Spitfire Mk.IIC / Spitfire Mk.II ASR

Diskutiere Spitfire Mk.IIC / Spitfire Mk.II ASR im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Das ganze Jahr 2013 habe ich nach Quellen für die Spitfire Mk.IIC gesucht, aber nur einige "Informatiönchen" erhalten. Auch meine Anfrage hier im...

Moderatoren: AE
  1. #1 fliegerantonow, 28.01.2014
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fliegerantonow, 28.01.2014
    fliegerantonow

    fliegerantonow Testpilot

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    Chemnitz
    Bei der(n) Seenotstaffel(n) wurden gelbe Kennungen verwendet. Die bekannteste ist AQ C. Da ich aber nicht die entsprechenden Decals hatte, habe ich mich für AP C entschieden - ich hoffe die Experten sind mir da nicht all zu sehr böse?

    Anhänge:



    Hier sieht man auch, daß mein Umbau auf der Basis einer Mk. IIA stattgefunden hat - Ausgangsbausatz von AZ mit einer guten Modellqualität..
     
  4. #3 fliegerantonow, 28.01.2014
    fliegerantonow

    fliegerantonow Testpilot

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    Chemnitz
    Die Tarnung ist in den Grautönen etwas dem Seegrau angepaßt.


    Anhänge:

     
  5. #4 fliegerantonow, 28.01.2014
    fliegerantonow

    fliegerantonow Testpilot

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    Chemnitz
    ... und jetzt kommt der interessante "Bauch"
    Die Abwurfschächte sind in ihrer Position einigermaßen belegt. Die Position der Rauchbomben ist spekulativ; wenn auch die Richtung stimmt.

    Anhänge:

     
  6. #5 fliegerantonow, 28.01.2014
    fliegerantonow

    fliegerantonow Testpilot

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    Chemnitz
    Als letztes noch der Blick von hinten.

    Anhänge:



    Da fällt mir auf, daß man auch noch eine Maschine mit dem B-Flügel machen könnte.
    Aber als Nächstes liegt erst ein mal eine Mk. VB mit Haken zum Schleppen von Lastenseglern an. Auch hier ist die Quellenlage sehr dünn. Sollte also die Gemeinde etwas wissen, dann her damit.
     
  7. #6 modelldoc, 28.01.2014
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    2.016
    Ort:
    daheim
    AW: Spitfire Mk.IIC / Spitfire Mk.II ASR

    Schön,

    in einer, mir leider momentan nicht aufzufindenden, L+K aus den achtziger Jahren waren diese Maschinen auch ausführlich beschrieben. Dort hieß es aber auch, dass sie zur besseren Erkennung für die zu rettenden Flieger über die gesamte Rumpflänge ein schwarzes Band trugen.

    modelldoc
     
  8. #7 fliegerantonow, 28.01.2014
    fliegerantonow

    fliegerantonow Testpilot

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    Chemnitz
    AW: Spitfire Mk.IIC / Spitfire Mk.II ASR


    Unbedingt !!!!! suchen. Habe die L+K zwar auch regelmäßig gelesen, aber zur Mk. IIC sind mir keine Infos von dort bekannt. Bei den bekannten Bildern - ich kenne in der Zwischenzeit 3 - ist nichts von einem schwarzen Band zu erkennen.

    Hier noch die Diskussion bei britmodeller

    http://http://www.britmodeller.com/forums/index.php?/topic/37299-air-sea-rescue-spitfire-ii-c/
     
  9. #8 modelldoc, 28.01.2014
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    2.016
    Ort:
    daheim
    AW: Spitfire Mk.IIC / Spitfire Mk.II ASR

    Na da steht es doch!

