fest es gibt durchaus Hinweise, dass SWA massive Probleme in den letzten Tagen sehr wohl etwas mit der Executive Order des POTUS zu tun haben könnte.

Und damit ihr alle was zu lachen habt teile ich noch ein Meme zu dem Thema mit Euch :
 
Anhang anzeigen
topas

topas

Testpilot
Dabei seit
24.06.2003
Beiträge
644
Zustimmungen
602
Ort
26135 oldenburg
Nicht schlecht, aber ich glaube es wäre besser für unser aller zusammenleben Zuckerberg hätte was anderes als Facebook erfunden . Das gleiche gilt auch für Twitter und Co. Frei nach dem Motto: Dinge die die Welt nicht wirklich braucht. 😉🖖
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.695
Zustimmungen
3.058
Ort
Clarkston, MI, USA
Steht ja seit der Gründung der beiden Plattformen jedem frei es zu benutzen oder nicht. Solche Argumentation erinnert mich immer ein wenig an das Motto von Staaten wie Kuba und Nordkorea sowie damals der „DDR“ und der UDSSR.

Auch die begründeten ihre Zensur und Propaganda ja damit, dass es nur eine allein glücklich machende Meinung gibt und Zensur und Propaganda den Menschen hilft, weil freie Meinungsäußerung das Volk nur verwirrt.
Ich liebe Facebook und Twitter, auch wegen der politischen Diskussionen und der Reichweite, die „mein“ Präsident von 2017 bis 2021 so gut nutze, um seine Ansichten unverfälscht unter das Volk zu bringen.

Aber wir schweifen ab, hier geht es ja um SWA und nicht um social media und deren Existenz.
 
topas

topas

Testpilot
Dabei seit
24.06.2003
Beiträge
644
Zustimmungen
602
Ort
26135 oldenburg
Genau , du hast deine Meinung und ich meine. Trump allerdings mit unverfälschten Nachrichten gleichzusetzen ist doch schon seeeehr weit hergeholt. Sein 2.Vorname war doch Fake. Bei dem werden wir beide niemals auf einen Nenner kommen. Aber das müssen wir ja auch nicht. Und ich glaube wir sind hier jetzt schon ganz schön abgeschweift. 😏😉
 
Balu der Bär

Balu der Bär

Space Cadet
Dabei seit
06.06.2006
Beiträge
1.400
Zustimmungen
1.526
Ort
Tübingen
Der Eintrag von Balu war wohl etwas sinnfrei ohne Querverweis eingestellt.
Nein. Ich habe gefragt ob jemand weiss warum so viele Flüge ausgefallen sind. Und habe die erste Antwort kommentiert dass ich dass so in Alternativmedien so mitbekommen habe. Ich wollte das lediglich verifizieren. Und da hier Leute aktiv sind die bei Southwest sind, erschien mir das angebracht.
 
topas

topas

Testpilot
Dabei seit
24.06.2003
Beiträge
644
Zustimmungen
602
Ort
26135 oldenburg
Es fehlte in deiner Frage aber der Zeitraum auf den diese sich bezog. Deshalb gab es ja das Missverständnis wegen dem alten Eintrag von 2019. 😉
 
FastEagle107

FastEagle107

Testpilot
Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
794
Zustimmungen
1.496
Angeblich Arbeitsverweigerung wegen angekündigter Entlassung ungeimpfter Mitarbeiter.
Die Erklärung wetterbedingt deutet darauf hin, das die PR Abteilung auch im Notbetrieb ist :-)
Falsch
Laut Gewerkschaft gibt es weder einen offiziellen, noch einen inoffiziellen Streik. Und die Impfpflicht gibt es auch bei anderen Airlines - Wetter und Impfpflicht können den Unterschied bei SWA also eigentlich auch nicht allein erklären.

Es gibt auch andere Stimmen, nach denen es bei SWA einfach ein hausgemachtes Problem mit knappen Personal gibt, und mit Reaktivierung weiterer Flugverbindungen das System einfach überstrapaziert ist.
Richtig
das ist auch eine Folge des Amerikan. "Hire-andf-ire"-Systems, und Cockpitpersonal kannst Du auch nicht gerade mal wieder einstellen und fliegen lassen. Vllt fuhren andere Airlines eine modifizierte Strategie und haben dadurch nicht die identischen Problemstellungen? Und Gewerkschaftsaussagen darf an nicht immer 1:1 wortwörtlich nehmen.
Falsch
Man hört auch von einigen SWA-spezifischen Probleme. Bei SWA sollen in der Pandemie relativ viele ältere Kollegen gegangen sein - und es nun einen Trainingsrückstau geben, weil Ausbilder/Check-Piloten fehlen.
Und das Streckennetz sei anfälliger für Ausfälle bei knappen Piloten, weil man eher Punkt-zu-Punkt Flüge anbietet. Wenn da einer ausfällt, fallen schnell mehrere weitere aus, weil dann die Maschine nicht am richtigen Ort ist. Andere Airlines, die hauptsächlich Hubs betreiben, können eher mal eine Maschine stehenlassen - dann fällt ein Hin- und ein Rückflug aus - aber dann kann es normal weitergehen. SWA muss dagegen derzeit relativ viele Positionierungsflüge machen (Flüge mit Kennung >=SWA8500 bei FR24 & Co), um Maschinen nach Ausfällen irgendwohin zu bringen, damit nicht noch mehr ausfällt. Für die Positionierungen braucht man aber auch wieder Piloten...
Richtig
 
Thema:

Southwest Airlines

Southwest Airlines - Ähnliche Themen

  • 07.05.2020 Southwest B737: Person auf der Landebahn in Austin tödlich verletzt

    07.05.2020 Southwest B737: Person auf der Landebahn in Austin tödlich verletzt: Bei der Landung einer Southwest Boeing 737 in Austin ist eine Person über die Landebahn gelaufen und wurde tödlich verletzt. Die Piloten haben die...
  • Boeing 737 von Southwest überschießt Landebahn in Burbank

    Boeing 737 von Southwest überschießt Landebahn in Burbank: Eine B 737 von Southwest Airlines hat bei der Landung in Burbank die Runway überschossen und ist im "Nothaltbereich" zum Stehen gekommen. Es wurde...
  • Southwest Boeing 737 macht Notlandung in Pensacola, Florida

    Southwest Boeing 737 macht Notlandung in Pensacola, Florida: Nachdem sich das linke Triebwerk im Reisflug zerlegt. Eine Verdichterschaufel hat wohl auch den Rumpf penetriert, keine Verletzten...
  • Flugbetrieb Fort Myers Southwest Florida Airport (KRSW/RSW)

    Flugbetrieb Fort Myers Southwest Florida Airport (KRSW/RSW): Ankunft meines Rückflugtaxis nach Deutschland: Air Berlin; Airbus A330-223 / D-ALPD (13.11.2014)
  • Southwest Boeing 737 Landeunfall

    Southwest Boeing 737 Landeunfall: Moin moin, Eine B737 der Southwest ist bei der Landung auf dem New Yorker Flughafen LaGuardia verunfallt. Das Bugfahrwerk war entweder nicht...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    content

    Oben