Special Hobby Heinkel He 100

Diskutiere Special Hobby Heinkel He 100 im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Hi Leute, ich starte heute einen Thread zur diesjährigen Special Hobby-Neuheit des "Propagandajägers" im großen Massstab. Soviel sei gesagt: es...

Moderatoren: AE
  1. #1 bastelalex, 28.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    Hi Leute, ich starte heute einen Thread zur diesjährigen Special Hobby-Neuheit des "Propagandajägers" im großen Massstab. Soviel sei gesagt: es ist kein "Schüttelbausatz" :( ...aber in den nächsten Tagen und Wochen dazu mehr. Ersteinmal zur Einstimmung der Eindruck "ootb". Hinweis -der Bausatz wurde von mir bereits bei MODELLVERSIUM vorgestellt: http://www.modellversium.de/kit/artikel.php?id=4068

    Enjoy!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bastelalex, 28.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ...erste Schritte ...
     

    Anhänge:

  4. #3 bastelalex, 28.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ...beachte die Spaltmaße an den Flügelwurzeln....
     

    Anhänge:

  5. #4 somvet0815, 28.09.2009
    somvet0815

    somvet0815 Space Cadet

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    325
    Beruf:
    Tierarzt
    Ort:
    Stralsund
    Hi Bastelalex,

    schöner Bausatz, den hab ich auch noch liegen. Ich bin auf jedenfall dabei! Und mal ehrlich, Schüttelbausatz ist ja auch langweilig, oder? Also nicht erschrecken, für die großen Spalten gibts Plastiksheet. Bitte weitermachen

    Beste Grüße von der Ostsee
    Hendrik
     
  6. #5 peter2907, 29.09.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Bin auch dabei. Bitte nicht entmutigen lassen.:TD:
     
  7. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Diese Bausätze verlieren oft 1-1,5mm Material in der Trennebene der Rumpfhälften. Also in diesem Bereich Plastik dazwischenkleben und dann paßt es auch an den Flügelwurzeln.:TOP: Wäre auch schade, wenn der Motor im Verhältnis zum Restflugzeug nicht bullig genug aussieht. Davon lebt eine He-100!;)
     
  8. #7 bastelalex, 29.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    Vielen Dank somvet0815, thud68, peter2907 und allen anderen Interessenten für die Anteilnahme! Schüttelbausätze sind langweilig, genau! Deshalb werden wir gemeinsam folgende Modifikationen in Angriff nehmen: 1.) Komplettes Gravieren des Modells mit zusätzlichen Nietenreihen und Änderung einiger Panels im Rumpf- und Flügelbereich sowie am Propellerspinner 2) Darstellung von verstärkten Nieten im Flügelwurzelsegment 3) Verschleifen der als Stoffbespannung dargestellten Bremsklappen. Hier ist auf Ober- und Unterseite Textur dargestellt- die Teile waren aber nicht aus Stoff, sondern aus Blech! 4) Heraustrennen von Quer-, Höhen- und Seitenrudern und Darstellung in eingelenkter Position 5) Darstellen von Staurohr, Kanonenöffnungen (Flügelvorderkante), Rumpföffnung zum "Aufbocken" (hinten), Hülsenauswurföffnungen (Rumpfunterseite), Signal-Pin für's Fahrwerk (Flügeloberseite) 6) Antennendraht und Isolatoren. Außerdem passt das Klarsichtteil für's Canopy sehr schlecht, doch mehr dazu bald... Der aktuelle Bauzustand auf dem Bild anbei.
     

    Anhänge:

  9. #8 bastelalex, 29.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ...zum Thema "Gravieren": anbei einige meiner "Tools" von unten nach oben: TRUMPETER Nietenrad mit "mittlerem" Zahnrädchen- ein preiswertes Werkzeug!; Nietenrad "do it yourself" - Zahnbürstenstiel mit angeschliffenem Zahnrad eines Weckers; TAMIYA-Scriber für Panels (macht schöne, v-förmige Auskerbungen!); PLUS MODEL - Stichel zum Nacharbeiten der Panel-Lines und für enge Stellen; Stichel für einzelne Nieten; Cuttermesser mit v-förmiger Spitze (ähnlich dem dem Teil von PLUS MODEL).
     

    Anhänge:

  10. #9 bastelalex, 29.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ...Nietenrollen leicht gemacht. Vorbild für den Nietenverlauf sind einige Nahaufnahmen in den folgenden Werken (dringend zu empfehlen für alle Fans dieses schönen Flugzeugs!): Hans-Peter Dabrowski, Waffen-Arsenal Bd. 120: Jagdeinsitzer Heinkel He 100 - Weltrekordmaschine und Propagandavogel, Podzun-Pallas-Verlag 1989, ISBN 3-7909-0363-9; Military Aircraft In Detail (englische Fassung), Erwin Hood, Heinkel He 100 Record Breaker, 96 Seiten, Ian Allan Publications, ISBN 10 1857802608/ 13 9781857802603.
    Noch sieht die Nietenstruktur etwas grob aus, aber das wird noch beigeschliffen...beachte die kleine "Wartungsklappe" (?) unter der Motorabdeckung. Die ist beim Original nicht zu erkennen, habe sie verschliffen.
     

