Starboard Gearbox "MTU", welches Material?

Diskutiere Starboard Gearbox "MTU", welches Material? im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo zusammen, ich bin in Besitz einer Starboard Gearbox "MTU" für das Tornadotriebwerk RB199. Kann mir jemand sagen, welches Material da...

Moderatoren: Skysurfer
  1. AlexP

    AlexP Flugschüler

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zell
    Hallo zusammen,

    ich bin in Besitz einer Starboard Gearbox "MTU" für das Tornadotriebwerk RB199. Kann mir jemand sagen, welches Material da genau verbaut ist? Das ein Teil wiegt nur etwa 45kg. Das Gehäuse hat auf jeden Fall einen Magnesium Anteil, was ein Brandversuch mit einigen abgekratzten Spänen beweist.

    Hat hierzu jemand genauere Daten? Aus welchem Material besteht das Innenleben?

    Für einige Tips wäre ich sehr dankbar!


    Schöne Grüße,
    AlexP

    PS: bei Bedarf könnte ich auch Fotos posten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 poweregg, 06.07.2008
    poweregg

    poweregg Flugschüler

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Alex,

    poste bitte doch mal ein Bild, damit man weiß, wovon Du redest.
    ...und einen kleinen Tipp, lasse die Brandversuche, denn teilweise sind lustige Legierungsbestandteile in den Gußteilen!!! :eek:

    Gruß
     
  4. #3 Kurbelwelle, 07.07.2008
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Z. B. Thorium


    Meinst du das Rechte Gerätegetriebe der SPS-Anlage, oder das Außengetriebe das in 6-Uhr-Position am Zwischengehäuse angebracht ist??
     
  5. AlexP

    AlexP Flugschüler

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zell
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die Antworten. Leider habe ich keine Ahnung, wo die Teile genau verbaut waren. Ggf. sagen euch die Bilder was.

    Vielen Dank für die Mühen.


    Schöne Grüße,
    Alex
     

    Anhänge:

  6. #5 Kurbelwelle, 08.07.2008
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Das sind - meiner Meinung nach - beide Gearboxen der SPS-Anlage.

    Genaueres weis ich aus dem Kopf nicht, kann aber gerne in Unterlagen nachblättern...
     
  7. #6 Friedarrr, 08.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Das LH Gerätegetriebe im Gestell hat noch den Geni. angebaut, auf der Palette liegen wohl Teile des RH Gerätegetriebes, bei beide sind die Hyd. Pumpen abgeflascht.
    Hast Du die auch noch und was ist mit der APU?
    Mit weiteren Fotos kann man dir auch mehr mitteilen...
     
  8. AlexP

    AlexP Flugschüler

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zell
    Hallo zusammen!

    @ Kurbelwelle: wäre nett, wenn du mir weiteres zu den Teilen nachschlagen könntest.

    @all: Im folgenden hänge ich noch einige Fotos an. Hier Draufsicht Gearboxen.
     

    Anhänge:

  9. AlexP

    AlexP Flugschüler

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zell
    Hier ein Foto von APU Steuergeräten. Ich geh mal davon aus, dass solch ein Steuergerät eine APU steuern soll, oder wird das Steuergerät als APU bezeichnet??
     

    Anhänge:

  10. AlexP

    AlexP Flugschüler

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zell
    Fotos von den Hydraulikpumpen. Parameter: 2,5l/s , 2,7MN/m² , 6000 1/min

    Danke für euere Hilfe!!!
     

    Anhänge:

  11. #10 Butschki, 10.07.2008
    Butschki

    Butschki Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    München
    ?? Wo hast du denn das ganze Zeug her?? :eek:

    Wie Kurbelwelle schon gesagt hat, gesund sind die Legierungsbestandteile nicht gerade. Was ist mit der APU? Hast du die nicht auch noch zufällig auf Lager?

    MfG
     
  12. #11 Friedarrr, 11.07.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu


    Usere SPS-CU`s schauen aber anders aus?:?!

    Hast du mal das Typschild und den ZK- Anhänger in größer? Ich kann zwar APU-Steuergerät drauf lesen aber wie gesagt, habe ich dieses anders im Sinn....?? Wäre auch nur eins pro Maschine, du scheinst 4 Gearboxen zu haben, das wären auch nur zwei APU Steuergeräte...
     
  13. AlexP

    AlexP Flugschüler

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zell
    Hallo nochmal,
    zu Eueren Fragen:

    @ Butschki:
    - hab das Zeugs bei Vebeg erstanden.
    - APU hab ich nicht
    - Hab nur noch div. Kleinzeugs, wie Rohre usw

    @Friedarrr
    Daten zum APU Controller:
    Typ: KM802A
    Baujahr 1972
    28V-
    Hersteller: VDO Luftfahrtgeräte

    @all
    Eigentlich bin ich bezüglich des Materials der Gearboxen noch nicht recht viel weiter. Aber ich weiß schon, dass das Zeugs recht ungesund ist :)

    Ich hab mir die Teile noch mal näher angeschaut – da sind tatsächlich Typenschilder drauf! Sorry, hätte ich gleich sehen können!:FFEEK:

    Alle 4 Stk sind von der Klöckner Humboldt Deutz AG und entsprechen der Spec/N Sp-p-52600.
    1 Stk mit dem Generator: G/B-P; S/N 108; PN 2871758K
    1 Stk: G/B-S; S/N 113; PN 2871757K
    2 Stk: G/B-S; S/N 123 und 126; PN 2872222K

    Evtl. sagen jemandem diese Daten was?


    Besten Dank,
    AlexP
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Friedarrr, 11.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Schau mal APU- Gerätegetreibe- Steuergeräte einens serien Tornados sehen so aus, und befinden sich in der LH Gearboxklappe (Nur eines pro Flieger).
     

    Anhänge:

  16. #14 Friedarrr, 11.07.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    G/B-P ist das Gerätegetriebe für die Linke Seite (Das mit dem Geni. angebaut)
    G/B-S sind die für die Rechte Seite.

    S/N sind die Serialnummern (Gerätenummer)die den einzelnen Geräten zugeordnet werden, sie sind für die Teilerückverfolgbarkeit nötig....

    P/N ist die Partnummer (Teilenummer) sie gibt an was es ist, welchen Rüstzustand....

    Die beiden PN 287222K könnten welche nach dr TA FL 3XXX sein und somit über einen größeren Ölvorrat verfügen.. Das ist jetzt aber nur vermutet...und keines weges gesichert...!!
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Starboard Gearbox "MTU", welches Material?