Spitfire-Ich bin verwirrt!

Diskutiere Spitfire-Ich bin verwirrt! im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo, ich bin ein wenig verwirrt, ich habe kürzlich die Spitfire MK I von Airfix ersteigert leider ohne Decals, die habe ich mir von Techmod...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Chemo3012, 09.11.2005
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Hallo,

    ich bin ein wenig verwirrt, ich habe kürzlich die Spitfire MK I von Airfix ersteigert leider ohne Decals, die habe ich mir von Techmod besorgt, jetzt mein Dilemma:
    Die Decals sollen für die MK I/IIb sein, ergo also auch für die meinige, auf der Anleitung sieht die Spitfire aber ein wenig anders aus als diejenige welche, habe auch schon gegoogelt kam aber kein zufriedenstellendes Ergebniss raus bin jetzt noch verwirrter, :confused:
    also wo liegt der Unterschied zwischen der MK I und der MK II?

    mfg
    chemo3012
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bleiente, 09.11.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Was sieht denn anders aus ?
    Beziehungsweise welche Maschine sollte es lt. Airfix werden und welche lt. Techmod ?

    Tragflächen vielleicht ?
     
  4. #3 christoph2, 09.11.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Die Spitfire Mk II unterschied sich im Aussehen nicht sonderlich von der MK I.

    Die MK II wurde von einem Merlin XII Motor angetrieben. Auf der rechten Flugzeugseite, hinter dem Spinner befand sich eine Ausbeulung für den Coffman-Starter. Diese kleine Beule hatte die Mk I nicht.

    Während der Produktion der MK II wurden sowohl Maschinen mit dem a-Flügel als auch mit dem b-flügel hergestellt - daher auch die Bezeichnung MK II b für eine MK II mit dem b-Flügel.
    Der a-Flügel hatte eine Bewaffnung von acht 0.303er Brownings, der b-Flügel besaß einen Mix aus vier 0.303er Brownings und zwei Hispano 20mm Kanonen.

    Was meinst Du genau mit "ein wenig anders" ?
     
  5. #4 Chemo3012, 09.11.2005
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Danke,

    @ Christoph, also die zwei Hispano 20mm Kanonen sind die die an den Tragflächen vorne herausschauen?

    @ Bleiente, also laut Airfix ist es die MK I, die Decals von Techmod sind für die MK I und für die MK IIb, aber auf der Anleitung war halt nur die MK IIb abgebildet und das hat mich halt sehr verwirrt da ich mich jetzt erst genauer mit den Fliegern allgemein beschäftige, früher einfach nur zusammengeklatscht und fertig, und jetzt will ich das alles ein wenig genauer machen, der Aifix-Bausatz wurde hier schon vorgestellt, ist der gleiche wie bei Heller, werde also nachgravieren müssen.

    mfg chemo3012
     
  6. #5 Bleiente, 09.11.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    @Chemo3012,
    ich steh immer noch auf dem Schlauch, oder es ist echt noch zu früh am Tage für mich ? :FFTeufel:

    Also wenn ich dich richtig verstanden habe sind auf dem Techmod-Bogen Decals für zwei Maschinen dabei.
    Maschine 1 - Mk.I - Kennnummer ?
    Maschine 2 - Mk.IIb - Kennnummer ?
    Richtig ?
    Auf der Anleitung von Techmod wird nur die Anbringung der Decals für die Mk.IIb dargestellt. Richtig ?


    Dann vermute ich mal folgendes: Da sich Mk.I und Mk. II nicht viel voneinander unterschieden werden die Unterschiede zwischen beiden Maschinen also einzig in der Anbringung der "Serial-No." am Heck bestehen. Die Kokarden etc. werden wohl nur einmal dabei sein, oder ?
     
  7. #6 Chemo3012, 09.11.2005
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    @ Bleiente: gottseidank und ich dachte schon ich werde alt:D

    So, der Decalbogen ist für eine MK I oder MK II,
    das Problem ist nun folgendes:
    Auf der Anleitung sind ja die verschiedenen Möglichkeiten aufgeführt zum Bekleben der Maschinen und dafür sind die doch aufgezeichnet (die Spits)
    aber auf der Anleitung ist nur die MK II wie es aussieht, also die mit den laaaangen 20mm Kanonen und meine hat die nicht und darum hat mich der Unterschied interessiert und was ich da machen kann.

    Oh man und das alles am frühen morgen:D
    hoffe es war jetzt verständlicher habe 4 Anläufe gehabt um das jetzt besser darzustellen, ansonsten gibt es nur noch Papierflieger :FFTeufel:
     
  8. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    A
    @Chemo3012:

    Wenn Du dir um den Rumpf sorgen machst, dann kann ich dich beruhigen. Von der Mk.I bis zur Mk.V war der Rumpf grundsätzlich baugleich (minimalste Änderungen hat's natürlich gegeben). Der Hauptunterschied war jeweils in der Motorisierung, wobei die Mk.I und die Mk.II den RR Merlin II bzw RR Merlin III eingebaut hatten. Die wesentlichsten Unterschiede waren neben der Motorsierung auch der verwendete Propeller, wobei hier zwischen Mk.I und Mk.V mit der Ausnahme der frühen Mk.I ausschließlich 3-Blatt-Propeller verwendet wurden. Die allerersten Mk.I hatten noch einen 2-Blatt-Propeller. Bei allen Modellen war jedoch die Instrumentierung und Funkausstattung unterschiedlich.

    Was den Flügel angeht, so muß zwischen den Typen A, B und C unterschieden werden. Für die Mk.I und Mk.II waren jedoch nur die Typen A und B wirklich relevant. Der A-Flügel hat 4 Browning 0.303 MG's je Seite und der B-Flügel hat innen eine deutlich hervorstehende 20mm Hispano MK und außen 2 Browning 0.303 MG's.

    Somit hat es insgesamt 4 verschiedene Varianten der Mk.1 und Mk.II gegeben:

    Spitfire Mk.1a
    Spitfire Mk.1b
    Spitfire Mk.IIa
    Spitfire Mk.IIb​
    Die Platzierung der Stencils ist grundsätzlich bei allen Mk.1 und Mk.II gleich. Für die Kennungen und Hoheitszeichen ist es schon wesentlich schwieriger, da es hier Unterschiede zwischen den einzelnen Staffeln und besonders aber auch zeitliche Unterschiede gegeben hat. So hat sich die Form und Größe als auch die Farbgebung der Roundels mehrmals geändert - ebenso die verwendeten Farbschemata.

    Du siehst also, wenn Du hier den Durchblick erhalten willst, dann ist intensivste Recherche notwendig. Um Dir wirklich helfen zu können müßtest Du uns entweder die Kennung oder die Seriennummer der Maschine die Du bauen willst mitteilen.

    Ich hoffe, daß ich Dich nun nicht gänzlich verwirrt habe :TD:
    Die Flügelvarianten HF und LF habe ich noch gar nicht berücksichtigt, da diese bei der Mk.1 und Mk.II nicht von Bedeutung sind ...
     
  9. #8 christoph2, 09.11.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Ja richtig, das sind die Verkleidungen der MKs.

    Auf den Tragflächen befinden sich weiterhin noch Ausbeulungen für die Trommelmagazine der Hispano MKs.

    Aber wie bereits gesagt, verrate uns einfach welche Spit du bauen möchtest -vielleicht hat sogar jemand ein Originalfoto der Maschine...
     
  10. #9 mosquito, 09.11.2005
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Genau, am bessten mit Seriennummer. DAnn kann man den genauen Typ eindeutig bestimmen ;)
     
  11. #10 Chemo3012, 11.11.2005
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Ich werde doch alt, habe meinen Denkfehler entdeckt :mad: ,
    Verkauft hat man die Decals als Supermarine MK I/IIb, ergo habe ich auch eine Version für MK I aber mit einem B-Flügel :FFEEK:

    MK Ib "EAST India Sqdn RAF, Manston, England, December 1940

    Hat jemand zufällig eine Nahaufnahme von einem B.Flügel, wegen den Kanonen?

    mfg
    chemo3012
     
  12. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    A
    Hier ein "Schnellschuß":
    Review auf Aircraftresourcecenter

    Nachdem ich den Maßstab Deines Modelles nicht kenne, hilft's Dir vielleich doch - auch wenn's im 48er ist. Was hier noch fehlt, sind die Beulen an der Flügeloberseite.

    Da findet sich sicherlich auch noch etwas ...
     
  13. #12 Chemo3012, 11.11.2005
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Danke,

    Maßstab ist 1/72, hilft mir aber schonmal weiter,
    da habe ich mir aber echt ein Ei gelegt, da möchte man mal genau sein, bekommt aber auch mit wieviel man noch nicht weiß, aber wie heißt das so schön, learning bei doing, weiter gehts :) .

    Jetzt brauche ich nur noch die Lage der Kanonen, fällt dafür eine weg oder sind die ganz anders angeordnet?

    Ich weiß ich bin ein Nervenarsch, aber habe noch nicht viel an Referenzmaterial zusammengetragen , ist ja leider eine Kostenfrage.

    mfg
    chemo3012
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    A
    Hier solltest Du so ziemlich alles finden, was Du für Deine Spit benötigst:
    WK2-Jäger auf Airwar.ru
    Du scrollst einfach bis zu den Spit's hinunter und holst Dir dann insgesamt 4 gezipte Dateien:

    Supermarine Spitfire (1)
    Supermarine Spitfire (2)
    Supermarine Spitfire Mk.I(II)
    Supermarine Spitfire Mk.Vb​
    Die Mk.Vb eben wegen dem Flügel, die (1) und (2) zeigen unzählige Details und die Mk.I(II) einige vernünftige Ansichten ...

    Ich hoffe, daß das weiterhilft, ansonsten schick' mir eine PN ...

    Grüße
     
  16. #14 Chemo3012, 11.11.2005
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Freude, Freude, Freude!! :HOT :HOT

    @ BauAir: Dankeschön, hilft mir schonmal sehr viel weiter, das ist soviel Material, das reicht ja für ... *andenfingernabzähl* jede Menge Spitfires, meine Frau wird sich freuen, da werde ich mich wohl auf dich berufen müssen :FFTeufel:.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Spitfire-Ich bin verwirrt!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spitfire 2 mirage unterschied