Sprühnebel entfernen?

Diskutiere Sprühnebel entfernen? im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo, ich arbeite gerade an der Lackierung einer russischen MiG-29UB. Sie soll eine hellgrau-grüne Tarnung tragen. Lackiert habe ich mit...

Moderatoren: AE
  1. #1 schneidi, 27.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2006
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hallo,

    ich arbeite gerade an der Lackierung einer russischen MiG-29UB. Sie soll eine hellgrau-grüne Tarnung tragen. Lackiert habe ich mit Schwebefolien und Spritzpistole.

    Hier das Vorbild: http://www.airforce.ru/aircraft/mikoyan/mig-29/mig-29ub/mig29ub_1_m.jpg

    Ungeschickterweise ist mir auf einige kleine Bereiche der hellgrauen Fläche feiner grüner Sprühnebel gekommen. :mad:

    Was tun? Gibt es eine Möglichkeit den Sprühnebel zu entfernen (oder durch eine geschickte Alterung zu verdecken?) oder komme ich um eine komplette Neulackierung nicht herum? Hinweis: Meine Spritzpistole wäre keine große Hilfe, sie ist das Anfängermodell von Revell.

    Gruß Jan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Eine Möglichkeit, die nicht immer funktioniert und wo Du schnell sein musst, ist diese :

    Gleich nach dem es passiert ist, mit einem Wattestäbchen das leicht in Alkohol getunkt wurde, den Nebel abreiben. Vorsichtig und sachte !

    Ansonsten geht halt nur eines : die entsprechende Fläche mit der entsprechenden Farbe eben nochmal leicht übernebeln, dazu zur Sicherheit die andersfarbigen Flächen abdecken.

    "Schwebefolien" - was meinst Du damit genau ?
    Wenn Du entsprechend Deiner Airgun maskiest, passiert das gar nicht erst - sprich : maskiere alle Flächen, die nix abbekommen dürfen. Ich weis - viel Arbeit ...
     
  4. #3 Friedarrr, 27.01.2006
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.524
    Zustimmungen:
    1.591
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Schwebefolie, meinst Du vielleicht mit schwebender Maske, sprich die Ränder nicht angeklebt??


    Eine weiter begrenzte Möglichkeit ist, wenn Du die Farbe trocknen lässt und dann mit feinstem Schleifpapier (3000er und feiner) darüber schleifst/polierst...!?
     
  5. #4 schneidi, 27.01.2006
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Ja, mit "Schwebefolie" meine ich Lackiermasken, deren Rände leicht nach oben stehen, damit man weiche Übergange airbrushen kann. Den Begriff habe ich mal in WINGMASTERS aufgeschnappt. War ein Versehen, wenn meine Frage dadurch unpräzise wurde.

    Arne, ich fürchte, für Deinen ersten Tipp ist es zu spät; aber ich werde wohl versuchen, mit feinem Schleifpapier etwas von der Farbe wegzunehmen und dann nochmals mit hellgrauer Farbe drübergehen.

    Danke euch beiden.

    Gruß Jan
     
  6. #5 schneidi, 27.01.2006
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    So, ich hab's doch noch mit Alkohol hingekriegt!:red: Es könnte also noch ein schöner Bastel-Abend werden!

    Danke nochmals.

    Gruß Jan
     
  7. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Na also ! :) - da wars auch wirklich nur feiner Sprühnebel. Wegen den "Schwebemasken" fargte ich nur deshalb, weil es ja auch hätte sein können, das Du die Masken mit der Hand über die Fläche hältst.
    Viel Spaß weiterhin !
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema: Sprühnebel entfernen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. MiG-29 Tarnung Russland

Die Seite wird geladen...

Sprühnebel entfernen? - Ähnliche Themen

  1. Farbe entfernen

    Farbe entfernen: Hallo Zusammen. Ich arbeite gerade an der F-84G von Tamiya in 1/48, es ist die Ausführung, welche ab Werk bereits silberfarben lackiert wurde....
  2. Flecken beim Aufbringen der Decals/ wie entfernen.

    Flecken beim Aufbringen der Decals/ wie entfernen.: Hallo FF Gemeinde Ich brauch mal euren Rat. Bei meinem aktuellen Modell ( Me-109) sind beim Aufbringen der Decals solche Flecke entstanden....
  3. Plastikmodelle, Vergilbung entfernen

    Plastikmodelle, Vergilbung entfernen: Hallo Leute, habe ein kleines Problem! Ich habe heute ein paar Plastikmodelle aus dem Keller geholt, solche die man im Flieger kaufen kann....
  4. Acryl-Klarlack entfernen ohne Email-Farben darunter anzulösen, geht das?

    Acryl-Klarlack entfernen ohne Email-Farben darunter anzulösen, geht das?: Hallo zusammen, ich hab mein Modell mit Xtracolor Emails lackiert und darüber eine Schicht Tamiya Acryl-Klarlack (vor dem Washing), die aber...
  5. FUTURE von Klarsichteilen entfernen , aber wie ???

    FUTURE von Klarsichteilen entfernen , aber wie ???: Hallo , folgendes Problem : habe meine Cockpithauben in Future getaucht . Die sind leider nach der Trocknung uneben und nicht klar geworden...