Spitze an Zusatztanks?

Diskutiere Spitze an Zusatztanks? im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Weiß jemand, welchen Zweck die Rohre/Stangen an der Spitze mancher deutschen Zusatztanks haben? [ATTACH] (Quelle:...

Moderatoren: AE
  1. #1 Augsburg Eagle, 07.10.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.540
    Zustimmungen:
    37.652
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 loxa789, 07.10.2014
    loxa789

    loxa789 Flugschüler

    Dabei seit:
    06.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Österreich
    War ein optisches Hilfsmittel damit der Pilot schnell erkennen konnte ob der Aussentank korrekt abgeworfen worden ist oder nicht. Daher auch die Verlängerung.
    lg Loxa789
     
    AE und Christoph West gefällt das.
  4. #3 Augsburg Eagle, 09.10.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.540
    Zustimmungen:
    37.652
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Nicht, dass ich die Erklärung anzweifle, aber woher weisst Du das?
    Ich habe sonst nirgends etwas darüber gefunden.
     
  5. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    462
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    Genau, jedenfalls wenn der Tank unterm Rumpf hängt, müsste der Stab schon ganz schön lang sein, ist er aber nicht.
    Hagewi
     
  6. Geo67

    Geo67 Testpilot

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    401
    Beruf:
    Metallgusstechniker
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Leute..:)

    Also ich hab mal gelesen… bei einem modellbau Heft (Kit Journal) von einem bebilderten baubericht. das es sich um ein Entlüftung´s Rohr es sich handelt… bezüglich auf das Bild mit dem kleinen tank.:headscratch:

    Allerdings habe ich auch eine andere Vermutung um was es sich dabei handelt könnte.:TD:
    Bei den länglichen habe ich da ein (fiktive Vermutung…):!:
    Kann es sein! dass es sich, um eine mechanische anzeige es sich handelt ob der tank voll ist oder schon fast leer.. also eine Art. Horizontaler anzeige Schwimmer… tank voll, Rohr ist draußen, Tank leer Rohr schwimmt hinein.:blush2:
    Ist nur ein Hypothese sonst nichts.:rolleyes:

    LG und grübelt schön weiter. :congratulatory: :wink:
     
  7. #6 Christoph West, 09.10.2014
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    1.500
    Ort:
    Hamm
    An Entlüftung habe ich auch gedacht aber das erklärt nicht, warum das Teil so lang ist und andere Tanks das gar nicht haben.
     
  8. #7 Christoph West, 09.10.2014
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    1.500
    Ort:
    Hamm
    So einfach ?
    Das kann nicht sein :))

    Aber durchaus möglich.
     
  9. #8 loxa789, 12.10.2014
    loxa789

    loxa789 Flugschüler

    Dabei seit:
    06.10.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Österreich
    Hallo
    Hab leider keine Ahnung wann ich gelesen habe das die Spitzen an den Außentanks an den Flügel eine optisches Anzeige für den Piloten war. Kann mich aber auf ein Interview eines WWII Piloten in einer LFZ Fachzeitschrift erinnern.

    Er berichtete darüber, dass es häufig zu gefährlichen Situationen kam da man nicht erkennen konnte ob sich die Außentanks an den Flächen korrekt vom Flugzeug gelöst hatten oder nicht, oft löste sich nur einer korrekt und der zweite blieb an der Tragfläche hängen. Als optische Lösung wurden damals Stäbe aus Holz an den Tanks gefestigt da die Tanks ansonsten vom Piloten nicht zu erkennen waren. Ob dieses einfache Hilfsmittel auch bei Bomben verwendet wurde kann ich mich nicht mehr erinnern.


    Nun meine Interpretation
    An einem Rumpf Tanks hatte das keinen Sinn. Daher auch nur eine sehr kurzes Rohr. Damit man ihn auch als Flächentank verwenden konnte.

    Ps.: Ich kann natürlich auch falsch liegen, vielleicht hatte das Rohr auch mehrere Funktionen.
     
