Sowjetische Luftverteidigungs Test-Fluge

Diskutiere Sowjetische Luftverteidigungs Test-Fluge im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Im Herbst 1952 hatte die USSR die Luftverteidigung ihre Nachbarstaaten getest als sie mit Il-28 (angeblich auch ohne Kennung?) ihre...

Moderatoren: TF-104G
  1. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    11.349
    Ort:
    Niederlande
    Im Herbst 1952 hatte die USSR die Luftverteidigung ihre Nachbarstaaten getest als sie mit Il-28 (angeblich auch ohne Kennung?) ihre Luftverteidigungs Zonen nachts eingeflogen sei. Die Rumanen, die vorher nicht gewarnt waren, hatte dann als erster so ein Il-28 Flug erfolgreich abgefangen, aber hatten den exakten Flugzeugtype nicht fest stellen konnen.
    Der Flughohe soll 6000m und der Fluggeschwindigkeit etwa 650 Km/St gewesen sein.
    Gibt es da noch mehr solche bekannt geworden oder noch unbekannte Geschichten uber DDR etwa, oder Polen, CSSR, mit Il-28 oder andere Flugzeugtypen (Tu-4,Tu-16,Yak-25 usw)?
    Ahnliche historische Fluge an der Sud und Ostgrenze der USSR konnten auch sehr interessant sein, wer kann hier was hinzufugen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 21.08.2016
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.170
    Zustimmungen:
    2.723
    Ort:
    Potsdam
    @Jeroen: schade dass Du keine Quelle angibst.
     
  4. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    11.349
    Ort:
    Niederlande
    Fakten zu dieser eine Abfangflug im Nacht Oktober 28/29 von ein Yak-23 geflogen von Cpt D. Balaur wurden erforscht von (u.a.)der bekannte Ungarische Luftfahrthistoriker Dénes Bernád und kann man in verscheidene Sprachen nachlesen, auf Englisch hier.
    Air Enthousiast, November/Dezember 1998, Nummer 78, Seite 69.
     
  5. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    11.349
    Ort:
    Niederlande
    "The first real interception of an air intruder in Rumanian airspace with a jet aircraft was performed by Major Dumitru Balaur on 28 Oct. 1952. Flying a Yak-23 in a nighttime mission, he intercepted a Soviet Il-28 recce jet in unfavourable weather conditions."

    Teil eines Bericht von Dénes in ein anderes Forum aus 2007
     
  6. #5 ManfredB, 22.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2016
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1.694
    Jeroen,
    Überprüfungsflüge der Landesluftverteidung des WP ("PVO Strany") fanden früher regelmässig, auch am Wochenende oder nachts statt.
    Ein Zeitzeuge von der 57. MRAD aus Bykhov erzählt, daß sein Verband diese Flüge mit TU-16 (BADGER), später mit TU-22 (BACKFIRE) durchgeführt hat.
    In einem russischen Forum wird hier ==> http://aviaforum.ru/threads/morskaja-aviacija-est-v.20332/page-4655#post-882631 so in Flug geschildert:

    Es wurde versucht weitestgehend unter Funkstille zu fliegen. Kontakt nur mit den Flugsicherungsstellen auf den WP-Kanälen K1 und K3. Einflug erfolgte aus der UdSSR kommend:
    Rumänien (Bukarest) - Bulgarien (Sofia) - Ungarn (Budapest) - CSSR Prag) - DDR (Kontakt mit Damgarten ("MELODRAMA") und der Mil-Flugischerung in der DDR "ALDAN") - Polen (Warschau) - Kaliningrad - Landung in Bykhov.

    Ich hatte das mal Hugo Mambour zugeleitet, der es dann auf seinen tollen Seiten hier ==> http://www.16va.be/long_range_eng.html eingearbeitet hat.
    Beginnend ab hier:
    EDIT 10:14 Uhr
    Erwähnt hatte ich die Flüge auch schon mal hier ==> www.flugzeugforum.de/threads/82107-Kalter-Krieg-russische-Flieger-im-Visier-der-Schweden
     
    Grimmi, Mirka73 und Naphets gefällt das.
  7. #6 ManfredB, 13.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2017
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1.694
    Nicht mehr SOWJETISCH, aber RUSSISCH und wie früher :

    Am 09. Februar 2017 flogen zwei russische TU-160 BLACKJACK, die RF-94100 'Николай Кузнецов' und RF-94108 'Владимир Судец' von Nordwestrussland über die Norwegische See, südlich vorbei an den Faröer-Inseln, westl. an Irland vorbei bis in die Biskaya und wieder retour.
    Abgefangen wurden sie u.a. von britischen TYPHOON und französischen MIRAGE 2000 und RAFALE.

    ==> Quelle Kartenskizze
    ==> Quelle Foto 1
     

    Anhänge:

  8. #7 ManfredB, 13.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2017
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1.694
    ==> Quelle Foto 2

    Beide TU-160 sind von der 121. TBAP / 22. TBAD in Engels und sollen in Shaykovka gestartet sein. Der Einsatz erfolgte im Rahmen einer Übung der VKC RF (Luft- und Kosmische Streitkräfte der Russischen Förderation).
     
    phantomas2f4 gefällt das.
  9. #8 ManfredB, 13.02.2017
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1.694
  10. #9 Flashbird, 13.02.2017
    Flashbird

    Flashbird Astronaut

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    3.908
    Ort:
    Im schönen Vogtland
    Niedlich, die kleine Mirage.....:auslach:
     
    Philipus II gefällt das.
  11. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    11.349
    Ort:
    Niederlande
    Dieser Tread ist ja ursprunglich nur gemeint fur Erinnerungen an "Fluge" um die Reaktionen befreundete WP oder andere Partner zu testen bezuglich ihre Wachsamkeit, aber auch nett hier zu teilen das man heutzutage noch immer testet.
    Etwas mehr zum Hintergrund der Ubung etwa hier von Pawel Felgenhauer.
    http://jamestown.org/program/putin-orders-air-force-topmost-battle-readiness/

    Seit etwa 10 September 2015 kommen die Tu160 ein oder zwei mal jahrlich nach Atlantik, Nordsee oder ahnlich.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    11.349
    Ort:
    Niederlande
    Dieser Tread ist ja ursprunglich nur gemeint fur Erinnerungen an "Fluge" um die Reaktionen befreundete WP oder andere Partner zu testen bezuglich ihre Wachsamkeit, aber auch nett hier zu teilen das man heutzutage noch immer testet.
    Etwas mehr zum Hintergrund der Ubung etwa hier von Pawel Felgenhauer.
    http://jamestown.org/program/putin-orders-air-force-topmost-battle-readiness/

    Seit etwa 10 September 2015 kommen die Tu160 so weit bekannt ein oder zwei mal jahrlich nach Atlantik (Europisches Teil), Nordsee oder ahnlich.
     
  14. #12 ManfredB, 14.02.2017
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    1.694
    Jeroen,
    Du hast recht. Ich wusste erst nicht, wo ich das reinpacken sollte und habe dann "Sowjetische ..." irgendwie nicht registriert ....:w00t:

    Die TU-160 Flüge stehe im Zusammenhang mit einer größeren Übung im Westlichen Militärbezirk bzw. einer Überprüfung der VKC RF.

    Ein Video dazu ==> http://tvzvezda.ru/news/forces/content/201702081507-9l1w.htm
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Sowjetische Luftverteidigungs Test-Fluge

Die Seite wird geladen...

Sowjetische Luftverteidigungs Test-Fluge - Ähnliche Themen

  1. Uniform und Ausrüstung des sowjetischen\russischen Fliegers

    Uniform und Ausrüstung des sowjetischen\russischen Fliegers: Zu mir legen die Fragen über die Uniform vor. Ich sah in den Museen in Deutschland voll Set die Uniform des sowjetischen Fliegers nicht. Ich...
  2. Buch Sowjetische Luftstreitkräfte in der DDR

    Buch Sowjetische Luftstreitkräfte in der DDR: Hallo zusammen, neben der Publikation "Rote Plätze" suche ich noch ein allgemeines objektives Buch über die Sowjetischen LSK in der DDR...
  3. Sowjetische Flugplätze in Lettland gestern und heute

    Sowjetische Flugplätze in Lettland gestern und heute: Wie Historiker wissen gab es in Lettland von 1939-1941 und 1944-1994 Sowjetische Flugplätze in das Baltische Land an der Ostsee. Klar gab es auch...
  4. Sowjetische Flugplatze in Estland gestern und heute

    Sowjetische Flugplatze in Estland gestern und heute: In 1990 und 1991 konnte man wie bekannt auf einmal offentlich USSR Militaerflugzeugen sichten und sogar fotographieren. Viele interessante Typen...
  5. Sowjetische Flugplatze in Lettland gestern und heute

    Sowjetische Flugplatze in Lettland gestern und heute: Hat jemand Bilder oder Informationen uber die (8) Mi-8 und (23) Mi-24 des 489 OVP aus Paplaka oder die Mi-8 vom 285 OVE REB aus Jelgava?