Sportflugzeug in Kulmbach abgestürzt, 2 Todesopfer

Diskutiere Sportflugzeug in Kulmbach abgestürzt, 2 Todesopfer im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Laut Frankenpost ist am Kulmbacher Flugplatz ein kleines Sportflugzeug "abgestürzt". Dem ersten Bild nach zu urteilen könnte es sich auch um eine...
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
2.635
Zustimmungen
1.604
Ort
Süddeutschland
Nach dem Bild zu urteilen, die D-MWUG, eine Zephyr (UL).
 
Reachhunter

Reachhunter

Astronaut
Dabei seit
11.12.2008
Beiträge
4.561
Zustimmungen
38.115
Ort
Fichtelgebirge
Aktuell sieht es wohl nach einem fehlgeschlagenen Startversuch aus.
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.505
Zustimmungen
3.491
Der Reporter aus Artikel #1 hat sich vor Ort viele Details aufgeschrieben. Er hat aber offensichtlich doch nicht alles richtig verstanden.

"Sie sollen den Rettungskräften helfen in Hinblick auf das Rettungsgerät, das im Notfall den Piloten bei Problemen samt Fallschirm aus dem Flugzeug bugsiert.
Dieses Gerät ist noch aktiv und könnte im schlechtesten Fall in die Luft gehen. ... Aktuell wird nun mit einer Flex versucht, das Gerät auszuschalten
."
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
5.040
Zustimmungen
1.533
Ort
Penzberg
Aktuell sieht es wohl nach einem fehlgeschlagenen Startversuch aus.
scheint auch so im Merkur zu stehen: Kulmbach (Bayern): Tragischer Flugzeug-Absturz! Zwei Tote - Explosionsgefahr behindert Helfer | Bayern (merkur.de)
Kulmbach - Auf dem Flugfeld bei der oberfränkischen Stadt Kulmbach hat sich am Donnerstagabend ein schweres Flugzeug-Unglück ereignet. Nach Angaben der Polizei Oberfranken stürzte die Maschine kurz nach dem Start zu Boden. ....
 
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.889
Zustimmungen
454
Die Maschine liegt auf der Schwelle 09, Startrichtung gestern von der Wetterlagen 27, vermutlich auch heftige Seitenwindkomponente.

Meine Annahme, zu steil gestiegen ohne genug Fahrtreserve zwischen stall und Strukturgrenze bei Boigkeit bei heftigen Trubulenzen dort von der Boden-, Talrand- und Hochwaldumgebung bedingt. Strömungsabriss in unter 100m höhe...
 
kopinet

kopinet

Berufspilot
Dabei seit
19.06.2008
Beiträge
97
Zustimmungen
310
Ort
SHG
Der Reporter aus Artikel #1 hat sich vor Ort viele Details aufgeschrieben. Er hat aber offensichtlich doch nicht alles richtig verstanden.

"Sie sollen den Rettungskräften helfen in Hinblick auf das Rettungsgerät, das im Notfall den Piloten bei Problemen samt Fallschirm aus dem Flugzeug bugsiert.
Dieses Gerät ist noch aktiv und könnte im schlechtesten Fall in die Luft gehen. ... Aktuell wird nun mit einer Flex versucht, das Gerät auszuschalten
."
Aus dem (ersten) Bericht von mainwelle.de:

"Die Retter müssen zunächst die Vorrichtung für den Schleudersitz entfernen."
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.461
Zustimmungen
6.781
"Die Retter müssen zunächst die Vorrichtung für den Schleudersitz entfernen."
Wenn das Wörterdepot der Redaktion nicht endlos viele differenzierte Begriffe umfasst, muss "Schleudersitz" eben für alles herhalten, was der Rettung von Flugzeuginsassen im Falle eines Unfalls dient - aber besonnenes und eben nicht eiliges Handeln der Rettungskräfte erfordert, wenn Leib und Leben nicht mehr gerettet werden können.

Ich kann damit gut leben. Ich weiß, dass der "Schleudersitz" in einem UL in Wirklichkeit ein Gesamtrettungssystem mit Sprengladung und Fallschirm ist (und damit gleiche Bestandteile enthält wie ein Schleudersitz und auch gleiche Vorsicht der Rettungskräft bedingt).
 
kopinet

kopinet

Berufspilot
Dabei seit
19.06.2008
Beiträge
97
Zustimmungen
310
Ort
SHG
Ich hatte kurz überlegt, dieses Zitat zu verwenden, aber im Zusammenhang mit dem Beitrag von macfly fand ich es passend.

Zum Glück passieren Flugunfälle nicht so häufig, daß Reporter über ein entsprechendes Fachvokabular verfügen; allerdings führt das dann zu entsprechenden Kuriositäten...

Wobei die Gefahren für Retter, durch die Sprengladungen, wirklich nicht unterschätzt werden dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.662
Zustimmungen
4.999
Ort
Bamberg
Das Problem ist nie, das der Reporter was nicht weiss. Das Problem entsteht, wenn ein Reporter Halbwissen verwendet, anstatt Fakten zu verwenden. Das macht schlechten Journalismus aus. Hart aber Wahr.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.461
Zustimmungen
6.781
Zum Glück passieren Flugunfälle nicht so häufig, daß Reporter über ein entsprechendes Fachvokabular verfügen, allerdings für das dann zu entsprechenden Kuriositäten ...
Das diejenigen mit Luftfahrthintergrund über solche Kuriositäten schmunzeln (sie schmunzeln nicht über den traurigen Anlass), muss man ihnen glaube ich zugestehen. Sie schmunzeln nicht vorwurfsvoll. Sie wissen ja, warum es so ist wie es ist und auch bleiben darf.

Vorwürfe erheben nur Halbstarke, die sich Luftfahrthalbwissen angeeignet haben und auf diese Art und Weise damit prahlen.
 
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.889
Zustimmungen
454
Wenn das Wörterdepot der Redaktion nicht endlos viele differenzierte Begriffe umfasst, muss "Schleudersitz" eben für alles herhalten, was der Rettung von Flugzeuginsassen im Falle eines Unfalls dient - aber besonnenes und eben nicht eiliges Handeln der Rettungskräfte erfordert, wenn Leib und Leben nicht mehr gerettet werden können.

Ich kann damit gut leben. Ich weiß, dass der "Schleudersitz" in einem UL in Wirklichkeit ein Gesamtrettungssystem mit Sprengladung und Fallschirm ist (und damit gleiche Bestandteile enthält wie ein Schleudersitz und auch gleiche Vorsicht der Rettungskräft bedingt).
Keine Sprengladung sondern einen kleinen Feststoffraketentreibsatz. Die da verbaute Treibsatzmasse als Sprenstoff wäre für die UL- Insassen absolut tödlich.
50g Srengstoff einfach an z.B eine Eisenbahnschiene geklebt zertrümmern diese wenn gezündet. Nicht gut in 50cm Abstand vom Kopf entfernt....
 
Zuletzt bearbeitet:
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.889
Zustimmungen
454
Zu Presse und tödlichen Unfällen. 10 bis 12 tödliche Verkehrsunfälle gibt es etwa täglcih in Deutschland, immer nur ein Fall für den Lokalteil oder "Vermischtes" der regionalen Zeitung. 2 Tage kein Unfall aber dann EINER mit 9 Toten, dann wird das die groß rausgebrachte Tragödie.

Durchschnitt 12 am Tag bedeutete eben nicht alle 2h ein Toter, es können dann auch mal 12 auf einem Schlag sein. Aber warum sind 36 über drei Tage verstreut keine Tragödie, 12 im gleichen Unfall aber die große Katastrophe? Sind die Menschen der Einzelunfälle vernachlässig- und ignorierbar?
 
innwolf

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.889
Zustimmungen
454
Warum kurz nach dem Start ein Absturz?

a) besondenrs bei älteren Segelflugzeugen, mangelnde Sorgfalt beim Aufrüsten und nicht gründlich kontrolliert mit Höhenruderblockade oder Nichtanschluß!

b) Motorstörung wegen Versagen führt keinesfalls irgendwie zwingend zu stall und Absturz!

Geschlossener Brandhahn, da würde der Motor schon beim Warmlaufenlassen stehenbleiben.

c) nicht getankt! Allerdings sind viele Tanks so gebaut daß im Steigflug mehr Kraftstoff ausfliegbar ist als im Horizontal oder Sinkflug.
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
2.635
Zustimmungen
1.604
Ort
Süddeutschland
Warum kurz nach dem Start ein Absturz?

a) besondenrs bei älteren Segelflugzeugen, mangelnde Sorgfalt beim Aufrüsten und nicht gründlich kontrolliert mit Höhenruderblockade oder Nichtanschluß!

b) Motorstörung wegen Versagen führt keinesfalls irgendwie zwingend zu stall und Absturz!

Geschlossener Brandhahn, da würde der Motor schon beim Warmlaufenlassen stehenbleiben.

c) nicht getankt! Allerdings sind viele Tanks so gebaut daß im Steigflug mehr Kraftstoff ausfliegbar ist als im Horizontal oder Sinkflug.
Unerträglich.
 
Thema:

Sportflugzeug in Kulmbach abgestürzt, 2 Todesopfer

Sportflugzeug in Kulmbach abgestürzt, 2 Todesopfer - Ähnliche Themen

  • Dokmentarfilm über Sportflugzeug-Pilotin gesucht, die über nahen Osten flog.

    Dokmentarfilm über Sportflugzeug-Pilotin gesucht, die über nahen Osten flog.: Hallo - ich bin auf der Suche nach dem spannenden Dokumentarfilm über eine Flugzeugpilotin, die mit Ihrer Propellermaschine über den Nahen Osten...
  • 19.07.2020 Müncheberg, Sportflugzeug kracht in den Lotsenturm

    19.07.2020 Müncheberg, Sportflugzeug kracht in den Lotsenturm: Ein Kleinflugzeug ist in Müncheberg östlich von Berlin mitten in den Tower des Flugplatzes geflogen. Die beiden Insassen des Flugzeugs hatten...
  • BND - Transportflugzeuge

    BND - Transportflugzeuge: Ich bin zufällig auf das BVerwG - Urteil vom 14. März 2019, Az.: 2 A 11.17 gestoßen: BVerwG 2 A 11.17 , Urteil vom 14. März 2019 |...
  • US Stealth Transportflugzeug Plaene

    US Stealth Transportflugzeug Plaene: The Drive hat das Thema aufgenommen in ein interessanter Zweiteiler, zwar auf englisch aber die Bilder und Skizzen koennten schon einigen hier...
  • Transportflugzeug in Algerien abgestürzt

    Transportflugzeug in Algerien abgestürzt: Mehr als 100 Tote beim Absturz einer algerischen Militärmaschine nahe Algier. Scores killed as Ilyushin Il-76 plane crashes in Algeria C80
  • Ähnliche Themen

    Oben