Spirit of St. Louis von Revell in 1:48

Diskutiere Spirit of St. Louis von Revell in 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Bastelfreunde, ich möchte Euch heute meine Spirit of St. Louis von Revell in 1:48 vorstellen. Da ich erst kürzlich umgezogen bin und...

Moderatoren: AE
  1. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo Bastelfreunde,

    ich möchte Euch heute meine Spirit of St. Louis von Revell in 1:48 vorstellen.

    Da ich erst kürzlich umgezogen bin und meinen neuen Bastelbereich bis jetzt noch nicht wieder in Betrieb nehmen konnte, juckte es mich ungemein, trotzdem mal wieder etwas mit meinen Fliegern zu spielen...

    Also habe ich kurzerhand mal die neue Location meiner zukünftigen Rollouts getestet! "Opfer" wurde zunächst nicht mein aktuelles Modell, sondern diese ca. 2,5 Jahre "alte" Spirit of St. Louis.

    Das war damals erst mein 3. Modell überhaupt und spiegelt natürlich (glücklicherweise :rolleyes:) nicht mehr mein aktuelles Niveau wieder... da ich aber z.T. darum gebeten wurde, wollte ich Euch einen Rollout nicht vorenthalten. Auch wenn es sich hier natürlich noch nicht um einen "erstklassig" gebauten Flieger handelt - besser konnte ich es zu der Zeit halt noch nicht - ist es doch schön zu sehen :), wie man sich weiterentwickelt und dass es sich immer lohnt dranzubleiben... :cool:

    Der Bausatz wurde aus der Schachtel gebaut und ließ sich problemlos zusammensetzen. Auch die Decals ließen sich sehr gut verarbeiten. Lackiert wurde mit Vallejo Model Air und Humbrol Enamel.

    Spachteln, Schleifen, Alterung und solche "Leckereien" gehörten damals nicht zu meinem Repertoir. Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch andere Sorgen... ;)

    Ich hoffe, es gefällt trotz einiger Unzulänglichkeiten! :p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Die "Spirit of St. Louis" wurde nur für einen speziellen Zweck konstruiert und gebaut:

    Die Beförderung einer einzelnen Person über den Atlantischen Ozean mit ausreichend Treibstoff an Bord, um die Strecke New York - Paris ohne Zwischenlandung zu überwinden.
    Es war bei weitem nicht die erste Transatlantik-Überquerung! Andere Piloten hatten die Reise bereits erfolgreich in großen Flugzeugen oder anderen Fluggeräten absolviert, aber es war bis Mai 1927 niemals ein einzelner Pilot, der dieses vollbrachte!

    Die strikte Ausrichtung auf diese Anforderung war das Geheimnis von Charles Lindberghs erfolgreichem Flug. Mit nur einem Piloten und einem kleinen Flugzeug mit 1248 kg Treibstoff hatte die Spirit eine Reichweite von 6773 km, 965 km mehr als die erforderliche Distanz für diesen Flug.

    Mit der Anpassung des berühmten Ryan M-2 Brougham Sportflugzeugs, das von den Ryan Airlines in San Diego bebaut wurde, arbeitete Lindbergh persönlich an den technischen Details seiner Maschine. Das gesamte Projekt nahm nur zwei Monate in Anspruch.
     

    Anhänge:

    AE, Bergfalke und ayrtonsenna594 gefällt das.
  4. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Um die Treibstoffkapazität zu maximieren entfernte Lindbergh die Windschutzscheibe und füllte den gesamten Frontbereich zwischen dem Cockpit und dem Motor mit zwei großen Zusatztanks.

    Für die nötige Sicht nach vorne konnte er ein kleines Sehrohr an der linken Seite ausfahren.
     

    Anhänge:

    hajo gefällt das.
  5. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Der Rest des Flugzeuges bestand aus einer Metall-Holzkonstruktion, die mit Stoff bespannt und lackiert wurde.
     

    Anhänge:

  6. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Am Morgen des 20. Mai 1927 wurde Charles Lindbergh zu einer Legende der Luftfahrtgeschichte.
     

    Anhänge:

  7. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Der Motor war ein Wright J-5C Whirlwind, der 295 PS Leistung hatte und eine Reisegeschwindigkeit von bis zu 207 km/h erreichten konnte.
     

    Anhänge:

  8. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Nach Fertigstellung hatte die Spirit ein Leergewicht von 975 kg.
     

    Anhänge:

  9. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Im WWII lehrte Lindbergh Kampfpiloten u.a., wie man die Reichweite des Flugzeuges durch Treibstoffeinsparungen verlängerte und flog mehrere "nicht offizielle" Missionen. Dabei soll er (so wurde berichtet) möglicherweise ein japanisches Kampfflugzeug abgeschossen haben... :rolleyes:
     

    Anhänge:

  10. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Lindbergh doch nicht allein unterwegs ???

    Bisher völlig unbekannt und quasi erstmalig durch meine Fotos in dieser Form dokumentiert, ist die Tatsache, daß er wohl doch nicht alleine unterwegs war...

    Zumindest sieht es wohl ganz so aus, als ob er einen blinden Passagier gehabt hätte...!!! ;) :D
     

    Anhänge:

    fliegers gefällt das.
  11. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Ich hoffe, es hat Euch gefallen!

    P.S. Quelle einiger Textauszüge: Revell Bausatzanleitung
     
  12. #11 ayrtonsenna594, 17.07.2009
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.250
    Zustimmungen:
    11.028
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    Jo, sieht geil :engel: aus.
    Sauber gebaut, spitze lackiert und auch super Fotos.
    Besonders der Bugbereich gefällt mir sehr.

