SpaceX

Diskutiere SpaceX im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; 14 Raptor 2 Triebwerke (32.200KN) sind bei vollem Schub beinahe gleichauf mit der Saturn 5 Erststufe (33.000KN).
#
Schau mal hier: SpaceX. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ta152

Testpilot
Dabei seit
06.08.2009
Beiträge
868
Zustimmungen
559
Ort
OWL
Ich mache mir ein bisschen sorgen um Space X. Elon Musk dreht immer meh durch. Verliert viel Geld durch Twitter und legt sich mit der US Regierung an. Mal schauen wie das aus geht.
 
Simon Maier

Simon Maier

Space Cadet
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
1.163
Zustimmungen
933
Hallo,

Space X wird primär eher durch Gwynne Shotwell geleitet, auch wenn die Dame sich zumindest medial im Hintergrund hält.

Sicher, mit Twitter hat Musk zumindest was bisher absehbar ist daneben gegriffen, allerdings hat Musk den Kaufpreis nicht alleine aufgebracht sondern auch Investoren an Bord geholt.
Am Ende würde Musk den Verlust des Twitter Investments finanziell wegstecken können, auch wenn es selbst ihm weh täte.
Wenn das von ihm genannte wöchentliche Stundenpensum so stimmt wundert es mich nicht das der Mann derzeit nervlich am Ende ist
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
10.385
Zustimmungen
9.175
Das Problem von erfolgreichen Unternehmern, die es sogar schaffen scheinbare oder behauptete physikalische Grenzen zu überwinden, ist, dass sie die Möglichkeiten ihrer ungewöhnlichen Willenskraft nicht mehr korrekt einschätzen können. Als Pilot wäre so jemand völlig ungeeignet, er würde jedes 50:50-Risiko ohne mit der Wimper zu zucken eingehen. So Menschen eigenen sich zum Astronauten oder Rennfahrer.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.965
Zustimmungen
5.953
Ort
Nürnberg
So Menschen eigenen sich zum Astronauten oder Rennfahrer.
Das würde ich jetzt weder in Hinsicht auf Elon Musks Eignung als Astronauten oder Rennfahrer so stehen lassen noch für die Bereitschaft dieser beiden Gruppen Risiken zu akzeptieren. Diese beiden Berufsgruppen mögen ein höhere Grundrisiko akzeptieren, tun dann aber alles dafür, dass diese Risiken nicht eintreten (was man aber nicht immer ganz in der eigenen Hand hat). Musk hingegen reitet gerade mal wieder eine seiner manischen Ideen. Sein Glück ist, das Twitter von der Komplexität wesentlich kleiner ist als Space X oder Tesla. Insofern könnte er, wenn er sich wieder etwas beruhigt, die Sache durchaus noch in den Griff bekommen, wenn er sich selber wieder in den Griff bekommt.
 

Ta152

Testpilot
Dabei seit
06.08.2009
Beiträge
868
Zustimmungen
559
Ort
OWL
Hallo,

Space X wird primär eher durch Gwynne Shotwell geleitet, auch wenn die Dame sich zumindest medial im Hintergrund hält.

Sicher, mit Twitter hat Musk zumindest was bisher absehbar ist daneben gegriffen, allerdings hat Musk den Kaufpreis nicht alleine aufgebracht sondern auch Investoren an Bord geholt.
Am Ende würde Musk den Verlust des Twitter Investments finanziell wegstecken können, auch wenn es selbst ihm weh täte.
Wenn das von ihm genannte wöchentliche Stundenpensum so stimmt wundert es mich nicht das der Mann derzeit nervlich am Ende ist
Das Problem ist das Space X derzeit das entwicklungsprogramm des Starships stemmen muß. Gelichzeitig den aufbau des Starlink Systems. Das Starship Projekt ist dabei alles andere als Risikolos. Bei Starlink hingegen scheint man sich verkalkuliert zu haben was die Gebühr für die Benutzer bezieht. Dazu, durch die Aussagen von Musk betreffen des Russland/Ukraine Krieges, und nochmehr durch das drohen der Abschaltung bzw. teilweise sogar Abschaltung wird man viel vertrauen bei der US-Regierung verloren haben.
 

Ta152

Testpilot
Dabei seit
06.08.2009
Beiträge
868
Zustimmungen
559
Ort
OWL
< snip > Sein Glück ist, das Twitter von der Komplexität wesentlich kleiner ist als Space X oder Tesla. Insofern könnte er, wenn er sich wieder etwas beruhigt, die Sache durchaus noch in den Griff bekommen, wenn er sich selber wieder in den Griff bekommt.
Jain. Der unterschied ist das Space X und Tesla komplett oder fast komplett unter Musk führung aufgebaut wurden. Daher zumindest eine gewisse Kontinuität vorhanden war. Bei Twitter hingegen hat man eine Firma die über viel Jahre gewachsen ist und jetzt innerhalb von nicht mal einem Monat fast 2/3 der Belegschaft verliert (und das auch noch weitestgehend ohne Planung vorher wen man den braucht). Da sind technische Ausfälle in der nächsten Zeit vorprogrammiert. Dazu Chaos bei dingen wie "der Blaue Haken". Da kann ein solches Netzwerk schnell in der Bedeutungslosigkeit versinken.
 
PaddyPatrone

PaddyPatrone

Space Cadet
Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
1.115
Zustimmungen
2.363
Ort
Hessen
Möglicher Static Fire von Booster 7. Betankung läuft...

 

Ta152

Testpilot
Dabei seit
06.08.2009
Beiträge
868
Zustimmungen
559
Ort
OWL
Gibt es eigentlich aussagen dazu wie viele Flüge die Merlin Triebwerke aushalten bzw. wie viel Wartungsaufwand zwischen den Flügen ist?
 
Thema:

SpaceX

SpaceX - Ähnliche Themen

  • Elon Musk - Der Mann hinter SpaceX und Tesla Motors

    Elon Musk - Der Mann hinter SpaceX und Tesla Motors: Hallo liebe Flugzeugfreunde! Das Thema SpaceX wurde in dem Forum ja schon heiß diskutiert. Elon Musk, den Mann hinter dem Projekt, kennen...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    content

    ,

    starship sn5 Static fire test

    ,

    starship sn5

    ,
    sn5 starship
    , falcon 9 enttankt?, SpaceX launch, space x nachrichten, iac 2018 marsrakete, raketenstarts öffentlich, https://www.flugzeugforum.de/threads/spacex.77287/page-71
    Oben