    Augsburg Eagle gefällt das.
  10. jabuko

    jabuko Sportflieger

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    16
    Stand in Flugzeug Classic4/05.
    Das kurze Rohr war ein Tragehilfe für die Warte. In diese steckte man halt kurzer Hand Holzstäbe wenn sie unter den Flächen hingen. Es war nicht immer alles extrem Kompliziert, es war eine einfache Truppen Improfisation.

    Gruß Sepp
     
    Friedarrr und Augsburg Eagle gefällt das.
  11. #10 Augsburg Eagle, 14.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2014
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.540
    Zustimmungen:
    37.652
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Sorry, aber in dem betreffenden Leserbrief steht genau das NICHT drin, sondern die Erklärung von @loxa789:

    Anhänge:


    (Quelle: Flugzeug Classic 04/2005)

    Aber trotzdem danke für den Hinweis auf das Heft :!:
     
  12. #11 Friedarrr, 14.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2014
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.575
    Zustimmungen:
    1.661
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Es sind Tragegriffe, die bei FW190 mit den Tanks unter den Flachen (als 2x tank9 ) nahezu ausschließlich hier verwendet wurde, um auch diese längeren Stäbe anzubringen um dem FF die Möglichkeit zu geben einfach zu erkenn, ob die Kanne auch weg ist! Welchen Sinn würde das bei einer Bf 110 machen, da sieht der FF auch mit diesen langen Stangen nichts und bei
    Tanks unter dem Rupf eben auch nicht! Zudem sind die Tanks mit den "Handgriffen" nicht sehr häufig. So wichtig war es nicht, die Tanks waren nicht sehr schwer und wenn da nicht schon viel Sprit/Öl war konnte man das ganz bestimmt auch so gut tragen.
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Christoph West, 14.10.2014
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    1.500
    Ort:
    Hamm
    Also beides, oder wie oder was ...:headscratch:
     
  15. #13 Friedarrr, 14.10.2014
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.575
    Zustimmungen:
    1.661
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Kurzen sind die Traggriffe, in die man ggf. Solche Stangen befestigte um die bei Einmots (Flächenmontage) als "Anzeige" zu gebrauchen.
     
    Christoph West und Augsburg Eagle gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: Spitze an Zusatztanks?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. luftwaffe 300l early pattern drop tank

Die Seite wird geladen...

Spitze an Zusatztanks? - Ähnliche Themen

  1. 23.FAI World Precision Flying Championship 2017 Spitzerberg/LOAS

    23.FAI World Precision Flying Championship 2017 Spitzerberg/LOAS: [ATTACH] Vom 29 Juli -5 August fand die WM am Flugplatz Spitzerberg statt. WPFC 2017 – Spitzerberg – 23rd FAI World Precision Flying...
  2. Jak 28 - Rumpfspitzenverglasung

    Jak 28 - Rumpfspitzenverglasung: Bei der Jak 28 gab es die Versionen mit verglaster Rumpfspitze. Das war der Arbeitsplatz des Navigators, hat dieser auch als Bombenschütze Einsatz...
  3. VFR Umrundung der Zugspitze

    VFR Umrundung der Zugspitze: Hallo zusammen, ich möchte mit einem Reisemotorsegler die Zugspitze (eng) umrunden. Dadurch bin ich für ca. 1-2 Minuten im Österreichischem...
  4. Rotorblattspitzen BO-105 KWS

    Rotorblattspitzen BO-105 KWS: Hallo, ich bin auf der Suche nach Fotos der Rotorblattspitzen einer Bo-105 KWS der Heeresflieger. Ich baue zur Zeit eine Bo in 1:32 von Revell....
  5. Flugbetrieb in Spitzerberg (LOAS)

    Flugbetrieb in Spitzerberg (LOAS): Am 7+8 Juli war wieder ein Flugplatzfest in Spitzerberg. Blanik OE-0907 :) [ATTACH]