Spitfire Mk VIII down under 1/72

Diskutiere Spitfire Mk VIII down under 1/72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Am Karfreitag hab ich endlich meine Spitfire Mk VIII fertig gestellt:
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.679
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Zum Vorbild:
Die Spitfire Mk VIII gehörte zur zweiten Generation der Merlin-Spitfire.
Neben dem neuen zweistufig aufgeladenen Motoren erhielt sie ein einziehbares Heckrad, teilweise vergrösserte Ruder, metallbeplankte Querruder und diverse Detailänderungen im Innern.
 
Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.679
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Da die Mk VIII ab Werk mit einer Tropenausrüstung ausgestattet wurde, wurde sie in Europa, mit Ausname Mittelmeerraum, kaum eingesetzt.
Ein grosser Teil wurde im asiatischen Raum und in Australien eingesetzt.
Von den 1652 gebauten Exemplaren erhielt die RAAF ab Oktober 1943 410 Flugzeuge.
 
Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.679
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Zum Modell:
Ich hab den Bausatz " Australia's Spitfires Part Two" von CMR verwendet.( CMR 180)
Abgesehen von den resintypischen kleinen Fehlern ein ausgezeichneter Kit.
Die Passgenauigkeit ist fast auf Tamiya-Niveau, auch die Gussqualität ist sehr gut. Es waren am ganzen Modell genau 2 Luftblasen zu verspachteln!
 
Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.679
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Der Kit ist mit sehr vielen Optionen ausgestattet.
Neben zwei verschiedenen Zusatztanks liegen britische und US Bomben bei. Die Bombenschlösser liegen in britischer und australischer Bauweise bei, beim Flügel kann man zwischen 2 Bewaffnungsversionen wählen.
Von der Vacukanzel liegen 2 Exemplare bei, auch vorbedruckte Ätzteile und vorgestanzte Abdeckmasken, beides von Eduard, liegen dem Kit bei.
Der Decalbogen bietet Decals für 5 verschiedene Flugzeuge.
 
Anhang anzeigen

tarner

inaktiv
Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
1.646
Ort
.
Hallo mosquito

Zunächst auch mal ein Gruss aus Helvetien, da komme ich auch her :)

Mir gefällt dein Modell sehr gut. Vor allem die Lackierung finde ich
sehenswert. Wenn du magst, erzählst du wie du das gemacht hast?
(Was mir nicht gefällt sind die grauen MG-Läufe... es wirkt auf mich
wie ein Fremdobjekt).

Alles in allem: :TOP: :TOP:
 
Hotte

Hotte

Alien
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
7.170
Ort
Würzburg
Hi

Ne hübsche Spit hast Du da gezaubert.
Plus Punkt ist vor allem die etwas exotische Lackierung der Spit Mk. VIII.
Doch mal was anders als die andere Spitfire der Kriegsepoche.
Gefällt mir Prima :TOP:
Aber gleich mal zwei Fragen:
1.:
Die Version Mk. VIII war doch eine spezielle Version für niedrige Höhen?
Ok, in der Spit Typenvielfalt tue ich mir recht schwer durch zublicken :p

2.:
Du schreibst, die Mk. VIII hatten Werksmäßig ne Tropenausrüstung.
Tropenfilter (Vokes Filter) seh ich aber keinen,
oder was verstehst Du unter Tropenausrüstung?

Hotte
 
Alex_G.

Alex_G.

Flieger-Ass
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
449
Ort
Hamburg
super Teil, interessante Version


einziges Manko wäre vielleicht, dass du die verschiedenen Metallpanele etwas zu kontrastreich gemacht hast, oder war das am Original auch so?

Ansonsten 5 Sterne :TOP:

Die CMR Bausätze sind aber kein billiges Vergnügen
 
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.679
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Ich danke Euch für die positiven Reaktionen, schön das der Vogel gefällt

Hallo mosquito

Zunächst auch mal ein Gruss aus Helvetien, da komme ich auch her :)

Mir gefällt dein Modell sehr gut. Vor allem die Lackierung finde ich
sehenswert. Wenn du magst, erzählst du wie du das gemacht hast?
(Was mir nicht gefällt sind die grauen MG-Läufe... es wirkt auf mich
wie ein Fremdobjekt).

Alles in allem: :TOP: :TOP:
Den Anstrich hab ich mit Alclad Farben gemacht, so ziemlich alle erhältlichen Alu-Töne von Alclad auf einer schwarz glänzende Grundierung. Danach eine Schicht Future, die Decals und ein leichtes Washing, ganz am Schluss noch mit seidenmattem Lack von Humbrol drüber.

Was die Farbe der Kanonenverkleidungen angeht: es ist das selbe Blau wie beim Propellerspiner, warum es anders aussieht weiss ich nicht, ist aber nur auf den Fotos so.

Hi

Ne hübsche Spit hast Du da gezaubert.
Plus Punkt ist vor allem die etwas exotische Lackierung der Spit Mk. VIII.
Doch mal was anders als die andere Spitfire der Kriegsepoche.
Gefällt mir Prima :TOP:
Aber gleich mal zwei Fragen:
1.:
Die Version Mk. VIII war doch eine spezielle Version für niedrige Höhen?
Ok, in der Spit Typenvielfalt tue ich mir recht schwer durch zublicken :p

2.:
Du schreibst, die Mk. VIII hatten Werksmäßig ne Tropenausrüstung.
Tropenfilter (Vokes Filter) seh ich aber keinen,
oder was verstehst Du unter Tropenausrüstung?

Hotte
Zur ersten Frage:
Nein, Von der VIII gab es Versionen für alle Höhen, der Unterschied ob eine Spitfire eine LF,F oder HF ist liegt meisstens nur in der Aufladung des Motors. Die gekapten Tragflächen bei der LF und die verlängerten bei der HF können, müssen aber nicht sein.

Zur zweiten Frage
Der Vokes Filter war nur an der MK V zu finden. Bei der Mk VIII und auch der IX war der Filter fast ganz in die Verkleidung integriert.
Vergleiche bitte mal die untere Motorverkleidung von dem Mk VIII Modell mit der meiner Mk IX ohne Filter: http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=856927&postcount=11
Lass Dich durch den Slipper-Tank bei der VIIIer nicht täuschen ;)
 
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.679
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
super Teil, interessante Version


einziges Manko wäre vielleicht, dass du die verschiedenen Metallpanele etwas zu kontrastreich gemacht hast, oder war das am Original auch so?

Ansonsten 5 Sterne :TOP:

Die CMR Bausätze sind aber kein billiges Vergnügen
Stimmt, die Farbunterschiede sind etwas übertrieben, aber es sieht beim Modell gut aus ;)
Und bei getarnten Flugzeugen wird die Tarnung mit vorschattieren, aufhellen usw ja auch teilweise kräftig überzeichnet............
Ist wohl eine aktuelle Modeerscheinung.

Stimmt zum zweiten:
Die Kits von CMR sind auf den ersten Blick nicht wirklich günstig.
Wenn ich mir aber ausrechne was zum Beispiel die Mk VIII von Hasegawa mit Ätzteilen, Abdeckmasken und einem anderen Decalbogen kostet, dann bin ich in etwa der selben preislichen Lage. Nur hab ich dann weniger Auswahl an Aussenlasten, Rädern und so weiter. Die Vacu Haube von Falcon ist dann auch noch nicht dabei. Also alles relativ und eine Frage des Blickwinkels;)
 
assericks

assericks

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
1.080
Ort
Berlin
Klasse Maschine, vor allem die exotische Lackierung ist dir wirklich super gelungen...bin beeindruckt, was in so einem Maßstab alles drinstecken kann... volle Punktzahl. :TD:
 
Thema:

Spitfire Mk VIII down under 1/72

Spitfire Mk VIII down under 1/72 - Ähnliche Themen

  • Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32

    Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32: Servus, da ich letztes Jahr die Gelegenheit hatte mal in einer Spitfire Platz zu nehmen, dachte ich mir es wird Zeit eine zu bauen. Ich habe mich...
  • Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32

    Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32: Servus, nachdem ich mit der Tamiya Mossie in 1/32 sehr gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich mich entschlossen galeich noch einen 32er Bausatz...
  • Spitfire H.F. Mk. VIII Hasegawa

    Spitfire H.F. Mk. VIII Hasegawa: Seit langem liegen bei mir einige Spitfire Mk.VIII und IX, die nur darauf warten gebaut zu werden. Die Mk.VIII hat es mir schon immer angetan, so...
  • Spitfire Mk / VIII (ICM) 1 / 48 48 065 (ab boroda RUS)

    Spitfire Mk / VIII (ICM) 1 / 48 48 065 (ab boroda RUS): Hallo Ich sah Ihre Website. Unser Verein "PlastMaster" Barnaul. Dies ist etwa in der Mitte von Russland, in Sibirien. Ja, sehen Sie in Sibirien...
  • Spitfire Mk.VIII - 1/72 - Hasegawa

    Spitfire Mk.VIII - 1/72 - Hasegawa: Moinsen, heute mal wieder etwas neues von mir aus dem Bereich Quirle. Es handelt sich hier um das Spitfire Mk.VII Modell von Hasegawa in 1/72...
  • Ähnliche Themen

    • Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32

      Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32: Servus, da ich letztes Jahr die Gelegenheit hatte mal in einer Spitfire Platz zu nehmen, dachte ich mir es wird Zeit eine zu bauen. Ich habe mich...
    • Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32

      Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32: Servus, nachdem ich mit der Tamiya Mossie in 1/32 sehr gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich mich entschlossen galeich noch einen 32er Bausatz...
    • Spitfire H.F. Mk. VIII Hasegawa

      Spitfire H.F. Mk. VIII Hasegawa: Seit langem liegen bei mir einige Spitfire Mk.VIII und IX, die nur darauf warten gebaut zu werden. Die Mk.VIII hat es mir schon immer angetan, so...
    • Spitfire Mk / VIII (ICM) 1 / 48 48 065 (ab boroda RUS)

      Spitfire Mk / VIII (ICM) 1 / 48 48 065 (ab boroda RUS): Hallo Ich sah Ihre Website. Unser Verein "PlastMaster" Barnaul. Dies ist etwa in der Mitte von Russland, in Sibirien. Ja, sehen Sie in Sibirien...
    • Spitfire Mk.VIII - 1/72 - Hasegawa

      Spitfire Mk.VIII - 1/72 - Hasegawa: Moinsen, heute mal wieder etwas neues von mir aus dem Bereich Quirle. Es handelt sich hier um das Spitfire Mk.VII Modell von Hasegawa in 1/72...
    Oben