    Anhänge:

  11. #10 bastelalex, 29.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ...Flügeloberseite...
     

    Anhänge:

  12. #11 bastelalex, 29.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ...Rumpfhälften...
     

    Anhänge:

  13. #12 bastelalex, 29.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ...hinten...bis bald!
     

    Anhänge:

  14. #13 somvet0815, 30.09.2009
    somvet0815

    somvet0815 Space Cadet

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    325
    Beruf:
    Tierarzt
    Ort:
    Stralsund
    Hi Bastelalex!

    Na das sieht doch schon mal echt gut aus. Die Nieten gefallen mir auch sehr gut. Hast Du die Gravuren nochmal nach gezogen? Sehen tiefer aus als bei mir auf den noch verpackten Rumpfhälften. Bin gespannt wies weiter geht.

    Beste Grüße von der Ostsee
    Hendrik
     
  15. #14 bastelalex, 30.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ...die verstärkten Nieten an den Flügelwurzeln habe ich mit einer abgeflachten Spritzenkanüle unter leichtem Drehen eingeritzt. Dort, wo zuviel Material aus der "Nietenmitte" herausgedreht worden war, fügte ich rundes Plastiksheet ein...

    @somvet0815: Danke für das feedback - ich habe die Panellines unverändert gelassen (die Fotos sind mit relativ viel Streiflicht aufgenommen, um die Nieten zur Geltung zu bringen, vielleicht liegt's daran?). Hatte zwar mal kurz über die Darstellung einer "strained surface" (...) nachgedacht, aber das Ganze schnell wieder verworfen. Ich denke, es reicht auch so...
     

    Anhänge:

  16. #15 bastelalex, 30.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ...neben der Garvier- ist auch die Sägearbeit nicht zu verachten...
     

    Anhänge:

  17. #16 bastelalex, 30.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ...säge, säge....dadurch lassen sich die Höhenruder im angestellten Zustand darstellen...
     

    Anhänge:

  18. #17 bastelalex, 30.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ...und so sehen sie von oben aus...die enstandenen Fugen werden ein wenig mit GUNZE's MR.SURFACER 500/ 1000 aufgefüllt und verschliffen...
     

    Anhänge:

  19. #18 bastelalex, 30.09.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    ..und weiter geht's mit den Tragflächen...hier schon mal die ersten Verspachtelungen, um die Oberseite der Landeklappen/ Tragflächenhinterkanten glatt zu bekommen...bald mehr davon!
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alex_G., 30.09.2009
    Alex_G.

    Alex_G. Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Fahrzeuglackierer
    Ort:
    Hamburg
    wusste nicht, dass Special Hobby auch 1:32 im Angebot hat :?!


    Auf jeden Fall ein interessantes Projekt, werde ich mir gerne anschauen!
     
  22. #20 bastelalex, 09.10.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    4.811
    Ort:
    bei Köln
    weiter gehts- schleifi schleifi

    ...und so sehen die verschliffenen Teile aus (ich habe das gute TAMIYA PUTTY benutzt);Plastikfeile mit 600er Schleifpapier, kunterbunter Schleifblock (beides aus dem Kosmetikbedarf), und für's Finish 1500er Schleifpapier...
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Special Hobby Heinkel He 100

Die Seite wird geladen...

Special Hobby Heinkel He 100 - Ähnliche Themen

  1. Yak-3 von Special Hobby

    Yak-3 von Special Hobby: Servus, nachdem ich in letzter Zeit nur WK I Flieger gebaut habe, brauche ich nun dringend wieder etwas Abwechslung. Meine Wahl fiel auf den...
  2. 1:72 Special Hobby, Hunting Percival P.66 Pembroke C. Mk. 54

    1:72 Special Hobby, Hunting Percival P.66 Pembroke C. Mk. 54: Die Percival Pembroke (P.66) war ein zweimotoriges Mehrzweckflugzeug aus britischer Produktion. Sie wurde von der Percival Aircraft Ltd. aus der...
  3. W2017BB - Fairey Firefly Mk. I - Special Hobby - 1/48

    W2017BB - Fairey Firefly Mk. I - Special Hobby - 1/48: Guten Morgen, Wie bereits bemerkt, werde ich mich mit einer Fairey Firefly Mk. I am diesjährigen Wettbewerb beteiligen. Die Firefly wurde...
  4. W2017BB - Supermarine Seafire FR Mk.47- Special Hobby - 1:72

    W2017BB - Supermarine Seafire FR Mk.47- Special Hobby - 1:72: Hallo zusammen, an dieser Stelle steige ich dann auch in den laufenden Wettbewerb ein. Als erstes versuche ich mich an der Seafire FR Mk.47...
  5. Saab AJS 37 Viggen (Special Hobby 1/48) pa Krigsbas

    Saab AJS 37 Viggen (Special Hobby 1/48) pa Krigsbas: .. dem Betrachter wird natürlich auffallen , daß mein Diorama immer noch nicht zu 100% fertig ist - aber wegen der wenigen verbleibenden Arbeiten...