Spitfire Mk.24 Airfix, 1:48 - leider kein bunter Vogel

Diskutiere Spitfire Mk.24 Airfix, 1:48 - leider kein bunter Vogel im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Dieser Bausatz von 1996 liegt schon seit dem auch bei mir rum. Ein toller Bausatz, deren Passgenauigkeit nicht für Airfix typisch ist, aber eine...
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Dieser Bausatz von 1996 liegt schon seit dem auch bei mir rum. Ein toller Bausatz, deren Passgenauigkeit nicht für Airfix typisch ist, aber eine Menge Spaß verspricht, zumal die Menge an Teilen für diesen riesigen Karton in keinem Verhältnis stehen - Mogelpackung sagen wir dazu :FFTeufel:



Diese Spitfire hat wie alle diese Typen Charme und Charakter. Leider gibt es von der F.24 (bzw. Seafire FR.45/47) keine allzu auffälligen bunten Versionen, aber diese wohl schöne und einmalige Form lassen das schnell vergessen.

Beim Auspacken ist mir gleich dieser Lümmel von leeren Sitz aufgefallen. Das war das erste Teil, was ich habe verschwinden lassen - :cool:


Was nicht gleich zu sehen war, ist die völlig falsche Geometrie der Motorenabdeckung mit den schlanken Beulen. Da hat ich bereits "Nachschub" besorgt. Schade, dass nicht mal die Britten es schaffen, ihre eigenen Flugzeugtypen richtig nachzubilden :FFTeufel:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Hier aus dem inoffiziellen Airfix-Modellboard das entsprechende Foto dazu:

links das neue Resinteil (Quickboost) rechts die Bausatzpartie
 
Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Den Rohbau habe ich relativ schnell fertiggestellt (hier noch mit Klammern fixiert, damit nichts beim Trocknen sich verschiebt), die wichtigen Innenteile auch alle bereits gespritz in RAF-Cockpitgrün (ModelMaster) sowie Aluminium (Fahrwerksschächte, Abdeckungen, Landeklappen, wobei dieses mit RAF-Cockpitgrün gemisch wurde und somit das Alusilber lasierend aussieht - viel interessante als nur schnödes Alu :FFTeufel:



Hier sieht man, wie schön die Teile schon jetzt zusammenpassen, so dass meine Baugruppenweise sich super dafür eignet, um keine Teile bei der Farbgebung abzubrechen!

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Obwohl ein toller Bausatz, so sind doch einige Änderungen und Verbesserungen möglich/ nötig.

Wie oben zu sehen habe ich die Beulen selber verändert. Das ist einfacher als ein komplettes Teil aus dem Rumpf zu trennen und dann wieder ein Resinteil einzupassen.



Das Abziehbild des Instrumentenbretts sieht anders aus, als das Bausatzteil - warum denn dass :headscratch:
Ich habe das Teil aus dem Bausatz verwendet:

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Dann hate ich bereits den unförmigen Sitz ausgemustert und durch einen von QuickBoost (Cz) ersetzt. Jetzt sieht das alles so aus:



Insgesamt, wer diesen Bausatz auch bauen will, für denjenigen sind mindestens folgende Änderungen ein Muß für eine originalgetreues Modell in 1/48:

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Heute wurden der Sitzspant und der Instrumentenspant eingebaut.
Zwischendurch wurde immer wieder eine Anpassung gemacht und dabei gabs die erste tolle Überraschung :FFEEK:


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Der Sitzspant stößt auf der Tragflächeninnenseite und läßt sich somit im Gull-Wing-Bereich nicht ohne Schaden zu nehmen am Rumpf befestigen/ verkleben. Hier hat Airfix gepennt, denn offentlichlich ist das Teil auf der Tragflächeninnenseite (Teil 24) zu dick und muß auch ausgespart werden - hier scheint wirklich eine Fehlkonstruktion vorzuliegen.

Auch die Außenkanten müssen nachbearbeitet werden!


Hier wurde mit dem Drehmel radikal dieses Teil 24 nachbearbeitet.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Das Modell hat jetzt seinen erste Anstrich (Unterseite und Oberseite) erhalten, ebenso gleich alle entsprechenden Kleinteile noch mit (bis auf die Kabine) :congratulatory:



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Die "feine englische Dame" hat ein neues Kleid bekommen, so sieht das nach einem 2 Stunden-Akt aus, incl Erstellen der Schablonen. Die Rumpftarnung wurde mit Tamiya-Tape vorbereiten, Schablonen gehen selten oder gar nicht für solche Rumpf-Körper.


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Ein heißes Wochenende habe ich jetzt hinter mir, Wochenende ... bloß kein Deut davon war zu spüren! :D:

Erst hatte ich einen "Großeinsatz" an einem absolut virenversuchten PC mit defekten CD-Laufwerk :FFEEK:, ... den ich aber wieder zum Laufen gebracht habe - ohne Trojaner und Viren .... und dann habe ich mich kurzerhand entschlossen, meinen eigenen PC umzurüsten mit einem neuen Board/ Prozessor und von WinXP SP3 auf Win7 prof zu wechseln. Wer das schon mal gemacht hat und dabei mit 230GByte Daten hantieren muß, weiß wovon ich rede. Bisher hatte ich nur einen kleinen Verlust - eine bereits verschickte Rechnung fehlte im WaWi, ansonsten ist alles wieder da!:wink:

Zwischenzeitlich habe ich mich mal Freitag spät abends an meine Mk.24 gemacht - vor der Umstellung am Freitag und heute erst kann ich die Bilder dazu zeigen. Streifen waren angesagt und an dieser Stelle wird meine "eigenwillige" Bauweise zum Vorteil, weil man dann wirklich keinerlei Probleme mit der Farbgebung und den Bauteilen hat. Lassen wir Bilder sprechen und harren auf eventuelle Fragen :TD:



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Es sit schon sehr frustierend, wenn mann mit Mühe Kleinteile - das fahrwerk zum Anbau detailiert und dann - wie auch im Bauplan angegeben - mit großem Ärgernis feststellen muss, die Fahrwerksbeide lassen sich gar nicht in den Fahrwerksschacht einbringen, ohne daran rumzuschnippeln.

Hat jemand eine Idee? Einfädeln kann man vergessen, da die Fahrwerksbeine noch Abstrebungen haben, die man dann nur abbricht. Ich bin etwas am Verzweifeln und hätte das Modell gestern fast durch das geschlossenene Fenster geschmissen.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
HLW und Spinner/ LS sind (fast) fertig, die gelben Spitzen sind noch nicht dran. Nächster Schrit: Spritzen der Kabinenhaubenteile mittels MONTEX-Masken.
Nachbearbeiten von kleineren Unsauberkeiten bein Kleben des HLW sind noch zu machen, das SLW ist im ausgeschlagenen Zusatnd anzubringen, Posilampen fehlen noch, Fahrwerksklappen (HauptFW und Heck) und dann gehts an die Kennungen ...

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489
Auch hier habe ich mal endlich weitergemacht. Folgende Bilder zeigen den Stand der überaus doch noch bunten Maschine. Es fehlen jetzt noch die Wartungshinweise, die in einer ebensolchen Nacht- und Nebelaktion aufs Modell kommen müssen, Die Kabinenhaube ich noch nicht gemacht, die Rückenstütze am Rumpf ist noch unbemalt, die Raketenbewaffnung felt noch .... alles Kleinkram, der nur aufhält :FFTeufel:



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.420
Ort
BLN 12489


Die Abziehbilder sind nach der Behandlung via Micro-Scale-Set zwar gut auf dem Modell angepasst, aber die Druckqualität ist gerade bei einem gemachten Fotos zu sehen, doch nicht das Gelbe vom Ei - weiße Ränder um die Kokarden :FFEEK:
 
Anhang anzeigen
Thema:

Spitfire Mk.24 Airfix, 1:48 - leider kein bunter Vogel

Spitfire Mk.24 Airfix, 1:48 - leider kein bunter Vogel - Ähnliche Themen

  • Spitfire Mk. I, Airfix 1:48

    Spitfire Mk. I, Airfix 1:48: Ich habe gestern einige Bilder meiner Airfix Spitfire Mk.I gemacht. Der Bausatz gehört zu der neuen Generation (Kit Nr.: A05126) und läßt sich...
  • W2018RO - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72

    W2018RO - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72: Gerade noch rechtzeitig fertig geworden, kommt hier mein Rollout zu folgendem Modell: Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle...
  • W2018BB - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72

    W2018BB - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72: Im Wettbewerb 2018 mit dem hochinteressanten Thema will ich zumindest noch einen Beitrag leisten und ins Rollout schaffen. Dieser Baubericht...
  • Supermarine Spitfire PRXIX, Airfix 1:72

    Supermarine Spitfire PRXIX, Airfix 1:72: Heute ist meine Spitfire von Airfix fertig geworden. Gebaut wurde oob und auch die Farben sind von Humbrol und wie in der Anleitung vermerkt...
  • Spitfire Mk XII Airfix/Eduard Kitbash

    Spitfire Mk XII Airfix/Eduard Kitbash: Hallo! Heute möchte ich Euch meine SPITFIRE mK XII vorstellen, die aus dem 1/48 Airfix Spitfire Mk XII und dem Eduard Spitfire mk IXc entstanden...
  • Ähnliche Themen

    Oben