Spitfire-Aufklärer

Diskutiere Spitfire-Aufklärer im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hat jemand zufällig ein Foto der Maschine, die hier als Modell gezeigt wird?...

Moderatoren: AE
  1. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sparrowhawk, 31.01.2008
    Sparrowhawk

    Sparrowhawk Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Nahe Marburg / Hessen
    Mensch, was für eine schöne Bemalungsvariante. Kannte ich noch gar nicht. Danke für den Link!

    Grüße, Martin
     
  4. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Sieht schon schick aus. Mich würde nur mal interessieren, wie es so mit den technischen Details aussieht. So eine frühe Spitfire mit Superspitzflügeln habe ich noch nie gesehen. Weiterhin stammt der Spinner von einem Rotolpropeller, die Blätter von einem De Havilland:?! Die Verkleidung des Öltanks samt Luftfilter ist auch so eine Sache.
     
  5. AT-6

    AT-6 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    104
    Beruf:
    Kfm.
    Ort:
    Aßlar
    Hier gibt's mehr Infos:
    http://modelforum.upce.cz/forum/dow...id=fb99d3386cd821c642e57c938630f9e9&mode=view
     
  6. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Ah, danke! Das hilft weiter. Die Sache mit dem Propeller ist aber immernoch fragwürdig. Hoffentlich hat sich der Zeichner keinen "abgesponnen". (Reference used: private sources)- das ist ja zumindest verdächtig.
     
  7. #6 modelldoc, 31.01.2008
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    1.781
    Ort:
    daheim
  8. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Danke modelldoc! Aber ich bin aus Erfahrung echt vorsichtig mit solchen profiles geworden. Können schön aussehen und einen guten Eindruck vermitteln, wie ein Modell evtl. später aussieht. Aber es hat eher selten etwas mit "historisch richtig" zu tun. Kennt denn schon jemand dieses Heft:http://www.hannants.co.uk/pics/VP10.JPG? Gibt es da außer auf der Umschlagseite Fotos?
     
  9. #8 Sparrowhawk, 31.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2008
    Sparrowhawk

    Sparrowhawk Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Nahe Marburg / Hessen
    Die Grafik erscheint mir etwas fragwürdig, weil meines Wissens zumindest die PR. MK.XI die langen Rumpfkameras nicht genau hintereinander, sondern leicht versetzt montiert hatten, um stereoskopische Bilder zu erhalten. Wann man damit anfing, müsste ich rercherchieren. Die abgebildete MK.ID hat sie genau in Reihe, also bestenfalls redundant, aber nicht stereoskopisch.
    Zugleich wurden die verlängerten Flügelspitzen der Spit MK.VI verwendet, um Ju88P Höhenaufklärer über Großbritannien abzufangen. Über die Verwendung dieser Variante im Mittelmeerraum oder die Existenz eines Hybrids MK.VI / PR.ID ist mir noch nichts bekannt, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Originalphotos wären hier extrem wünschenswert.

    Trotzdem ein absolut lohnendes Objekt, auch in Karton!

    Grüße, Martin
     
  10. #9 Luftpirat, 01.02.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Hier gibt es eine schöne Seite über die erstaunlich zahlreichen Aufklärerversionen der Spitfire, darunter auch die PR. ID:
    http://www.airrecce.co.uk/WW2/recce_ac/RAFAR.html

    Zubehör in 1:48 gibt es auch schon auf dem Markt:
    http://www.modelarstwo.org.pl/_OLD/lotnicze/dodatki/airwaves/sc48-099_spitfire/index.html

    Und eine Diskussion bei Google Groups gibt's hierzu auch schon. Da könnt ihr euch ja reinhängen... :D
    http://groups.google.mn/group/rec.m...17/c3f042e5ca26a4e0?lnk=raot#c3f042e5ca26a4e0

    Die langen Flügelspitzen der Höhenversion sind Geschmackssache. Ich jedenfalls finde die PR. XI mit ihrer ungewöhnlichen Bugwölbung und den Invasionsstreifen (oder in Wüstenpink) mal ganz interessant und abwechslungsreich unter den allgegenwärtigen klassischen Jägern à la Mk. Vb und IX.
     
  11. #10 Sparrowhawk, 01.02.2008
    Sparrowhawk

    Sparrowhawk Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Nahe Marburg / Hessen
    Ja, die PR.XI gilt bei vielen als die schönste Spittie überhaupt, weil sie bereits den langen Merlin 60 und in späteren Ausführungen das vergrößerte Seitenleitwerk hatte. Dazu ist die Variante in PRU-Blau hochelegant. Ein weiterer Vorteil ist, dass eine PR.XI erhalten ist, die PL965. Auf www.airliners.net usw. gibt es viele tolle Photos. Auch ist genau diese Spit das Thema des Buchs "Spitfire in Blue" von Hugh Smallwood. Und das ist ein absloutes MUSS für Spitfire Fans.

