Spottersorgen

Diskutiere Spottersorgen im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Ab in die Botanik :rolleyes1:
#
Schau mal hier: Spottersorgen. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
DirtyCrow

DirtyCrow

Fluglehrer
Dabei seit
14.02.2020
Beiträge
115
Zustimmungen
518
Ort
Niederbayern
Die größte Sorge die ich beim spotten habe, sind eigentlich nie Blätter oder Pfosten, sondern Wolken.
Heute auch wieder, da steht man 4 Stunden in schönstem Sonnenschein und wenige Minuten bevor das Tageshighlight kommt, ziehts komplett zu.

 
Anhang anzeigen
nuke

nuke

Flieger-Ass
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
472
Zustimmungen
2.637
Ort
Oberfranken
Letzte Woche in Manching. Anflug von vorne fotografiert, 7D + 150-600C, alles perfekt. Auf 18-55mm-Objektiv gewechselt, um ihn von der Seite zu kriegen. Ein Drama in 3 Akten: Kamera hält Zaun für interessanter - Kamera hält den Zaun, der jetzt im Weg ist, für wichtiger - Endlich passt der Fokus, aber das Motiv ist im Eimer. Unbearbeitet.




 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
RomanW.

RomanW.

Space Cadet
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
1.264
Zustimmungen
4.393
Ort
Österreich
Also, ich schaue mir diesen Thread ja eigentlich gerne an, aber muss man hier wirklich "alle" (extrem überspitzt formuliert) Fotos reinstellen, bei denen der Autofokus "danebengegriffen" hat, ein Baum, ein Gebüsch oder Lichtmasten im Bild ist? :confused1: :smile1:
Vor allem die Lichtmasten-Geschichte hat für mich schon so langen einen Bart.... auf Flughäfen gibt es Lichtmasten, was für eine Überraschung. :smile1: Ist nicht böse gemeint, ich frag mich halt gerade.... Naja, tut ja keinem weh, der Thread. :thumbup:
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.027
Zustimmungen
3.583
Ort
Bamberg
Nun ja, viel erstaunlicher finde ich die ersichtlich fehlende Lernkurve bei einigen Fotografen. Oder das muss so? Ist ja auch eine Art von Kunst. Dabei geht mir noch durch den Kopf: Ist das Kunst, oder kann das weg? 😁
 
Christian37

Christian37

Alien
Dabei seit
22.02.2008
Beiträge
15.120
Zustimmungen
102.125
Ort
Hirschau/Opf.
Hm, das Bäumchen (Beitrag 907) hast du aber auch schön in Szene gesetzt! :biggrin: Soll nicht als Jammern verstanden werden. Bei den einen sind es Köpfe, bei anderen eben Bäume, Masten etc.
Hab übrigens Mal versucht ohne Autofokus bzw. Feldmessung Aufnahmen zu machen, man will ja schliesslich dazu lernen :rolleyes1:
Kann also nur besser werden!
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.027
Zustimmungen
3.583
Ort
Bamberg
Also ich arbeite grundsätzlich mit dem Einzelfeld AF und ohne Schärfenachführung (also einzeln immer wieder neu anmessen). Nach meiner Erfahrung ist es ohne Automatiken besser. Wenn die Automatik nur bei optimalen Verältnissen arbeitet, wo ich das auch kann, brauch man die nicht.

Beispiel von Nikon.


Mein Raumübergreifendes Großgrün ist mir übrigens bei einer Bilderserie ins Bild gesprungen. ;-) Eigentlich sofortiger Ausschuss, aber ich musste gleich an euch denken. :-p
 
Thema:

Spottersorgen

Sucheingaben

Spottersorgen

,

spotterprobleme

Oben