    Gruß aus Berlin - Sven ;)
     
  13. #12 Bergfalke, 17.07.2009
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    2.610
    Ort:
    bei Göppingen
    Echt sauber, Deine Ryan NYP! Du hast sie sehr akkurat gebaut und auch die Lackierung überzeugt mich! Sind das Decals im Bugbereich? Sieht klasse aus.
    Viele Grüße
    Bergfalke
     
  14. #13 NavyCIS Fan, 17.07.2009
    NavyCIS Fan

    NavyCIS Fan Testpilot

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Krummin,Usedom
    Ich kann mich da den Anderen anschließen: Die NYP sieht echt toll aus! Wie schon gesagt wurde: Der Bugbereich ist ein echtes Highlight!:HOT::TOP::cool:
     
  15. #14 F-14A TomCat, 17.07.2009
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    2.112
    Ort:
    Hennef, NRW
    Stell mal Dein Licht nicht unter den Scheffel ist doch eine gute Leistung gewesen Deine Spirit. :TD::TOP:
     
  16. #15 Aderlass, 17.07.2009
    Aderlass

    Aderlass Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    Fluggerätemechaniker; Maschinenbautechniker
    Ort:
    Augusta Vindelicorum
    Hallo Auita,

    tolles Modell, sauber gebaut, top fotografiert, 5 Sterne von mir!:TOP:
     
  17. #16 airforce_michi, 17.07.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.418
    Zustimmungen:
    3.081
    Ort:
    Private Idaho
    Moin Auita :)

    Ein gelungenes Modell, würde ich sagen... :TD:

    Was mir aber auch sehr gut gefällt, ist die Gestaltung der Bodenplatte - die unregelmäßigen Betonplatten und Fugen wie auch die Grasfläche wirken schön realistisch...klasse gemacht! :TOP:
     
  18. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Vielen Dank an alle!

    Ja, das sind Decals im Bugbereich. Sie lagen dem Bausatz bei, ließen sich problemlos verarbeiten und machen einen ganz guten Eindruck, wie ich finde. So oder so ähnlich hätte ich es jedenfalls nicht lackieren und/oder polieren oder sonst was können...:p

    Die Bodenplatte "mußte" ;) ich angesichts meiner knapp bemessenen Zeit bei gleichzeitig ausgeprägter Faulheit leider fertig kaufen...! :rolleyes:
    Sie ist von Mark.58 (http://www.mark58.oxatis.com/Default.asp?PGFLngID=3). Der hat ganz tolle Platten und die gibt es für solche wie mich sogar schon fertig bemalt und bepflanzt...! Ich bin auch ganz begeistert und hab mir schon einige davon zugelegt! :)
     
  19. #18 airforce_michi, 17.07.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.418
    Zustimmungen:
    3.081
    Ort:
    Private Idaho
    Du Schuft, Du... :p
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BlackWidow01, 17.07.2009
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Said,

    gefällt mir auch, Dein Silberling :TOP: Habe ich mir schon in Deinem Album angeschaut. Ein Nachbau dieser Maschine steht übrigens im NASM in Washington DC. Ein Besuch lohnt sich immer.
    Das Modell liegt bei mir auch noch auf Halde, wird aber wohl noch einige Zeit dauern, bis es mal auf dem Basteltisch landet :rolleyes:
    Die Grundplatte kommt mir irgendwie bekannt vor ..... ;) aber diese Version fehlt noch in meiner Sammlung :D Muß Marc mal wieder einen Besuch abstatten.

    Gruß
    Torsten
     
  22. #20 Silverneck 48, 18.07.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.657
    Zustimmungen:
    8.895
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Spirit

    Hallo Auita,

    das hat es in der Tat:TOP:
    Deine Ryan NYP ist ein wahrer Hingucker und überzeugt in jeder Perspektive!
    Ganz tolle Arbeit. Sowas müsste es nun auch noch in zwei Nummern kleiner geben:D

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

Spirit of St. Louis von Revell in 1:48

Die Seite wird geladen...

Spirit of St. Louis von Revell in 1:48 - Ähnliche Themen

  1. Absturz einer Ryan NYP "Spirit of St. Louis" Replika in Coventry (UK)

    Absturz einer Ryan NYP "Spirit of St. Louis" Replika in Coventry (UK): Gemäß dem FlyPast Forum sowie www.avi8.com stürzte heute ein "Spirit of St. Louis" Nachbau bei einer Flugschau in Coventry ab, nachdem anscheinend...
  2. Spirit of Lemons

    Spirit of Lemons: Spirit of Lemons http://www.speedycop.com/spirit-of-lemons.html [ATTACH] Eine Cessna geht auf die Strasse :FFEEK: Gruss Andy
  3. Wie baue ich eine B-2 Spirit im Maßstab 1/48?

    Wie baue ich eine B-2 Spirit im Maßstab 1/48?: Hallo Leute, ich will unbedingt eine B-2 Spirit in 1/48 bauen ich weiß aber nicht wie? Aus Karton gibt es einen Bausatz in 1/33!...
  4. Revell Tornado IDS "Spirit of Boelcke"

    Revell Tornado IDS "Spirit of Boelcke": Hallihallo! Diesmal ging es um den 1/72er Revell Tornado in der meines Wissens noch immer aktuellen Spritzform von 1998. Ich habe das Modell oob...
  5. Northrop B-2 Spirit

    Northrop B-2 Spirit: Hallo zusammen, nach etwa 1,5 Jahren mit Unterbrechungen, war meine Spirit dann dieses Jahr im März fertig. Ein paar Monate später hab ich es...