    Grüße, Martin
     
  12. #11 Luftpirat, 01.02.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Moin Martin,

    erhalten ist gut. :D Die ist sogar flugfähig erhalten! :HOT:
    Ebenso schick find' ich die PR.19, von denen ja auch noch einige fliegen. Mit dem Griffon und dem Fünf-Blatt-Prop sind das schön hochgezüchtete Kraftmaschinen. Quasi "warbird racers in their own time". Als letzte einsatzfähige RAF-Spitfire (im Meteorological Flight auf RAF Woodvale bis 1957) ist auch sie ein Muss in der Sammlung.

    Und man kann sich sogar verschiedene Anstriche rauspicken. Da sie auch bei der RAF Germany flog, werde ich eines Tages mal eine Aufklärer-Spitfire basteln. 1:48 wäre ein ganz griffiger Maßstab.

    Diese Seite ist dem eingefleischten Fan sicher bereits bekannt:
    http://www.supermarine-spitfire.co.uk/spitfire.html

    Gruß :)
    Olaf
     
  13. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
  14. #13 Sparrowhawk, 01.02.2008
    Sparrowhawk

    Sparrowhawk Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Nahe Marburg / Hessen
    @ Olaf:
    Bekannt schon, aber noch nicht unter meinen Favoriten. Danke!
    Ich beziehe mich allerdings lieber auf Fachbücher, außerdem den genialen Erlebnisbericht von Alex Henshaw "Sigh for a Merlin", in dem er seine Erfahrungen als Produktionstestpilot für die Fertigungslinie in Castle Bromwich bei Birmingham beschreibt.
    Ich werde mal eine Auflistung meiner Referenzwerke bringen, wobei sich mir erst jetzt durch Abebooks und eine Visacard weitere Quellen erschließen.

    @ thud86:
    Scheint ein total seltenes Photo zu sein, Klasse! Die Spit hat ja ein total ungewöhnliches "zerfetztes" Tarnschema. Noch nie gesehen. Spannend.

    Grüße, Martin
     
  15. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Die ist gespachtelt und verschliffen. Meine Theorie ist, dass das einer der Höhenjäger ist, den man dann weiter zu einem Aufklärer umgebaut hat. Die Kiste wird vermutlich abgegangen sein, wie Schmitt's Katze.
     
  16. #15 Sparrowhawk, 09.02.2008
    Sparrowhawk

    Sparrowhawk Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Nahe Marburg / Hessen
    Soweit ich mal gelesen habe, wurden manche dieser Mühlen (also zumindest die MK.VIII, mit denen man die Ju88 P abfangen wollte) sogar noch mit (Bienen-)Wachs eingerieben, um noch glatter und schneller zu sein. Muss ein ganz eigenes Aroma ergeben habe... Not macht erfinderisch.
     
  17. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Yeah, wax my Spitfire that takes me higher!:FFTeufel:
     
  18. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Was hat es eigentlich mit den Spit Aufklärern in Rosa auf sich?
    Gab`s die wuirklich oder ist das auch nur so ne hübsche Profil Geschichte?
    Auf jeden Fall sieht so was schon gut aus :D

    Hotte
     
  19. hoover

    hoover Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Jetzt in Hamburg
    Aus der Hüfte:
    "PRU Pink" wurde bei niedrig fliegenden Fotoaufklärern verwendet und sollte sie gegen die Wolkendecke (besonders bei Sonnenauf- bzw. -untergang) schwerer erkennbar machen.

    Grüße

    hoover
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Danke

    Hierzu sollen angeblich ältere Mk I umgebaut worden sein, und dann diesen schönen Pink Anstrich bekommen haben. Hab zwar schon vereinzelt durch Zufall in den Weiten des www Modelle hierzu gesehen,
    aber noch kein orginal Bild.
    Hat da einer vll nen Link?

    Hotte
     
  22. #20 mosquito, 10.02.2008
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Nach langem suchen bin ich fündig geworden.
    DAs Bild beweist wenigstens die existenz und den Anstrich der Spit, über Details lässt sich noch streiten.......... ;)

    Quelle: Souvereign Series 1 Spitfire, Stewart Willson,
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: Spitfire-Aufklärer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spitfire mk vi