SpaceX

Diskutiere SpaceX im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ja, kann ich nachvollziehen. Es wirkt etwas steril und zu selbstsicher. Die Dramatik einer "Give me your Go-No for Launch!"-Runde fehlt in...
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.131
Zustimmungen
4.448
Ort
Nürnberg
Aber die Faszination und das Besondere ist durch diese Sozial Media Über-Präsenz auch nicht mehr vorhanden.
..
Ich will keine Bilder von irgendwelchen FB oder Twitter Fans, sondern Bilder von Mission Control.
Mehr Tech. Talk und weniger Sozial Media Bling Bling
Ja, kann ich nachvollziehen. Es wirkt etwas steril und zu selbstsicher.
Die Dramatik einer "Give me your Go-No for Launch!"-Runde fehlt in modernen Zeiten, wo alles über Chat und Dashboards läuft, etwas. Ist aber bei den Starts der Ariane-Raketen schon seit Jahren ebenso.
 
#
Schau mal hier: SpaceX. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Flint

Testpilot
Dabei seit
06.09.2004
Beiträge
661
Zustimmungen
450
Ort
Bayern
Exakt👍
 
doerrminator

doerrminator

Testpilot
Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
701
Zustimmungen
245
Ort
Völklingen
Da ich des Englischen nur eingeschränkt mächtig bin, habe ich mich gefreut, dass Phoenix beide Starts live gesendet hat. Morgen werde ich dann wieder vorm Fernseher sitzen, denn dann wird das Dockingmanöver live übertragen. Soll kurz nach 16.00 Uhr unserer Zeit soweit sein.
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.051
Zustimmungen
3.939
Ort
Germany
Die Dramatik einer "Give me your Go-No for Launch!"-Runde fehlt in modernen Zeiten....
Aber diese Abfrage gibt es doch noch, zumindest habe ich das in der Art am Mittwoch beim ersten Startversuch so gehört. Heute habe ich allerdings erst viel später in den Livestream geschaut.

C80
 
PaddyPatrone

PaddyPatrone

Testpilot
Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
754
Zustimmungen
1.477
Ort
Hessen
Im Nachhinein war übrigens auch noch mal gut sichtbar wie sanft der Flug in der Dragon eigentlich ist, bzw. wie wenig es da rüttelt. Hatten da ja neulich mal die Diskussion ob es möglicherweise Probleme bei der Bedienung der Bildschirme usw. geben könnte. Das scheint kein Problem zu sein.
Post Launch Conference, ganz interessant.

Bezüglich Starship / SN.4
Der Teststand hat doch bisschen was abbekommen. Es fehlt ein Segment.
Hier ein aktuelles Video von den Aufräumarbeiten. Musk meinte es gab ein Problem mit der Verbindung zu SN.4. War also kein Strukturelles Versagen am Vehikel selbst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.912
Zustimmungen
5.644
Ort
Potsdam
Da kann man nur gratulieren zum erfolgreichen Start.
Was nach meiner Meinung etwas untergeht und was ich persönlich als die größere Leistung betrachte, ist die erfolgreiche Landung der ersten Stufe.
Das kann eben niemand weiter und das wird sicher die nächsten Jahre und Jahrzehnte so bleiben.
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.051
Zustimmungen
3.939
Ort
Germany
Ja, super gelaufen.
Aber die Faszination und das Besondere ist durch diese Sozial Media Über-Präsenz auch nicht mehr vorhanden.
Hat was sogar für mich stellenweise von einem Playstation Spiel.
Ich will keine Bilder von irgendwelchen FB oder Twitter Fans, sondern Bilder von Mission Control.
Mehr Tech. Talk und weniger Sozial Media Bling Bling
Aber das war doch früher auch nicht anders. Ich erinnere mich noch gut an die endlosen TV-Sendungen bei den Apollomissionen. Gut, die hatten häufiger Bilder von Missioncontrol weil es eben wenig andere ( zudem schlechte ) Bilder gab. Aber mehr in die technischen Einzelheiten ging man erst später in Büchern oder Filmen. Man will ja auch viele Menschen erreichen und nicht nur die "wenigen" Techfreaks. Ich würde auch gerne mal die Touchscreen der CrewDragon detailliert live sehen, aber das wäre für die Mehrheit wohl recht langweilig.

C80
 
doerrminator

doerrminator

Testpilot
Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
701
Zustimmungen
245
Ort
Völklingen
Den Kamerablick über die Schultern der Astronauten fand ich bei der ganzen Sendung fast am besten. Das ist sowas von anders als früher und total faszinierend, fast schon futuristisch. Ok, bei vielen neuen Buissenesjets sieht es heute ähnlich aus und bei Airlinern wohl zukünftig ebenfalls
Auch ich würde gerne mal die Touchscreens detailliert live sehen. Man hat auch gesehen, dass die Astronauten vor dem Start ständig Fingerübungen gemacht haben. Ich glaube nicht, dass das Nervosität war. Die wollten einfach beim Start (immerhin sitzen die ja da bereits 2-3 Stunden in der Kapsel) keine steifen Finger haben.
Diese Touchscreens kann man ja auch beim Start nur bedienen wenn es wenig Vibrationen gibt und die wenigen Vibrationen waren schon auffallend. Ich erinnere mich da an ein Video, in dem russische Kosmonauten eine Art Teleskopstock beim Start benutzen mussten und es schwierig war, die erforderlichen Schalter damit zu bedienen.
 
PaddyPatrone

PaddyPatrone

Testpilot
Dabei seit
05.03.2009
Beiträge
754
Zustimmungen
1.477
Ort
Hessen
Sollte bald wieder Bilder aus der Dragon geben

Livestream
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.176
Zustimmungen
5.471
Wer Tesla fährt, kann auch eine Raumkapsel steuern :wink2:.
 

Cupra

Flieger-Ass
Dabei seit
02.05.2009
Beiträge
474
Zustimmungen
51
Ort
CH
Schaut gut aus bis jetzt :)
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.131
Zustimmungen
4.448
Ort
Nürnberg
Andocken hat geklappt!

Ich fand aber auch die Bilder von der ISS bei der Annäherung beeindruckend, besonders deren beide starken Scheinwerfer.Irgendwie erinnerte mich das ganze an eine Szene, von ein U-Boot an seiner Unterwasser-Mutterstation andockt. Aber Weltall ist ja fast das Gleiche. :)
 
F-117

F-117

Alien
Dabei seit
22.07.2003
Beiträge
6.227
Zustimmungen
28.023
Laut dem Sender Phoenix ist und wird die ganze Mission mit großer positiver Resonanz und Interesse auch in Europa und Deutschland verfolgt. Der im Studio anwesende ESA Generaldirektor Prof. Jan Wörner sagte, die größte Anerkennung sei der Neid. Er zolle dieser Mission größte Anerkennung.

Auch Europa könnte heute an ähnlicher Stelle stehen, wenn es nicht zu viele Bedenkenträger und Bremser in der Politik gäbe. Er habe seinerzeit den Vorschlag gemacht, einen Frachttransporter zum bemannten Raumschiff weiter zu entwickeln. Von Seiten der Politik kam der Ausspruch: „Sprechen Sie im Fall der Fälle mit den Witwen“? Extrem unverschämt fand er diese Aktion.

Ihn würde interessieren, wieviele potenzielle Entscheidungsträger in Berlin diese aktuelle Mission gerade mitverfolgen würden. Laut Umfragen würde auch der Großteil der deutschen Bevölkerung Raumfahrt befürworten , deren Sinn erkennen und auch bereit sein, Steuergelder dafür aufzuwenden.

Meine Gedanken: Natürlich ist es in der jetzigen Welt-Katastrophenlage und noch unabsehbaren Wirtschaftslage kaum möglich, die Raumfahrt an erste Stelle zu setzen . Aber es folgen auch wieder besere Zeiten. Allein schon die Begeisterung für solche Misionen ist gut für die Seele und Psyche und kann gut zur Bewältigung der momentanen gewaltigen Probleme helfen.

Ein weiteres Zitat von Dr. Wörner: Man muss die Zügel loslassen, damit die Pferde laufen können…
 
Thema:

SpaceX

SpaceX - Ähnliche Themen

  • Elon Musk - Der Mann hinter SpaceX und Tesla Motors

    Elon Musk - Der Mann hinter SpaceX und Tesla Motors: Hallo liebe Flugzeugfreunde! Das Thema SpaceX wurde in dem Forum ja schon heiß diskutiert. Elon Musk, den Mann hinter dem Projekt, kennen...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    content

    ,

    raketenstarts öffentlich

    ,

    iac 2018 marsrakete

    ,
    space x nachrichten
    , SpaceX launch, falcon 9 enttankt?, sn5 starship, starship sn5, starship sn5 Static fire test
    Oben