    Einfach mal in Ruhe den Post 9 lesen:


    Posted 22 September 2009 - 06:30 PM
    IIRC, the Air-Sea Rescue Spitfires were unusual in that they carried yellow codes and had a 12" black stripe along the bottom of the fuselage from the spinner to the tail.
    Like This
    Back to topTop
    Quote
    MultiQuote


    modelldoc
     
  10. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.103
    Zustimmungen:
    674
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    AW: Spitfire Mk.IIC / Spitfire Mk.II ASR

    Sehe ich das richtig, dass die Hoheitszeichen auf dem Rumpf Steuer- und Backbord an unterschiedlichen Positionen sind (Bild 5) :headscratch:

    Hotte
     
  11. #10 fliegerantonow, 29.01.2014
    fliegerantonow

    fliegerantonow Testpilot

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    Chemnitz
    AW: Spitfire Mk.IIC / Spitfire Mk.II ASR

    Ja es steht da, aber auf keinem Bild bzw. farbigen Riß ist ein derartiger "strip" zu erkennen. Also wenn Du eine bildlische Quelle hast, da her damit.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 fliegerantonow, 29.01.2014
    fliegerantonow

    fliegerantonow Testpilot

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    Chemnitz
    AW: Spitfire Mk.IIC / Spitfire Mk.II ASR

    Wo Du Recht hast, hast Du Recht. Da haben die Jungs von der Bodenmannschaft nicht aufgepaßt und dann war es zu spät.
     
  14. #12 fliegerantonow, 12.02.2014
    fliegerantonow

    fliegerantonow Testpilot

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    Chemnitz
    AW: Spitfire Mk.IIC / Spitfire Mk.II ASR

    ... den "Bauchstrip" habe ich in der Zwischenzeit noch hinzugefügt (es gibt ein Bild eines engl. Modellbauers; siehe unten).
    Um aber die Verwirrung komplett zu machen: es wurden nicht nur Mk.IIA und Mk. IIB zur Mk. IIC umgerüstet, sondern es gab auch Mk. II die bereits auf Mk. V Standard gebracht waren und dann auf Mk. IIC umgebaut wurden. In der Zwischenzeit habe ich auch Zeichnungen, wo zu erkennen ist, daß sowohl 2, als auch 1 Abwurfschacht eingebaut wurden. Bei den später eingesetzten Mk. V ASR (die eventuell durch die bereits beschriebene Umrüstung zu stande kamen) soll es keinen Abwurfschacht mehr gegeben haben. Sie konnten dann nur noch gewisse Deckungsaufgaben erfüllen und eventuell den Notlandeort mit der Leuchtpistole markieren, bis dann Flugboote herangeführt waren, die die Piloten aufgenommen haben.
    Man kann sehen, es gibt zu dieser besonderen Ausrüstungsvariante der Spitfire noch viele graue Felder; nur die Kennungen waren bei allen Maschinen in gelb gehalten.

    Anhänge:

     
Moderatoren: AE
Thema: Spitfire Mk.IIC / Spitfire Mk.II ASR
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asr mk2 spitfire

Die Seite wird geladen...

Spitfire Mk.IIC / Spitfire Mk.II ASR - Ähnliche Themen

  1. Spitfire heute um 12:00 gesehen

    Spitfire heute um 12:00 gesehen: Hallo zusammen, Ich habe heute um 12:00 eine Spitfire über Ibbenbüren gesehen, sie flog von Nord nach Süd in ca 1000 m Höhe. Auf den Tragflächen...
  2. Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32

    Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32: Servus, nachdem ich mit der Tamiya Mossie in 1/32 sehr gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich mich entschlossen galeich noch einen 32er Bausatz...
  3. W2018BB - Supermarine Spitfire Mk.IXc, Eduard, 1:48

    W2018BB - Supermarine Spitfire Mk.IXc, Eduard, 1:48: Hallo zusammen, auch wenn mein Themenvorschlag leider nicht gewonnen hat, gab es im Lager doch das ein oder andere passende Modell zum Thema RAF....
  4. Spitfire Mk. 24 1/72 Legato

    Spitfire Mk. 24 1/72 Legato: Über den Jahreswechsel war ich ohne Internet, so daß ich erst jetzt den letzten Sproß meiner Spitfire-Baureihe zeigen kann. [ATTACH] Da ich noch...
  5. Spitfire Mk. IXb

    Spitfire Mk. IXb: Eigentlich gab es keine Mk. IXb; aber in der Truppe wurde frühe Mk. IXc, bei denen nur eine Mk eingebaut war, entsprechend der Tradition als "b"...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden