Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32

Diskutiere Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32 im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Respekt vor deiner Arbeit.

Moderatoren: AE
  1. Sufa

    Sufa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Berlin
    Respekt vor deiner Arbeit.
     
    Albatros D.Va gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #22 Albatros D.Va, 11.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    :schild_0022:
     
  4. #23 A.G.I.L, 13.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2018
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    374
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo Albatros,

    ich habe gerade die 1/72 Eduard # 70128 Profi Pack Spit Mk VIII bekommen, eine der 6 Bemalungsvarianten ist eben jene RG V , die du dir ausgesucht hast. Hier werden übermalte Kokarden auf der Flügeloberseite angegeben. Interessant finde ich das ungewöhnliche Tarnschema bestehend aus Dark Green, Green, RAAF Dark Sea Grey, Medium Sea Grey, Ocean Grey und Light Blue. Also nicht die Standard Farben Ocean Grey/Dark Green/Med. Sea Grey. Die Farben sind wohl bei der RAAF geändert/ergänzt worden, das ganze sieht etwas zusammengewürfelt aus, erinnert an das Farbenchaos der Deutschen in den letzten Kriegsmonaten.
    An deiner Stelle würde ich die Eduard-Bauanleitung googeln, sie sollte im Internet zu finden sein. Ein Vergleich mit der Tamiya-Bemalanleitung wäre sicher interessant.

    Gutes gelingen mit deiner Spit.

    Gruß Arno :hello:

    P.S. Hier findest du die Bauanleitung als PDF:
    https://www.hobbysta.eu/spitfire-viii-172-p-66797.html
     
  5. #24 Albatros D.Va, 13.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker

    Hallo Arno,

    danke für die Info
    ich hatte auch schon die Idee da mal bei Eduard nach zu schauen. Ich habe nämlich die 48er Spitfire Mk. VIII von Eduard. In dem Bausatz sind die Decals für die gleiche Bobby Gibbes Maschine enthalten wie bei Tamiya.
    Interessanter weise, sind die Kokarden bei diesem Eduard Bausatz auch nicht übermalt dargestellt. Bei Eduard ist der Tarnverlauf auf der rechten Tragfläche auch anders als bei Tamiya. Das die RAAF auf manchen Spits Stellen mit eigenen Farben übermalt hat, habe ich auch schon mal gehört. Anscheinend weiss da keiner so richtig bescheid. :wacko:
    Ich habe mir nun dieses Buch bestellt, eventuell erfahre ich damit mehr. :TD:
    https://www.amazon.de/dp/B004JP1OI4/ref=pe_3044161_185740101_TE_item_imag

    Gruß Michi

    Eduard 1:48

    Anhänge:



    Tamiya 1:32

    Anhänge:

     
    A.G.I.L gefällt das.
  6. #25 Albatros D.Va, 13.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Mit dem Bau gine es trotz den Ungereimtheiten mit der Bemalung wieder etwas weiter.
    Am Sitz sind nun die Gurte von HGW montiert.

    Anhänge:

     
    104FAN, Firebee, MiGhty29 und 2 anderen gefällt das.
  7. #26 Albatros D.Va, 13.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Nun konnte ich Sitz samt Instrumentenbrett an der linken Rumpfhälfte festkleben. Dabei hat sich herrausgestellt, dass die Sauerstoffflasche nochmal abgenommen werden musste. Sonst hat aber alles super gepasst. Brandschott und Spornradaufnahme wurden auch montiert. Bei letzterer hätte laut Bauanleitung auch gleich ein Magnet verbaut werden sollen um zwischen aus- und eingefahrenem Spornrad wechseln zu können. Da ich meine Spit aber nicht im Flug darstellen möchte habe ich auf den Magnet verzichtet.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Otty, 104FAN, Firebee und 5 anderen gefällt das.
  8. #27 Albatros D.Va, 13.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Nun konnten die Rumpfhälften auch schon zusammen geklebt werden. Auch hier gab es (Trotz des Zubehörs.) keinerlei Passungsprobleme.:TOP:

    Anhänge:

     
    MiGhty29 und etmokel gefällt das.
  9. #28 A.G.I.L, 13.06.2018
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    374
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo Michi
    na toll, 3 Bemalanleitungen und jede sagt was anderes - würde mich mal interessieren, woher die Hersteller ihre Informationen beziehen. Ich bin gespannt, wie deine am Ende aussieht...
     
    Albatros D.Va gefällt das.
  10. #29 Albatros D.Va, 14.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Ich bin gespannt, wie deine am Ende aussieht...[/QUOTE]

    Ich auch...:squint:
    Mal schauen, ob ich mit besagtem Buch etwas schlauer werde.
    Im Zweifelsfall halte ich moch an die Bemalungsanleitung von Tamiya. Die erscheint mir, was die Fromgebung der Farbfelder angeht, glaubwürdiger als die von Eduard.
     
    A.G.I.L gefällt das.
  11. #30 A.G.I.L, 14.06.2018
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    374
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Ist schon merkwürdig, dass das Farbschema von Eduard beim 72er Modell ganz anders aussieht als beim 48er!? :headscratch:
     
  12. #31 etmokel, 14.06.2018
    etmokel

    etmokel Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1.955
    Beruf:
    Telekom
    Ort:
    Isen
    Kein Wunder: Lego - Steine passen ja auch immer zusammen :black_eyed:
     
    Albatros D.Va gefällt das.
  13. #32 Albatros D.Va, 14.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Das oben erwähnte Buch (eigentlich ist es eher ein Heft) ist heute gekommen. Es sind auch einige Fotos von Spitfires dieses Heschwaders enthslten, aber leider kein einziges von der RG V. :thumbdown:

    Ich habe ja schon so lsmgsam die Vermutung, dass es vielleicht drei Spits mit dieser Kennung gegeben hat, das würde dann auch die unterschiedlichen Bemalungen erklären. :1041:
     
    A.G.I.L gefällt das.
  14. #33 Albatros D.Va, 14.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Nachdem der Rumpf über Nacht durchrtocknen konnte, hebe ich heute die Mittelnaht verschliffen. Dannach habe ich das Visier, welches noch mit Ätzteilen verfeinert wurde, zusammen gebaut und Eingeklebt.
    Um Das Cockpit vor Beschädigungen und Schmutz zu schützen werde ich es auch gleich abdecken. Dazu habe ich schomal die Windschutzscheibe und die hintere Haube montiert /Abgeklebt werden sie noch). Sehr schön ist, dass bei den HGW Gurten ein Maskenset dabei ist, welches auch Masken für die Haubeninnenseiten enthält.:thumbsup: Da ich die Schiebehaube später offen lassen will, kahmen die Masken für die Innenseiten gleich zum Einsatz.

    Anhänge:



    Anhänge:



    Anhänge:



    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Otty, etmokel, A.G.I.L und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #34 Albatros D.Va, 16.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Bevor nun das Cockpit abgedeckt werden kann, muss ich mich noch der Einstiegklappe wittmen. Hier habe ich ebenfalls auf ein Resinteil von Barracuda zurückgegriffen, da es feiner detailiert ist als das Bausatzteil.

    Anhänge:



    Anhänge:



    Nachdem die Bemalung getrocknet war konnte ich die Klappe vorrübergehend, mit Klebeband und etwas Klarlack, in geschlossener Position montieren und das Cockpit abkleben.

    Anhänge:

     
    etmokel gefällt das.
  16. #35 Albatros D.Va, 16.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Weiter gehts mit dem Seitenruder. Hier kommen nun ach zum ersten Mal die Scharniere zum Einsatz, welche aus einem Stück Draht und zwei Ätzteilen bestehen. Ruder hinten reinstecken und fertig! :thumbsup:

    Anhänge:



    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Otty und etmokel gefällt das.
  17. #36 Albatros D.Va, 16.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Das gleiche bei den Höhenrudern.

    Anhänge:


    Anhänge:


    Anhänge:


    Anhänge:

     
    Otty gefällt das.
  18. #37 Albatros D.Va, 16.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Das Spornrad habe ich auch gleich zusammen gebaut und montiert.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    etmokel gefällt das.
  19. #38 Albatros D.Va, 16.06.2018
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    3.110
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Nun wirfd der Rumpf mal zur Seite gelegt, es geht nun mit den Tragflächen weiter.
    Als erstes habe ich die Haken montiert, die teil der Aufhängung für den Slipper Tank sind. Sie sind im Bausatz enthalten, werden aber in der Bauanleitung nicht erwähnt. :thumbdown:
    Da ich meine Spit mit abgeworfenem Tank darstellen möchte, müsste auf der Unterseite die Trennstelle der Kraftstoffleitung und evtl. Befestigungspunkte für den Tank zu sehen sein. Hat da jemand Fotos worauf man das sieht, oder kann mir jemand sagen wo ich solche finde?

    Anhänge:

     
    etmokel und Augsburg Eagle gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Augsburg Eagle, 16.06.2018
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    17.884
    Zustimmungen:
    52.764
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Nicht direkt. Aber hier sieht man recht genau die Oberseite der Slipper-Tanks ink. Anschlüsse. Daraus sollte man zumindest annähernd auf den Befestigungspunkt und die Trennstellen schliessen können.
     
  22. #40 Silverneck 48, 17.06.2018
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    17.456
    Zustimmungen:
    11.390
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Sehr interessanter Baubericht mit guten Fotos - macht Spaß, den weiteren Zusammenbau zu verfolgen :thumbup:
     
    Albatros D.Va gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32

Die Seite wird geladen...

Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32 - Ähnliche Themen

  1. Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32

    Spitfire Mk. VIII von Tamiya in 1/32: Servus, da ich letztes Jahr die Gelegenheit hatte mal in einer Spitfire Platz zu nehmen, dachte ich mir es wird Zeit eine zu bauen. Ich habe mich...
  2. Spitfire H.F. Mk. VIII Hasegawa

    Spitfire H.F. Mk. VIII Hasegawa: Seit langem liegen bei mir einige Spitfire Mk.VIII und IX, die nur darauf warten gebaut zu werden. Die Mk.VIII hat es mir schon immer angetan, so...
  3. Spitfire Mk / VIII (ICM) 1 / 48 48 065 (ab boroda RUS)

    Spitfire Mk / VIII (ICM) 1 / 48 48 065 (ab boroda RUS): Hallo Ich sah Ihre Website. Unser Verein "PlastMaster" Barnaul. Dies ist etwa in der Mitte von Russland, in Sibirien. Ja, sehen Sie in Sibirien...
  4. Spitfire Mk VIII down under 1/72

    Spitfire Mk VIII down under 1/72: Am Karfreitag hab ich endlich meine Spitfire Mk VIII fertig gestellt:
  5. Spitfire Mk. VIII Hasegawa

    Spitfire Mk. VIII Hasegawa: Es ist vollbracht! Allen Irrungen und Wirrungen zu Trotz, der Feuerspucker ist nun doch fertig geworden und soll hier und heute aus der Wiege...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden