Spad VII - 30.Sq. RFC - MAC 1:72

Diskutiere Spad VII - 30.Sq. RFC - MAC 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Das letzte Projekt in diesem Jahr, eine weitere Spad VII, doch diesmal eine Maschine des RFC, 30. Squadron, März 1918. Die Einheit des Royal...
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.635
Zustimmungen
5.991
Ort
Wasseramt
Das letzte Projekt in diesem Jahr, eine weitere Spad VII, doch diesmal eine Maschine des RFC, 30. Squadron, März 1918. Die Einheit des Royal Flying Corps soll zu dieser Zeit in Mesopotamien im Einsatz gewesen sein.
Mein Modell von MAC trägt diesmal ein zusätzliches Lewis-MG auf dem Flügel, es ist bereits die dritte und wohl letzte Spad VII von MAC.





Die Cover-Version, eine Spad VII der Spa.65 habe ich schon gebaut und hier im FF vorgestellt.



Auch diese US-Version der 103. Aero Squadron wurde bereits vollendet und nun kommt noch eine englische Version hinzu!:thumbsup:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.635
Zustimmungen
5.991
Ort
Wasseramt


Die Teile wären eigentlich recht fein und gut dargestellt, doch ein Übel des Bausatzes sind die etwas zu dick geratenen Tragflächen!



Wie üblich sind bei dem Bausatz ein kleiner Ätzteilbogen dabei plus ein Resin-MG und Scheiben-Folien!



Das darf natürlich nicht fehlen: Der üppig ausgestattete Ätzteilbogen von Part!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.530
Zustimmungen
7.810
Ort
BaWü
Da bleibt ja vom Bausatz selbst am Ende nichts mehr übrig :evil:
 
flogger

flogger

Astronaut
Dabei seit
01.08.2001
Beiträge
2.939
Zustimmungen
1.163
Ort
Sachsen Anhalt
Die Teile wären eigentlich recht fein und gut dargestellt, doch ein Übel des Bausatzes sind die etwas zu dick geratenen Tragflächen!
Das ist ja so Schade bei den MAC Modellen. Und es betrifft nicht nur die SPAD. Gibt es Alternativen für die SPAD VII?

Freue mich trotzdem auf den Baubericht.
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.635
Zustimmungen
5.991
Ort
Wasseramt
Das ist ja so Schade bei den MAC Modellen. Und es betrifft nicht nur die SPAD. Gibt es Alternativen für die SPAD VII?
Ich kenne keinen Bausatz der Spad VII der besser wäre in 1:72! Egal, es ist eh die Letzte und dann sehen eben alle drei gleich aus :wink2:
Was mich eher zum grübeln bringt ist der immense Aufwand für den Flieger, gehört er doch zu den kleinsten WWI-Modellen trotz vier Strebenpaaren..... :whistling:

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.635
Zustimmungen
5.991
Ort
Wasseramt


Ich muss mit der Spad beginnen sonst wird die nie vor Jahresende fertig! Als Erstes habe ich die vorderen Rumpfteile glatt geschliffen



Alle Rumpfbleche müssen allmählich in richtige Formen gebogen werden, dabei werden die Bauzsatzteile auch immer wider zu Hilfe genommen. Im Bild rechts sind die Ätzteile zum Teil mit Weissleim angeklebt worden um sie dann mit einem Schwarzstift zu markieren.



Die markierten Stellen werden dann mit diversen Aufsätzen für die Bormaschine tiefer geschliffen, immer wieder anpassen, schleifen, anpassen....usw.



Wichtig war auch das Ausboren und Schleifen des Kühlerrings
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.635
Zustimmungen
5.991
Ort
Wasseramt


Der Rumpf wird jetzt massiv ausgeweidet......



...und bei einer Passbrobe ist ersichtlich, dass das bei weitem noch nicht ausreicht.....:-64: Das Ätzteil besteht aus fünf Sektionen, da genügen aber drei weil nach dem Zusammenbau kaum noch alles einsehbar ist....! Das Gitterätzteil wird unten auch noch etwas beschnitten und dann wird das Oberteil auf die beiden Seitenteile gesetzt, also nicht gebogen, bringt auch wieder ein Zehntel weniger
Breite....!
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.635
Zustimmungen
5.991
Ort
Wasseramt


Da ich beim Ausschleifen der Rumpfteile unvorsichtig hantierte hat der Borkopf einen Teil des Rumpfbugs weggeraspelt.....:redface1:
also muss der Bausatz neu gekauft werden, doch bis dahin gibt es eine Menge Arbeit mit Kleinteilen wie hier eine Anzeige die rechts
auf die Cockpitumrandung kommt. Zum besseren Abschätzen: Das Streichholzköpfchen hat eine Länge von rund 4mm....!



Oder hier das Armaturenbrett und eine Pumpe......



Ein Plättchen mit Hebelchen auf die Cockpitumrandung und der Kompass, zum Teil müssen die "Minis" noch bemalt werden.
Es geht dann in diesem Stil weiter mit Vickers-MG, Steuergestänge, Gasgestänge, Sitzgurte usw. Die Spad gibt sehr viel Arbeit und
wird deshalb nicht vor Jahresende fertig, dafür gibt sie dann den Startschuss im neuen Jahr ab, gefolgt dann von einer weiteren Spad,
doch davon später!:rolleyes1:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Airbutsch

Airbutsch

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.233
Zustimmungen
2.829
Ort
bei Berlin
1/72, was soll ich dazu sagen? Unter welchem Mikroskop arbeitest Du?

Das ist schon enorm. :TOP:
 
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.530
Zustimmungen
7.810
Ort
BaWü
Ich frage mich ernsthaft: Wo ist da der Kleber, der das zusammenhält :1049:
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.635
Zustimmungen
5.991
Ort
Wasseramt
Stimmt genau, aber manchmal muss ich auch noch den Atem anhalten.....🤭
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.635
Zustimmungen
5.991
Ort
Wasseramt


So, das wäre geschafft! Als Nächstes werden die seitlichen Ätzteile der Spanten angeklebt, danach das Oberteil mit all den kleinen Dinger wie Pumpe, Armaturenbrett, Sitz mit Rückteil und Gurten usw.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
5.926
Zustimmungen
6.496
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Schon krass, wenn man bedenkt, dass der Rumpf nur etwa 1 cm breit ist. :blink:

Oder hast Du zum Vergleich diese Riesen-Streichhölzer zum Kamin anzünden daneben gelegt? :wink2:
 
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
1.777
Zustimmungen
4.969
Ort
Überacker
Einfach unglaublich, was Du in diesem Maßstab zauberst! :thumbup:
 
Thema:

Spad VII - 30.Sq. RFC - MAC 1:72

Spad VII - 30.Sq. RFC - MAC 1:72 - Ähnliche Themen

  • SPAD VII C.1 - MAC 1:72

    SPAD VII C.1 - MAC 1:72: Hallo Modellbaufreunde und Liebhaber der "alten Kisten":cool: Hier zeige ich euch meine kleine SPAD VII als Rollout auf ihrem Diorama! Das...
  • SPAD VII C.1 - MAC 1:72

    SPAD VII C.1 - MAC 1:72: Hallo Modellbauer Bis ich meine Decals für die Fokker D.VII bekomme, beginne ich hier eine neue Baustelle mit einer SPAD VII von MAC. Wie bei der...
  • Spad S VII C Beuteflugzeug Special Hobby 1:48

    Spad S VII C Beuteflugzeug Special Hobby 1:48: So: Zunächst mal noch frohe Weihnachten aus Niederbayern an alle FFler da draußen. Nachdem ich jetzt Tage, ja Wochen darauf gewartet habe, das...
  • SPAD VII

    SPAD VII: von Special Hobby in 1/48 Das Vorbild für mein Modell wurde von Adjudant Andre´Martenot de Cordoux bei der SPA 94 geflogen. Cordoux flog die...
  • Verschnürung Spad S VII

    Verschnürung Spad S VII: Hallo Weißt vieleich jemand an welcher stelle der Spad S VII verschnürt war ? ick könnte leider keine verschnürung auf den Photos erkennen, da...
  • Ähnliche Themen

    • SPAD VII C.1 - MAC 1:72

      SPAD VII C.1 - MAC 1:72: Hallo Modellbaufreunde und Liebhaber der "alten Kisten":cool: Hier zeige ich euch meine kleine SPAD VII als Rollout auf ihrem Diorama! Das...
    • SPAD VII C.1 - MAC 1:72

      SPAD VII C.1 - MAC 1:72: Hallo Modellbauer Bis ich meine Decals für die Fokker D.VII bekomme, beginne ich hier eine neue Baustelle mit einer SPAD VII von MAC. Wie bei der...
    • Spad S VII C Beuteflugzeug Special Hobby 1:48

      Spad S VII C Beuteflugzeug Special Hobby 1:48: So: Zunächst mal noch frohe Weihnachten aus Niederbayern an alle FFler da draußen. Nachdem ich jetzt Tage, ja Wochen darauf gewartet habe, das...
    • SPAD VII

      SPAD VII: von Special Hobby in 1/48 Das Vorbild für mein Modell wurde von Adjudant Andre´Martenot de Cordoux bei der SPA 94 geflogen. Cordoux flog die...
    • Verschnürung Spad S VII

      Verschnürung Spad S VII: Hallo Weißt vieleich jemand an welcher stelle der Spad S VII verschnürt war ? ick könnte leider keine verschnürung auf den Photos erkennen, da...
    Oben