Steigflugabbruch TMG, UL SEP < 2000kg, ab wann unkritisch bei max Steigwinkel?

Diskutiere Steigflugabbruch TMG, UL SEP < 2000kg, ab wann unkritisch bei max Steigwinkel? im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Mit einer Wilga gab es einen tödlichen Unfall bei simulierten Motorausfall im Anfangssteigflug. Als Segelflieger lernt jeder Flugschüler VOR...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 innwolf, 16.05.2016
    innwolf

    innwolf Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    97
    Mit einer Wilga gab es einen tödlichen Unfall bei simulierten Motorausfall im Anfangssteigflug.

    Als Segelflieger lernt jeder Flugschüler VOR dem ersten Alleinflug für den Windenstart zahmes Steigen damit genügend Fahrt zum Abfangen anliegt.

    Bei vielen UL-Starts habe ich den Eindruck dank inzwischen sehr starker Motoren und intensives Anfangsteigen, weit mehr als die Hindernissistution nötig es macht, keine Chance bei Motorausfall.

    Ein B- oder C-Falke mit 2 Personen kommt garnicht in so eine steile Lage das es kritisch werden könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 arcus74, 16.05.2016
    arcus74

    arcus74 Berufspilot

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen/Thüringen
    ..und was genau ist die Frage?
     
  4. #3 FlyingDoc, 16.05.2016
    FlyingDoc

    FlyingDoc Berufspilot

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Gröditz
    Zum UL Start kann ich sagen das ich nach Geschwindigkeitsanzeige steige. Abheben. Im Boddeneffekt Fahrt aufnehmen und dann mit dem Steigwinkel die Geschwindigkeit halten , die bei der Klappenstellung maimal zulässig ist. Das sieht schon manchmal steil aus.
    Das sofortige Nachdrücken bei Motorausfall, haben wir in der Flugschule ebenfalls geübt. Dann hat der Fluglehrer ohne Vorwarnung das Gas komplett rausgenommen und geschaut ob man richtig reagiert und sofort die Nase runter nimmt und Fahrt aufholt.
    Eindrehen ist sowieso nicht erlaubt wegen der Höhe. Nur gerade aus nach einer Landemöglichkeit suchen. Jede Kehrtwendung geht mit größter Warscheinlichkeit in die Hose.
     
    Schramm, hardy, Howy-1 und einer weiteren Person gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Steigflugabbruch TMG, UL SEP < 2000kg, ab wann unkritisch bei max Steigwinkel?