ST Aerospace aus Singapur steigt bei Elbe Flugzeugwerke in Dresden ein

Diskutiere ST Aerospace aus Singapur steigt bei Elbe Flugzeugwerke in Dresden ein im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Gute Nachrichten für die EFW in Dresden! :) Auf der Luftfahrtmesse in Singapur wird wohl ein Kooperationsvertrag unterzeichnet, laut dem sich ST...

Moderatoren: mcnoch
  1. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Gute Nachrichten für die EFW in Dresden! :)
    Auf der Luftfahrtmesse in Singapur wird wohl ein Kooperationsvertrag unterzeichnet, laut dem sich ST Aerospace 35% der Anteile der EFW sichert.
    Künftig könnten dann wohl auch Airbus A330 in Dresden zu Frachtern umgerüstet werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
  4. DM-ZYC

    DM-ZYC Astronaut

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    4.230
    Zustimmungen:
    12.922
    Ort:
    Dresden
  5. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Das ist Musik in den Ohren der Dresdner Spotter! ^^

    @ DM-ZYC
    Na dann bis bald am Zaun! :D
     
  6. DM-ZYC

    DM-ZYC Astronaut

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    4.230
    Zustimmungen:
    12.922
    Ort:
    Dresden
    @ Dani: Na ein bißchen wird es ja noch dauern, und wie dies heutzutage mit Terminzusagen bei Flugzeugentwicklungen so ist, gibt es ja eine ganze Menge negativer Beispiele!!!!
    Auch wenn es nur eine Umrüstung ist. Ich bin zumindest auf die Lösung mit dem BFW gespannt, da der Rumpfboden ja waagerecht werden muß!
     
  7. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    ja, 2016 steht da. ^^
    Aber ich werd ja sicher auf vor 2016 nochmal am zaun stehen! :D
     
  8. #7 Schorsch, 16.02.2012
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Interessanter Vorgang.
    Die ältesten -200er sind gerade 14 Jahre alt.
    In zwei oder drei Jahren könnte der Restwert dieser Flugzeug hinreichend niedrig sein, dass eine Umrüstung zum Frachter lohnt. Hängt stark von der konjunkturellen Entwicklung ab.
    Zwar wird Dresden nicht gerade der preiswerteste Umrüster sein, aber sie haben mit genau dem Rumpf Erfahrung.

    Gibt es eigentlich außer Dresden einen anderen Umrüster für die A300/310?
     
  9. #8 Taliesin, 16.02.2012
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
  10. #9 tigerstift, 17.02.2012
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Ich kann mich noch "schleierhaft" daran erinnern, dass auch in XFW Frachterumrüstungen ausgeführt wurden.
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. DM-ZYC

    DM-ZYC Astronaut

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    4.230
    Zustimmungen:
    12.922
    Ort:
    Dresden
    Die ersten A-310 P2F Umrüstungen hat Finkenwerder gemacht, es waren die ex-LH A-310-200, eine ex- Swissair müßte auch dabei gewesen sein.
    In Dresden hat man im Juli 1996 mit der Umrüstung begonnen, die erste war die N425FE für FDX.
    Einen interessanten Vortrag über die Umrüstung bei EFW und die Vorschau auf A330 P2F gibt es hier zu lesen:http://www.akl.tu-darmstadt.de/medi...olloquium/einzelbeitraege/Beitrag_Henkner.pdf
    Auch wenn der Vortrag schon 2 Jahre alt ist!
     
  13. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Die Chinesen haben sich wohl mal versucht, mit einer Art Billigvariante. Die stammt ursprünglich glaube ich von Sogerma und war für den B4, statt neuem Fußboden und neuen Torschalen gab es nur Verstärkungen und damit weniger Nutzlast, was aber für reine Paketflieger unerheblich war. Die Chinamänner haben vor ein paar Jahren, nachdem sie einen "Prototypen" in Dresden haben machen lassen, mal selbst einen A300-600 umgebaut, meines Wissen hat der aber nie eine Zulassung bekommen. Angeblich will MNG Cargo noch ein paar Maschnien dort umrüsten lassen. Billig halt, ohne Frage...
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

ST Aerospace aus Singapur steigt bei Elbe Flugzeugwerke in Dresden ein

Die Seite wird geladen...

ST Aerospace aus Singapur steigt bei Elbe Flugzeugwerke in Dresden ein - Ähnliche Themen

  1. Aerospace Bristol, Großbritannien

    Aerospace Bristol, Großbritannien: Am vergangenen Dienstag hat ein neues Luftfahrtmuseum in Großbritannien erstmals für die breite Öffentlichkeit seine Tore geöffnet:...
  2. Chanute Aerospace Museum, IL

    Chanute Aerospace Museum, IL: Das Octave Chanute Aerospace Museum in Illinois war das größte Flugzeugmuseum in diesem Bundesstaat. Wie ich jetzt erfahren habe, wurde das Museum...
  3. Bombardier Aerospace

    Bombardier Aerospace: Bombardier Aerospace BD-700 1A10 Global Express XRS (VP-CNY) New Yorker Bild 1
  4. Tehran Aerospace Exhibition Center

    Tehran Aerospace Exhibition Center: IRIAF T-6 [ATTACH]
  5. Colonel Vernon P. Saxon Jr. Aerospace Museum

    Colonel Vernon P. Saxon Jr. Aerospace Museum: Hallo, ich erstelle mal ein neues Thema, da ich über die Suchfunktion noch nichts passendes zu diesem kleinen Museum gefunden habe. Wenn doch...